Starlet P9 Fehlercode 12

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von DMCKITT, 19.07.2016.

  1. #1 DMCKITT, 19.07.2016
    DMCKITT

    DMCKITT Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Hallo Community,
    als ich vor kurzem mal einen Freund in meinem Starlet mit genommen habe, hatten wir darüber geredet, dass es so schön einfach ist, bei dem Auto die Fehlercodes auszulesen, sollte es mal notwendig sein.
    Als ich ihm das dann zeigen wollte, kam bei der ganzen Sache tatsächlich ein Fehlercode raus.

    Es handelt sich um Fehlercode 12. Die Motorkontrollleuchte ist mir bisher nicht an gegangen und das Auto fährt auch. Ich muss allerdings dazu sagen, dass ich schon immer ein starkes Vibrieren im Stand gespürt habe, was auch nicht ganz regelmäßig ist. Allerdings wurde mir von einem Meister bei Toyota gesagt, dass das normal ist.

    Das Problem ist, dass ich allerdings nicht heraus finden kann, für was Fehlercode 12 steht, dann laut einer Tabelle, welche ich gefunden habe könnte es entweder für den Klopfsensor oder das RPM-Signal stehen.
    Allerdings stehen in anderen Tabellen immer nur das eine, oder das andere... was stimmt denn also nun?

    weiß das vielleicht hier jemand?

    Mit freundlichen Grüßen
    DMCKITT
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Max T.

    Max T. Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Celica St182, Starlet P9
    Kontrollier mal die Zündspulen und die Kabel zur ECU.

    Also ein starkes vibrieren ist nicht normal.
    Allerdings vibriert er im alter immer mehr der 4EFE.


    Gruß Max
     
  4. #3 DMCKITT, 20.07.2016
    DMCKITT

    DMCKITT Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Naja, was heißt da stark... man spürt es halt. Bin ich von meinen vorhergegangen Autos halt nicht gewohnt, dass man am Lenkrad spürt, dass der Motor läuft...
    Deshalb kann ich das schlecht einschätzen.

    Danke für den Tipp, werde ich gleich mal machen. Was bedeutet denn nun der Fehlercode genau?

    Edit:
    Öhm... Wo sitzt denn die ECU? Im Motorraum kann ich sie schon mal nicht finden... Oder bin ich blind?
    Und Zündspulen? Hat der nicht nur eine?
     
  5. #4 motorsport-e9, 20.07.2016
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8
  6. #5 DMCKITT, 20.07.2016
    DMCKITT

    DMCKITT Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Vielen Dank an euch.

    Ich habe nun mal alle Kabel kontrolliert und alles ist i.O. Habe den Fehlerspeicher gelöscht und bin jetzt ein bisschen umher gefahren (Autobahn, Landstraße, Stadt). Mehrfach angelassen und abgestellt, es wurde kein Fehler mehr hinterlegt... Wer weiß, vielleicht war mal irgendwas, oder ein Secker war mal locker... Wenn irgendwann noch mal der Fehler hinterlegt sein sollte, schenke ich dem ganzen noch mal Beachtung, aber erstmal wird es nur beobachtet.

    Allerdings ist mir auf der Autobahn etwas seltsames passiert. Und zwar musste ich etwas stärker bremsen und das ganze Auto hat angefangen extrem zu vibrieren (Fühlte sich nicht an wie ABS, außerdem war die Bremsung meines Erachtens nach zu sanft für ABS.)
    Außerdem jault irgendetwas auf der Autobahn. Nicht das "normale" Getriebejaulen, was ich hier schon mal beschrieben habe, kommt eher aus Richtung Motor.
    Bei einer Kontrolle an einem Parkplatz ist mir dann aufgefallen, dass der Motor im Laufen irgendwo aus dem Bereich der Riemen zischt, so, als ob Wasserdampf unter Druck irgendwo entweicht, aber Dampf, Rauch, ähnliches, war nicht zu sehen.
    Allerdings Blubbert das Servoöl bei laufendem Motor enorm, soll das so sein?

    Wenn ich für das ganze ein neues Thema auf machen soll, sagt mir das bitte.

    Grüße,
    DMCKITT
     
  7. Max T.

    Max T. Mitglied

    Dabei seit:
    22.01.2015
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Supra Mk3, Celica St182, Starlet P9
    Oh ich meinte natürlich den Verteiler, pardon.

    Das mit dem Servoöl ist devinitiv nicht normal.
    Schau mal nach einer undichtigkeit. Wenn die Servo luft zieht, schäumts/blubberts auch.

    Servounterstützung ist aber (ohne kurzen Ausfall) da?


    Gruß Max
     
  8. #7 SterniP9, 20.07.2016
    SterniP9

    SterniP9 Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2xP9 Bj.98; T19 Bj.97
    Das Vibrieren beim starken Bremsen wird wohl von einem fest sitzenden Bremsklotz herrühren. War beim Carina mal die Ursache. Oder die Bremsscheiben haben Seitenschlag (evtl. durch Rost/Schmutz an den Anlageflächen).
    Das "Zischen", das Du gehört hast, kann auch ein Laufgeräusch der Riemen sein. Spritze die Riemen mal leicht mit Wasser ein, wenn es dann weg ist, ist es unbedenklich.
     
  9. #8 motorsport-e9, 20.07.2016
    motorsport-e9

    motorsport-e9 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.01.2008
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    69
    Fahrzeug:
    Supra MA70 / MR2 AW11 / Starlet P8
    Schau doch mal nach der Servopumpe.
    Das Jaulen kann wie schon gesagt vom Riemen kommen oder auch von der Pumpe.
    Unter Umständen kann die auch mal fest gehen.

    Wenn die Lenkung bei Fahrt direkter wird und im Stand schwergängig geht, hats nen Servo-Ausfall.
    Servolenkung ist bei dem leichten Fahrzeug eh überbewertet. ;)
     
  10. #9 DMCKITT, 20.07.2016
    DMCKITT

    DMCKITT Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Ja, im Stand geht da fast nichts, da braucht man schon Kraft^^ Dachte aber, dass das bei der einfach Technik normal sei... Das ist aber schon länger so.
    Während der Fahrt ist alles ok, wenn man schneller fährt, wir es immer direkter.
    Brauchen tu ich die Servo zwar nicht, aber defekt sollte ich die denke ich mal nicht lange weiter betreiben, nicht, dass noch das Lenkgetriebe schaden nimmt.

    Die Riemen sind vor 2 Monaten neu gemacht worden, also die sollten noch i.O. sein, werde sie trotzdem mal einsprühen, danke für den Tipp schon mal.

    Alle Riemenscheiben drehen sich mit dem Riemen mit, also auch die von der Servo (sonst wäre mir das schon aufgefallen^^)

    Fester Bremsklotz? Das Auto hat vor nicht mal 4 Monaten frischen TÜV bekommen, das sollte es nicht sein. Aber seit kurzem klackert der Stabi vor sich hin, aber der wird nächsten Monat gemacht.
     
  11. eNDi

    eNDi Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    603
    Zustimmungen:
    59
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Schaum im Servoölbehälter hatte ich mal bei einem Opel gesehen. So wie Max schreibt war die Servohydraulik undicht, sodass das Servoöl immer weniger wurde, wodurch die Pumpe Schaum produziert hat. Prüf doch mal bei stehendem Motor den Servoölstand.

    Mein E11 hatte auch TÜV bekommen, obwohl die Bremssattelführung völlig festgegammelt war. Also da mal richtig nachschauen.

    Ein mögliche Erklärung für Fehler 12: könnte auch gut durch eine fast leere Batterie kommen, wenn der Starter den Motor nicht durchdrehen konnte. Wenn das nicht ständig auftrat, wurde der Fehler durch die MKL nicht angezeigt.
     
    SterniP9 gefällt das.
  12. #11 DMCKITT, 21.07.2016
    DMCKITT

    DMCKITT Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Servoölstand wird von mir regelmäßig kontrolliert (Ich kontrolliere alle Stände regelmäßig). Ist im kalten Zustand immer im gleichen Bereich kurz vor "COLD MAX". Schaum bildet sich da nicht, es blubbert, als ob es kochen würde (Wird aber nicht deutlich heiß).

    Morgen (Heute) oder Freitag werde ich mal unter das Auto schlüpfen und mir mal alles am Fahrwerk genau ansehen, inkl. den Bremsen.

    Das mit Fehler 12 ist gut zu wissen. Wie schon gesagt, jetzt ist es resettet, mal sehen, ob das noch mal auftaucht.
     
  13. #12 DMCKITT, 22.07.2016
    DMCKITT

    DMCKITT Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    So, war heute in der Werkstatt. Das blubbern der Servo war nicht reproduzierbar. Der Meister hat alles abgecheckt, hat aber nichts gefunden. Auch das jaulen war weg. Er konnte nichts weiter an dem Auto bemängeln als die Stabikoppelstangen, meinte aber, dass das ruhig noch warten kann.

    Also scheinbar ist erstmal alles ok. Und wenn die Servo ausfällt, ist auch egal :D
    Scheinbar soll laut der Aussage des Werkstattmeisters das Lenkgetriebe kein Schaden nehmen.

    Also Danke euch. Sollte doch noch etwas sein, werde ich das hier noch mal schreiben^^
     
    SterniP9 gefällt das.
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 SterniP9, 22.07.2016
    SterniP9

    SterniP9 Mitglied

    Dabei seit:
    04.03.2016
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    P9 Bj.96 , P9 Bj.97 , 2xP9 Bj.98; T19 Bj.97
    Die Koppelstangen halten doch eigentlich ewig ?(.
    Das Paar gibts aber schon ab 20 € einschl. Versand auf eBay.
     
  16. #14 DMCKITT, 22.07.2016
    DMCKITT

    DMCKITT Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.03.2016
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    5
    Naja, 200.000 km hat der schon runter, da dürfen diese Gummis langsam mal porös werden. Klackert halt beim fahren über Unebenheiten.
    Kann man auch wunderbar sehen, wenn man drunter steht.
     
Thema:

Starlet P9 Fehlercode 12

Die Seite wird geladen...

Starlet P9 Fehlercode 12 - Ähnliche Themen

  1. Starlet p9 Klackgeräuch Vorderachse

    Starlet p9 Klackgeräuch Vorderachse: Hallöle , habe beim fahren Klackgeräuche bemerkt !! Sie kommen nicht permanent sondern nur in Rechtkurven (geräuch von links unten) !! zudem kommt...
  2. Ansaugschlauch Starlet

    Ansaugschlauch Starlet: hallo zusammen! ich suche dringend einen Ansaugschlauch für einen Starlet P8. Der Schlauch geht von Ansaugbrücke zum Luftfilterkasten. Außerdem...
  3. Hutablage Starlet P8 (1995)

    Hutablage Starlet P8 (1995): Habe zwei Hutablagen abzugeben: - 1x Original in dunkelgrau - 1x MDF mit blauem Filz überzogen mit Lautsprechern und geschweissten roteloxierten...
  4. Starlet P9 Bremskraftregler

    Starlet P9 Bremskraftregler: Hey Leute, Sry das ich mich noch nicht vorgestellt habe und direkt zur Frage komme da ich etwas im Stress, ich hole es aber noch nach. Ich besitze...