Sporadischer Leistungsverlust (Lösung)

Diskutiere Sporadischer Leistungsverlust (Lösung) im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo zusammen, bin mir ned ganz sicher,aber hab glaub ich,vor langer Zeit von Leistungsverlust berichtet,im betriebswarmen Motor. Kurz zur...

  1. freewi

    freewi Guest

    Hallo zusammen,

    bin mir ned ganz sicher,aber hab glaub ich,vor langer Zeit von
    Leistungsverlust berichtet,im betriebswarmen Motor.

    Kurz zur Erklärung:

    Immer wenn der Motor warm war,zog er (E12) speziell zw.2000-3500
    U/min.sehr zäh und müde hoch.Außerdem wurde dann der Wiederstand
    Vom Gaspedal immer stärker,so stark ,daß bei mittlerem Durchdrücken
    der Fuß schon weh tat,nach paar Minuten.(Fehlercode wurde keiner abgelegt).

    Mir glaubte keiner(3 Werkstätten)daß das vorher nicht so war.
    Nachdem nun eine Inspektion fällig war ging ich zu einer weiteren Toyo
    Werkstatt.Eigentlich spaßeshalber hab ich dann doch noch mal von dem Fehler berichtet.Dann hat sich der Meister richtig ins Zeug gelegt und
    mehrere Probefahrten gemacht,unter unterschiedlichen Lastzuständen,
    (Stadt,Autobahn,Landstraße),mit kaltem und warmen Zustand.


    Dann kam die riesen Überraschung:Er gab mir recht und sagte,er würde wie ein 1,4 er gehen.Sie haben dann den Luftmengenmesser gereinigt.
    Als ich das Auto abholte,dachte ich,die haben mir nen Kompressor eingebaut :D,so gut zog das Teil wieder.

    Aber ned lange..... 3 Tage später,selbe Leier.....

    Dann hat er das gesamte Teil getauscht und hab bis jetzt Ruhe....


    Das alles ging noch auf Garantie...gerade noch so... (wegen Ablauf)

    Außerdem haben sie mir das schiefe Radioteil gerichtet,(Spalt zw. Radio und Amaturenbrett)

    Alles in allem,ca.6 Stunden Arbeit und das ganze für Lau.....


    Einfach nur geile Werkstatt kann ich da sagen......



    Wer gleiche,oder ähnliche Probleme hat,und eine gute Werkstatt im Münchner Raum sucht,der möge sich bei mir melden.Kann ich nur weiterempfehlen.


    Viele Grüße und gute Fahrt,

    Euer Freewi
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Duke_Suppenhuhn, 08.11.2007
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Freut mich, dass das bei Dir alle so schnell behoben wurde. Respekt auch an die Werkstatt. Aber wieso das Gaspedal schwerer wurde verstehe ich noch nicht.
     
  4. freewi

    freewi Guest

    Weiß ned,ob ich's richtig zusammenkriege....

    Er hat mir erzählt,das hängt irgendwie mit einem Vakuum vor oder nach der Drosselklappe zusammen.Jedenfalls soll der Draht des Lmm,die angesaugte Luft irgendwie runterkühlen und dementsprechend das
    Gemisch regeln.Irgendwie ändert sich dementsprechend das Vakuum
    und dieses wird stärker,wegen dem falschwert des Lmm.Das stärkere
    Vakuum merkt man dann wieder,am größeren Wiederstand(gegendruck)
    des Gaspedals.... Aber wie gesagt,schlag mich ned,wenn ich da was verwechselt oder falsch wiedergegeben hab....


    Freewi
     
  5. #4 MichBeck, 08.11.2007
    MichBeck

    MichBeck Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.03.2001
    Beiträge:
    7.470
    Zustimmungen:
    0
    Die LMM sind ja schon ne richtige Volkskrankheit geworden. Kenne nicht wenige die die Dinger quasi schon routinemässig tauschen müssen.
     
  6. #5 Duke_Suppenhuhn, 08.11.2007
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Die Dinger sind allgemein eher anfällig. Sobald nen geölter Sportfluffi verbaut wurde kann man sich z.B. beim Vectra B schon fast nen neuen auf Lager legen. Und der Draht wird durch die Luft gekühlt, nicht umgekehrt. :)

    Aber das mit dem Gaspedal verstehe ich noch net ganz... Du limitierst damit ja ständig den Luftdurchsatz, hast also eh nen "Unterdruck" dahinter anstehen, da der Motor die Luft an ansaugt...
    Kann mir das jemand erklären?!
     
  7. freewi

    freewi Guest

    Irgendwie hängt das zusammen,jedefalls seit er wieder richtig zieht,geht das Gaspedal auch wieder leicht....

    Vielleicht kann ja ein Toyo-Mech. was dazu sagen...
     
  8. #7 Ädam`s, 08.11.2007
    Ädam`s

    Ädam`s Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.10.2004
    Beiträge:
    7.279
    Zustimmungen:
    30
    Fahrzeug:
    E10 20V BT G6, ST246W GT4, AE86
    mit dem gaspedal hat das garnichts zu tun !!

    was für nen motor hast du denn überhaupt ?
    beniner 1,4 1,6 1,8
    diesel 1,4 2,0
     
  9. freewi

    freewi Guest


    hab nen 1,6 er benziner....

    da mich das ganze selber interresiert,wie das war,werd ich mich
    noch mal genau erkundigen und dann hier berichten...
     
  10. #9 Duke_Suppenhuhn, 09.11.2007
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Danke, ich konnte es mir nämlich auch net erklären. :)
     
  11. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. freewi

    freewi Guest

    Hallo Leute,

    Die Story geht weiter....leider...
    Nachdem ich nun eine gute Woche Ruhe hatte,hab ich nun wieder
    die selbe Kaugummibeschleunigung :D,ist doch ned von Wrigley's
    man.... :( sondern von Toyota... :D

    Na ja Spaß beiseite,der Meistro nimmt ihn zu sich nach Hause mit
    übers Wochenende und tüfftelt und mißt und computert,bis der Fehler ausgemerzt ist....
    Er meinte er gibt solange ned auf,bis er wieder richtig läuft und das er bis jetzt noch jedes Problem gelöst hat....
    bin mal gespannt... werd weiter berichten...


    Gruß freewi
     
  13. #11 Duke_Suppenhuhn, 16.11.2007
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Entweder das ist richtig viel Einsatz oder komisch.
    Ich hatte auch mal so jemanden, der hat auch alles durchgemessen und gemacht und getan und irgendwann brauchte ich meinen Wagen wieder, halt auch ohne Zentralverriegelung. Dann hab ich irgendwann mal alle Sicherungen nachgesehen und die kaputte ausgetauscht... und plötzlich lief wieder alles *g*

    Nee, aber ich wünsche Dir viel Erfolg, oder besser gesagt Deinem Meister viel Erfolg.

    Nur mal so am Rande... sind Benzinfilter und Zündkabel überprüft worden?
    Und Gangbarkeit der Drosselklappe, bzw. des Gaszuges? Das ist das einzige was wenig Motorleistung und ein festes Gaspedal für mich persönlich erklären könnte.
     
Thema:

Sporadischer Leistungsverlust (Lösung)

Die Seite wird geladen...

Sporadischer Leistungsverlust (Lösung) - Ähnliche Themen

  1. Leistungsverlust / Leistungsblockade

    Leistungsverlust / Leistungsblockade: Hallo zusammen, mein Corolla E12U (ca. 180.000km), Baujahr 2005, Diesel 1,4 D4D, Automatik, zeigt regelmäßig Leistungsverluste bwz. -blockaden...
  2. Leistungsverlust / Leisungsblockade

    Leistungsverlust / Leisungsblockade: Hallo zusammen, mein Corolla E12U (ca. 180.000km), Baujahr 2005, Diesel 1,4 D4D, Automatik, zeigt regelmäßig Leistungsverluste bwz. -blockaden...
  3. Sporadisch geht der Motor nicht mehr an bei Corolla Verso MMT Bj. 2005

    Sporadisch geht der Motor nicht mehr an bei Corolla Verso MMT Bj. 2005: Hallo, bei unserem Corolla Verso MMT wurde vor glaube 2 oder 3 Jahren schon die Kupplung usw. ausgetausch. Wir hatten damals schon das Problem -...
  4. Leistungsverlust und ruckeln bei konstanter Geschwindigkeit

    Leistungsverlust und ruckeln bei konstanter Geschwindigkeit: Hallo allerseits, seit einigen Monaten kämpfe ich jetzt schon mit o.g. Problem. Der Anfang war, dass bei konstant etwa 90 der Motor nachgelassen...
  5. Drehzahlschwankungen im Standgas ohne Leistungsverlust Rav4 XA3 2.2 D4D 136PS

    Drehzahlschwankungen im Standgas ohne Leistungsverlust Rav4 XA3 2.2 D4D 136PS: Hallo ihr Lieben, Vorgeschichte: Mein Rav 4 hatte Kaltstartprobleme. Daraufhin wurde der Kraftstofffilter gewechselt und die Probleme waren weg....