Speedindex T und 225 km/h

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von mdsky, 07.11.2006.

  1. mdsky

    mdsky Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.05.2003
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 3 Sport TOP
    Hoi Leute.

    Bin eben mit der Rina 223 km/h lt. GPS gefahren (jaja Bergab usw., normal schafft sie grade so 200 km/h) und im Nachhinein ist mir eingefallen, dass ich Winterreifen mit dem Speedindex T (190 km/h) drauf hab. Ging ja nochmal gut aber jetzt stellt sich mir die Frage:

    Wie kritisch ist diese 190 km/h Grenze zu sehen? Ist sie wie z. B. das MHD (Mindest Haltbarkeits Datum) eigentlich viel zu knapp bemessen und kann man deshalb auch mal länger Geschwindigkeiten über 200 km/h mit Speedindex T Reifen fahren?

    Danke für eure Antworten.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 juergeng6, 07.11.2006
    juergeng6

    juergeng6 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE92 20V Edition;Toyota Supra MK4
    Man sollte sowas nicht öfter und länger machen.Da sonst der Auf-und Unterbau des Reifens beschädigt werden kann.
    Und wenn dann ein Reifen platzt,kann es böse enden.

    MfG Jürgen
     
  4. #3 celibrio, 07.11.2006
    celibrio

    celibrio Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    7.391
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Toyota T18 Cabrio/Subaru Legacy 3.0R/Ex-Toyota Avensis T22 Kombi /Ex-Toyota 4Runner 3.0
    Naja, kommt auch drauf an, wie lange du so schnell gefahren bist.

    Bin 1997 mal mit meinem damaligen Opel Kadett E Kombi nach Spanien gefahren, und hatte einige Male in Frankreich nach Tacho 210 km/h drauf. Ich hatte die alten Stahlfelgen mit 175/70 R13 drauf, da ich Angst hatte, meine neuen Aluräder könnten in Spanien geklaut werden. Diese Reifen waren für 190km/h zugelassen.

    Als wir einige Zeit so 200-210 km/h fuhren, ist uns in denn Sinn gekommen, wenn der Reifenhöchstgeschwindigkeit, und wir hielten bei ner Autobahnraststätte an. Die Reifen war sehr heiss geworden, und der eine Reifen hatte so ne Ausbuchtung, wie nen halben Tennisball. Wir sind ziemlich erschreckt als wir das sahen, ging aber wieder weg, als sie abkühlten.

    Von daher denke ich, mal kurz ein bisschen schneller, als die Reifen erlaubt sind, ist vielleicht ok, aber über längere Zeit sollte man sich sicher an den Geschwindigkeitsindex halten. Sicher ist sicher.
     
  5. #4 Royal-Flash, 07.11.2006
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Vielmehr hätt ich mir um die 210km/h sorgen gemacht. Weiß zwar nicht was 80km/h zuvielk in Frankreich kosten, aber is sicher nicht billig.
     
  6. Kane

    Kane Mitglied

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    179
    Zustimmungen:
    0
    Also ich habe letztens zu diesem thema einen bericht im tv gesehn!
    dabei haben sie reifen getestet und festgestellt das schon bei 10 min 15-20 km/h schneller die günstigen reifen geplatzt sind. aber auch bei teuren reifen war nicht mehr als 15 minuten drin. also ich würde nicht schneller fahren als die angabe auf den reifen es erlauben!!

    mfg K4n3
     
  7. muc

    muc Guest

    Die Frage ist einfach zu beantworten... So was sollte man unter keinen Umständen machen!!! Das ist absolut lebensgefährlich und es ist nicht vorhersagbar, wie lange ein Reifen das aushält. Kann länger aber auch nur sehr kurz sein.

    Bei der Geschwindigkeitsprüfung der Reifen müssen die Reifen die höchste Gechwigkeitsstufe (also grob gesagt, die Geschwindigkeit, für die sie zugelassen werden sollen) auch "nur" mindestens 20 Min aushalten, also nicht ewig.
     
  8. #7 celibrio, 07.11.2006
    celibrio

    celibrio Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    7.391
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Toyota T18 Cabrio/Subaru Legacy 3.0R/Ex-Toyota Avensis T22 Kombi /Ex-Toyota 4Runner 3.0
    Naja, heute ist das anders. Heute würd ichs auch nicht mehr machen, aber das ist fast 10 Jahre her. Es war so, wir sind auf die Autobahn gefahren, und haben gesehen, dass die meisten (ausser mit Wohnwagen) sehr schnell unterwegs waren. Wir also auf die Linke Spur, und haben uns angepasst den anderen. Trotzdem kamen oft von hinten Benze und Co. und haben mit Lichthupe platzgemacht. Wir haben auch gestaunt, wie schnell alle dorf fuhren.
     
  9. epp4

    epp4 Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    Warum wohl ist bei Sommerreifen keinesfalls ein Reifen erlaubt, der langsamer zugelassen ist, als die Kiste fährt?
    Warum ist selbst bei einer spezifizierten Fahrzeug-Vmax von 210kmh ein H-Reifen (zugelassen bis 210kmh) nicht erlaubt und es eird ein gewisser Vorhalt gefordert?
    Die Antwort lautet sicher nicht: "Weil genügend Reserven vorhanden sind".

    Wenn die Reifen unnötig schnell ausgelegt werden, hat das nämlich auch wieder seine Nachteile, deshalb sind die verschiedenen Geschwindigkeitsklassen nicht als Empfehlungen, sondern als echte Grenzwerte zu betrachten. Den hier noch vorhanden Sicherheitsvorhalt soll man keinesfalls ausnutzen.

    Ich fahre selbst T-M&S-Reifen auf Fahrzeugen, die schneller als 190kmh gehen, aber ich halte mich auch an diese Geschwindigkeit. Wer so unbedacht oder vergesslich ist, auf diese Einschränkung zu achten, ist gut beraten, auch bei Winterreifen den Sommerreifen-Index einzuhalten.

    Wichtig ist in diesem Zusammenhang auch die Aussage von muc, dass selbst bei Einhaltung der Reifen-Vmax dies nicht für den Dauerbetrieb gilt!!!

    Äußerst bedenklich finde ich die Aussage von celibrio: Wenn man schon die erlaubte Vmax verschnarcht hat, der Reifen bereits heiß wurde und sogar eine Ausbuchtung zeigte, ist die Bemerkung "ging wieder weg" geradezu fahrlässig. Da sollte man eigentlich dankbar sein, dass nichts passiert ist und die Reifen umgehend wegschmeißen.
    epp4
     
  10. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Ich persönlich würde das ganze auch nicht freiwillig testen wollen. Lebensgefahr...

    Ich hab schon so einige Zerfetzte Reifen aufgrund erhöhter Geschwinditgkei gesehen, und bei einigen ist es leider nicht wirklich gut ausgegangen...

    Mfg
     
  11. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    uuuuups. :D :D
    die am d-cat gehen nur bis 210km/h.

    ich bin jetzt 1000tsd kms AB gefahren. diese Saison. :rolleyes: :rolleyes:
    bis 220km/h über 15 min lang.......... :rolleyes: :rolleyes:


    Und letzte Saison????? ?( ?(
    8o 8o 8o 8o


    Sind meine teuren Reifen jetzt Müll???
     
  12. #11 juergeng6, 07.11.2006
    juergeng6

    juergeng6 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE92 20V Edition;Toyota Supra MK4
    @ukhh

    Die Winter oder Sommerräder?

    MfG Jürgen
     
  13. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    ?(







    na die wr. :rolleyes:
     
  14. fu3go

    fu3go Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    7.028
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    E11
    Vielleicht hab ich das bisher zu unkritisch gesehen, aber im Sommer hab ich ZR :P
    Ich denke 220 Tacho sind eben auch weniger... kanns mir nicht vorstellen, dass da 10km/h mehr am Tacho als die Reifen angegeben sind so schlimme Folgen haben könnte...
     
  15. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Tacho um die 230km/h.
    Also beim D-CAT T25 um 220km/h.
     
  16. #15 juergeng6, 07.11.2006
    juergeng6

    juergeng6 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.02.2005
    Beiträge:
    2.668
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla AE92 20V Edition;Toyota Supra MK4
    Gut ist das für die Reifen nicht.
    Man kann so Beschädigungen halt nicht sehen.Der platzt einfach dann weg.

    MfG Jürgen
     
  17. #16 celibrio, 07.11.2006
    celibrio

    celibrio Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    7.391
    Zustimmungen:
    5
    Fahrzeug:
    Toyota T18 Cabrio/Subaru Legacy 3.0R/Ex-Toyota Avensis T22 Kombi /Ex-Toyota 4Runner 3.0
    Jop, da geb ich dir vollkommen Recht. Damals war ich noch jung und unerfahren. Und wir waren tatsächlich dankbar ist nichts passiert.
    Die Reifen wurden in der Tat ersetzt, es kamen gleich wieder die Pirelli-Sommerreifen auf den Alufelgen drauf. Naja, aus Fehlern lernt man. Das war ein Fehler, der bös hätte ins Auge gehen können. Aber heute passiert mir das nicht mehr. Bin kürzlich mit meinem Kollegen im Europapark gewesen, mit seinem Peugeot 406 Coupé. Und da er in diesem Jahr über 3 Monate in Amerika war, hat er die Winterreifen drauf gelassen. Ich habe vorher, bevor wir nach Deutschland fuhren, geschaut, wie hoch sein Reifenindex ist. Ich habe daraus gelernt.

    Was ich noch interessant finde, in Amerika sahen wir alle paar Meilen Autos am Rand der Strasse stehen, mit Reifenschaden, und jede Menge kaputter Reifen auf der Strasse. Woher kommt das? Das war wirklich extrem. Und die fahren ja wirklich nicht schnell.
     
  18. #17 chris_mit_avensis, 08.11.2006
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
     
  19. epp4

    epp4 Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    0
    @celibrio:
    Nur um es nochmals klarzustellen, ich wollte mit meinem Statement sicherlich nicht rüberbringen, dass du auch heute noch diesen Fehler machen würdest. Mir ging es hauptsächlich um ein Beispiel, wie sorglos manchmal mit den lebenswichtigen Teilen (Reifen) umgegangen wird.

    Nochmals zu den Vorhalten:
    Ich persönlich halte mich an die Vmax nach Speedindex in der Form, dass dies für die Tachoanzeige gilt. Den Tachovorlauf bekommen die Reifen sozusagen als Reserve geschenkt. Damit kann man vermutlich die Einschränkung, dass die Vmax nicht für Dauerbetrieb gilt, kompensieren.

    Nur ich habe absolut keine Lust, auch nur in irgendeiner abgemilderten Form den tatsächlichen Vorhalt des Reifens auszutesten. Hallo, wir reden hier über Geschwindigkeitsbereiche, wo ein Reifendefekt mit einer nicht unerheblichen Wahrscheinlichkeit gute Nacht für immer bedeutet. Das sollte man immer im Hinterkopf haben, sofern man überhaupt gewillt ist, sich in diesen Geschwindigkeitsregionen fortzubewegen.
    epp4
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. mdsky

    mdsky Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.05.2003
    Beiträge:
    2.078
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mazda 3 Sport TOP
    Das würde also bedeuten, dass man mit einem T-Reifen nichtmal 190 km/h durchgehend fahren darf bzw. kann? Woher soll das Otto-Normalverbraucher wissen? Wenn ich von meiner Autowerkstatt den "T: max. 190 km/h"-Aufkleber in mein Auto bekomme dann denke ich doch, dass ich 190 km/h fahren darf - egal wie lange. :(

    Edit: Bin ca. 2 Minuten so schnell gefahren, zum Glück ist nix passiert. Danke für die ganzen Antworten. Werde ich dann sicherlich nicht wiederholen. :]
     
  22. muc

    muc Guest

    Kannst ja mal probieren echte 190 für mehr als nur 5 bis bestenfalls 10 Min durchgehend auf ner normalen deutschen Autobahn zu fahren. ;)

    Wie gesagt, das ist die Mindestanforderung, die die Reifen bringen müssen, gute Reifen halten üblicherweise deutlich länger durch, aber genau sagen kann es einem halt leider niemand. Hängt ja alles auch noch von anderen Faktoren (Luftdruck beispielsweise) ab. Ein weiterer Grund nur Markenreifen zu kaufen, ein Chinahauptsachebillig Reifen wird u.U. mit dem Test schon Probleme haben...

    Man könnte sich natürlich theoretisch ja Q-Reifen auf nen 200+ PS Kübel schnallen, dann wird es wirklich kritisch... nur wer macht so was und um so was zu vermeiden wird ja das M+S Schild gefordert!
     
Thema:

Speedindex T und 225 km/h

Die Seite wird geladen...

Speedindex T und 225 km/h - Ähnliche Themen

  1. Celica T 20 Facelift

    Celica T 20 Facelift: Suche Gurtschloss vom Beifahrersitz . Aber das Teil muss vom Facelift sein !!!
  2. 4 x 235/55/18 H Bridgestone

    4 x 235/55/18 H Bridgestone: Ich verkaufe von meinem Neufahrzeug demontierte Reifen, die Reifen sind praktisch neu da nur vom LKW in die Werkstatt gefahren. Die Reifen stammen...
  3. Welches Öl für Avensis t-25 d-cat

    Welches Öl für Avensis t-25 d-cat: Kann ich in den d-cat statt 5w-30 auch 5w-40 einfüllen?
  4. RAV2 XA2 - leichte Unruhe im Getriebe bei 60 km/h

    RAV2 XA2 - leichte Unruhe im Getriebe bei 60 km/h: Ich fahre einen XA2 des RAV4 Bj. 2000 als 3-türer, Automatikgetriebe. Seit einiger Zeit fällt mir bei einer Geschwindigkeit von 60 km/h auf,...
  5. Corolla E 12U 2006 Kupplung austauschen bei 148000 km?

    Corolla E 12U 2006 Kupplung austauschen bei 148000 km?: Hey liebe Leute, mein Toyota Corolla E12U von 2006 mit 148000 km hat angeblich eine kaputte Kupplung... ich selbst merke nichts, aber davon habe...