Starlet P9: hoher Ölverbrauch

Diskutiere Starlet P9: hoher Ölverbrauch im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo Toyota Community ! Ich habe ein Problem (mal wieder) mit dem Starlet. Es handelt sich um den 1,3 Motor mit 75PS (4E-FE) mit 166000km drauf....

  1. #1 _Logit3ch_, 06.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2012
    _Logit3ch_

    _Logit3ch_ Junior Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis und Starlet
    Hallo Toyota Community !
    Ich habe ein Problem (mal wieder) mit dem Starlet.
    Es handelt sich um den 1,3 Motor mit 75PS (4E-FE) mit 166000km drauf.
    Seit neuestem ist mir ein hoher Ölverbrauch aufgefallen.
    Vor 4 Wochen auf der Autobahn mit 120-150km/h 400km weit gefahren.
    Als ich dann zu Hause angekommen bin, war ich schockiert.
    Die Hälfte des Öls war weg.
    1Liter auf 1000km ist im Moment die Regel (Stadt und Landstraße).
    Sobald man auf der Autobahn ist und mehr als 120km/h fährt, verschwindet das Öl noch schneller.
    Was aus dem Auspuff kommt, riecht einbisschen nach Öl. Es sind jedoch keine blauen Wolken zu beobachten.
    Bei dem Öl handelt es sich um einen vollsynthetischen 5W-30 Öl für 9€ je Liter.
    Bei dem Fahrzeug merkt man keinen Leistungsverlust.
    Sind es wirklich die Ölabstreifringe? Oder mal einfach 10W-40 ausprobieren?
    Hatte jemand das gleiche Problem?

    MfG
    Artur


    PS: Bei 165400 wurde der Zahnriemen und die Zylinderkopfdichtung gewechselt. Dabei wurde alles überprüft. Es tritt kein Öl irgendwo aus dem Block aus.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.620
    Zustimmungen:
    360
    eh ich aufwendig was reparieren würde, würde ich auf preiswertes, etwas dickeres öl umsteigen und beobachten, was weiter passiert.
     
  4. #3 _Logit3ch_, 06.04.2012
    _Logit3ch_

    _Logit3ch_ Junior Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis und Starlet
    Das hatte ich als nächstes vor.
    Aber welches Öl? Vielleicht bestimmte Hersteller?
    Die Toyota Werkstatt sagt, am besten von Liqui Moly... weil die schon mal so ein ähnliches Problem hatten.
     
  5. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.620
    Zustimmungen:
    360
    was würde das öl von LM denn kosten?

    meine erfahrungen sind nicht ganz aktuell, aber es gab beim praktiker baumarkt nen gutes öl, das auch die freigabe von mercedes-benz hatte, und wirklich günstig im 5l kanister zu bekommen war.

    die viskosität weiss ich allerdings nicht mehr.

    evtl. weiss jemand anderes mehr.
     
  6. #5 _Logit3ch_, 07.04.2012
    _Logit3ch_

    _Logit3ch_ Junior Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis und Starlet
    5 Liter Flasche würde bei Toom Baumarkt um die 25-30 Euro kosten.
    Ich meine jetzt 10W-40 Öl.
     
  7. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.620
    Zustimmungen:
    360
    5-6 € ist günstiger als 9 €, zudem geht evtl. der ölverbrauch zurück. warum nicht testen.


    ich hatte mal nen wagen, der hat so etwa ab 150.000 km grosse mengen öl genommen. reparieren lohnte nicht mehr, da er zudem auch massive rostprobleme hatte, und ich ihn nur noch begrenzt fahren wollte daher.

    da hab ich dann ganz billiges öl zum nachfüllen genommen.
     
  8. #7 _Logit3ch_, 07.04.2012
    _Logit3ch_

    _Logit3ch_ Junior Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis und Starlet
    Ich versuche mal das 10W-40 von LM. Den Ölwechsel werde ich wahrscheinlich noch heute durchführen. Früher gabs das Problem nicht und vielleicht liegts wirklich an dem Öl.
    Ich werde dann nochmal berichten.

    Vielen Dank soweit Cybexx

    MfG
    Artur
     
  9. #8 paseo_rulez, 07.04.2012
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.771
    Zustimmungen:
    24
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), Corolla E12 Sol (ZZE121), Corolla E10 4WD (AE103)
    Nur zur Sicherheit: Wenn du von 5W-30 auf 10W-40 wechselst, auf jeden Fall nen kompletten Ölwechsel machen, nicht einfach 10W-40 in das 5W-30 nachkippen!
     
  10. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.620
    Zustimmungen:
    360
    es wird nen innermotorisches problem vorliegen, welches genau, weiss ich nicht (bei meinem ölfresser warens damals die ventilschaftdichtungen).

    das dickere öl kann die eigentliche ursache nicht beseitigen, aber trotzdem den ölverbrauch senken.

    viel erfolg!!
     
  11. #10 _Logit3ch_, 07.04.2012
    _Logit3ch_

    _Logit3ch_ Junior Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis und Starlet
    Vor dem Ölwechsel werde ich natürlich das alte Öl komplett ablassen :)))
    Was sind Ventilschaftdichtungen und welche Aufgabe haben die?
    Ich habe hier irgendwo vor mehreren Wochen gepostet (mit Video), dass man aus dem Motorraum ein metallisches Klackern hört. Hängt es damit zusammen ?
     
  12. #11 Swiss Didiboy, 09.04.2012
    Swiss Didiboy

    Swiss Didiboy Mitglied

    Dabei seit:
    30.09.2009
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E ST191 UKP

    Aus welchem Grund wurde die ZKD gewechselt? ...Wasserverlust...Wasser im Oel, oder keine Kompression ???
     
  13. #12 _Logit3ch_, 09.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2012
    _Logit3ch_

    _Logit3ch_ Junior Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis und Starlet
    Ah quatsch, bin ich dumm ). Ich meinte die Ventildeckeldichtung. Das Kühlmittel wird nicht weniger und die Komprission ist so wie früher.
    Das ganze Öl wurde oben rausgedrückt und das auch bei hohen Geschwindigkeiten.
    Die ganzen Probleme sind nach dem Ölwechsel aufgetreten.

    Ich muss aber noch was ergänzen.

    Mein Vater fährt einen Avensis T25 2.0 Diesel mit 126PS.
    Im Moment ist er bei ca. 115000km und vor 10000km hat er das gleiche Öl reingetan wie ich.
    Jetzt hat er auch nachgeschaut um sicherzugehen. Der Meßstab zeigt ungefähr 1cm weniger an.
    Solche Probleme hatte er früher auch nach 20000km nicht.
    Hat uns die Freie Werkstatt so ein sch**** Zeug verkauft ?
     
  14. welle

    welle Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E 10
    Nehme 10W40. Hatte als ich meinen E10 mit 4E-FE gebraucht gekauft habe (76K) hatte ich diesen auch mal mit 5W40 befüllt. Hatte merklich Ölverlust obwohl der Motor trocken war.

    Habe dann auf 10W40 gewechselt und seitdem Ruhe. Habe jetzt knapp 190K auf der Uhr. Alles bestens.
     
  15. #14 Jigen Bakudan, 11.04.2012
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2012
    Jigen Bakudan

    Jigen Bakudan Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT86 Garrett GTX30 Build-Up
    Hey,

    5W-30 ist schon etwas dünn für den Guten. Wie schon geschrieben würde ich es mal mit 10W-40 probieren, welches aber ein technisches Problem nur etwas kaschiert. 1L auf 1000Km wird nicht nur durch das Öl kommen. Ich tippe mit hoher Warscheinlichkeit auf die Ventilschaftdichtungen - um diese zu wechseln ist es nicht zwingend notwendig den Kopf zu demontieren. Man könnte etwas tricksen, wenn deine Werkstatt das passende Werkzeug hat (sollte ein Toyotahändler, der Lexus macht, haben). Dann wird nämlich in das Kerzenloch ein Anschluss für Druckluft geschraubt, Kolben auf OT gestellt und dann etwas Überdruck draufgegeben, so kann man die Ventilfedern samt Federteller demontieren und kommt an die Ventilschaftdichtungen ran.
    Viel Erfolg:-)


    Grüße
     
  16. #15 Duke_Suppenhuhn, 12.04.2012
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Naja, getrickst ist das nicht, das ist halt eine Methode.

    Tricksen klingt immer so nach gepfuscht.
     
  17. #16 Jigen Bakudan, 12.04.2012
    Jigen Bakudan

    Jigen Bakudan Mitglied

    Dabei seit:
    16.10.2009
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT86 Garrett GTX30 Build-Up
    - Die aber nicht unbedingt bei Leihen bekannt ist.
     
  18. #17 Duke_Suppenhuhn, 12.04.2012
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Das ist richtig, aber als Laie sollte man auch nicht unbedingt den Kopf runter reißen :)
     
  19. #18 _Logit3ch_, 15.05.2012
    _Logit3ch_

    _Logit3ch_ Junior Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2011
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis und Starlet
    Hallo.
    Ich wollte das Thema wieder auffrischen :)
    Vor 700km habe ich einen Ölwechsel durchgeführt.
    Und zwar verwende ich jetzt das Liqui Moly Formula Super 10W-40 Öl von Toom (28€ für 5Liter) und ich muss wirklich sagen, dass er bis jetzt keinen Tropfen Öl verbrannt hat.
    Die letzte Zeit bin ich viel Stadt bzw. Landstraßen gefahren.
    Aber auch flotte Autobahnfahrten (140-170km/h) waren drin.
    Der Starlet fängt endlich an, mir zugefallen :)
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.620
    Zustimmungen:
    360
    :japan
     
  22. welle

    welle Mitglied

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E 10
    Na geht doch. Habe die gleiche Suppe drin und auch im Toom gekauft. Wie geschrieben, keinen außergewöhnlichen Ölverlust mehr..:)
     
Thema: Starlet P9: hoher Ölverbrauch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota starlet ölverbrauch

    ,
  2. toyota starlet probleme

    ,
  3. E10 olverbrauch

    ,
  4. toyota dtarlet p9 panne,
  5. toyota starlet welches motorenöl,
  6. toyota starlet welches öl,
  7. starlet p9 ölverlust,
  8. starlet problem oelverbrauch,
  9. starlet verbraucht ol,
  10. toyota starlet hoher ölverbrauch,
  11. toyota liqui moly starlet,
  12. toyota starlet p9 probleme öl,
  13. Ölverbrauch beim tOYOTA STARLET
Die Seite wird geladen...

Starlet P9: hoher Ölverbrauch - Ähnliche Themen

  1. Fahrersitz Toyota Starlet p9

    Fahrersitz Toyota Starlet p9: Hallo, hat wer einen günstigen Fahrersitz für den Starlet p9 der nicht an der Lehne durchgescheuert ist über?
  2. Scheinwerfer mit höherer Lichtleistung

    Scheinwerfer mit höherer Lichtleistung: Hallo zusammen, ich habe gedacht es sei ganz einfach, man kauft sich mal Leuchtmittel mit 130 oder 160% Lichtleistung und kann dann besser sehen...
  3. Yaris P1 Bj. 2000 - starker Ölverbrauch

    Yaris P1 Bj. 2000 - starker Ölverbrauch: Moin! Nach langer Zeit melde ich mal wieder mit einer Frage zu meinem Yaris P1, Bj. 2000, 1.0, mit inzwischen 275.000 gelaufenen Kilometer. In den...
  4. schicker und gepflegter Starlet P9

    schicker und gepflegter Starlet P9: Hallo Zusammen, schweren Herzens gebe ich meinen Starlet P9 ab. Er ist Baujahr 1998, hatte einen Vorbesitzer und befindet sich seit 2005 in...
  5. Sehr hohe Motorgeräusche Corolla Verso R1

    Sehr hohe Motorgeräusche Corolla Verso R1: Werte Mitglieder, geschätzte Leser meines Anliegens, seit ca.4 Wochen macht der Motor meines Corolla sehr sonderbare Geräusche. Im Leerlauf und...