Sportliche Toyotas ab Werk - gibt es nicht mehr???

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von el_marco, 29.05.2011.

  1. #1 el_marco, 29.05.2011
    el_marco

    el_marco Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    1
    Ich hab mich garde einfach mal interessenhalber bei toyota.de umgeschaut, die haben ja gar nicht sportliches mehr. Keine ts Versionen, nichts. Nur noch Hybrid und Rentner-Fahrzeuge. Was ist da los?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Das ist aber schon (mit Ausnahme des Yaris TS bis 2008 oder was) seit 2005 der Fall ;)
     
  4. #3 Toyo Tim, 29.05.2011
    Toyo Tim

    Toyo Tim Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    30.12.2007
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 2 De
    Aus wirtschaftlicher Sicht genau der richtige Weg. :D

    [​IMG]
     
  5. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Hast du aber schnell bemerkt...:D

    Definiere und begründe bitte Rentnerfahrzeuge.
     
  6. #5 el_marco, 29.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2011
    el_marco

    el_marco Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    1
    Rentnerfahrzeug in dem Sinne, dass die Wagen verhältnissmäßig "hoch" sind, einsteigen leicht gemacht, optik wird (meiner Meinung nach!) immer biederer, keine Coupes mehr, nichtmal sportusführungen vom Auris z.b., was sich anbieten würde.



    Gti, Civic type s und r, 130i gehen alle wie warme Semmeln, warum dann von Toyota nicht? Ich meine wirklich jeder Hersteller bietet zumindest einesportlichere version irgendeines fahrzeuges an. Und da man gern Toyota fährt aufgrund der hervorragenden Verarbeitung würde sich zb nen Supra nachfolger, Celica oder zumindest ein neuer Mr2 gut im Sortiment machen.

    Was ich bisher gesehen habe waren Concept Cars vom Celica und Supra, aber wird wohl wieder darauf hinaus laufen, dass die nur in US angeboten werden, ähnlich wie bei Acura z.b.

    Oder sind Dinge in Planung, von denen ich nichts weiß? ?(
     
  7. FabiG6

    FabiG6 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6 Liftback
    Also wie warme Semmeln geht die Sportmodelle der anderen Hersteller auch nicht wirklich - wird nicht Honda wegen den Euronormen auch sein Civic Type-irgendwas-Modell einstampfen?

    Die TS-Modelle von Toyota waren auch nicht gerade die Zuverlässigsten Fahrzeuge, was dann wohl für den Rest gesorgt hat, da ja vor allem mit "Toyota" in erster Linier auch "Zuverlässigkeit" verbunden wurde.

    Mittlerweile hat sich auch bestätigt, dass Toyota, wenn's um den Begriff "Öko" oder "Hybrid" geht, an erster Stelle steht - was auch lange Zeit das Ziel der Toyota-Firmenpolitik war.

    Vom FT-86 hast aber bestimmt schon mal gehört, oder? Auch von der (hoffentlich) Tatsache, dass der neue Toyota-Chef wieder etwas mehr in Richtung Sportlichkeit gehen möchte.

    Ansonsten versteh ich den "Aufschrei" nicht ganz wirklich: was haben denn VW, Opel und Ford so viel anderes noch im Programm? Scirocco, GTI, RS, ST, OPC - das wars auch schon. Ansonsten der "Einheitsbrei" mit dem aber die Masse glücklich is: Vans, Crossovers, Kombis, Kompaktwagen - da nehmen sich alle nicht viel.

    Ich finds zwar auch iwie schade, dass das TS-Angebot nicht wieder ausgebaut wird - aber auf der anderes Seite: wie viele, die immer jammern, würden sich dann auch so 'ne Kutsche als Neuwagen holen (damit sich's auch für Toyota lohnt)?
     
  8. #7 el_marco, 29.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 29.05.2011
    el_marco

    el_marco Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    1

    und genau darum gehts doch. alle haben ihre linie. ford: st und den focus rs!
    opel: wie gesagt die opc modelle
    vw. gti, r32, scirocco
    bmw: m, diverse modelle als coupe
    benz: amg, diverese modelle als coupe
    audi: sline, rs
    renault: megane coupe
    peugeot: peugeot 308 rcz
    Mazda: MPS
    subaru, mitsubishi und nissan brauchen wir nicht drüber reden.

    Dass der ft-86 auch in Europa auf den Markt bzw. zu den Händlern kommt glaube ich erst wenn ich es sehe. Und so viele sciroccos, opc corsas und Insignias, und sogar der 308 rcz wie mir über den Weg fahren, obwohl das alles eigentlich just for fun Zweitwagen sind, beweist, dass der Amrkt für solche Fahrzeuge sehrwohl vorhanden ist.

    Es geht nicht darum, Gegner für nen c 63 amg coupe zu bauen, aber schöne Gti Killer wären doch was, sportliche Autos unter 30k.
     
  9. #8 --SAMSON--, 29.05.2011
    --SAMSON--

    --SAMSON-- Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Yaris TS ´01 (NCP13) 5-Door-2-Seater :D
    ...
     
  10. #9 el_marco, 29.05.2011
    el_marco

    el_marco Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    1
    trotzdem gibts bei honda immernoch nen 1,8 l motor und ne sport ausführung vom civic. und in der nächsten generation wirds wieder einen type r geben mit überarbeitetem motor.
     
  11. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    keiner der aufgeführten hersteller hat ein oder mehrere vollhybride im programm

    und wenn toyota den markt für ihre sportversionen in europa nicht sieht, dann bieten sie die auch net an

    wird ja auch keiner gezwungen toyota zu fahren...
     
  12. #11 E10_Liftback, 29.05.2011
    E10_Liftback

    E10_Liftback Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.06.2006
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Volkswagen Yeti
    Was bezeugt, wohin der Hersteller gehen will!

    Markenimage!
     
  13. FabiG6

    FabiG6 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.696
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla G6 Liftback
    Vor allem is gerade Mittel- und Nordeuropa für Toyota nicht der Hauptabsatzmarkt.

    Vorne dran: USA, wo es sich Toyota ja auch erlaubt hat, Scion für die jüngeren Kunden, die wert auf Individualisierung und Tuning legen, einzuführen.

    Indien: wo man nur irgendwie Mobil bleiben muss - Toyota Etios.

    BMW und Mercedes braucht man hier gar nicht erst mit Toyota zu vergleichen - bei denen MUSS was sportliches im Programm sein.

    Wie viele "normalo" VW-, Opel-, und Ford-Fahrer sieht man den täglich? Und wie viele im Vergleich zu Toyota-Fahrern (ich freu mich schon, wenn ich mal 'nen Yaris zu Gesicht bekomm')... Rein auf Dtl. bezogen gäbe es zwar hier und da ein paar Kunden, die sich 'nen Sportexoten von Toyota holen würden, aber die Mehrheit der Deutschen kauft dann auch was Deutsches. MPS und TypeR - is ja ganz schön, aber viel Umsatz machen die mit den Kutschen auch nicht. Dann kann man mir erzählen, was man will, GTI und Co. verkaufen sich hundert-pro besser bzw. sind die Dinger im Programm, weil sich die Deutschen Konzerne sicher sein können, dass die sich auch verkaufen.

    hab nur mal -kurz- bei mobile.de geschaut:
    Baujahr 2005-2009:
    Golf GTI: 950 Treffer
    Mazda3 MPS: 30 Treffer
    Mitsubishi Lancer Evo: 87 Treffer
    Honda Civic Type-R: 88 Treffer

    Hm..., klar: zu genau sollte man die Zahlen jetz nicht nehmen (der MPS kam ja z.B. später auf den Markt), aber wenn Toyota so einen "Erfolg" in Sicht hat, warum sollten die dann viel Zeit und Geld in die Entwicklung von 'nem Renn-Auris investieren, wenn schon den normalen Auris nur wenige Leute kaufen ?(

    Toyota wird schon wissen, wie sie ihr Geschäft führen, und nicht darauf hören, was die -eh schon geringe- deutsche Kundschaft gerne hätte.
     
  14. #13 chrisbolde, 30.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2011
    chrisbolde

    chrisbolde Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Avensis (T27) D-CAT Kombi Executive
    Ist zwar schade, aber so in etwa sieht das Straßenbild hier auch aus: Die meisten sportlichen Modelle hier sind GTIs gefolgt von GTDs und Sciroccos. Dann kommen Opel OPC Modelle, und vereinzelt mal ein Megane-Coupe oder ein Civic. Lancer ist hier eine absolute Seltenheit, obwohl unweit meiner Arbeitsstätte ein Mitsibuschi-Händler beheimatet ist. 'nen MPS habe ich sogar noch nie zu Gesicht bekommen.
    Nichtsdestotrotz wünsche ich mir in dieser Hinsicht auch etwas mehr von Toyota. Ich habe bewusst die Club-Ausstattung der Life-Ausstattung vorgezogen, weil sie durch Felgen, Spoiler und Privacy Glas zumindest etwas sportlicher aussieht. Wenn's hierzulande aber wenigstens den andernorts im Auris angebotenen 1.8er Valvematic gegeben hätte, würde ich jetzt wahrscheinlich den fahren. :muscle Aber selbst das macht Toyota ja nicht. X(
     
  15. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Ich weiß ja jetzt nicht, wie alt du bis und ob du körperliche Arbeit kennst. Ich für meinen Teil bin froh, dass es solche Autos gibt, in denen man so sitzt, dass es für den Rücken gesund ist. Im Civic meines Kollegen könnte ich nicht fahren, da ich sonst ständige Rückenschmerzen hätte und nie und nimmer vom Boden aus aussteigen könnte...;)
    Was bei Toyota besser sein könnte, ware ein größerer Sitzverstellbereich, wo man sich den Sitz innerhalb des Fahrzeugs tiefer stellen kann. Aber die Sitzposition ist okay, auch wenn du sie für Renterhaft hälst.

    Optik ist scheinbar ein Streitpunkt und sehr vom persönlichen Geschmack abhängig.
    Den oft gescholtenen Innenraum des Auris zB. finde ich vom Design völlig okay. Allerdings, das da 100% recycelter Kunststoff zum Einsatz kommt ist auch nicht schlecht, nur dürfte man es ihm nicht so ansehen.
    Die Positinierung von Schaltung dagegen ist sehr sinnvoll. Und was die Tachooptik angeht, wäre eine andere Farbe sicher nicht verkehrt.
    Die Auris HSD Instrumente sehen um Welten besser aus im herkömmlichen.
    Und der 1.8er Motor im Auris wäre mit Sicherheit nicht die verkehrteste Motorisierung.

    Warum Toyota Deutschland das nicht braucht weiß keiner...
     
  16. #15 el_marco, 30.05.2011
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2011
    el_marco

    el_marco Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    1
    Bin 22 und hebe knappe 140kg, was jede körperliche Abreit übertrifft, des weiteren bin ich gelernter Werkzeugmechaniker und trotzdem habe ich keine Probleme selbst in einen Mosler einzusteigen, wenns auch ne einmalige Sache war :D

    Und zu der rentnersache: Es ging mir dabei hauptsäcjlich um das Design sowie die Motorisierungen, nichtmal nen 2 Liter Benziner gibts für den Auris...

    Und wie gesagt. früher hatte toyota auch genug sportliche Fahrzeuge im Programm wie den Supra, den Celica, mr2, ts Modelle usw. und heute nichts mehr, was ich schade finde. Der Supra ist doch gerade in den Staaten eine absolute Legende.
    Und wenn man sich anschaut wie viele nissan 350Z rumfahren, und Nissan hat bestimmt keinen besseren Ruf als Toyota in Deutschland, was beweist, dass der Markt sehrwohl gegeben ist.
    Denke es wird wieder so ablaufen, dass die scion Modelle nur in den USA auf den Markt gebracht werden.

    Naja seis drum, muss man halt Subaru fahren :D
     
  17. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Dewegen schrieb ich den letzten Satz ja. Scheinbar liegt das Problem dort.;)

    Sicher mag es auch Studien über die Verkaufsprognosen geben. Toyota ist relativ teuer. Baut man nun verschiedene Dinge an und ein, wird´s vielleicht zu teuer für den Markt??
    Nur wo liegt das Problem, wenn man einen Motor wie den 1.8 (den man ja in anderen Ländern schon verbaut!!)halt einfach nur anbietet.
    Aber bei Toyota war das schon immer so seltsam.
    Ich wollte für die Familie einen CorollaVerso mit Dachrehling. Dis gibts und war sogar auf der HP von Toyota Deutschland gezeigt worden. Aber angeboten wurde es in Deutschland nicht.
    Oder die Lichtproblematik. Xenon im T25? Für den 1.8 nicht machbar. Warum?
    Diese Liste kann man unendlich fortsetzen...

    Ich hatte einen Yaris TS der ersten Generation. Das Teil war absolue Sahne. Leider hat man das nicht fortgesetzt (der Nachfolger war nix)und durchgezogen (keine TS Linie als Gegenpart zu RS/ S-Line/AMG/OPC oder sonstwas).

    Das reine US Modelle wie der Scion hier nicht angeboten werden liegt an verschiedenen Zulassungsbestimmungen. Was aber in Europa rumfährt sollte doch auch hier angeboten werden können, oder?
     
  18. #17 --SAMSON--, 30.05.2011
    --SAMSON--

    --SAMSON-- Senior Mitglied

    Dabei seit:
    04.04.2010
    Beiträge:
    1.264
    Zustimmungen:
    22
    Fahrzeug:
    Yaris TS ´01 (NCP13) 5-Door-2-Seater :D
    100% Zustimmung :D

    Aber sowas könnte Toyota wieder bringen.
    Der erste Yaris TS war einfach "etwas" stärker Motorisiert, aber so dass es sich nicht extrem im Unterhalt niederschlägt. Somit ein guter Kompromiss.

    Gruß
    Robin
     
  19. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8

    den bekommt man ja nichtmal als gebrauchten... leider
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 el_marco, 30.05.2011
    el_marco

    el_marco Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2011
    Beiträge:
    861
    Zustimmungen:
    1
  22. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    naja ich komme bei meinen kriterien so auf 7 stück... 2 davon aus italien , einer aus ungarn

    ok einer ist dabei, der ist allerdings viel zu teuer

    er sollte damals als ich einen gesucht hatte, 4 türen haben nicht zu teuer und nicht zu viele kilometer und nicht am ende der republik... gabs nicht, deswegen fahre ich einen E12
     
Thema:

Sportliche Toyotas ab Werk - gibt es nicht mehr???

Die Seite wird geladen...

Sportliche Toyotas ab Werk - gibt es nicht mehr??? - Ähnliche Themen

  1. Yaris Fahrertür öffnet nicht mehr per Funk

    Yaris Fahrertür öffnet nicht mehr per Funk: Guten Abend Die Fahrertür von meinem Yaris P1 TS öffnet nicht mehr per funk. Alle anderen Türen funktionieren Heckklappe auch. Manuelle ZV geht...
  2. Ersatzteile auf RockAuto.com - Neuer Rabattcode für Teile und noch mehr!

    Ersatzteile auf RockAuto.com - Neuer Rabattcode für Teile und noch mehr!: Hier ist ein neuer 5% RockAuto Rabattcode für Sie und Ihre Freunde: Rabattcode: 0F121A12504141 Gültig bis: 11. Januar 2017 - Dieser Rabatt kann...
  3. Mein eigentlich gar nicht mehr so neuer Neuer

    Mein eigentlich gar nicht mehr so neuer Neuer: Der Titel sagt ja eigentlich schon alles :D Viele Wege führen nach Rom, mein Weg damals führte zu einem VW-Händler und das Ergebnis fahr ich seit...
  4. Hundeschutzgitter - Transportschutzgitter Toyota RAV4 CA30W ab 2006

    Hundeschutzgitter - Transportschutzgitter Toyota RAV4 CA30W ab 2006: Verkaufe hier ein neuwertiges Hundeschutzgitter/Transportschutzgitter für den Toyota RAV4 ab 2006. Bei Interesse PN. Preis: 120 VB [IMG]
  5. Seines Namens nicht mehr würdig, Corollamark geht fremd

    Seines Namens nicht mehr würdig, Corollamark geht fremd: :D ACHTUNG FREMDFABRIKAT! :D Seit 3 Wochen bin ich meines Forumnamens "unwürdig" und habe keinen Corolla mehr. :D Da mir mein Arbeitgeber nun...