ST 165-> Simmeringe tauschen am hinteren Diff.

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von martin@st165, 07.07.2003.

  1. #1 martin@st165, 07.07.2003
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    Hy ihr Profis!

    Hab das Problem, das mein hinteres Diff. etwas an Öl verliert.

    Die Simmeringe hab ich schon, aber....
    ich bekomm die Wellen nicht raus?? :( :(

    Zuerst dachte ich, die wären innen noch mal geschraubt ?( ( wie z.b. beim Golf) aber dem ist nicht so.

    Also, reichts wenn ich kräftig daran ziehe, oder gibts dafür sogar ein Spezialwerkzeug?

    Thx Martin
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 carthum, 07.07.2003
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    Zumindest bei der E10 ist da nichts geschraubt. Entweder ordentlich ziehen oder großen Maulschlüssel unterlegen und die Welle raushebeln. Wird bei der T16 nicht anders sein.
     
  4. #3 martin@st165, 07.07.2003
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    Danke, ich hoffe du hast Recht.

    Möchte nicht mehr kaputt machen, als es eh schon ist.
     
  5. #4 carthum, 07.07.2003
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    Also Gewähr gebe ich dir keine ;)
     
  6. #5 martin@st165, 07.07.2003
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    @carthum

    du bietest doch werkstatthandbücher an!

    Schau doch einfach mal nach! :] :]
     
  7. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Ohne selber zu wissen wie es ist, würde ich nicht einfach einen E10 Fronttriebler mit einer Welle so dick wie ein Finger mit einem Allradfahrzeug vergleichen, dessen Welle auf Rallybelastung ausgelegt ist und den Umfang einer 1,5 Ltr Colaflasche hat...

    Toy
     
  8. #7 optifit, 08.07.2003
    optifit

    optifit Guest

    Hallo,
    Ich beglückwünsche dich für die Arbeit!
    Du musst das Differential aufschrauben und die Sicherungsringe der Achswellen entfernen.
    Bevor Du aber die Antriebswellen von den Achswellen abschraubst musst Du farbige Makierungen machen, da Diese aufeinander ausgewuchtet wurden.
    Wenn Du von der Eingangswelle den Simmerring wechseln musst, bist Du wirklich nicht zu beneiden.
    Denn benötigst Du Messuhr und Torsiometer.
    Grüsse
    Thomas
     
  9. #8 martin@st165, 08.07.2003
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    @Optifit
    danke
    Klingt nach einer besch... Aufgabe!


    So wie ich das lese, muß ich dazu das Diff. ausbauen!?
    Richtig?

    So ein Mist, die Siffen erst, seitdem ich das Öl gewechselt habe.
    Hätt wohl besser das alte drin gelasen.
     
  10. #9 optifit, 08.07.2003
    optifit

    optifit Guest

    Hallo,
    Ja, am besten ausbauen, so stehts im Buch.
    Hast du auch wieder API GL5 reingemacht?
    Füllmenge 1,1L
    Grüsse
    Thomas
     
  11. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 martin@st165, 08.07.2003
    martin@st165

    martin@st165 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.10.2002
    Beiträge:
    1.172
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    ST165 + Audi A3 1,8T + GSXR750
    Nachgefüllt hab ich das, was in der Bedienungsanleitung drin steht, und da hab ich nicht gespart.

    Menge? soviel, bis es bei der Einfüllöffnung wieder rausgelaufen ist.

    Übrigens, du hast PN
     
  13. #11 optifit, 08.07.2003
    optifit

    optifit Guest

    Du hast auch PN.
    Überprüfe zuerst nochmal die Gehäuse be und entlüftung.
    wenn die zu ist, steigen die Drücke.
    Ebenfalls lass das Öl ab, fang es auf und fülle die 1,1 Liter rein.
    Denn andere Mengen bedeuten auch andere Drücke.
    Grüsse
    Thomas
     
Thema:

ST 165-> Simmeringe tauschen am hinteren Diff.

Die Seite wird geladen...

ST 165-> Simmeringe tauschen am hinteren Diff. - Ähnliche Themen

  1. Yaris XP9 Radio tauschen

    Yaris XP9 Radio tauschen: Hallo zusammen. Ich würde gern am XP9 meiner Frau das Radio tauschen, da sie sich USB und (vielleicht) Bluetooth inkl. Freisprechen wünscht. USB...
  2. Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich

    Toyota Starlet, Jg. 1993, Bremsen hinten ungleich: hallo zusammen war schon 2x beim TÜV. leider nicht durchgekommen. Alles in Ordnung, nur Differenz grösser als 30% bei den hinteren Bremsen. Die...
  3. Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten

    Corolla E10 hintere Bremse aufrüsten: So nach Jahre langer Pause sollte es am E10 ein bisschen weitergehen! Bremse vorne ist erledigt mit einer D2 330mm 6 Kolben Bremse jetzt muss...
  4. Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11

    Längsträger Endstück L hinten für erinen Corolla e11: Moin Moin. Bietet hier jemand zufällig einen Längsträger hinten links für einen Toyota Corolla e11 an oder weiß jemand wo ich so ein ding noch...
  5. Waschwasserpumpe Yaris P1 tauschen

    Waschwasserpumpe Yaris P1 tauschen: Hi, seit kurzem hat mein Yaris ein kleines Wehwehchen, das aber zum anstehenden Tüv beseitigt sein sollte: Die Scheibenwaschanlage funktioniert...