Sportbremsen brauchen Sportbremsflüssigkeit

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Brain, 14.08.2005.

  1. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Hi Leute,

    wie ich ja schon öfters geschrieben habe, habe ich in meinem Avensis die Tarox Sport Japan Scheiben. Da diese die Bremsleistung deutlich erhöhen ist natürlich auch die Wärmeentwicklung entsprechend höher. Das durfte ich jetzt im Urlaub besonders erfahren.

    Wir waren zu viert unterwegs mit voll gepackten Kofferraum und hielten uns in Burgenland, Steirmark und Kärnten auf. Auf unserem Routenplan stand auch der Semmering. Ein Freund von mir ist gefahren und beim Runterfahren sind tolle enge Kehren. Also beschleunigt vor der Kehre stark gebremst und das ganze ein paar mal hintereinander. Ich habe ihn nach der dritten Kehre darauf hingewiesen, dass er auf die Bremsen aufpassen sollte. Und vor der vierten Kehre wurde dann das Pedal derart weich, dass gerade noch das ABS einsetzte. Unten angekommen schauten wir mal wie warm das ganze war. Der äußere Felgenrand war ziemlich warm und in der Felgenmitte war es so heiß, dass man sich die Finger verbrannte. Die Scheibe hatte ganz leichte bläuliche Fleckchen, aber die Funktioniert noch immer gut. Nur die Bremsflüssigkeit (DOT4) verkraftete das ganze nicht. Ebenso die Beläge (Jurid) verglasten trotz der geschlitzten Scheiben. Jetzt habe ich mir die ATE Super Blue Racing zu gelegt. Hat einen 50° höheren Siedepunkt als DOT4 und ist für alle bremsanlagen geeignet. Muss ich jetzt nur noch tauschen lassen. Auf alle Fälle würde ich jedem hier, der Sportbremsen und einen schärferen Bremsstil hat, eine ordentliche Bremsflüssigkeit empfehlen. Übrigens ist auch das Pedal letztens weich geworden als ich auf der AB voll von 210 auf 140 runter bremsen musste. Die 260er Scheiben vom Avensis sind eben doch zu kleine, auch wenns Tarox sind.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Strizi°, 14.08.2005
    Strizi°

    Strizi° Mitglied

    Dabei seit:
    18.07.2005
    Beiträge:
    395
    Zustimmungen:
    0
    Nun wenn du sportscheiben fährst rate ich dir auch die richtigen beläge zu wählen,und keine nachbau teile :( Und was noch zu empfehlen ist,sind stahlflex bremsschläuche,dann passt das ganze ;)
     
  4. renew

    renew Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.10.2002
    Beiträge:
    1.414
    Zustimmungen:
    0
  5. Hardy

    Hardy Guest

    Mein Händler macht schon DOT 5 rein. Finde ich nicht verkehrt. Deckt alle Bereiche ab und ist auch nicht viel teurer.

    Gegen Verglasung der Beläge helfen meines Wissens gelochte Scheiben, aber in diesem Fall wird's wohl an der Mischung und der Belastung liegen. Die Scheiben konnten einfach nicht genug Wärmeenergie speichern bzw. abgeben. Ist eh heftig, bergab auch noch so sportlich zu fahren.
    Aber über die Verfärbungen würde ich mir keine Gedanken machen. Das heißt nur, daß sie jetzt gut eingefahren sind. :D
     
  6. muc

    muc Guest

    Gratuliere! Das ist mit das Dämlichste, was ich bisher hier so gelesen habe.

    IMHO lag das alles weder an der Bremsflüssigkeit (btw. wann wurde die zuletzt gewechselt?), noch an den Belägen und an den Scheiben schon drei mal net. Die Sportscheiben- und Beläge erhöhen die Bremsleistung nicht bzw. nur unwesentlich (höherer Reibwert); dazu braucht es schon ne komplette Anlage mit größeren Scheiben. Was besser wird ist i.a. die Standfestigkeit, da die Sportscheiben besser Kühlung haben (sofern gelocht) und das Gasfading (Nuten und Löcher) verringert wird.

    Ich denke mal, hier lag es einfach an der Fahrweise! Wer so bescheuert ist, ne vollgepackte Kiste auch noch "sportlich" fahren zu wollen, der macht was falsch und da braucht man sich net wundern, daß die Bremsanlage schlapp macht!
     
  7. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Der Avensis ist ein Familiengefährt und kein Sportwagen. Da kannst Du noch soviele Fahrwerksfedern, Stoßdämpfer oder Sturzwinkel ausprobieren. Die Bremsanlage ist für solche Belastungen schlicht nicht ausgelegt.

    Geschlitzte Scheiben, andere Beläge machen auch keine Sportbremsanlage aus, sondern vor allem größere Bremsscheiben, stärkere Bremssättel und diese u.U. mit Mehrkolbentechnik.
     
  8. #7 echt_weg, 14.08.2005
    echt_weg

    echt_weg Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.07.2002
    Beiträge:
    8.739
    Zustimmungen:
    0
    denke mal du redest von 5.1 oder?
     
  9. Hardy

    Hardy Guest

    Ja, hast Recht.
     
  10. #9 Smartie-21, 14.08.2005
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Hast du etwa noch nicht mitbekommen das Brain hier unser SuperAvensisRacer ist der seine Kisten so aufgemöbelt hat das er jedem DTM Wagen Konkurrenz machen könnte?

    Die Avensisbremsanlage ist schlicht weg unterdimensioniert. Da kann er wie du schon sagtest machen was er will. :]

    Da Schlimme ist leider das er anscheinend für seinen Übermut das Leben und die Gesundheit anderer immer billigend in Kauf nimmt und das ganze im öffentlichen Straßenverkehr ausprobiert. Dann kommt hier auch noch so oft damit an und erzählt wie krass er seinen Avensis renntauglich gemacht hat und er schneller und besser ist als jeder andere. :(

    cYa
     
  11. muc

    muc Guest

    :] :] :] Na daß er ab und an ziemlich abstruse Gedanken über die technische Dinge und anderes von sich gibt ist mir nicht entgangen... Es gibt hier aber schlimmere. ;)



    Daß es aber so übel ist... :achdufresse ich glaub ich fahr lieber net mal mehr durch Ösiland durch... ;)
     
  12. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    @strizi

    für den Avensis gibts keine Sportbeläge und keine Stahlflexleitungen wie gesagt, es lag nicht an den Belägen.

    @muc

    sportbremsscheiben und Beläge haben einen deutlich höheren Reibwert als Serienbremsen und somit auch mehr Wärmeentwicklung. Die Bremsflüssigkeit ist nur ein Jahr alt. Die Bremsleistung wurde mit den Tarox Scheiben deutlich besser, die Serienbremsen des Avensis sind mies, wenn du mal einen Serien Avensis und einen mit Tarox Scheiben fährst wirst schon feststellen, dass die Bremsleistung deutlich besser wird.

    welche abstruse gedanken über technische Gedanken hatte ich denn? Nur weil ich nicht zur extrem tiefer, extrem härter und exterm breiter = besser Fraktion gehöre und somit eher zu einer minderheit im Forum gehöre?

    und warum hast du denn deinen MR2 auf 190PS frisiert? Sicher nicht weil du damit langsam fahren ist? hast auch die bremsanlage angepasst?

    @smartie

    wann habe ich gesagt, dass mein Avensis renntauglich ist? Ich weiß selbst, dass die Serienbremsanlage deutlich unterdimensioniert ist, aber die Tarox teile bringen eine deutliche verbesserung. Und wie gesagt, lag es nicht an den Scheiben oder belägen, sondern an der Flüssigkeit. kleine Scheiben, noch dazu mit hohen reibwert, werden halt mal schnell heiß, folglich braucht man eine ordentliche bremsflüssigkeit.
    Und ließ mal genau, ich bin ja gar nicht selbst gefahren.
    Aber ich weiß, gegen einen Nissan Primera ist der Avensis sowieso mist ;)
     
  13. muc

    muc Guest

    Och... jetzt wirds lustig...
    Ja ne, is klar... der Reibwert ist mindestens doppelt so hoch, oder? Das mit der stärkeren Erwärmung ist auch mehr neh Mähr, primär entscheidend ist die Energie, die in der Geschwindigkeitsdifferenz steck und die in Wärme umgewandelt werden muß; die ist auch net anders, auch wenn man mit etwas besseren Reibwert vll. 2m später bremsen kann. Man fährt meist nur schneller...

    Kann ich jetzt leider explizit nimmer sagen, war aber tatsächlich ab und an was dabei, wo ich nur den Kopf schütteln konnte... letztlich war es aber net so ganz ernst gemeint... ;)

    Äh doch... ich will langsam fahren, ist doch klar... :rolleyes: ;) An der Bremsanlage hab ich ausser Stahlflexleitungen, Greenstuff Belägen vorne und jetzt auch gelochte und genutete Scheiben vorne nix gemacht; letztere aber nur, um das miserable Naßbremsverhalten zu ändern, was auch prima hin gehauen hat. :) Die Leitungen und die Beläge hatte ich aber auch vor dem Turbo schon drin, liegt aber vor allem daran, daß ich auch gerne an kleinen technischen Verbesserungen erfreue (liegt wohl daran, daß ich vom Fach bin ;) ) Jetzt spricht die Bremse halt etwas besser an und die Standfestigkeit der Beläge ist höher, ändert aber an der Bremsleistung nix...

    Fakt ist halt, daß du aus deiner Kiste kein Rennauto machen kannst, genauso, wie das aus dem W3 net so ohne weiteres geht. Weiter ist für mich absolut Fakt, daß deine Bremse gestreikt hat, weil einer völlig bescheuert gefahren ist, nix anderes. Da hilft dir auch ne bessere Bremsflüssigkeit net weiter oder vll. nur eine Kurve.
     
  14. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Die Energie ist gleich, das ist richtig, aber die Wärme ist ja dann im Endeffekt eine verlustleistung und Leistug ist Energie/Zeit. Also die Energie die ich in den Bremsen vernichte ist mit Sportbremsen gleich, aber die Zeit in der ich sie vernichte ist kürzer, also die Verlustleisung ist höher folglich erhitzt sich die Bremse mehr. Folglich erhitzt sich auch die bremsflüssigkeit mehr, was zum verdampfen derselben führt. Wenn man nun eine Bremsflüssigkeit mit höheren Siedepunkt einsetzt verdampft die Flüssigkeit nicht bzw. bei erst bei noch höheren temperaturen.

    Also dass du bei 'nur' gelochten Scheiben keine Verbesserung der Bremsleistung merkst ist klar. Gelochte Scheiben bringen nur besseres Ansprechen bei Nässe, eine Abführung der Fadinggase und eine coole Optik. Schlitze bringen auch all das, aber zusätzlich noch verhindern sie eine Verglasung der Beläge, was die bremsleistung verbessert. Welches Fabrikat hast du denn drin? Doch hoffentlich nicht Zimmermann? Das sind nur Sportoptik bremsscheiben ;)

    Bzgl. vom Fach, was machst du denn?
     
  15. #14 Smartie-21, 14.08.2005
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Wieso ist die Zeit kürzer? ?(

    Dann müßte die Bremse mehr Leistung erbringen. Tut sie aber in der Konfig nicht, da sie prinzipiell noch die Gleiche ist. Das bedeutet das die Verzögerung noch immer die Gleiche ist weshalb die Bremszeit gleich bleibt.

    Um es mal kurz zu sagen -> Deine Theorie hinkt. :]
     
  16. #15 Smartie-21, 14.08.2005
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Beim Thema Bremsen und Fahrwerk auf jedenfall. Wenn ich nur die Trommeln an der Hinterachse sehe könnte ich eigentlich jedesmal brechen. :(
     
  17. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Die Zeit ist deshalb kürzer weil der bremsweg kürzer ist, folglich ist auch die zeit kürzer.

    Zum Thema Trommeln. Ein Freund von mir hat den Facelift Avensis mit Scheiben hinten und größeren Scheiben vorne. Bremsleistungen wird beim Pickerl machen gemessen. Hier die Messwerte.

    Facelift Avensis: Vorne 2,3 hinten 1,6

    mein Avensis: vorne 2.6 bzw. 2.7, hinten 1.75 bzw 1.8

    Die Leute glauben immer das Scheiben hinten besser sind, tja dem ist aber nicht so, solange die Trommel nicht zu heiß wird.

    Ich weiß ja nicht was du mit deinem Avensis gemacht hast, aber über das Fahrwerk kann ich mich, abgesehen von einer etwas zu schwachen Dämpfung nicht beklagen. Hast du das serienfahrwerk oder was geändert?
     
  18. #17 Freezer, 15.08.2005
    Freezer

    Freezer Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.07.2005
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    nun wie brain schon geschireben hat, findet er ja auch, dass die sereinmaessigen bremsscheiben "etwas" unterdimensioniert sind, um eine derartiges fahrzeug auch mehrmals hintereinander scharf abzubremsen.

    das aendert aber nichts an der tatsache, dass es nicht schadet, hoeherwertige bremsfluessigkeit einzusetzen, die das problem des fadings aufgrund blasenbildung in der bremsleitung reduzieren. die andere variante - naemlich, dass der bremsbelag zu "gasen" anfaengt und dadurch bremsfading hervorruft wird durch brains scheibenwahl erheblich reduziert.

    auch wenn das fahrzeug von den konstrukteuren vielleicht nicht fuer den rennbetrieb konzipiert wurde, schadet es nicht, wenn man selbst hie und da etwas "sportlicher" unterwegs ist, modifikationen an der bremsanlage vorzunehmen und somit dem fading vorzubeugen. man hoert ja nicht umsonst des oefteren von bremsfading und gasblasen in den bremsleitungen bei erhoehter beanspruchung.

    somit dienen brains modifikationen einerseits der sicherheit der fahrzeuginsassen als auch der der "umgebung".

    also kann man sagen, dass ein "tuning" der bremsfluessigkeit vorteilhaft und bei groesseren beanspruchungen eigentlich schon "erforderlich" ist. deshalb wird ja auch im rennsport hoeherwertige bremsfluessigkeit eingesetzt.
     
  19. #18 Nenen II, 15.08.2005
    Nenen II

    Nenen II Mitglied

    Dabei seit:
    17.06.2004
    Beiträge:
    371
    Zustimmungen:
    0
    Wenn die Bremsanlage bei einer einmaligen Verzögerung um 70km/h nicht standfest ist sollte man das daran hängende Auto schnellstens entsorgen.
    Oder Leute schrauben lassen die was davon verstehen... :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. muc

    muc Guest

    Du hast zwar Recht mit Leistung = Arbeit/Zeit, nur die Zeit wird so unwesentlich kürzer, daß die Leistung dadurch net signifikant steigt. Ausserdem ist das meist auch viel mehr ne Frage der Reifen und net der Bremse, wie gut das geht... Es ist aber auch völlig egal, da die Bremsanlage die kinetische Energie in Wärme umwandelt und die Zeit, diese Wärme wieder abzugeben ist erheblich größer, als vll. durch den anderen Reibwert sich die Bremsdauer verkürzen würde. Mit dem was da rechnerisch vll. noch raus kommen mag, kannst die Hasen daran verhungern lassen, denen du das gibst. Es geht hier auch gar nicht um die Bremsleistung, sondern um die Standfestigkeit! Wenn man da was verbessern will, dann hilft nur mehr Masse, um mehr Wärme zwischenspeichern zu können.

    Und bitte... wenn du schon mit "nur gelocht" kommst, dann les erst mal richtig!
    Genutet ist übrigens der richtige Audruck, net geschlitzt. ;)

    Sowohl gelochte als auch genutete Scheiben habe beide ihr Vorzüge, dazu zählt bei beiden die bessere Selbstreinigung und die Ableitung der Fadinggase, die eine vll. besser, die andere schlechter. Die von dir genannten Zimmermann Scheiben hab ich tatsächlich, aber net im MR2 und die sind alles andere als Mist. Im MR2 hab ich Brema Scheiben drin... Kann es sein, daß du die Scheiben die du hast gut/besser reden willst? WOZU? Gelochte Scheiben haben aber tatsächlich nen Nachteil, eine größer Neigung zur Rißbildung, das aber ist lösbar.

    Die von dir angegebene Meßwerte (welche Einheit überhaupt?), woher stammen die? Vom Rollenprüfstand? Wenn ja, bitte gleich wieder aus der Argumentation streichen... die taugen zu herzlich wenig!

    In einem geb ich dir aber gerne Recht... Tommelbremsen hinten sind nicht zu verteufeln, die haben durchaus ihre Berechtigung.

    Es ist aber alles müsig, hier weiter zu diskutieren... Was bringt dir ne Bremsflüssigkeit mit nem etwas höheren Siedepunkt bei nem schwachsinnigen Fahrstil, der hier der Fall war/ist, mit dem man jede Bremsanlage zum Kollaps bringt??? Zwei Kurven mehr, wenn überhaupt? I woas ja net, obs des raus reisst... :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: Das ist doch total lächerlich, dann nach besserer Technik zu schreien, um die Dummheit des Menschen ausgleichen zu wollen!

    Da du aber net in der Lage bzw. willens bist, das zu akzeptieren, erübrigt sich jegliche weitere Diskussion!

    Ein sehr einprägsamer Spruch gleich in einer der ersten Konstruktionsvorlesungen bei mir war: "Glauben Sie niemals, etwas idiotensicher konstruieren zu können, rechnen Sie immer mit dem Genie des Idioten!" :P :))
     
  22. Hardy

    Hardy Guest

    Das mit der Rißbildung bei gelochten Scheiben ist sehr seltsam, denn es gibt total unterschiedliche Aussagen bzw. Erfahrungen. Auf der einen Seite vielleicht ein Motorsportler, der sagt, daß gelochte Scheiben selbst abseits der Rennstrecke, bei gemäßigt sportlichem Fahrstil auf der Straße, zur Rißbildung neigen, selbst nach einer Wärmebehandlung, auf der anderen Seite vielleicht einen Opelfahrer, der heizt wie blöde und noch keine Risse an seinen billigen Zimmermann-Scheiben hat.

    Da im Motorsport immer mehr genutete Scheiben benutzt werden, scheinen sie ja wohl den Job der Löcher ebenso gut zu machen. Ich fand's trotzdem blöd zu erfahren, daß z.B. AP-Bremsscheiben mit Löchern mal eben 50% teurer sind als die mit Nuten - aufgrund der stark unterschiedlichen Fertigungszahlen. Will kaum noch jemand gelochte. Aber für die Geräuscharmut an Straßenfahrzeugen wäre es sicher besser.
     
Thema:

Sportbremsen brauchen Sportbremsflüssigkeit

Die Seite wird geladen...

Sportbremsen brauchen Sportbremsflüssigkeit - Ähnliche Themen

  1. Brauche mal ein Rat zum toyota corolla e12 ts.

    Brauche mal ein Rat zum toyota corolla e12 ts.: Hallo an alle Mitglieder. Ich habe ein Toyota corolla e12 ts zum kaufen gefunden. Mal ein paar Daten.: 1.8l mit 192ps. 126000km aufen tacho. Und...
  2. Brauche Teile hinten Celica T18 Cabrio

    Brauche Teile hinten Celica T18 Cabrio: Halo an alle, am Wochenende ist bei unserer Celica Cabrio jemand hinten aufgefahren. Ich brauche folgende Teile: Stoßfänger hinten mit Träger Dei...
  3. Brauche Hilfe bei Interpretation der Fehlercodes

    Brauche Hilfe bei Interpretation der Fehlercodes: Liebe Toyota-Gemeinschaft, ich bin neu hier und verzweifelt. Letzte Woche bin ich beim TÜV durchgerasselt (hab nen 1,4er mit 97 PS, 71 kW). Neben...
  4. Brauche Hilfe zum Toyota Navi Touch & Go

    Brauche Hilfe zum Toyota Navi Touch & Go: Hallo, ich hab mir einen Toyota Avensis Europe Bj. 2012 gekauft, bei dem ein Navi Touch & Go verbaut ist. Leider hab ich weder ein Handbuch, noch...
  5. Brauche Hilfe bei der Bestimmung eines Lenkrades für Toyota, vermutlich Celica T18

    Brauche Hilfe bei der Bestimmung eines Lenkrades für Toyota, vermutlich Celica T18: Hi Habe einen Kellerfund den ich gerne verkaufen würde, dazu müsste ich aber wissen um welches Lenkrad es sich hier genau handelt. Der Besitzer (...