Starlet mit 135 PS?!

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Dops, 29.09.2003.

  1. Dops

    Dops Guest

    Huhu Jungens und Mädels.

    Ich fahr einen Toyota Starlet XLI 1,3 mit 75 PS (serie eben).

    Wusst ja schon das es auch eine Starlet Variante mit 105 PS gibt..

    Nun hab ich allerdings entdeckt.. das es in Japan auch eine Turbo Variante des Starlets mit 135 PS auch auf einer 1,3 L maschine gibt.

    Meine frage nun... Weiss einer was darüber?

    Bzw.. ich würde gerne in erfahrung bringen.. ob man an diese dafür bestimmten Bauteile rankommt.. Wo.. und wie teuer die sein werden.

    Vielleicht kennt sich einer damit aus.. oder hat schon ähnliches gehört.../gelesen ?!

    Würd mich echt über ein paar Posts freuen.

    ps... Ich liebe mein Auto... wollte mir allerdings nächstes Jahr nen Hyundai Coupe 2.7 mit 164 ps kaufen... allerdings... sollte man den Starlet wirklich auf 135 PS umbauen können.. werd ich den fahren bis er zerfällt!
    *meingoldstückknutsch*
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jani

    Jani Mitglied

    Dabei seit:
    14.04.2001
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    gabs - ging wohl sogar noch höher, die Leistung :-)
    Der Motor ist der 4E-FTE.

    Motoren kannst Du bestellen und auch Recht einfach umbauen.
    ABER TÜV wirds wohl nicht geben :D

    Gruss JANi
     
  4. Sole

    Sole Mitglied

    Dabei seit:
    29.01.2001
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    0
    http://www.toyotagtturbo.com/


    da kannste ganz viel nachlesen.

    In England kannst du dir den Motorbestellen und alles was dein Herz begehrt! Sparen, kaufen, zusammenbauen! fertig is dein schneller starlet. Achso die Teile gibts u.a. bei www.fensport.co.uk
     
  5. #4 tobi@p9, 29.09.2003
    tobi@p9

    tobi@p9 Guest

    Hi Dops und willkommen im Forum!
    Im Starlet Club Forum unter
    http://www.gschroeder.ipme.de/starl...?mode=viewthread&forum_id=8&thread=8&z=1&sid=
    gibts derzeit auch einen Thread über die Turbos - mit einer kleinen Übersicht über die Turbomodelle von P7 - P9.

    Wie Jani schon sagte, TÜV wirst du keinen kriegen dafür aber evtl. interessierts dich.
    Kannst ja auch mal in Google probieren, einfach als Suchbegriff "Glanza" (Turboversion des P9) eingeben, da gibts auch ne Menge Infos, vornehmlich aus Asien.

    Falls dir die Sache mit TÜV etc. egal ist :D , es gibt hin und wieder mal die Möglichkeit, sich die ganzen Vorderwägen der Turbo Modelle schicken zu lassen. P7er hier im Forum weiß glaub ich Bescheid darüber. ?(

    MfG
    Tobi@P9
     
  6. #5 neohelix, 29.09.2003
    neohelix

    neohelix Mitglied

    Dabei seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    863
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E12, NBFL
    Starlet mit 135PS :rolleyes:

    Aber stimmt schon, der TÜV sieht sowas garnicht gern... und Einzelgutachten is halt sauteuer.
     
  7. #6 tobi@p9, 29.09.2003
    tobi@p9

    tobi@p9 Guest

    ...wäre das geilste wo gibt *lechz* *sabber*

    In Malaysia gibts einen Biturbo-Umbau vom Starlet mit +200 PS :mua

    @Sole: Danke für den Link übrigens - die Seite kannte ich noch nicht

    MfG
    Tobi@P9
     
  8. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Tüv geht!

    Toy
     
  9. Jens

    Jens Administrator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Porsche 911 Carrera 2
    Und in 2Wochen könnte ich noch nen 4EFTE ohne Steuergerät und Kabelbaum bekommen.
    Kostet 1100,00€
     
  10. #9 tobi@p9, 29.09.2003
    tobi@p9

    tobi@p9 Guest

    ...aber nur über Einzelabnahme, d.h. TÜV-Kosten im vierstelligen Bereich oder seh ich da was falsch?

    MfG
    Tobi@P9
     
  11. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Einzelabnahme ist korrekt, kostet laut Tüv (wird nach Arbeitsstunden berechnet) ca. 350-400 Euro

    Toy
     
  12. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    @Jens
    was nützt nen motor Ohne Steuergerät, getriebe und kabelbaum?????

    Das ganze wird an den Toyota-typischen Problemen scheitern,DEN KOSTEN!!!!!!!!!!

    hab auch schon fürn E10 sowas geplant , nur leider sind dei leute hier im Forum meinst jüngerer Generation und haben damit nicht das nötige kleingeld und auch tw keine werkstatt... das wird nix. Wie schonmein Tuner (VW) sagte: "Das Problem ist ,das sowas noch keiner gemacht hat. der Tüver sieht jeden tag 2 Golf VR6-umbauten, da weiß er, was an bremsen etc rein muss. Beim Toyota muss das alles erst kostspielig geprüft werden"

    Also enweder du bist wirkich so krass, oder du lässt es... Ich bin NOC!!!!!!!! nicht so krass drauf, evtl mal später wenn ich das nötige kleingeld hab und nicth merh jeden cent 2-mal drehen muss, ABer geil wärs schon.

    Hab jetzt auf arbeit ne Celi TS mit überschlag stehen, der motor würde wohln den E10 passen, aber nur für ca 10000-15000€ umbaukosten :( :( Mit turbo wirds auch net billiger
     
  13. #12 tobi@p9, 29.09.2003
    tobi@p9

    tobi@p9 Guest

    @Jan:
    Auch auf die Gefahr hin, dass du mich jetzt für beschränkt hältst, aber ich hab von der Materie noch net allzuviel Ahnung: Wäre es möglich, auf meinen 4E-FE, wie ich ihn im P9 habe, einen Turbo nachzurüsten? Technische Machbarkeit? Zusätzliche Kosten (Bremsen, Motorsteuerung, etc.)? Was käme da auf einen zu?

    MfG
    Tobi
     
  14. Rocka

    Rocka Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.01.2003
    Beiträge:
    4.056
    Zustimmungen:
    0
    Müsste doch machbar sein , für den Corolla E11 1,3 mit 4e-fe gibts ja auch ein turbokit
     
  15. Hardy

    Hardy Guest

    Der 4E-FTE ist schon ein ganzes bißchen anders als der 4E-FE. Hat ja auch mal eben 80% mehr Leistung. ;)
     
  16. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    @ tobi@P9
    gute frage, machbar sicher. Hab den selben motor im E10. ich hab genug platz dafür nur das problem dabei ist, du bekommsmt nie TÜV!!!!!!, brauchst ne menge Know-How, ne gut ausgerüstete werkstatt, nen Mechaniker der ahnung hat, und jemanden der am steuergerät was machen kann.... es ist nicht nur den ganzen turbo kram einbauen, das ist das kleinste Problem, die elektronik ist das schwierige, du muss die irgendwie umprogrammieren sonst geht gar nix....aber das ist wohl nur sehr schwer möglich, oder du musst nen extra turbosteuergerät anbringen, kA wie....
    auf jeden brauchste nicht anfangen wenn du gar keine ahung hast, da wirste nuur allein von den werkstattkosten arm ;(

    Naja, dann ist das problem mit der Haltbarkeit, wenn du angenommenjetzt nen Turbo für ca 3000€ eingebaut bekommst udn er irgendwann mal richtig läuft, haste viel zeit und geld verbraten. aber ob das die motorteile (Zylinder, kurbelwelle, lager, etc)mit machen ist fraglcih. die sind ja nicht auf ca 140PS ausgelegt. aber wenn du den lader nur so betreibst das du auf 100PS kommst, brauchste auch keinen Turbo, das wäre quatsch.....
    und wenn es die wirklcihmal den kolben oder sowas durch haut (heiß läuft), was machste dann wiede rnen serienkolbn rein?? das hält auch net besser. Findest einfach nix zum tunen...

    Wie schon Torsten Riedel sagte, Bau erstmal nen richtigen Motor eindasnn kannste weiter denken. In meinem Fall wäre dasnnen 1.8 aus net Celica TS mit 192PS..... aber da biste mit 10000€ erst dabei... irgndwo hat er ja recht.....

    wenn du aber mit 100PS zu frieden bist, geh auf konventonelles sauger-tuning, Nockenwelle, fächerkrümmer, sportkat, Zylinderkopf bearbeiten.... da kommt zwar auch einiges zusammen, aber denke das wird das Billigste sien um mehr leisutng zu bekommen.... Oder kaufst die gleich nen anderes auto wenn du mehrrh power willst... ICh werd bissel was vom obigen machen und hoffentlichauf ca 95PS kommen oder mehr :D
     
  17. Hardy

    Hardy Guest

    Es gibt doch den Lampka-Turbo für den E11 1.4. Und der hat einen 4E-FE. Der P9 auch, nur mit weniger Leistung. Könnte also vielleicht mit relativ geringen Anpassungen möglich sein. Selbst wenn Du nur die gleiche prozentuale Leistungssteigerung hinbekommst, wäre das ein P9 Turbo mit 110 PS.
     
  18. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    glaube kaum das die motoren E11 und P9 glecih sind, der E11 ist doch ne ganze weile später und hat sicher einiges anders. klar man könnte deen turbokit nehmen, aber was kam der nochmal??? und was ist mit der elektronik???? glaube kaum das das in irgendeienr relation zum nutzen steht. klar mit nem 110PS P9 wärste schon bissel krass, aber gegen son richtigen Polo-verbau nix....das ist viel zu teuer. außerdem nix tv, oder nur eizelabnahmen, dann aber wieder bremsen ETC.

    warum gibts fürn E11 1.4 nen turbo?? dann kommen da 110PS raus auch net so die welt.. kannsch mir liebernen 1.6er einbauen, kostet genau, bekommst TÜV und hast noch tuningreserven :]
     
  19. Jens

    Jens Administrator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Porsche 911 Carrera 2
    Meine Rechnung ist etwas einfacher:

    Motor 4E-FTE: 1100,00€
    Steuergerät(freiprogrammierbar): ca.1000,00€
    Einstellung auf dem Prüfstand: 400,00-500,00€

    Macht ca. 2500,00€ um von 75PS auf (mindestens!!!)135PS zu kommen.

    Vorteil: Mit dem freiprogrammierbaren Gerät kann im Prinzip JEDER Motor betrieben werden.Egal ob Sauger oder Turbo.

    Bei meinen Berechnungen ist allerdings noch nicht die Tüv Eintragung berücksichtigt.
    Naja, wenn man dann noch das eine oder andere Teilchen verbaut, kommt man sicherlich auch auf 160 relativ standfeste PS.
    Und die 10000,00€ die Du für den TS Motor verannschlagst liegen hier gegenüber den nicht ganz 3000,00€.
    Noch nichtmal berücksichtigt, dass der Turbo Motor ohne Probleme passt, weiterhin ist es Toyota Großserientechnik und damit auch standfest .Auch dürfte die Tüvabnahme um einiges einfacher ausfallen.

    Ich weiß jetzt nicht, was das Turbo Kit von Lampka kostet, aber viel billiger kommst Du damit auch nicht weg.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Jan

    Jan Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.04.2001
    Beiträge:
    2.915
    Zustimmungen:
    3
    @Jens
    die 10000€ sind schon der einbau und abnahme, also komplett, mit bremsen steuergerät etc. allerdigngs bezahlt man schon für das spenderfahrzeug extra.... dann hat alles ausm E10 raus und von der celi alles an elektrik in den E10.... rießiger aufwand der nicht machbar ist ohne eigene Werkstatt....
    Aber wenn man das so machen würde hätte man schon alles da, Achsen kabelbaum, etc dann ist es nur ne rießige arbeit alles zu tauschen... wenn man jetzt ne motor einzeln besorgt, muss man wo anders her die bremsen kabel etc besorgen das wird nie was werden... am einfachsten ist ne spenderfahrzeug. Klar das wird einem nicht geschenkt aber man wir din absehbarer Zeit fertig :] :] :]

    die sache mit dem 4A-FTE ist, welceh schadstoffklasse hat der?? die darf ja net schlechter sein bei nem E10 oder P9, das sind ja recht "neue" farhzeuge..... da biste mit dem TS-motro auf jeden auf der sicheren seite..... udn ich denke das man da einfacher ersazteile bestellen kann....

    edit: dann musste erstmal jemanden finden der das Steuergerät programmiieren kann..... :D das ist wohl recht komplex....
     
  22. Jens

    Jens Administrator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Porsche 911 Carrera 2
    Hää??? Hast Du schon mal mit bedacht unter Deine Haube geguckt??
    Was für Elektrik willst Du denn übernehmen, Scheinwerfer, oder Blinker?? Das ganze Zeugs hast Du doch schon.Es geht"nur"um den Motorkabelbaum und der ist bei einem freiprogrammierbaren schon mit dabei.

    Und glaub mir, es ist sicherlich nicht einfach ein Steurgerät zu programmieren, aber sicherlich WESENTLICH einfacher und billiger als einen 1.8TS Motor zu verpflanzen.
     
Thema:

Starlet mit 135 PS?!

Die Seite wird geladen...

Starlet mit 135 PS?! - Ähnliche Themen

  1. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  2. Starlet p9 Klackgeräuch Vorderachse

    Starlet p9 Klackgeräuch Vorderachse: Hallöle , habe beim fahren Klackgeräuche bemerkt !! Sie kommen nicht permanent sondern nur in Rechtkurven (geräuch von links unten) !! zudem kommt...
  3. Ansaugschlauch Starlet

    Ansaugschlauch Starlet: hallo zusammen! ich suche dringend einen Ansaugschlauch für einen Starlet P8. Der Schlauch geht von Ansaugbrücke zum Luftfilterkasten. Außerdem...
  4. Hutablage Starlet P8 (1995)

    Hutablage Starlet P8 (1995): Habe zwei Hutablagen abzugeben: - 1x Original in dunkelgrau - 1x MDF mit blauem Filz überzogen mit Lautsprechern und geschweissten roteloxierten...