Stabi ab !? T18

Diskutiere Stabi ab !? T18 im Karosserie und Fahrwerk Forum im Bereich Technik; Soo. hier noch eine Frage: vorhin angekommen, was poltert das? und siehe Da. die Stabilisator-um-das-Gummi-rum Befestigungs-Metallgeschichte...

  1. #1 Pizzaschnitzer, 24.05.2007
    Pizzaschnitzer

    Pizzaschnitzer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    Soo.

    hier noch eine Frage:

    vorhin angekommen, was poltert das?


    und siehe Da.

    die Stabilisator-um-das-Gummi-rum Befestigungs-Metallgeschichte ist doch von der Karosse abgerostet und "ubgflogen"...

    was kost das Ding..

    und vor allem: Wie bekomme ich den Rest abgerissene Schraube da wieder raus, ohne zu viel kaputt zu machen? Verrostet ist nicht die Karosse sondern die Metallschelle um das Stabilager

    ich danke euch schonmal.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 derjunky, 24.05.2007
    derjunky

    derjunky Mitglied

    Dabei seit:
    06.05.2002
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mr2 Turbo
    sind das keine eingeschweissten stehbolzen? vermess die schelle und besorg dir ne neue oder 2 vom kiesow... die vom corolla e10 dürften passen... die koppelstangen sind übrigens auch bei vielen modellen gleich
     
  4. #3 Roderic McBrown, 24.05.2007
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Das sind Stehbolzen mit denen Die Schelle befestigt sind. Und die reissen sehr
    schnell ab 8o
    Wenn dir das passiert kannst du genau an dieser, etwas verstärkten Stelle,
    ein Gewinde Schneiden und eine 6er Schraube verwenden, das sollte halten.

    Gruß

    Rod
     
  5. #4 Pizzaschnitzer, 25.05.2007
    Pizzaschnitzer

    Pizzaschnitzer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    und was mache ich, wenn das mit dem gewinde zwecks rost nicht mehr geht.?

    komme ich von innen da irgendwo hin, um eine neue Gegenplatte zu montieren?

    so ohne Stabi ist nicht ganz so spaßig... geht zwar auch, ist aber nicht soo geil.
     
  6. #5 Roderic McBrown, 25.05.2007
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Wie nun, ist der Träger durchgerostet ?
    Oder der Stehbolzen vergammelt ?

    Von oben kommst du nur drann wenn du den Träger aufschneidest.
     
  7. #6 Pizzaschnitzer, 26.05.2007
    Pizzaschnitzer

    Pizzaschnitzer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    stehbolzen abgegammelt.

    ich dachte, das wär ne schraube. -> weil mutter+stebolzen+rost = schraube
    jetzt wirds richtig kompliziert.

    wenn das zwei stehbolzen sind... dann hab ich echt ein problem.

    blank machen, neuen stehbolzen anschweissen oder wie?



    sprich dich mal zu dem Thema aus.

    danke!
     
  8. #7 Celmascant, 26.05.2007
    Celmascant

    Celmascant Mitglied

    Dabei seit:
    04.11.2004
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    MR2 SW20 + GS430
    Lese doch mal, Pizzaschnitzer:

    Du sollst da wo der Stehbolzen war ein Loch bohren und ein M6 Gewinde reinschneiden. Dann kannst du das Halteblech mit ner ganz normalen Schraube anschrauben.

    Gruss Stefan
     
  9. #8 Roderic McBrown, 27.05.2007
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22

    Genau !
     
  10. #9 Pizzaschnitzer, 28.05.2007
    Pizzaschnitzer

    Pizzaschnitzer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    okay, so werde ich es versuchen.

    ist dahinter genug "fleisch" ?
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Roderic McBrown, 28.05.2007
    Roderic McBrown

    Roderic McBrown Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.04.2004
    Beiträge:
    2.633
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    ST182,EP80,TA22
    Da ist etwas mehr, aber wenn du den "Kopf" des Bolzens triffst dann hast du da
    sowas wie ne Mutter.
    Und dann die Schraube gefühlvoll anziehen.

    Wenns nicht hält wars nen Versuch wert :D
     
  13. #11 Pizzaschnitzer, 29.05.2007
    Pizzaschnitzer

    Pizzaschnitzer Senior Mitglied

    Dabei seit:
    10.07.2005
    Beiträge:
    1.095
    Zustimmungen:
    0
    cooler trick
     
Thema:

Stabi ab !? T18

Die Seite wird geladen...

Stabi ab !? T18 - Ähnliche Themen

  1. Fensterheber hinten links (Toyota Celica T18 Cabrio, Facelift)

    Fensterheber hinten links (Toyota Celica T18 Cabrio, Facelift): Hallo zusammen, ich suche einen Fensterheber (hinten links) für die Celica T18 Cabrio (Facelift). Falls jemand was da hat, gern anbieten! :)
  2. Toyota Corolla E12 Teile Fußmatten, Drosselklappe und Stabi

    Toyota Corolla E12 Teile Fußmatten, Drosselklappe und Stabi: Hallo habe im Keller noch ein paar Sachen von meinem alten Corolla E12 gefunden. Hierbei hanbdelt es sich um neue und nie gebrauchte originale...
  3. Antriebswelle T18 GTI Facelift fahrerseite

    Antriebswelle T18 GTI Facelift fahrerseite: Hi guys, Ich suche die linke Antriebswelle komplett inkl. beider Gelenke:...
  4. Lenkstockschalter / Kombischalter Celica T18

    Lenkstockschalter / Kombischalter Celica T18: Suche Lenkstockschalter für eine Celica T18, weil welchem der Licht/Blinkerschalter zusätzlich einen Schalter für die Nebelscheinwerfer integriert...
  5. 3SGE Gen2 aus Toyota Celica T18 GTi

    3SGE Gen2 aus Toyota Celica T18 GTi: Hallo, ich hätte noch einen 3SGE Motor zu verkaufen. Steht aktuell ausgebaut in der Garage und hat bis zum Ausbau funktioniert. ca 180tkm...