Starlet P9 springt nicht immer an

Diskutiere Starlet P9 springt nicht immer an im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo Community, ich kam beim suchen nach einer Fehlerursache auf dieses Forum. Hoffe hier hat eventuell jemand einen Tipp. Der P9 meiner Frau...

  1. #1 Sousouke, 29.10.2020
    Sousouke

    Sousouke Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Community,
    ich kam beim suchen nach einer Fehlerursache auf dieses Forum.
    Hoffe hier hat eventuell jemand einen Tipp.

    Der P9 meiner Frau springt nicht immer an, bzw schaltet selbst wieder ab.

    Heute Abend mehrfach versucht.
    3 Startversuche haben geklappt, wobei er bei 2 Versuchen nach ca. 5 Sekunden selbst wieder ausging.
    Einmal lief er länger und hat auch Gas angenommen.

    Nach kurzem warten nochmal versucht. Da hat er ca. 3 mal nicht gestartet.

    Dann nochma 10 min gewartet und da gingen dann 3 Startversuche ohne Probleme.

    Das Auto soll eigentlich ersetzt werden, sollte aber solange noch funktionieren. Aber mein Bruder vermutet ein Problem am Steuergerät oder der Wegfahrsperre. Da wissen wir aber aktuell noch nicht ob er eine hat.

    Ich sag schonmal danke für eventuelle Hilfestellungen

    Grüße
     
  2. Anzeige

  3. #2 SterniP9, 30.10.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    3.002
    Zustimmungen:
    1.315
    Fahrzeug:
    P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Hallo und Willkommen im Forum.
    Eine Wegfahrsperre hat der P9.
    Hast Du es mal mit einem anderen Schlüssel probiert?
     
  4. #3 Sousouke, 30.10.2020
    Sousouke

    Sousouke Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Wir haben nur einen Schlüssel für das Zündschloss. Ich war letztes Jahr mal bei Toyota für einen Ersatzschlüssel, aber da gab es nur einen normalen für die Tür, da sie keinen neuen kodieren konnten.

    Den wo wir haben ist anscheinend nicht der Orginale Schlüssel und da konnte niemand was auslesen
     
  5. #4 Chemnitzer, 30.10.2020
    Chemnitzer

    Chemnitzer Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Kombi T25 und Suzuki Alto
    Was machen die Kontrollleuchten?
     
  6. #5 SterniP9, 30.10.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    3.002
    Zustimmungen:
    1.315
    Fahrzeug:
    P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Wenn der Motor nicht anspringt oder ausgeht, hörst Du da kurz die Benzinpumpe unter der Rücksitzbank "summen"?
     
  7. #6 Sousouke, 30.10.2020
    Sousouke

    Sousouke Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Wenn ich die Zündung anmache leuchten alle Sachen normal. Beim Startversuch geht die Motorkontrollleuchte aus, der Rest rechts bleibt an.

    Benzinpumpe habe ich nicht drauf geachtet.
    Vorhin 2 Startversuche gemacht und beide mal ist er gestartet und auch angeblieben. Ich werde das jetzt am WE noch ein paar mal probieren und auch mal ein paar Meter um den Block fahren. In der Hoffnung das er nicht stehn bleibt
     
  8. #7 Chemnitzer, 30.10.2020
    Chemnitzer

    Chemnitzer Mitglied

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    51
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis Kombi T25 und Suzuki Alto
    Wenn die WFS nicht freigibt, sollte die Kontrollleuchte dafür blinken oder leuchten.
    Es kann sogar sein, das der Anlasser gar nicht dreht.
     
  9. #8 SterniP9, 30.10.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    3.002
    Zustimmungen:
    1.315
    Fahrzeug:
    P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Der P9 hat keine Kontrollleuchte für die WFS. ;)
     
  10. #9 paseo_rulez, 30.10.2020
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    8.114
    Zustimmungen:
    199
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), MR2 W3 (ZZW30), Aygo (KGB10)
    Der Anlasser sollte in dem Fall schon drehen. Aber bei defekter/aktiver Wegfahrsperre würde er doch gar nicht erst an (und dann direkt wieder aus) gehen? ?(
     
  11. #10 SterniP9, 30.10.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    3.002
    Zustimmungen:
    1.315
    Fahrzeug:
    P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Der Anlasser dreht und manchmal springt der Motor auch kurz an, geht aber nach ca. 1sec. wieder aus.. Aber nur beim 1. Start mit "aktiver" WFS! Beim 2. Startversuch dreht der Anlasser, aber es erfolgt keine Zündung.
     
  12. #11 paseo_rulez, 30.10.2020
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    8.114
    Zustimmungen:
    199
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), MR2 W3 (ZZW30), Aygo (KGB10)
    Also ich hab mal die Batterie aus dem Schlüssel rausgenommen, um dann zum Baumarkt zu fahren, um eine neue zu kaufen.
    Da ging gar nichts. Anlasser dreht wie wild, ganz normal - aber kein Sprit. Hat ne Weile gedauert aber irgendwann bin ich drauf gekommen warum :dash

    War n E12 also etwas neuer als ein P9. Aber so kenn ich das.
     
  13. #12 SterniP9, 30.10.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    3.002
    Zustimmungen:
    1.315
    Fahrzeug:
    P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Ich habe die WFS beim P9 mal ausgiebig getestet. Warum der Motor manchmal beim 1.Mal kurz anspringt, kann ich mir auch nicht erklären. Dann braucht er aber auch manchmal 1-2 Starts, um die WFS (nun mit "richtigem" Schlüssel) wieder abzuschalten.
    Auch kann man nach dem Start den "richtigen" Schlüssel von der Lesespule wegnehmen.
    Die WFS arbeitet also nur beim Start.
     
  14. Quite

    Quite Mitglied

    Dabei seit:
    31.08.2005
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    7
    Bei den Sysmtomen kann es nicht die WFS sein, den die ist inaktiv sobald der Motor läuft. Ein Absterben und Starten erst nach mehreren Versuchen ist in der Regel ein Problem mit dem Wasser-Temperatursenor. Der 4EFE hat zwei davon, wovon einer für die Anzeige im Tacho und eine für die ECU ist. Beim P9 sind diese beiden in einem Sensorgehäuse zusammen gefasst, welcher sich in Richtung Feuerschutzwand neben dem Thermostatgehäuse befindet und einen dreieckigen Stecker hat. Oft ist der Sensor selbst nicht defekt sondern einfach nur der einer der Kontakte im Stecker verdreckt. Säubern, Kontaktspräy drauf, ablüften lassen und neu aufstecken recht in 70% der Fälle.
    In der Regel wird der Fehler mit einem Fehlercode im ECU auch vermerkt, in der Diagnosebox TE1 und E1 mit einer Büroklammer verbinden und die Zündung einschalten. Sollte Fehlercodde 22 blinken ist das die Bestätigung. Leider wird der Fehler nicht immer gespeichert da das ECU nicht sonderlich schlau ist und den falschen Wert als valide einstuft. Das ist auch der Grund warum der Motor ausgeht, denn Wassertemperatur funktioniert die Gemischaufbereitung für den Kaltstart nicht.
     
  15. #14 SterniP9, 01.11.2020
    SterniP9

    SterniP9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    3.002
    Zustimmungen:
    1.315
    Fahrzeug:
    P8 Bj.95 , P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2x P9 Bj.98; E10 Bj.96; T19 Bj.97
    Und, wie schaut´s aus?
     
  16. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 Sousouke, 02.11.2020
    Sousouke

    Sousouke Grünschnabel

    Dabei seit:
    29.10.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Also gestern ist er ohne Probleme angesprungen und meine Frau ist damit bis auf Arbeit und zurück gekommen. Heute habe ich nochmal gestartet und auch da alles normal.
    Das mit dem Wasser-Temperatursensor halte ich mal im Hinterkopf, falls er nochmal Probleme macht.

    Ich danke für die ganzen Hilfestellungen
     
    SterniP9 gefällt das.
  18. #16 p8-michi, 03.11.2020
    p8-michi

    p8-michi Mitglied

    Dabei seit:
    21.09.2003
    Beiträge:
    844
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    xp9
    hallo
    bei meinem war das damals die verteilerkappe. hab mich auch dusselig gesucht.
    der sprang völlig random einfach nicht an.
    die kappe hat in der mitte einen kleinen kohlestift. der ist gefedert.
    wenn der nicht genug andruck hat, kommt halt kein funke.
    die kappe muss beim aufstecken ein wenig federwiderstand haben. ist leicht zu testen.
    viel glück.

    -
     
Thema:

Starlet P9 springt nicht immer an

Die Seite wird geladen...

Starlet P9 springt nicht immer an - Ähnliche Themen

  1. Starlet P9 springt nicht mehr an

    Starlet P9 springt nicht mehr an: Hallo... Ich habe wieder ein Problem mit dem Starlet (4E-FE MOTOR). Und zwar springt das Auto nicht mehr an. Beim starten gehen alle Lampen aus...
  2. Starlet P8 ging während der Fahrt aus und springt nicht mehr an

    Starlet P8 ging während der Fahrt aus und springt nicht mehr an: Hallo, ich habe vor zwei TAgen das Problem gehabt, dass mein Starlet P8 (Bj 1990) auf der Autobahn einfach ausging und nun auch nicht mehr...
  3. Starlet 5. Gang springt raus - Arbeitsaufwand

    Starlet 5. Gang springt raus - Arbeitsaufwand: Wie hoch schätzt Ihr den Arbeitsaufwand (Studen) ein, wenn bei einem Starlet P8 der 5. Gang rausspringt und wohl Gangrad, Schaltmuffe,...
  4. Starlet P8 springt nicht an

    Starlet P8 springt nicht an: Hat einer ne zündende Idee bevor ich was auseinandernehme? Anlasser dreht, aber Wagen springt nicht an. Schiebt man die Kiste 2 m ist er sofort...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden