Starkes dröhnen! Forum durchsucht, ohne Erfolg - Hilfe

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von backpulva, 07.10.2003.

  1. #1 backpulva, 07.10.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    möchte noch einmal erwähnen, dass ich trotz der Suchfunktion keine passende Lösung zu meinem Problem gefunden habe.

    Und zwar geht das es darum, dass sich ein penetrantes, ohrenbeträubendes Geräusch innerhalb der letzten drei bis vier Wochen sehr verstärkt hat.

    Beschreibung:

    Es tritt erst ab ~ 50 km/h auf, es dröhnt / klappert / krächzt / schleift nicht aus irgendeinem Radkasten, es kommt mir so vor als würde das Geräusch von der Gesamten "Cockpit"-Fläche aus kommen / entstehen.

    Nur, warum vibriert es dann auf einmal so stark?
    Es tönt teilweise soo stark, dass es wirklich ohrenbetäubend ist.

    Es scheint eine starke Vibration durch die gesamte vordere Karosse zu gehen. Manchmal, ich würde sogar sagen je nach Aussentemperatur kann man sein eigenes Wort nicht verstehen - bei Temp 55 km/h,

    Viel über Radlager, Antriebswellen und Stabis gelesen - keine Geräuschbeschreibung stimmt mit meiner überein.

    Kein Radlager hat Spiel, nur - vorne links mahlt es fast unhörbar leicht, aber es mahlt. Lager wurden ungefähr bei 200.000 km gewechselt, ist deren Zeit abgelaufen? Wohl kaum sonst wären die Beschreibungen in anderen Thread von anderen Usern mit meiner vergleichbar...

    Das kann einfach nicht diesen "Lärm" verursachen.

    Es macht kein "klack" beim Lastwechsel, kein "klack" bei vollem Lenkeinschlag im Stand und dann losfahren, kein "klack" in Kurven, kein poltern, kein "klack" beim "Hubbelfahren" - sprich in Kurven oder sonstigen Beanspruchungen treten keine weiteren Geräusche auf, es ist nur dieses "dröhnen während der Fahrt".

    Reifen sind 195/50R15, vorne neu
    Gummilager und Stabistangen relativ neu
    Bremsbeläge relativ neu
    Dämpfer relativ neu

    Am stärksten ist das Geräusch im Bereich von 50 bis 60 km / h - von 70 bis 80 km /h ists wieder "verdächtig leise".

    Es hat auch einen gewissen "Rhytmus". Stellt euch vor ihr schiebt einen Schrank über Laminat-Boden - ungefähr dieses Rubbeln, was sich im Fahrgastraum zu nem dröhnen entwickelt.

    Könnte(!) es, eine eingerissene Manchette sein?
    Foto kommt gleich, es ist nicht die Achsmanchette, sonder die "davor", also Richtung Getriebe, von oben gesehen unter der Lichtmaschine...kann mir vorstellen dass da irgendein "Schmierfett" verloren geht, doch das aufgrund dessen soo starke Geräusche auftreten...unwahrscheinlich finde ich.

    Ich werde es heute im Laufe des Tages mit der Kamera aufnehmen und euch hier als .mp3 hören lassen - vielleicht habt ihr ja bis dahin Tipps, wäre sehr dankbar.

    MfG
    Michael
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Falke

    Falke Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    3.173
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte so ein Problem bei meiner T18. Immer zwischen 4000 und 5000 1/min dröhnte es im Auto extrem. Schlussendlich haben wir festgestellt, dass die Auspuffhalterung direkt hinter dem KAT gebrochen war, und das dröhnen durch die Schwingungen des Auspuffs
    gekommen sind.

    Wichtig wäre also in deinem Fall mal nach der Drehzahl zu schauen. Probier dann mal, ob es auch dröht wenn du im Stand den Motor auf die gleiche Drehzahl hochdrehst.

    Oder kann es sein, dass du einfach zu untertourig fährst?
    Also bei 55km/h z.B. im 5. Gang und dann Gas geben?
     
  4. #3 backpulva, 07.10.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort!
    Könnnnnte sein, denn - in höheren Drehzahlen (edit: und höheren Geschwindigkeiten) ist das Geräusch nicht mehr soo stark, könnte ne Halterung klappen - versuche mal mit bloßem Auge etwas zu erkennen.

    Untertourig, nein - also "nein, ich gebe dann kein Gas".
    Wenn ich im 3. Gang 50 km/h fahre, ist das Geräusch genauso da als wenn ich im 5. bin - danke für den Hinweis!

    Ich dreh eben ne Runde um den Block, wenn das Geräusch nicht verschwunden ist nehme ich es auf...

    danke danke schonmal...das stört mich so... :(
     
  5. #4 user666, 07.10.2003
    user666

    user666 Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    wenn es aus dem cockpit kommt kann es die tachowelle sein
    wenn die def. ist wird sie laut
    aber kaum vorstellbar das die so laut werden kann wie du es beschreibst
     
  6. #5 backpulva, 07.10.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Video ist gedreht, Geräusch überspiele ich gerade.

    Es kann doch vom Klang nichts vom Auspuff sein - ihr hörts gleich, gebt mir 20 minuten.

    MfG
    Michael
     
  7. #6 Goorooj, 07.10.2003
    Goorooj

    Goorooj Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.07.2001
    Beiträge:
    2.148
    Zustimmungen:
    0
    wenn´s drehzahlabhängig ist kann es mit den lagern oder überhaupt den reifen nix zu tun haben...

    muss motor / auspuff / antriebsstrang sein, denk ich mal.

    was bei der T16 gern kaputt geht ( hast du überhaupt nen kat? ) ist das flexible teil vorn am hosenrohr( der downpipe ), kann schon sein dass das bei einer bestimmten u/min zahl dröhnt...
    allerdings dann lastabhängig... hm.
     
  8. #7 backpulva, 07.10.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Ich konvertiere gerade zu .mp3...sind ca 300 kb oder weniger...

    2 minuten..

    Ne hab gar keinen Kat ;) Trotzdem hätte ja was vom Auspuff klappern können, es klingt jedoch wirklich so, als hätte ich Sambatrommeln im Cockpit...

    MfG
    Michael
     
  9. #8 backpulva, 07.10.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Okay, 700 kb.

    2 Soundfiles

    Link1

    Link2

    Kann noch 2-3 Minuten dauern bis die von t-online aus online sind.

    Und? Was meint ihr? Ist nichts metallisches, oder?

    MfG
    Michael
     
  10. #9 backpulva, 07.10.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Das Bild der Manchette, also ich hab den Riss sehr weit "herausgewölbt", ist nicht alles ein Riss was da jetzt so ausschaut - das wäre ja katastrophal ...

    [​IMG]

    MfG
    Michael
     
  11. #10 Black Devil, 07.10.2003
    Black Devil

    Black Devil der "richtige" Black Devil

    Dabei seit:
    03.01.2001
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    0
    wenn sich das Geräusch in Kurven leicht verändert, dann sind es die Radlager - klingt auchso ähnlich...

    oder die Achse selbst hat einen schlag....

    bock die Karre mal auf, und dreh die Räder dann bis 50 - wenn das Geräusch dann nciht so laut ist, dann hast Du ne Chance es zu finden (Radlager wummern auch leicht, wenn sie unbelastet sind)


    CU
     
  12. #11 backpulva, 07.10.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Danke, Wagen aufbocken und dann starten hab ich auch noch nicht gemacht :dead ;)

    Bin oben..ma gucken :)
     
  13. #12 Black Devil, 07.10.2003
    Black Devil

    Black Devil der "richtige" Black Devil

    Dabei seit:
    03.01.2001
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    0
    ist das das Teil, daß ins Lenkgetriebe geht? - wenn ja - ist die Spurstange noch gerade???

    wie sieht es mit den Gummilagern der Querträger aus?

    von wo genau kommt das Geräusch? - vorne hinten rechts links???


    CU
     
  14. #13 user666, 07.10.2003
    user666

    user666 Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    die manschette auf dem bild ist vom lenkgestänge (servo) und ist mit sicherheit nicht die ursache wenn da was kaputt wäre würdest du das am lenkverhalten merken

    versuch das mit dem aufbocken ich hatte mal ein augetrocknetes gelenk an der antriebswelle und das geräusch war auch schlecht einzuordnen
     
  15. #14 HASEHASESUPRASE, 07.10.2003
    HASEHASESUPRASE

    HASEHASESUPRASE Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Bevor Du Experimente mit nem aufgebockten Auto machst !!!!

    Motor auslassen!!!!!

    2 Finger an das Federbein und das Rad von Hand drehen. Wenn das Lager hin ist, dann fühlst Du leichte Vibrationen am Federbein.
    Die Finger sind sensibel genug, um auch den kleinsten Schaden zu fühlen.

    Also ich habe das so verstanden, daß Dein Auto auch richtig zu vibrieren anfängt??!!

    Gratulation, Du hast nen Dildo auf Rädern :D :D :D

    Nee, Quatsch...

    Es könnte sein, das sich Dein Getriebe nicht mehr wohlfühlt und sich wohl bald verabschiedet.

    so hatte ich es bei einem auto. Erst hammervibrationen und dann war das getriebe hin. Und laut wurde es auch :D

    Tritt das Geräusch auch im Stand auf???? Oder nur im Fahrbetrieb.

    Klingt der Motor normal, wenn Du ihn im Stand hochdrehst... Wenn ja, dann ist vom Motor her nichts.
    Und Du kannst weiter ausschließen.
     
  16. #15 user666, 07.10.2003
    user666

    user666 Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    hab mir den sound mal angehört (auf der arbeit fuzt das leider net) das ist auf kein fall motor und getriebe wahrscheinlich auch nicht
    hört sich eher an als würde ein reifen auf dem inneren kotfügel laufen

    so wie sich das anhört ist das net motor drehzahl abhängig sonder nur von der rad drehzahl

    daher kommt nur antriebswelle radlager usw. in frage

    vernünftig aufbocken (hebebühne wäre angesagt) dann erst von hand drehen wenn du nichts findest dann laufen lassen ichdenk bei dem geräusch findest du den fehler ziemlich schnell ;)
     
  17. #16 backpulva, 08.10.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Dankeschön, dass ihr mir alle weiterhelfen möchtet!

    Das Wagen-Aufbocken habe ich mir bei unserem stürmischen Wetter gespart.

    Also.
    Es tritt _nicht_ im Stand auf, kann Drehzahl in beliebe Bereiche bewegen, es rappelt nichts. Motor klingt ganz normal.

    Deshalb schliesse ich auch Motor/Getriebe/Antrieb als Fehlerquelle aus.

    Werde morgen das Federbein abtasten - danke für den Tipp.

    Reifen am Kotflügel ists auch nicht.
    Es kommt defintiv _nicht_ aus den Radkästen.

    Es kommt sehr zentral von vorne, als ob es sich übers gesamte Cockpit verstärkt und dann dröhnt.

    Also als ob jemand richtig feste an der Domstrebe z.B. rütteln würde...aber es ist ja nichts metallisches..glaube ich.

    Hach ja, alte Autos sind schon ne Sache für sich...aber ohne so Sachen wärs langweilig 8)

    Danke euch!

    MfG
    Michael
     
  18. #17 HASEHASESUPRASE, 09.10.2003
    HASEHASESUPRASE

    HASEHASESUPRASE Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Ich sach ja, da verabschiedet sich das Getriebe....

    Vielleicht.....


    Ich kann Dir zwar nicht erklären, was sich da jetzt verabschiedet, aber das klingt echt so ...:wand
     
  19. #18 backpulva, 11.11.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe am Wochenende die Bremsbeläge getauscht.

    Nachdem der Bremssattel dann mal ab war, habe ich am "Rad" gedreht.

    So, ich machs kurz weil ihr diejenigen seid die das know-how haben ...

    Es mahlt nervenaufreibend an der Antriebswelle.
    Ich kann aber nicht orten woher genau!

    Auf jedenfall kommts von hier....
    [​IMG]

    Das würde heissen Radlager, oder? Ich weiss ihr müsstet das Geräusch hören...ich werde es morgen mal aufnehmen...

    So, wenn ich aber mit dem Ohr nach hinten Richtung Getriebe lausche, kommt es auch von hier....
    [​IMG]

    Ich hoffe, dass das nur eine "Vibrations-/Geräusch-Reflexion" vom "Rad" durch die Welle hierhin ist...

    Ansonsten, habe ich mir sagen lassen, dürfte das Kreuzgelenk an der Getriebeauslassseite hinüber sein, oder?

    [​IMG]

    Schreibt einfach mal drauf los...

    Danke im Voraus...

    MfG
    Michael

    edit: hab was vergessen, die Vibrationen die entstehen sind so stark, der Rückspiegel zittert so stark, dass man alles unscharf im Spiegel sieht... nenene
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Rumpel

    Rumpel Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2003
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Moin moin!

    Also, das Geräusch kenne ich. Ich hatte es mal an meinem RS4, hat sich haargenau so angehört und ebenso "gerubbelt". Da war in der Antriebswelle der Kugelkäfig (ich glaube so heisst das Teil) gebrochen. Das hat dazu geführt, das die Kugeln des Lagers sich mehr oder weniger festgefressen haben, unrund wurden und die Kiste am Rattern war wie verrückt. Fahr mal ein wenig und fass dann die Achsmanschette an. Wenn sie an der Seite, von der das Geräusch kommt, wärmer ist, solltest Du die Antriebswelle umgehend ersetzen. Sie reisst sonst irgendwann bei starkem Lenkeinschlag.

    Christian
     
  22. #20 Schuttgriwler, 12.11.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Hallo Backpulva,

    ich habe mir das Geräusch angehört. Von der Qualität super !

    Ich tippe auf Antriebsstrang.

    D.h.: Getriebe --> Achswellen --> Radlager

    Daß es nur bei einem bestimmten Geschwindigekitsbereich ist, liegt an dem physikalischen Phänomen der "Resonanzschwingung", d.h. die Karosserie läßt durch die Vibrationen in einen Teiler oder Vielfaches der Frequenz mitvibrieren.

    Daß Dein Innenspiegel mitschwingt, deutet mE eher auf die Achswellen oder Kreuzgelenke hin, denn es überträgt sich auf die Karosserie so stark weiter. wnen es das GEtrieb wär, denke ich nicht, daß es so stark auf die Karosserie überträgt

    Also beeile Dich, bevor es Dich bei 250km/h zerreißt (Video währen der Fahrt, gelle ;) )
     
Thema:

Starkes dröhnen! Forum durchsucht, ohne Erfolg - Hilfe

Die Seite wird geladen...

Starkes dröhnen! Forum durchsucht, ohne Erfolg - Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  2. Hilfe Auris 1,6er vvt-i

    Hilfe Auris 1,6er vvt-i: Hallo zusammen... Ich fahre seit fast 6 Jahren meinen geliebten Toyota Auris! Vor ca 2 Wochen hab ich ihr gründlich gereinigt und poliert......
  3. Ein Hallo ans Forum....

    Ein Hallo ans Forum....: mein Name ist Michael, bin 54 Jahre alt, verh. berufstätig und seit 2013 Besitzer eines Starlet P8. Was erst als 2.-Wagen lief, hat sich...
  4. Corolla 1.8 ts Motor taxiert Hilfe! !!!

    Corolla 1.8 ts Motor taxiert Hilfe! !!!: Hallo bei meinem 1.8ts tackert der Motor ich habe voll beschleunigt und im 3.Gang bei ca.7000min ging plötzlich die Kraft weg so als ob das Esp...
  5. RAV4 SXA1 ABS ... HILFE

    RAV4 SXA1 ABS ... HILFE: Hallo Gemeinde! Erst mal Grüß Gott aus Österreich, bin ein ganz neuer hier bei euch :) Der Grund warum ich mich angemeldet habe ist ganz...