ST182 Zylinderkopfdichtung wechseln! Kabelbaum im Weg :D

Diskutiere ST182 Zylinderkopfdichtung wechseln! Kabelbaum im Weg :D im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen :) In Bezug auf meinen Post hier geht's nun weiter mit frischen Infos, Tatsachen, nicht enden wollenden Flüchen seitens einem...

  1. #1 WickedImp, 22.08.2011
    WickedImp

    WickedImp Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica T18 2.0 GTi
    Hallo zusammen :)

    In Bezug auf meinen Post hier geht's nun weiter mit frischen Infos, Tatsachen, nicht enden wollenden Flüchen seitens einem befreundeten Mechatronikers, und Fragen, Fragen, Fragen :D

    Es stellte sich heraus, dass die arme alte Celica nun doch Abgase in's Kühlwasser drückt. Festgestellt mit dem Standard-Mach-mal-den-Kühler-auf-und-gib-Gas-Test. Zahnriemen muss auch langsam mal neu bei 176tkm. Die Sache war also klar: Dichtungen, Zahnriemen, Bier und Fleisch bestellen - da muss man(n) ran.

    Der oben genannte Freund arbeitet bei einem französischen Unternehmen (nein... nicht di emit dem P ... und nein, auch nicht die mit dem C) und ist somit, was Elektronik und verbaute Motorräume angeht einiges gewohnt. Aber die Konstruktion des TwinCam-Systems ließ ihn mit dem Fluchen nicht mehr aufhören. Wie man es von Toyota gewöhnt ist gibt es eine Menge Streben, Schrauben und unmögliche Winkel zu bezwingen - soweit ok!

    Die meissten Anbauten sind vom Motor runter, der Wagen hängt in der Luft und die letzten Stecker könnten gelöst werden. Allerdings stört uns eine Sache erheblich: Der Hauptkabelbaum für die ganze Motorelektronik scheint mir schierer, böswilliger Absicht zwischen Ansaugkrümmer und Motor verlegt worden zu sein. Soll heissen, egal was man macht, der Kabelbaum ist im Weg. Wir hatten die Hoffnung, dass dieser auf der Beifahrerseite, wo er durch die Feuertrennwand geführt wird - geschützt von einer Gummimanschette - in ein Stecksystem mündet und somit leicht zu entfernen wäre. Weit gefehlt!

    Die Frage ist: Gibt es doch eine Möglichkeit diesen Kabelstrang, der so wunderbar in einer Plastikhartschale verpackt ist, beiseite zu legen, ohne auf der Fahrerseite im Motorraum alle Stecker von sämtlichen Geräten abzuziehen?!?!

    Wird auch ohne gehen, aber halt wesentlich komplizierter um den Kabelbaum drumherum zu arbeiten.

    Mit freundlichen Grüßen
    der Sven
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schmutzi1990, 22.08.2011
    schmutzi1990

    schmutzi1990 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    58
    Fahrzeug:
    ST185 3S-GTE GEN4, CDT220
    steck doch alles ab.
    das ist beim kopfdichtung und zahnriemen machen das kleinste problem bei der t18 mit 2liter motor.
    ist wirklich nichts dabei.
     
  4. #3 WickedImp, 22.08.2011
    WickedImp

    WickedImp Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica T18 2.0 GTi
    Danke für die schnelle Antwort! Hmmm... hab halt Sorge das wir das nie wieder zusammenkriegen. Oder ich muss wirklich anfangen Farbcodes mit Lack an die Kabel zu pinseln :D

    Also gibt es demnach keinen Stecker auf der Beifahrerseite, den man abmachen könnte?
     
  5. #4 schmutzi1990, 22.08.2011
    schmutzi1990

    schmutzi1990 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    58
    Fahrzeug:
    ST185 3S-GTE GEN4, CDT220
    du kannst bei der ECU hinterm aschenbecher den motorkabelbaum abstecken (wennst klima hast ist auf dem weg dort hin auch noch ein stecker).
    der lässt sich dann als ganzes nach draußen ziehen.

    wennst motorseitig absteckst kannst eigentlich beim wiederzusammenstecken nichts falsch machen. sollte alles verstecksicher sein.
     
  6. #5 WickedImp, 22.08.2011
    WickedImp

    WickedImp Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica T18 2.0 GTi
    Hui! Danke für die Info. Frag mich nur ob man den dicken Stecker an der ECU durch das Winzloch zum Motorraum durch bekommt. Verstecksicher hört sich gut an. Werd ich morgen mal nachsehen, ob dem so ist. Dann wäre das an sich ja kein Problem mal den ganzen Baum bis zur Durchführung beiseite zu nehmen.

    In diesem Sinne ;)
     
  7. #6 schmutzi1990, 22.08.2011
    schmutzi1990

    schmutzi1990 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    58
    Fahrzeug:
    ST185 3S-GTE GEN4, CDT220
    an der ECU ist es auf 2 stecker aufgeteilt. 2 weitere stecker werden mit dem Fahrzeugkabelbaum verbunden.
    gehen eigentlich relativ leicht durch die öffnung.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 WickedImp, 28.08.2011
    WickedImp

    WickedImp Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica T18 2.0 GTi
    Danke für die Infos zum Kabelbaum. Werde das auf jedenfall mal prüfen. Würde die arbeiten doch arg erleichtern, wenn's weitergeht (Mechatroniker verletzt). Hat einer vielleicht auch nen Tip zu der Schraube die auf der Kurbelwelle sitzt und sowohl die unterste Riemenscheibe als auch den Zahnriemen antreibt? Habe leichte Probleme die runter zu bekommen... Schlagschrauber einmal auf rechtsrum, dann auf links herum. Oder auch der Schraube ein paar beherzte Schläge auf den Kopf geben hat nicht zum Ziel (das Lösen) geführt. Möchte nur sichergehen, dass es jetzt keine Besonderheit ist und rechts herum gelöst werden muss! Kann mir aber vorstellen, dass die Schraube verklebt ist im Gewinde. Hat da wer hilfreiche Infos zu?
     
  10. #8 schmutzi1990, 28.08.2011
    schmutzi1990

    schmutzi1990 Mitglied

    Dabei seit:
    19.09.2010
    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    58
    Fahrzeug:
    ST185 3S-GTE GEN4, CDT220
    1. gang rein, kräftig auf die bremse treten lassen, und probieren mit einem langen hebel zu öffnen. geht so normalerweise immer auf.
    auf jeden fall solltest du die schraube vorher öfter mit rostlöser / kriechöl einsprühen.
     
Thema:

ST182 Zylinderkopfdichtung wechseln! Kabelbaum im Weg :D

Die Seite wird geladen...

ST182 Zylinderkopfdichtung wechseln! Kabelbaum im Weg :D - Ähnliche Themen

  1. Rav 4 III hintere Stoßdämpfer wechseln

    Rav 4 III hintere Stoßdämpfer wechseln: Ich fahre einen RAV 4 XA3 Baujahr Dezember 2006. Jetzt müsste ich die hinteren Stoßdämpfer wechseln weil einer ölt. Wie bekommt man die obere...
  2. Toyota RAV4 2.2 D-4D 4WD BJ. 2006 Leselampeneinheit

    Toyota RAV4 2.2 D-4D 4WD BJ. 2006 Leselampeneinheit: Hallo RAV4 Freunde, habe unseren gebrauchten nun fast 1 Jahr. Fazit - naja einiges ist da schon passiert. Aber schönes Auto trotzdem. Demnächst...
  3. Toyota Auris 2.2 D-Cat Springt nicht mehr an

    Toyota Auris 2.2 D-Cat Springt nicht mehr an: Hallo alle zusammen, ich bin neu im Forum und hoffe stark auf Hilfe. Ich fahre einen Toyota Auris 2.2 D-Cat von 2007 mit 130.000km. Er hat vor...
  4. Zylinderkopfdichtung 2.2 Diesel D-Cat Bj.2011

    Zylinderkopfdichtung 2.2 Diesel D-Cat Bj.2011: Hallo zusammen, bei meinem RAV4 2.2 Diesel D-CAT (2AD-FHV) 150PS Automatic Bj.12.2011 ist nun bei 98tkm die Zylinderkopfdichtung hinüber. Es hat...
  5. Laufleistung auris 2.0 d-4d

    Laufleistung auris 2.0 d-4d: Hallo Zusammen! Ich suche momentan ein neues Auto. Mein Blick ist auf einen auris 2.0 d-4d executive aus dem Jahre 2008 gefallen. Eigentlich kommt...