Ständig Lampen kaputt!

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Stefan_84, 09.07.2003.

  1. #1 Stefan_84, 09.07.2003
    Stefan_84

    Stefan_84 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.07.2003
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Bei meinem Toyota Carina von 1993 wird seit einem 3/4 Jahr alle 2 Wochen irgendeine Glühbirne kaputt.
    Bremslicht, Abblendlicht, Rücklicht, und sogar beim Amaturenbrett das Lämpchen zur beleuchtung des Knopfes für die Warnblinkanlage, nichts wird verschont!
    Sind alle ausgetaucht, fängt es wieder von vorne an X(

    Was könnte das sein, und was kann ich dagegen machen? ?(

    Danke
    MFG Stefan
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Snoopy

    Snoopy Mitglied

    Dabei seit:
    29.06.2003
    Beiträge:
    932
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Hyundai ix35
    hi,

    haste schonma sicherungen überprüft und gewechselt??
    sind vielleicht irgendwelche spannungshöhen da, die der stromkreis nich verträgt..vielleicht gibt die batterie zuviel saft ab beim starten oder so..
    vielleicht haste auch irgendwo mal'nen kurzen gehabt, das seitdem an dieser stelle irgendwas nich funzt und dadurch der stromkreis überlastet is..

    mfg

    Snoopy
     
  4. #3 Stefan_84, 09.07.2003
    Stefan_84

    Stefan_84 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.07.2003
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kurzschluß sollte noch keiner gewessen sein.
    Da das Licht ja eigentlich erst eingeschalten wird wenn der Motor läuft, wird es eher auch nicht beim starten passieren!

    MFG Stefan
     
  5. #4 user666, 09.07.2003
    user666

    user666 Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    die LIMA ist schuld ;) musste mal checken bei laufendem motor die spannung messen
    bei alten LIMAs gabs noch ein kleinen schwarzenkasten "spannungsregler" wenn der def. war
    hat die LIMA spannung >14,8 V produziert und das kann keine birne auf dauer ab :D

    ich glaub bei den neueren LIMAs ist die reglung integriert
     
  6. Noz

    Noz Mitglied

    Dabei seit:
    29.11.2002
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    was hat das mit karosserie und fahrwerk zutun? ?(
     
  7. #6 Stefan_84, 09.07.2003
    Stefan_84

    Stefan_84 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.07.2003
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Danke! werd mal das Multimeter anschließen und testen!

    @noz
    Zitat:
    Karosserie und Fahrwerk
    Alles rund um Felgen, Fahrwerk, Bremsen, Innenraum, Elektrik, Lackpflege, usw
    :D
     
  8. #7 Stefan_84, 09.07.2003
    Stefan_84

    Stefan_84 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.07.2003
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Du hattest recht! Es liegen 14.6 V an!

    Kann man den Spgregler tauschen, oder muss man die ganze Lichtmaschine tauschen?

    MFG Stefan
     
  9. #8 user666, 09.07.2003
    user666

    user666 Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    ups ich meinte 13,8 V oder ist es doch 14,8 V :gruebel

    dann wären 14,6 V noch im range !!!!

    austauschen sollte immer noch funtzen
    bin aber nicht sicher und ob es aufwendig ist weiss ich leider auch nicht
    vielleicht ist es einfacher sich eine gebrauchte zu besorgen
     
  10. carina

    carina Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S203 320CDI Autmatic
    Eigentlich sollten an einem guten Bordnetz nicht mehr als 14,2V sein .
    Alles andere LIMA prüfen(Regler).

    mfg. Carina
     
  11. #10 Nonsens, 09.07.2003
    Nonsens

    Nonsens Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.05.2003
    Beiträge:
    1.062
    Zustimmungen:
    1
    regler kannste einzeln tauschen
    ist es eigtl. einer von bosch bei dir?
     
  12. #11 Stefan_84, 10.07.2003
    Stefan_84

    Stefan_84 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.07.2003
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Werd am Abend mal schauen wo die Kabel von der Lichtmaschine hinlaufen, und hoffe so den Spg-Regler zu finden.

    Bis dann
    MFG Stefan
     
  13. Svlina

    Svlina Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2002
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E9, E10
    Du mußt mal eben eins bedenken , deine Glühlampen z.b. für Standlicht h+v und instrumentenbeleuchtung haben alle die gleiche zeit geleuchtet also wenn eine durchbrennt wegen dem alter dann können die andern die ja genauso alt sind auch zur selben zeit durchbrennen ist ja zuhause meistens genauso wenn du eine lampe mit mehreren glühlampen hast gehen die auch meistens in unmittelbarer reihenfolge defekt ! Wenn du die Spannung von 14,6V bei laufendem motor hast und alle Verbraucher abgeschaltet sind würde ich das so lassen das ist i.o.
     
  14. Frank

    Frank Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Prius II; AYGO
    ...genau... Das Auto hat ja auch schon ein paar Jährchen auf den Felgen...

    Ich würde sagen Altersschwäche...
     
  15. #14 Stefan_84, 14.07.2003
    Stefan_84

    Stefan_84 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.07.2003
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hi!
    Als das das erste mal passierte dachte ich auch das es nur am alter gelegen hat, nur sind die Lampen bald wieder kaputtgegangen. Vorne sind jetzt innerhalb von 3/4 Jahr schon je Scheinwerfer 4 Lampen ausgetauscht worden. Hinten je Licht 3 Lampen usw.

    Das kommt mir zu oft vor!

    Hab mir die einträge nochmal genauer durchgelesen, und da würde die Spg nicht so schlecht sein.
    Das Auto kommt eh bald in die Werkstatt da der 200000km Service fällig ist(Zahnriemen, ...), da werd ich dann mal nachfragen.

    Danke für die Hilfen
    Echt tolles Forum!
    MFG Stefan
     
  16. #15 Schuttgriwler, 14.07.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Das ist Echt zuviel. Man sollte vielleicht auch mal die Spannung während dem Fahren durch eine zweite Person mesen lassen, aber mit einem Zeigerinstrument, damit man Schwankungen beser ausloten kann, wenn nicht sogar mit einem Taschenoszilloskop.

    gruß

    dennis
     
  17. #16 Michi 1971, 14.07.2003
    Michi 1971

    Michi 1971 Guest

    Hallo ,

    als gelernter Elektriker sage ich Euch Allen :

    Mehr als 14V sind definitiv zu viel !!
    Der Regler ist bei einer Bosch Lichtmachine i.d.R. direkt an der Lichtmaschine angebracht.
    Ab Laufleistungen von ca 130.000 km wird eine Überholung angeraten. D.h. Alle laufenden Lager neu, Kollektor abdrehen lassen, und dann der neue Regler mit neuen Erregerkohlen. Tauscht Du nur den Regler , hast Du neue plane Kohlen , welche dann versuchen auf einem Eingelaufenen Kollektor die Spannung zu regeln. Sie laufen dann u.u. auf nur 20 % der notwendigen Fläche. Das geht meißtens nicht lange gut, und verbrennen.

    Unternehmen solltest Du aber unbedingt etwas, denn wenn die Motorelektronik geschossen wird durch Überspannung , wird richtig teuer.

    Aber meißtens kackt die Lima dann irdenwann von ganz allein ganz ab, und das garantiert dann, wenn Du es überhaupt nicht gebrauchen kannst !!

    Elektrische Grüße ,

    Michi :sure
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Michi 1971, 14.07.2003
    Michi 1971

    Michi 1971 Guest

    Ach ja, noch eins.

    Gemessen wird die Drehzahl um 3000 U/min .
    Das geht auch im Stand.
    Messpunkt Batterie .

    Messgerät , wurscht - Digitalmultimeter, Analog usw. Taschen Oszi wie FLUKE Skopemeter 99 ist etwas übertrieben.
     
  20. #18 Schuttgriwler, 14.07.2003
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Währe aber für Spannungsspitzen notwendig. Dann aber ist garantiert der Regler hinüber.

    gruß

    dennis
     
Thema:

Ständig Lampen kaputt!

Die Seite wird geladen...

Ständig Lampen kaputt! - Ähnliche Themen

  1. fragwürdige Lampe

    fragwürdige Lampe: Hi, ist vielleicht ne blöde Frage aber weiß jemand wofür diese Lampe neben dem Lenkrad ist? ?( Ich habe den Paseo noch nicht lange und nun...
  2. Firefox hängt sich ständig auf...

    Firefox hängt sich ständig auf...: Ich habe seit ein paar Tagen das Problem, dass sich Firefox (Version 44.0.2, läuft unter Windows10) kurze Zeit nach dem Start aufhängt. Dabei ist...
  3. Avensis T25 D-4D, Bj.2005: Kaputtes Zweimassenschwungrad und fatale Folgen für's Getriebe

    Avensis T25 D-4D, Bj.2005: Kaputtes Zweimassenschwungrad und fatale Folgen für's Getriebe: Hallo werte Toyota-Fans, Ich bin noch vor einer Woche glücklich als 2.Besitzer 40ooo km ohne große Probleme gefahren. Ich hatte in den letzten 2...
  4. RAV4 XA1 Tacho Ausbau ? LED Lampen verbauen

    RAV4 XA1 Tacho Ausbau ? LED Lampen verbauen: Hallo liebe Leute, die Suche hat leider nichts ausgespuckt :-( Kann mir vielleicht jemand helfen wie ich meinen Tacho ( Kombiinstrument)...
  5. stossstange,lampe,booster lippe

    stossstange,lampe,booster lippe: hallo, suche für corolla e10 si bj 95: frontstossstange (mit den nebellampen löchern) ohne beschädigungen oder beschädigten halterungen. original...