Stabdheizung bei Hybride

Diskutiere Stabdheizung bei Hybride im Sonstiges Forum im Bereich Technik; hat schon jemand Erfahrungen mit einer Standheizung bei einem Hybrid. Habe meine Yaris Hybrid seit April diesen Jahres und mir seither noch keine...

  1. #1 Enthusiasmus67, 06.10.2013
    Enthusiasmus67

    Enthusiasmus67 Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.04.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris Hybrid
    hat schon jemand Erfahrungen mit einer Standheizung bei einem Hybrid. Habe meine Yaris Hybrid seit April diesen Jahres und mir seither noch keine Gedanken gemach.
    Wie schaut es da dann mit dem Spritverbrauch aus?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    Mein arbeitskollege hat nen auris hybrid mit heizung.
    Laut seiner aussage fährt er gleich elektrisch los da der motor schon warm ist.
    Prinzipiell wird der Verbrauch wie beim normalen benziner sinken
     
  4. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.784
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Spritverbrauch ist bei Standheizungen eigentlich kein Thema. Weil die Standheizung den Motor mit vorwärmt, fällt die spritintensive Kaltlaufphase des Motors deutlich kürzer aus bzw. fällt weg. Ich könnte mir vorstellen, dass beim Hybriden der Spareffekt sogar noch deutlichlicher zum tragen kommt, weil Verbrennungsmotor zu Beginn der Fahrt nicht mitlaufen muß, nur um das Auto aufzuheizen. So viel zur Theorie. Würde mich auch mal interessieren, ob dass in der Praxis tatsächlich so ist. Kann das jemand mit Erfahrungen bestätigen oder dementieren?
     
  5. #4 Enthusiasmus67, 07.10.2013
    Enthusiasmus67

    Enthusiasmus67 Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.04.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris Hybrid
    Kostenfrage

    habe im neuen Toyota-Magazin gelesen, das Standheizung 1098,-€ inkl. Montage kostet-mom. Angebot von Toyota.

    Gleich mit meinem Händler telefoniert-der meinte das es für den Hybrid auf alle Fälle teurer wird X(
    Wie kann das sein ?(
     
  6. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.998
    Zustimmungen:
    62
    Weils beim Hybrid eine zusätzliche Batterie braucht.
     
  7. #6 Enthusiasmus67, 12.10.2013
    Enthusiasmus67

    Enthusiasmus67 Grünschnabel

    Dabei seit:
    23.04.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris Hybrid
    meines Wissens ist der Hybrid schon dafür ausgelget und braucht keine zusätzliche Batterie.
     
  8. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.809
    Zustimmungen:
    46
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    von webasto gibt's spezielle hybriden standheizungen die keine zusätzliche Batterie brauchen.
    kosten aller dings wesentlich mehr wie 1000 euro inkl einbau.
     
  9. #8 FlowerPower, 20.10.2013
    FlowerPower

    FlowerPower Junior Mitglied

    Dabei seit:
    25.09.2007
    Beiträge:
    58
    Zustimmungen:
    0
    Hat jemand eine Webasto im Yaris Hybrid verbaut und hat damit Erfahrungen?
     
  10. bben

    bben Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.11.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich könnte mir vorstellen, dass beim Hybriden der Spareffekt sogar noch deutlichlicher zum tragen kommt, weil Verbrennungsmotor zu Beginn der Fahrt nicht mitlaufen muß, nur um das Auto aufzuheizen.
     
  11. #10 jg-tech, 12.11.2013
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    ....so´n Quatsch. Der hat doch auch noch ganz normal den 12V Akku für´s Boardnetz. Nur der Hybridantrieb und die Klima laufen über die Tracktionsbatterie (Hochvolt), alles andere läuft wie bei jedem normalen Auto über die 12V Schiene.
    Der Einbau kann deshalb teurer sein, weil mehr Aufwand. Dort ist ja der Motorraum eh schon voller.

    Gruß Jörg

    ...ansonsten mal hier stöbern/lesen http://forum.hybrid-piloten.de/index.php?topic=2034.0
     
  12. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.998
    Zustimmungen:
    62
    Aber wie groß ist dieser Akku? Ich hab eine Standheizung in meinem Corolla der eine vollwertige 65 Ah Batterie hat. Bei langen Heizzeiten geht selbst die merklich in die Knie. Fraglich ob der Hilfsakku eines Hybridfahrzeug das gestemmt bekommt.

    Wenn ich dann seh was für exorbitante Preise für den Einbau spezifischer Hybridstandheizungen in dem von dir verlinkten Thread berichtet werden frag ich mich ob es nicht sinnvoller ist eine herkömmliche Standheizung in Verbindung mit einer kleinen Zusatzbatterie verbauen zu lassen.
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 jg-tech, 12.11.2013
    jg-tech

    jg-tech Mitglied

    Dabei seit:
    21.03.2007
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    31
    Fahrzeug:
    T27 Kombi 1.8 Edition MultiDrive-S/ Yaris HSD Life
    ...es sind doch die normalen Webasto Standheizungen. Was hier nur "Hybridspeziell" ist, ist der (zu jeder Standheizung) modellabhängige Einbausatz.
    Wie groß die Batterie ist, kann ich nicht sagen. Denke aber von der Bauform > 46 Ah.
    Kann ich aber nach dem 18.11. sagen, dann steht ein Yaris HSD vor meiner Tür :). (aber ohne Standheizung)
    Gruß Jörg
     
  15. #13 Toyota-ner, 19.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 19.11.2013
    Toyota-ner

    Toyota-ner Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.09.2013
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Yaris 1PF 2003 1,3 87PS
    Bei Toyota Hybrid-Ausführungen mit Standheizungen sind im Winter Probleme mit leeren zu schwachen Starterbatterien nicht auszuschliessen. Toyota empfiehlt für die Hybridmodelle sogar ausdrücklich Ladegeräte von http://www.ctek.com/de/de/ zu verwenden, damit keine Startprobleme auftreten.
     
Thema: Stabdheizung bei Hybride
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota yaris hybrid standheizung

    ,
  2. yaris hybrid heizung schlecht

    ,
  3. yaris hybrid heizung funktioniert nicht

    ,
  4. lexus 200h zusatz batterie,
  5. standheizung Hybridfahrzeug
Die Seite wird geladen...

Stabdheizung bei Hybride - Ähnliche Themen

  1. Anhängerbetrieb RAV4 Hybrid

    Anhängerbetrieb RAV4 Hybrid: Hallo,Zunächst möchte ich Allen Mitgliedern eine Gute und Sichere fahrt im Neuen Jahr wünschen!. Hier eine Frage mit Bitte um Unterstützung: Fahre...
  2. HKS Super Hybrid Sportluftfilter

    HKS Super Hybrid Sportluftfilter: Biete einen gebrauchten HKS Sportluftfilter in gutem Zustand an. Er braucht kein Öl,wird nur mit Wasser ausgewaschen. Laut...
  3. Hybrid-Fahrer online?

    Hybrid-Fahrer online?: Ich habe einen Hybrid bestellt und würde mich gerne mit anderen austauschen. Ist nicht nur mein erster Hybrid sondern auch der erste Automatik....
  4. Toyota Yaris-Hybrid bzw. Toyota- Prius

    Toyota Yaris-Hybrid bzw. Toyota- Prius: Toyota Hybrid bei der Autobahnfahrt fährt man die genannten Fahrzeugtypen nur mit "Samthandschuhe" weil er den Sprit-Spar-Verhalten von der...
  5. Tagfahrlicht am Yaris Hybrid 2017

    Tagfahrlicht am Yaris Hybrid 2017: Hallo zusammen, ich bin am überlegen, mir einen neuen 2017er Yaris Hybrid zu kaufen. Zur Auswahl stehen die Ausstattungen Style oder Launch. Kann...