Starlet P9 Wegfahrsperre defekt?

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von smiley_bln, 22.12.2008.

  1. #1 smiley_bln, 22.12.2008
    smiley_bln

    smiley_bln Grünschnabel

    Dabei seit:
    22.12.2008
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!
    Ich bin seid kurzem stolzer Besitzer eines toyota Starlet P9
    Baujahr 05.98 - Motor 4E-FE
    Nun hab ich folgendes Problem: er springt nicht an ;(
    Ich hab es mit beiden Schlüsseln versucht, Anlasser dreht durch, kraftstoff kommt vorn an, Zündfunken auch da aber die Einspritzventile werden nicht angesteuert.

    Nun meinte mein Toyota-Händler das das Steuergerät der Wegfahrsperre defekt sein wird. Kann mir jemand sagen ob ich das bei dem irgendwie überbrücken kann? Hab nicht viel Geld und somit will ich ihn dann halt ohne Wegfahrsperre fahren ....

    Wäre super wenn mir da jemand helfen könnte
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Quite

    Quite Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    2
    Das geht leider nicht, da das Transponder-Steuergerät von der Motorsteuerung ausgelesen wird, Signal sind keine einfachen +12Volt.
    Hätte zwar noch ein Steuergerät aber dann müssten auch alle Schlüssel getauscht werden.
    Fahren ohne geht leider nicht, daran beisen sich einigen mit Motorumbauten auf 4efe die Zähne aus.
     
  4. #3 andie, 02.06.2011
    Zuletzt bearbeitet: 02.06.2011
    andie

    andie Grünschnabel

    Dabei seit:
    02.06.2011
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    toyota starlet p9
    habe bei meinem p9 gebrauchtes steuergerät einbaun lassen. brauch ich jetzt neue schlüssel?
    is auch 4efe und gleiche probleme wie oben genannt.mein kfz. typ beist siech grad die zähne daran aus.
     
  5. Spook

    Spook Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2005
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Starlet P9, Avensis T25, Auris E15
    Hi,
    Du brauchst zum dem Wegfahrsperrensteuergerät mindestens einen vollwertigen Ersatzschlüssel der schon angelernt ist. Einfach einen anderen nehmen, dass funktioniert nicht, da dieser erst mit einem schon bekannten Schlüssel anglernt werden muss.

    Gruß
     
  6. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Zunächst mal zur möglichen Ursache:
    Hast Du geprüft, ob die Einspritzventile beim P9 vielleicht separat abgesichert sind? Falls ja -> ist die Sicherung in Ordnung?

    Wenn es nicht an der Sicherung liegt, ist die Wegfahrsperre die nächste mögliche Fehlerquelle. Aber auch hier gibt es mehrere Möglichkeiten:

    1. Wenn keiner der originalen Schlüssel mehr funktioniert kann es folgendes sein:
    - Steuergerät von der Wegfahrsperre
    - Transponderverstärker
    - Transponderspule

    Die Transponderspule ist am Zündschloß angebracht. Es ist ein ringförmiges Plastikteil mit einem Stecker dran, der zum Transponderverstärker geht. Dieses Teil geht in der Regel nicht kaputt.

    Der Transponderverstärker ist an der Lenksäule angeschraubt in einem Stahlgehäuse untergebracht. Diese Schaltung ist das Interface zwischen Steuergerät und Schlüssel. Es erzeugt die HF-Strahlung die zum ansprechen des Schlüssels notwendig ist. Bei meinem P7 mit 4EFE Umbau war genau das Ding kaputt. Allerdings passiert das auch eher selten.

    Das Steuergerät vergleicht den Schlüsselcode und wenn es diesen kennt, erzeugt es eine verschlüsselte Nachricht an das Motorsteuergerät. Dieses schaltet dann die Einspritzventile frei.

    Transponderverstärker und Transponderspule kannst Du einzeln ersetzen, die haben mit den Schlüsseln und der Codierung nichts zu tun.

    Das Steuergerät kannst Du nur in Verbindung mit einem passenden Schlüssel ersetzen, den das neue Steuergerät kennt. Also in der Regel Schlüssel und Steuergerät vom selben Schlachtfahrzeug.

    Damit Du nicht auch noch das Zündschloß tauschen mußt, kannst Du die Transponderspule ausbauen, den neuen Schlüssel mit Klebeband daran befestigen und das ganze unterm Armaturenbrett irgendwo hinhängen. Dann kannst Du weiterhin mit dem alten Schlüssel das Zündschloß betätigen.

    Bei Ebay gibt es manchmal alle Komponenten zusammen: Transponderverstärker, Spule, Schlüssel, Steuergerät. So ein Bundle würde ich mir an Deiner Stelle kaufen und dann alles gleichzeitig austauschen. Ich habe bei meiner Fehlersuche am P7 nämlich auch erst nur das Steuergerät mit Schlüssel gekauft und anschließend festgestellt, daß dies gar nicht die Ursache war...

    Man kann die Sperre leider nicht abschalten oder umgehen.
     
Thema: Starlet P9 Wegfahrsperre defekt?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota starlet p9 1996 wegfahrsperre

    ,
  2. toyota starlet wegfahrsperre überbrücken

    ,
  3. wo ist die wegfahrsperre toyota starlet

    ,
  4. toyota starlet zündschloss ausbauen
Die Seite wird geladen...

Starlet P9 Wegfahrsperre defekt? - Ähnliche Themen

  1. Corolla Verso Heizung Defekt

    Corolla Verso Heizung Defekt: Hallo Fahre einen CV 1.8 Bj. 08 und habe seit heute Mittag ein Problem mit meiner Climatronic. Und zwar lässt sich an der Klimaanlage die...
  2. honda jazz - anlasser defekt

    honda jazz - anlasser defekt: hallo, kennt sich jemand mit dem honda jazz (bj. 2010, 1,2l, 90 ps) aus? ist der wagen meiner tochter, und daran ist jetzt der anlasser kaputt...
  3. Starlet p9 Klackgeräuch Vorderachse

    Starlet p9 Klackgeräuch Vorderachse: Hallöle , habe beim fahren Klackgeräuche bemerkt !! Sie kommen nicht permanent sondern nur in Rechtkurven (geräuch von links unten) !! zudem kommt...
  4. Felgenschloss Schlüssel defekt - wo kaufen?

    Felgenschloss Schlüssel defekt - wo kaufen?: Hello. Ich habe einen Toyota Corolla TTE G6 und da waren so Schlappen dabei die optisch recht fit sind. Nach dem 3. Mal Winterreifen drauf machen...