Sporadische Dienstverweigerung des Anlassers

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von Dionys, 17.08.2004.

  1. Dionys

    Dionys Guest

    Hallo,

    ich habe ein Problem mit dem Anlasser in meinem Corolla.
    Der sagt nämlich des öfteren keinen Ton mehr.
    Ich drehe den Zündschlüssel rum und höre nur ein lautes Klick. Nach ca. 5 bis 6 mal probieren fängt der Anlasser langsam an zu erwachen und dreht sich etwa eine Umdrehung. Nach weiteren 2 bis 3 Versuchen ist er dann wach und startet den Motor anstandslos.

    Das Ganze tritt auch nur auf wenn das Auto eine Weile stand. Unmittelbar nachdem ich den Motor abgestellt hab klappt es mit dem Anlassen auf Anhieb.

    Woran könnte das liegen und wie kann ich die Ursache schnellstmöglich beseitigen? (Batterie ist voll und i.O.)


    P.S.: Als das Auto den ganzen Tag in der Sonne stand klappte der Anlassvorgang am Abend auch problemlos. Kann aber auch Zufall gewesen sein...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. SG3

    SG3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    19
    Es sind die Kontaktwinkel im Anlasser. Ich hatte das gleiche Problem. Da hilft nur Anlasser ausbauen und beide Kontakte erneuern.

    Nennt sich Starter Kit Best.Nr.28226-72080
    Du brauchst zwei Stück.


    Es sei denn, jemandem fällt noch etwas anderes ein.
     
  4. Svlina

    Svlina Mitglied

    Dabei seit:
    27.05.2002
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E9, E10
    Ja stimmt das sind 99%ig die Kontakte vom Anlasser

    mfg sven
     
  5. Dionys

    Dionys Guest

    Ok, dann werd ich mir mal das "So wird's gemacht" Buch besorgen und schauen was sich machern lässt. Kann man die Teile selbst problemlos wechseln?
    Was kostet denn das "Starter-Kit" von Toyota?
     
  6. #5 MG-OA 20, 18.08.2004
    MG-OA 20

    MG-OA 20 Mitglied

    Dabei seit:
    15.08.2004
    Beiträge:
    119
    Zustimmungen:
    0
    Anlasser

    Was die Kosten weiß ich auch nicht, aber man kann sie selber ohne Probleme einbauen. Battrie abklemmen, Anlasser raus, die 3 Schwarzen Schrauben raus, den Deckel abnehmen, den ''Schleifer'' raus und saubermachen. Und dann die neuen einbauen.
     
  7. Dionys

    Dionys Guest

    Hi nochmal,

    momentan komm ich leider nur an das So wirds gemacht Buch des Vorgänger Corollas ran. Dort scheint der Anlasser ja recht leicht zugänglich zu sein.

    Wo liegt der denn beim 4E-FE Motor im 93er Corolla? Hab eben mal reingeschaut, konnte den Anlasser nicht finden.
    Kommt man da gut von oben ran um den zu reparieren? Ich könnte maximal ein paar Unterstellböcke auftreiben um von unten zu schrauben.
     
  8. Motu

    Motu Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    2.064
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    IS200;Ta40 Sunchaser
    der ist unterhalb des Motors. Wenn du davor stehst mußt du dich nach vorne beugen und mal runter gucken. da siehst du ihn dann. Und nen Buch brauchste auch nicht. Is mit glaube 2 Schrauben fest geschraubt die mußt du lösen und dann kannst du ihn abziehen. Löse aber vorher die Kabel vom Anlasser und klemm die Baterie ab. Hatte das gleiche Problem habe ca 2 Stunden gebraucht
     
  9. #8 Tommyaw11, 24.08.2004
    Tommyaw11

    Tommyaw11 Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2002
    Beiträge:
    884
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab für die Überholung des Anlassers beim P8 65 EUR in einer freien Werkstatt bezahlt...nur so als Anhaltspunkt...
     
  10. Motu

    Motu Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    2.064
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    IS200;Ta40 Sunchaser
    das Kitt Kostet 10 € glaube ich
     
  11. Dionys

    Dionys Guest

    Und brauch ich von dem Kit nun zwei wie weiter oben geschrieben oder reicht eines aus?
     
  12. Motu

    Motu Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.08.2003
    Beiträge:
    2.064
    Zustimmungen:
    6
    Fahrzeug:
    IS200;Ta40 Sunchaser
    kommt drauf an wie sie aussehen ich hätte nur eins gebraucht. Am besten vorher ausbauen und gucken und dann bestellen wenn du 1-2 Tage aufs Auto verzichten kannst
     
  13. SG3

    SG3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    19
    Nimm besser gleich zwei. Dann hast Du erstmal Ruhe und mußt für den Fall der Fälle den Anlasser nicht noch ein zweites Mal ausbauen, wie ich.
    Ich hatte mich auf den Verkäufer bei Toyo verlassen, der mir sagte ein "Starter-Kit" reicht. Den Anlasser habe ich auch verzweifelt gesucht, er liegt, wenn Du vorm Auto stehst, rechts unten am Motor. Am besten kommst Du von oben ran. Du kannst Ihn eher erfühlen als sehen. Er sieht, sehr einfach gesagt, aus, wie zwei aufeinander gesetzte Rohre. Es sind wie ja schon erwähnt zwei Schrauben, aber nicht die Langen die aussen am Anlasser dran sitzen.
     
  14. SG3

    SG3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    19
    Hier mal ein paar Bilder

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Es ist jeweils dieses runde Teil, obwohl ich mir jetzt nicht mehr sicher bin, ob es nicht doch die langen Schrauben sind, die Du lösen mußt.
     
  15. Dionys

    Dionys Guest

    Hallo,

    nach mühseliger Fummelei habe ich es gestern endlich geschafft den Anlasser bzw. den Anlassermotor auszubauen (die langen Schrauben). Ganz raus bekommen hab ich ihn nicht, da dort ein dickes blau isoliertes Kabel dran hing welches ich nicht los bekam. Auf alle Fälle habe ich mir das Innenleben des Anlassermotors genau angeschaut.
    Es waren 4 Teile, der Anker samt Welle mit dem Riitzel vorn dran, dessen Gehäuse, eine Platte mit 4 "Kupferkohlen" und noch die hintere Abdeckung die mit zwei kleinen Kreuzschlitzschrauben an der Platte befestigt war. Schäden oder Verschleißerscheinungen konnte ich nirgends feststellen.
    Auch fand ich nirgends besagte "Anlasserwinkel" und das Toyota "Stater-Kit" konnte ich erst recht nirgends verwenden.

    Muss ich mehr ausbauen als nur den Anlassermotor? Ist ein elendiches gefummle da unter der Einspritzanlage. Man kommt da nämlich nirgends richtig ran...
     
  16. #15 ChappiDog, 29.08.2004
    ChappiDog

    ChappiDog Mitglied

    Dabei seit:
    12.03.2002
    Beiträge:
    611
    Zustimmungen:
    0
    Du musst den Anlasser komplett ab haben. Mit den langen Schrauben hat du den Motor abgekriegt, aber das nützt dir nix. Dazu musst du 2 Schrauben vom Anlasser lösen, wobei man an die eine von oben, an die andere von unten dran muss (zumindest bei T17).
    Dann siehst du das hier:
    [​IMG]

    Und dann den (Messing?)Deckel runter, dann siehts so aus (nur is da noch ein runder Einsatz drin, der hier schon rausgenommen ist):
    [​IMG]

    Lieg ich damit richtig, dass das diese Kontakte sind? Wenn ja, wie kann man die tauschen?
     
  17. SG3

    SG3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    19
    Ja, genau das sind die Kontakte.
    Einfach die Schrauben, an denen die Winkel befestigt sind lösen bzw. abschrauben. Auf dem zweiten Bild die Mutter die oben zu sehen ist. Unten genau das Gleiche.
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Exakt diese sind es.
    Auf dem oberen der Beiden sieht man ja auch deutlich die Abnutzungserscheinungen. Man braucht nur ein Kit, denn da sind 2 der Winkel drin. Wenn die erneuert wurden läuft der Anlasser wieder wie am ersten Tag, ein Austauschteil für 150 oder mehr Euro wäre wirklich rausgeworfenes Geld.
    Beim ersten Mal dauert Ein- + Ausbau für einen Linkshänder ;) vielleich 1,5 Stunden.
    Wer sowieso gerne schraubt sollte die gesamte Angelegenheit in einer halben Stunde erledigt haben...

    Toy
     
  20. SG3

    SG3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    13.05.2001
    Beiträge:
    1.206
    Zustimmungen:
    19
    Merkwürdig, bei mir war damals nur ein Winkel in der Packung.
     
Thema:

Sporadische Dienstverweigerung des Anlassers

Die Seite wird geladen...

Sporadische Dienstverweigerung des Anlassers - Ähnliche Themen

  1. honda jazz - anlasser defekt

    honda jazz - anlasser defekt: hallo, kennt sich jemand mit dem honda jazz (bj. 2010, 1,2l, 90 ps) aus? ist der wagen meiner tochter, und daran ist jetzt der anlasser kaputt...
  2. Anlasser / Starter läuft nach Corolla Verso 1CD

    Anlasser / Starter läuft nach Corolla Verso 1CD: Hallo, folgende Frage: Bei meinem Corolla Verso BJ2004, Diesel 116PS (1CD) läuft ab und zu der Starter nach. Vor allem beim ersten mal starten am...
  3. ...und plötzlich heulte der Anlasser ins Leere

    ...und plötzlich heulte der Anlasser ins Leere: Hallo Zusammen, ich fahre seit 2 Jahren einen Toyota Yaris (Baujahr 2011), mit 107 PS, 6 Gang Getriebe mit Start -Stop Funktion. Bisher hatte...
  4. Innenraumlüfter läuft nur sporadisch - Previa 1

    Innenraumlüfter läuft nur sporadisch - Previa 1: Moin, ich habe seit ner guten Woche einen Previa 1. Das Problem ist, dass dir Innenraumlüfter nicht immer funktioniert. Beim Abholen habe ich das...
  5. anlasser yaris austauschen

    anlasser yaris austauschen: Hallo zusammen, ich habe leider überhaupt keine Ahnung von Pkw bzw. Reperaturen an diesen. Leider ist bei meinem Toyota Yaris (KSP9...) der...