Starlet P9 Bremse hinten ungleich

Diskutiere Starlet P9 Bremse hinten ungleich im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Hallo Leute, Habe hier ein Starlet P9 stehen, der ist durch den Tüv gefallen weil die Fussbremse hinten 60% unterschied hat von rechts nach links....

  1. Svlina

    Svlina Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2002
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E9, E10
    Hallo Leute,
    Habe hier ein Starlet P9 stehen,
    der ist durch den Tüv gefallen weil die Fussbremse hinten
    60% unterschied hat von rechts nach links.
    Habe die Belege hinten und die Radbremszylinder erneuert,
    da diese schon ziemlich verschlißen waren.
    Aber das Problem besteht weiterhin.
    Die Handbremse ist aber Top.

    Hat sowas von euch schon jemand gehabt?
    Was kann das sein Bremsschläuche hinten dicht?
    Verteilerstücke vorn (aber was soll mit denen sein)?

    mfg Sven
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ST 191 GTI, 05.02.2009
    ST 191 GTI

    ST 191 GTI Mitglied

    Dabei seit:
    04.05.2008
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina E GTI und Verso R 2
    Verteilerstück vorn an der Spritzwand!
    Habe ich vor 2 Tagen gehabt,Fussbremse 80 % ungleich,neuer Verteiler rein,dann unter 10 % mit stetiger Verbesserung auf der Rolle.
     
  4. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    hast du nur die zylinder und die bachen erneuert oder auch gleich das komplette zubehöhr mit verbaut??

    kann auch sein das deine nachstellautomatik wenn sie neu verbaut ist falschherum eingebaut ist oder wenn die alten drin sind das sie einfach so verdreckt sind das sie nicht mehr nachstellen können
     
  5. Svlina

    Svlina Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2002
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E9, E10
    Die Nachsteller sind gangbar und auch richtigeingebaut
    habe ein Verteiler bestellt der an der Spritzwand.
    werde berichten ob es daran lag
     
  6. #5 zero2k3, 05.02.2009
    zero2k3

    zero2k3 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2007
    Beiträge:
    732
    Zustimmungen:
    0
    auch richtig entlüftet?
     
  7. #6 Ädam`s, 07.02.2009
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.267
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    wird der verteiler an der spritzwand sein, hatte ich auch schon 4-5 mal
     
  8. #7 drivetheglobe, 28.02.2009
    drivetheglobe

    drivetheglobe Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota: Previa 2.0 D4D BJ 2006, Yaris 1,0 VVT-i BJ13, Ford: Transit 2,5D. BJ 97
    Hi,

    Habe auch das Problem mit meinem Starlet (ohne ABS), dass hinten die Bremsen ungleich ziehen.

    Hab das Ausgleichteil vorne an der Spritzwand ausgetauscht... :(

    War zwar noch nicht am Prüftstand, aber wenn der Wagen hinten aufgebockt ist, und frau auf die Bremse steigt, dann kann man
    auf einer Seite noch durchdrehen während die andere schon voll
    blockeirt !!

    Bremszyl scheint leichtgängig, Nachstellautomatik funktioniert mit
    der Handbremse..

    Was tun ? ?(

    Danke !
     
  9. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    tausch mal aus spass die trommeln von links nach rechts
     
  10. #9 Nonsens, 28.02.2009
    Nonsens

    Nonsens Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2003
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
  11. #10 drivetheglobe, 28.02.2009
    drivetheglobe

    drivetheglobe Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota: Previa 2.0 D4D BJ 2006, Yaris 1,0 VVT-i BJ13, Ford: Transit 2,5D. BJ 97
    Danke !

    Also einen lastabh. Regler scheint der P8 nicht zu haben...hätt mich
    auch gewundert..ist ja ein Kleinwagen.

    Tausch rechts <-> links kann ich probieren. Allerdings war die
    Handbremse am Prüfstand gleichmäßig....
     
  12. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    dann würde ich mal schaun

    1. ob noch genug bremsflüssigkeit aus der leitung kommt da es sein kann das der bremsschlauch verstopft ist

    2. die leitungen auf irgendwelche knicks kontrollieren
     
  13. #12 drivetheglobe, 28.02.2009
    drivetheglobe

    drivetheglobe Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota: Previa 2.0 D4D BJ 2006, Yaris 1,0 VVT-i BJ13, Ford: Transit 2,5D. BJ 97
    Beim Entlüften ist mir nichts aufgefallen.
    Werd noch mal zerlegen.. leider muss da immer das Lager mit...
     
  14. #13 drivetheglobe, 28.02.2009
    drivetheglobe

    drivetheglobe Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota: Previa 2.0 D4D BJ 2006, Yaris 1,0 VVT-i BJ13, Ford: Transit 2,5D. BJ 97
    Nichta auffälliges zu sehen. Alles bewegt sich...
    Beide fahren gleich aus wenn Trommeln herunten...

    Ratlos. :(. Kann das Neuteil hin sein ?
     
  15. #14 Nonsens, 01.03.2009
    Nonsens

    Nonsens Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2003
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    hallo

    und sorry
    bin vom themenstarter mit P9 ausgegangen

    sag mal wenns wieder i.o. ist, was es war

    cu
     
  16. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    das ist echt mysteriös....

    wie schauts mit den belägen aus??würden die getauscht??

    wenn ja:

    kontrollier mal ob du die nicht vertauscht hast da es bei einer trommelbremse eine auf- und ab laufende seite bei den belägen giebt ;)

    passiert öfters mal :] weil due weißte ja, eine trommelbremse ist selbstverstärkend ;)
     
  17. #16 drivetheglobe, 01.03.2009
    drivetheglobe

    drivetheglobe Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota: Previa 2.0 D4D BJ 2006, Yaris 1,0 VVT-i BJ13, Ford: Transit 2,5D. BJ 97
    Beläge sind wie eh und je, Handbremse zieht auch gleich.

    Ich meín - ich bin ja kein Bremsprüfstand, und kann mal einen
    besuche, aber wenn ein Rad blockiert und das andere noch
    mit dem Fuß durchzudrehen ist - da denk ich mir das wird
    dann am Prüftstand auch so sein.

    Bringts was den Radbremszyl trotz Leichtgängikeit zu wechseln ?
    (vielleicht innen was verdreckt , gibts da kleine Gänge drin ??)
     
  18. zero

    zero Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.04.2008
    Beiträge:
    15.567
    Zustimmungen:
    0
    ok andere frage:

    hast du die RBZ getauscht?? vergleich mal beide miteinander da es ja auch mal passieren kann das die beim teilehändler vertauscht werden können

    nicht das die unterschiedliche kolbendurchmesser haben, da langt auich nur ne kleine abweichung

    wir/ ich hatten schon die komischten sachen bei trommelbremsen
     
  19. #18 Ädam`s, 01.03.2009
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.267
    Zustimmungen:
    28
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    das dachte ich mir auch gerade.

    was ist denn dein "Neuteil" ?
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 drivetheglobe, 01.03.2009
    drivetheglobe

    drivetheglobe Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota: Previa 2.0 D4D BJ 2006, Yaris 1,0 VVT-i BJ13, Ford: Transit 2,5D. BJ 97
    Also: Kolben ausgemessen: 17,4 mm beide Seiten.
    Beide Seiten komplett zerlegt, Bremsbacken rechts-links getauscht
    (das dürfte ja nichts machen da Handbremse ja gleich war).
    Dann Zusammenbau. Trotzdem: jetzt mit der Hand kein Unterschied mehr feststellbar -> muß auf den Prüfstand.

    Ach ja das "Neuteil" war der Bremskraftregler vorn im Motorraum am
    Spritzblech

    Danke einstweilen für die rasche und zahlreiche Hilfe !! Ohne die
    hätt ich schon den Hut drauf gehaut.

    Hoffe der Kollege mit dem P9 kriegts auch hin.
    Ich werd berichten wie's am Prüftstand war.
     
  22. #20 drivetheglobe, 05.03.2009
    drivetheglobe

    drivetheglobe Mitglied

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota: Previa 2.0 D4D BJ 2006, Yaris 1,0 VVT-i BJ13, Ford: Transit 2,5D. BJ 97
    Also ich habs jetzt geschafft:

    Testwerte am Prüfstand (kN)
    L R
    vorne 1,78 1,82
    hinten 0,77 0,68
    Handbr. 1,04 0,91

    Danke für die Tipps !!
     
Thema: Starlet P9 Bremse hinten ungleich
Die Seite wird geladen...

Starlet P9 Bremse hinten ungleich - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet P9 Radio

    Toyota Starlet P9 Radio: Hallo zusammen! Diese Woche kann ich endlich meinen Toyota Starlet abholen und habe mir dafür bereits ein neues Radio bestellt. Von meinen...
  2. Stahlfelgen f. Starlet P8

    Stahlfelgen f. Starlet P8: 4 Stück, guter Zustand. Sind noch alte Reifen drauf (145/80R13). Standort Kiel, können aber auch bis Hamburg gebracht werden. Preis VHB. Zusammen...
  3. Bodykit P9

    Bodykit P9: Hallo zusammen, ich habe bereits im Toyota Starlet Forum es herein gestellt. Nun stelle ich es auch mal hier hinein. Ich biete ein Toyota Starlet...
  4. Bodykit P9

    Bodykit P9: Hallo zusammen, ich habe bereits im Toyota Starlet Forum es herein gestellt. Nun stelle ich es auch mal hier hinein. Ich biete ein Toyota Starlet...
  5. Toyota Starlet P9 1,3l 75PS auf turbo

    Toyota Starlet P9 1,3l 75PS auf turbo: Moin Leute, ich brauch mal n erfahurngsbericht undzwar, es gab zu diesem auto 2 modelle 1,3l mit 75PS und einen mit 130PS und extra Turbo...