Sportbremsen

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von n3o-9119, 28.03.2005.

  1. #1 n3o-9119, 28.03.2005
    n3o-9119

    n3o-9119 Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ich wollte mal fragen ob sich Sortbremsen preislich überhaupt lohnen? Bzw habe ich vor mir Sportbeläge zu holen und würde jetzt gerne wissen ob sie wirklich soviel besser als Serie sind? Vorallem da sie ja das 3 fache kosten.
    Gelochte Bremsscheibe hab ich auch schon im Blick aber ich glaube das ich sie mir nicht holen werde.
    Der Grund warum ich was anders will ist das ich mit der Bremse vom E9 compact nicht so zufreiden bin. Mag daran liegen das ich zu oft das Auto von meinem Vater gefahren binn :D (Seat Leon 20VT, da ist die vordere Bremsscheibe so groß wie die 17 "´er). Die Bremse muß man nur streicheln und die hat sofort Druck. Wenn ich von meinem corolla in den Umsteige mach ich meistens am Anfang fast ne Vollbremsung.
    Gibt es etwas was ich tun kann damit mein Bremsdruck besser wird?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Marci

    Marci Mitglied

    Dabei seit:
    11.06.2001
    Beiträge:
    679
    Zustimmungen:
    0
    Also Sportbeläge in verbindung mit Serienscheiben bringen schon eine besserung ! vorallem ist das Si Typische Bremsfading dann weg !
    Ich habe in meinem Si die Ferodo DS Performance gehabt und war super zufrieden damit !

    In meinem Honda habe ich nun die gleichen beläge allerdings nun mit Bremsscheiben die gelocht und geschlitzt sind ! Das ist nochmal ne steigerung finde ich !

    mit den Sportbelägen bin ich fast 35tkm gefahren ! also verschleiß nicht unwesentlich höher als mit normalen !
     
  4. tr117

    tr117 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Laß die Finger von der Fa. Bremsa!!! = MÜLL

    Ansonsten lohnt es erst bei höheren Geschwindigkeiten
     
  5. #4 n3o-9119, 28.03.2005
    n3o-9119

    n3o-9119 Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe vor kurzem leider den Fehler gemacht und auf Ebay Bremsbeläge ersteigert, habe den thread drüber grade erst gesehen.
    @ tr117
    geben die Beläge nicht ein besseres gefühl beim Bremsen?
    Sonst kauf ich mir jetzt einfach von Ferodo die Premiere. Die sind günstig und anscheinend ja auch sehr gut.
     
  6. tr117

    tr117 Mitglied

    Dabei seit:
    02.11.2002
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
  7. Hardy

    Hardy Guest

    Falls ich mir statt einer Sportbremsanlage sportliche Austauschteile hole, dann mehrfach wärmebehandelte Tarox-Scheiben und EBC-Beläge.
     
  8. #7 Royal-Flash, 28.03.2005
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Bei mir stehen auch gerade Bremsscheiben an..... Sportbremsscheiben sind für ne Limo (T19) mit Trommelbremsen hinten Unfug. Aber wie sieht es mit beseren Belägen aus. Wie wirkt sich das auf die Bremskraftverteilung vorn/hinten aus bzw. soll ich da die Finger von lassen?

    Sonst greif ich einfach zu Belägen von Nipparts, ATE oder sonstwas...
     
  9. #8 n3o-9119, 28.03.2005
    n3o-9119

    n3o-9119 Mitglied

    Dabei seit:
    23.03.2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Hast du nicht den thread zu den nipparts belegen gelesen? Ich hatte mir genau diese auf ebay ersteigert (gottweis was ich damit jetzt mache).
    Aber zu den Klötzen, da die foderen Bremsen ja sowieso besser sein sollen als die hinteren denke ich eigentlich das es kein quatsch ist. Ich könnte mir nur vorstellen das du dadurch die Bremsbalance etwas nach vorne verlagerst und diese sich dann somit stärker abnutzen. Wieviel es sich verändert oder ob es das überhaupt tut kann ich dir leider nicht sagen aber ich habe auch Trommel hinten drin und habe vor mir nur vorne zu holen.
     
  10. #9 Royal-Flash, 28.03.2005
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Mein Bruder hat sich nipparts in seinem stillliegeneden Mazda 929 bauene lasen und zudem hab ich nur gutes von nipparts gehört....muss eh erstmal mein Fahrwerk haben, bevor ich den Termin ind er Werkstatt mache.
     
  11. Hardy

    Hardy Guest

    Warum? Sportscheiben bringen in erster Linie Fadingresistenz, Sportbeläge bessere Bremsleistung. Und ob der Wagen hinten Trommel oder Scheibe hat, ist nicht so wichtig, die bremsen beide ausreichend für die leichte Hinterachse.
     
  12. muc

    muc Guest

    Oh Gott... was ist denn hier los??? Ich muß Hardy mal zustimmen... ;)
     
  13. GTFOUR

    GTFOUR Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.12.2000
    Beiträge:
    1.417
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiss ja nicht, was einzelne gegen Bremsa haben ?( Vorallem lese ich öfters negative Kommentare von Leuten die überhaupt noch nie Bremsa verbaut haben. Naja egal ;)

    Die Bremsa Scheiben sind nicht schlecht, aber halt gleich gross wie original. Das heisst, dass ich bessere Fading-Eigenschaften habe, aber im Prinzip keine bessere Bremsleistung.

    Von den Belägen her würde ich Dir die Ferodo DS3000 empfehlen. Die 2500er sind etwas zu hart und fressen die Bremsscheibe regelrecht auf.

    Wir haben übrigens am WE sowohl am Impreza als auch am Nissan auf dem Ring die Brembo Bremsanlage in Kombination mit DS2500 komplett gekillt :D

    Gelochte Scheiben haben halt immer den Nachteil, dass gerne Risse entstehen. Das ist bei allen Produkten so auch bei den Porsche Bremsen (die in Lizenz von Brembo gebaut werden). Wir verwenden bei unserem aktuellen Umbauprojekt 'Evo 8' eine 355mm 6-Kolben Anlage. Im Vertrag mit dem Kunden steht drin, dass er Risse der Scheiben als 'Verbrauch' akzeptieren muss.

    Nur geschlitzte Scheiben sind für den Alltagsgebrauch die bessere Variante. Nur leider gibt es zumindest in CH nur die Bremsa mit Zulassung und die sind nunmal gelocht / geschlitzt.

    Gruss
    Dirk
     
  14. #13 MichBeck, 29.03.2005
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Als Laie kann ich jetzt nur aus selbstgemachter Erfahrung sprechen.

    Vorher mit Serienbremsen (alte Beläge und wellige Scheiben) schon nach ner halben Runde Nordschleife kaum mehr Bremsleistung ;)

    Jetzt mit neuen Serienscheiben und den Ferodo DS 2500 keine Probleme. Bremsleistung am Ende wie am Anfang. Felge am glühen. Bin auf dem Heimweg auch noch Serpentinenstrecken durch die Eifel. Da hat die Bremse auch gut gestunken aber die Bremsleistung war weiterhin 1a. Ich meine das Sportbeläge auch schon vor Fading schützen. Zumindest halten sie höhere Temperaturen aus als die Standardbeläge.

    Und dann versteh ich das richtig, gelochte Scheiben waren für Hitzeabfuhr und geschlitzte gegen Dreck? Oder hilft das geschlitzte auch zur Hitzeabfuhr?
     
  15. Hardy

    Hardy Guest

    Aber im Alltagsbetrieb ist das Risiko der Rißbildung dafür doch vernachlässigbar, und geschlitzte Scheiben machen Geräusche.
     
  16. #15 Royal-Flash, 29.03.2005
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Ich hab zur Zeit kein Bremsfading mehr, ich habb nur noch Bremsrubbling, wenn die Teile warm werden.... scheiß Schlag. Also empfiehlt man hier Ferodo. Kann sowas der 0815-Händler besorgen oder sind die nur in Tuningläden zu bekommen? Was ksotet da das Paar?
     
  17. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also ich habe zwar noch keine Sportbeläge drin, aber gelochte und geschlitze Scheiben von Tarox. Trotz Trommelbremsen hinten ist das absolut kein Unfug. Der Bremsweg wurde in allen Geschwindigkeitsbreichen deutlich besser und nicht nur bei hohen Geschwindigkeiten.
    Um Fading zu verhindern denke ich ist es besser Sportscheiben statt beläge zu kaufen. Denn durch die Löcher wird das ganze besser gekühlt und die entstehenden Gase können entweichen. Weiters ist die Verdrängung von Dreck, Bremsstaub und Wasser auch besser, was zu einem besseren Ansprechen der Bremsen führt.
    Bei der Kombination Sportbeläge und Serienscheiben hätte ich noch dazu Bedenken wegen der Wärmeentwicklung. Mehr Reibwert bedeutet ja mehr Wärme, womöglich überhitzen dadruch die Serienscheiben. Also ich würde entweder nur Scheiben nehmen oder noch besser Scheiben und Beläge. Bei den Belägen sollen anscheinend die EBC Green Stuff (mit ABE) besser sein als die Ferodo DS2000 bzw. DS Performance.

    @Lextreme

    Die Tarox G88 sind auch nur geschlitzt und haben eine TÜV Gutachten. CTF hat auch nur geschlitzte Bremsen, die haben meist sogar eine ABE. Vielleicht kannst ja damit was anfangen.
     
  18. muc

    muc Guest

    Aufpassen, nur wenige der Green Stuff Beläge haben ne Typgenehmigung (ABE). Die Belagmischung ist zwar die selbe, aber die Genehmigung gibt es nicht für die Belagmischung, sondern für den Fz-spezifischen Belag! Gut sind sie aber trotzdem...
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. Hardy

    Hardy Guest

    @Brain
    Wo hast Du Deine Tarox SJ gekauft?
     
  21. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Bei Jansen Competition in Ruprechtshofen in Niederösterreich. Diese Firma kann ich aber leider nicht empfehlen, weil es ein paar Probleme mit den Belägen gab.

    1.Problem

    In meiner E-Mail habe ich ausdrücklich geschrieben, dass ich Beläge mit Straßenzulassung brauche, bekommen habe ich die DS2500 ohne Straßenzulassung. Nach einem Telefonat hat er sich dann bereit erklärt die Beläge gegen DS2000 zu tauschen.

    2.Problem

    obwohl ich alle Angaben über das Auto und eine Skizze des Belages mit Abmessungen gemacht habe, passte der Belag nicht. Da zwar mit freiem Auga fast aus wie original hatte aber doch ein paar Unterschiede. Der Händler wollte dann nicht umtauschen, weil ich eh schon mal umgetauscht habe und er extra meinetwegen diese Beläge bestellt hat, no na ned X(

    Erst nach einer E-Mail mit ausführlicher Rechtslage und unter Drohung der Einschaltung des Konsumentenschutzes hat er die Beläge zurück genommen und das Geld retourniert.

    Die Tarox gibts auch beim DTS, und da sind zumindest in unserer Filiale die Leute freundlicher.

    @muc

    im EBS Katalog sind normale Ersatzbeläge angeführt und dann noch die Upgrade Beläge nach ECE90. Und die sind dann eben mit Straßenzulassung für das angeführte Modell.
     
Thema:

Sportbremsen

Die Seite wird geladen...

Sportbremsen - Ähnliche Themen

  1. leidiges thema "sportbremsen"

    leidiges thema "sportbremsen": überlege mir in meinen corolla e10 "sportbremsen" zu bauen. bei den belegen würde ich zu den ferodo ds performance greifen, die sollen ja recht...
  2. E12 Sportbremse

    E12 Sportbremse: hey leute, da bei meinem e12 corolla nun die vorderbremse fällig ist wollte ich mich mal umhören wie es vielleicht mit sportbremsscheiben...
  3. Sportbremsen brauchen Sportbremsflüssigkeit

    Sportbremsen brauchen Sportbremsflüssigkeit: Hi Leute, wie ich ja schon öfters geschrieben habe, habe ich in meinem Avensis die Tarox Sport Japan Scheiben. Da diese die Bremsleistung...
  4. ACHTUNG!! An alle Avensis T22 Fahrer die Sportbremsen suchen

    ACHTUNG!! An alle Avensis T22 Fahrer die Sportbremsen suchen: Hi Leute, ich habe mir für meinen Avensis Tarox Scheiben und dazu Ferodo Bremsbeläge gekauft. Gestern habe ich die Teile getauscht. Die Scheiben...
  5. Sportbremsen für Celica T18

    Sportbremsen für Celica T18: Ich suche für meine Celi (T18 GTi) Sportscheiben und Beläge, die Originalen hat es mir verzogen :( <br />Was könnt ihr mir empfehlen, ich...