Stabilisator

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Nemesis01, 08.11.2001.

  1. #1 Nemesis01, 08.11.2001
    Nemesis01

    Nemesis01 Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2001
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Ich wollte zum Stoßdämpferwechsel meine kompletten Federbeine ausbauen. Dazu musste ich den Stabilisatorfederhebel (siehe Bild) von Federbein abschrauben. Doch so richtig intelligent ist diese Verschraubung nicht! Da muss man ja mit nem Inbusschlüssel innen kontern. Und natürlich (wie sollte es anders sein...) is mir dabei der Inbusschlüssel abgerutscht. Jetzt is das ganze vergnaggelt und ich bekomme es nicht mehr richtig fest (weil der Inbusschl. abrutscht).
    Was gibt es da für Tricks um das wieder festzuziehen?


    [​IMG]

    ------------------
    [​IMG]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Guest

    An der Anlagefläche des Federhebels zwei
    Flächen anfeilen so daß ein Gabelschlüssel
    drüberpasst,das müßte eigentlich gehen.
     
  4. #3 Nemesis01, 09.11.2001
    Nemesis01

    Nemesis01 Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2001
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaub das geht so nich. Die Schrauben zur Befestigung des Federhebels sind ja in einem Kugelgelenk gelagert, d.h. die Schraube, die ich mit dem Inbusschlüssel festhalten will dreht sich in dem Federhebel. Aber ich gucke mir das trotzdem nochmal an, vieleicht kann ich ja das Gewinde anfeilen und dann direkt das Gewinde festhalten...

    ------------------
    [​IMG]
     
  5. #4 Michael Schmidt, 09.11.2001
    Michael Schmidt

    Michael Schmidt Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2000
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25-D4D-Kombi Executive 2003 / Paseo EL54 Cabrio 1997 / IHC 724S
    Hast Du die Dinger vernaggelt beim ein- oder ausbau?

    Gruß, Michael

    ------------------
    www.carina-t19.de !!!
    [​IMG]

    ICQ 111622859
     
  6. #5 Nemesis01, 09.11.2001
    Nemesis01

    Nemesis01 Mitglied

    Dabei seit:
    01.07.2001
    Beiträge:
    448
    Zustimmungen:
    0
    @Michael Schmidt:
    Nich vernaggelt -> vergnaggelt (ausgelutscht, oder wie schon Ekkard von Werner sagte: die Verschraubung is vergriesgnaggelt... [​IMG] [​IMG] [​IMG] ).

    Beim Ausbau wollte ich diese Verschraubung lösen, das ging aber nur ein kleines Stück (jetzt isses n bissl locker). Als ich bemerkte das das nich abgeht, wollte ich es wieder festziehen - aber da war nix mehr zu machen.
    Jedenfalls kann ich jetzt nich mehr kontern...der Drops is gelutscht....

    Ich weiß auch nicht ob das jetzt so schlimm ist. Abfallen kann es nicht und die Kräfte werden auch noch problemlos übertragen (denke ich mal).
    Ausserdem weiß ich nich was der TÜV dazu sagt.

    ------------------
    [​IMG]
     
  7. #6 MontyBurns, 09.11.2001
    MontyBurns

    MontyBurns Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2001
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    echt?? ich hab vergriesgnaddelt in erinnerung... kann mich aber auch täuschen [​IMG]

    nette grüsse, monty
     
  8. #7 MontyBurns, 09.11.2001
    MontyBurns

    MontyBurns Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2001
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    aja, fast vergessen:

    ekkard, schau mal schnell in den keller, ich glaub es is so weit, ich glaub die russen sind da!! [​IMG]
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Marc G

    Marc G Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    1.425
    Zustimmungen:
    1
    Kannst Du vielleicht einen größeren Imbus rein schlagen? Oft geht das und dann ist die Sache gegessen.

    ------------------
    Gruß Marc
    [​IMG]

    mail an mich!
     
  11. #9 Holsatica, 09.11.2001
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.463
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Vergniesgnaddelt?Ekkard-giff mi mol de Täng!!!Dat biech wie wedder hin!
    Moin ersmol!!
    Mach die Stabigelenke lieber neu,weil die schlagen eh alle Km regelmässig aus.Das hat meistens gar keinen Sinn die Dinger drin zu lassen!Ich glaub die kosten auch nur 50-70DM.Besser jetzt neu,als im halben Jahr wieder bei zu müssen(würd ich sagen).
    Gruß Olli
    Dreck am Mund und keiner sacht mir was!!
     
Thema:

Stabilisator

Die Seite wird geladen...

Stabilisator - Ähnliche Themen

  1. Stabilisator

    Stabilisator: Bilder von dem Stabilisator der Hinterachse von der Firma Whiteline hier ist der Link http://www.whiteline.com.au/ der Stabilisator macht sich...
  2. Toyota Paseo - Stabilisator VA / Achslagerung HA

    Toyota Paseo - Stabilisator VA / Achslagerung HA: Hey ho leute, bin seit "kurzem" besitzer eines 98'er toyota paseo's (beginn des jahres) 8) Leider, wie sich im nachhinein rausstellte, in einem...
  3. Vorderachse Stabilisator Aufhängung

    Vorderachse Stabilisator Aufhängung: Hallo liebe Gemeinde, bei der Vorderachse Stabilisator Aufhängung ist das Gummi leicht ausgeschlagen. Hat jemand das schon gewechselt und hat...
  4. TTE Stabilisatoren KIT MR2 W3

    TTE Stabilisatoren KIT MR2 W3: Hallo, weiss jemand wo ich das noch bekomme ? TTE Stabilisatoren KIT 48330-27914-83 Beim Toyota Händler vor Ort nicht mehr zu bekommen...
  5. Suche Stabilisator vom Starlet P9

    Suche Stabilisator vom Starlet P9: Hallo! Bin auf der Suche nach einem Stabi für den Starelt P9 inkl. Befestigungsmaterial... Gruß Roman