Ständiger Wasserverlust

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Boostaholic, 28.05.2002.

  1. #1 Boostaholic, 28.05.2002
    Boostaholic

    Boostaholic Guest

    Höchstwahrscheinlich defekte Zylinderkopfdichtung. Zuerst solltest Du aber den Deckel vom Kühler prüfen ob der noch gut ist, tauschen. Wenn dann immer noch Wasserverlust - BHG!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Black Devil, 28.05.2002
    Black Devil

    Black Devil der "richtige" Black Devil

    Dabei seit:
    03.01.2001
    Beiträge:
    1.148
    Zustimmungen:
    0
    Du kannst nicht nur den Kühlerdeckel, sondern auch den Kühler selbst direkt austauschen - es klingt nach ner defekten Kopfdichtung, aber man weiß ja nie... - Kühlertausch ist immer ne positive sachen für die MK3 und wenn es ne BHG ist, dann empfielt es sich sowieso...

    <br />ansonsten - viel Glück, das wirst Du brauchen..

    <br />CU
     
  4. #3 CyberBob, 28.05.2002
    CyberBob

    CyberBob Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    2.229
    Zustimmungen:
    0
    wenn du schon dabei bist, prüf gleich ob der kühler von vorne aus sauber ist...

    am besten gleich mal mit einem dampfstrahler durchblasen...

    ach ja, ist der ausgleichbehälter sauber? oder hat er dunkle ablagerungen und vielleicht sogar schlamm am grund?<br />wenn ja gönn dir einen neuen und welchsel öfters den kühlmittel...

    wobei dunkle ablagerungen deuten auf ZKD...
     
  5. Gast

    Gast Guest

    Im Ausgleichsbehälter sind dunkle Ablagerungen.<br />Ist es normalerweise nicht so , das bei defekter <br />ZKD starke Rauchentwicklung , Öl-Wasserverlust bzw. Leistungsverlust zu vorhanden sind?<br />Was das Kühlwasser angeht ist die Supra 3Jahre gestanden und hat noch das alte Kühlwasser drin.<br />Gruss Peter
     
  6. Gast

    Gast Guest

    Hm, als ich bei meinem Starlet den Kopf tauschen mußte (Zahnriemenriss) sind mir auch schlammige Ablagerungen im Ausgleichsbehälter aufgefallen, aber die Kopfdichtung war topfit, muß einen anderen Grund gehabt haben. Hätte ich nicht sowieso den Kopf tauschen müssen wäre die alte noch voll in Ordnung gewesen. Ich denke daher, es können auch Reste und Ablagerungen vom viel zu alten Kühlwasser gewesen sein.
     
  7. #6 Boostaholic, 28.05.2002
    Boostaholic

    Boostaholic Guest

    Wenn die Supra drei Jahre gestanden ist, dann würde ich erstmal die Zylinderkopfschrauben anziehen. Sind bestimmt mehrere Lose. Auf 98 NM anziehen und dann ist vielleicht Ruhe....

    <br />Gruß
     
  8. Gast

    Gast Guest

    Danke für die Hilfe!<br />Jetzt wechsle ich erstmal das Kühlwasser und dann <br />ziehe ich die Zylinderkopfschrauben nach.<br />Dann funktioniert hoffentlich wieder alles.
     
  9. Gast

    Gast Guest

    Hallo Peter<br />Ich würde auch auf die Zylinderkopfdichtung tippen!Wenn die ZKS los sind kannst du das nachziehen fergessen das wird nie wieder Dicht.<br />Ich würde den Kopf Demontieren und Überholen!
     
  10. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    <br />Easy, Schrauben festziehen kostet nix..vielleicht sollte er erstmal das probieren bevor er mal eben den Kopf demontiert und überholen läßt ;)
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Gast

    Gast Guest

    Ich hab da ein Problem!<br />Meine MK 3 verliert ständig Wasser über den Überdruck.<br />Könnte mir jemand sagen an was das liegen könnte?<br />Im vorraus besten dank<br />Gruss Peter
     
  13. #11 HASEHASESUPRASE, 30.05.2002
    HASEHASESUPRASE

    HASEHASESUPRASE Mitglied

    Dabei seit:
    24.11.2001
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    0
    Wenn es anfängt zu rauchen und zu stinken, ist es zu spät....Dann muß definitiv der Kopf runter.

    Solange du "nur" Überdruck hast, ist das Nachziehen der Kopfschrauben die erste Maßnahme.

    Gerade im Bereich 5. -6. Zylinder lösen die sich gerne.

    Du findest hier unendlich viele Threads zu diesem Thema. <br />Schau auf den Toy-Seiten der Forums-Mitglieder und suche die Anzugsreihenfolge. <br />Übertreib aber nicht...98 NM ist das erfolgreich getestete Anzugsdrehmoment. <br />Dann hau BAR´s-LEAK rein...Präventiv, machen auch einige (ich auch) dann sollte Ruhe sein. <br />Beachte aber die Gebrauchsanweisung sonst machts keinen Sinn.
     
Thema:

Ständiger Wasserverlust

Die Seite wird geladen...

Ständiger Wasserverlust - Ähnliche Themen

  1. Firefox hängt sich ständig auf...

    Firefox hängt sich ständig auf...: Ich habe seit ein paar Tagen das Problem, dass sich Firefox (Version 44.0.2, läuft unter Windows10) kurze Zeit nach dem Start aufhängt. Dabei ist...
  2. Toyota Corolla Verso 2006 Execute: Navi muß ständig bestätigt werden

    Toyota Corolla Verso 2006 Execute: Navi muß ständig bestätigt werden: Ist es normal, das man immer wenn man die Zündung anmacht, die Sprache auswählen und auf Einverstanden klicken? Das ist echt lässtig! Kann man das...
  3. Öllampe leuchtet ständig auf - Carina T19

    Öllampe leuchtet ständig auf - Carina T19: Hallo zusammen, nun melde ich mich doch mal bei Euch Hat jemand ne Ahnung was das Problem sein könnte? Schon seit langer Zeit habe ich immer...
  4. P1 TS: Schelle an TTE Endtopf ständig locker.

    P1 TS: Schelle an TTE Endtopf ständig locker.: Tach! Langsam geht mir der TTE Topf inkl. Dichtung und Schelle auf den Nerv. Habe das Teil schon x mal nachgezogen und 1x jeweils Schelle +...
  5. Kühlerlüfter Carina läuft ständig

    Kühlerlüfter Carina läuft ständig: Moin, ich brauche einen Tipp für den Kühlerlüfter meiner Carina E (1995er, 7A-FE mit Klima). Problem ist dass die Lüfter ständig laufen, bei...