Sorgenkind EGT

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von zieL, 11.12.2006.

  1. zieL

    zieL Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.10.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe ein Probleme mit meiner EGT und zwar schon seit Beginn der Messungen.
    Stadt und Land sind natürlich kein Problem, nur auf der Bahn kriegt er dann seine Wallungen. Durchgehend 160-180km/h halten wird schon schwierig, denn da liegt die Nadel eigentlich schon bei 900° irgendwann, schneller geht dann eigentlich nur kurzzeitig oder am besten garnicht, da die Nadel sich dann langsam aber zielsicher über die 950 in Richtung 1000 bewegt. Das passiert dann halt relativ fix bei 220+ und ist echt nervig.

    Mods soweit sind:

    Gen3 Motor in MR2
    offener Lufi, Greddy LLK, Waes, 200 Zeller, 3" Nür Spec, Internals sollten alle Stock sein und der Lader ist nen Fensport Stage2 ct20.
    Fahren tue ich den so bei 1,25-1,3bar und das Gemisch liegt bei5. Gang, Vollast und Autobahn irgendwo um die 9-10:1. Er verbraucht "kein" Öl oder Wasser und Kompression liegt laut Kaugummiautomaten auch noch in der Toleranz.

    Achja Motor und Wagen haben jetzt beide etwa 105k runter.

    Also ich seh natürlich zu, dass ich die Autobahn meide jetzt :rolleyes:, aber mach mir halt schon meine Gedanken...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Punisher, 11.12.2006
    Punisher

    Punisher Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Bei dieser Witterung ist das ein wenig komisch. Gemisch ist auch ordentlich fett....
    Fahre eine ähnliche Modifikation mit 100Zeller und GT28RS, aber mit der EGT hatte ich bis dato keine Probleme. Mehr als 850 krieg ich nicht zusammen.
    Ist Deine Waes aktiviert? Ah ich sehe Du fährst nen Greddy-LLK. Ist schätz ich mal ein Air to Air Intercoller, oder? Fährst Du auch andere Düsen?

    mfg
     
  4. #3 Lasse Reinbeong, 11.12.2006
    Lasse Reinbeong

    Lasse Reinbeong Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Bei Teillast regelt die Lamdasonde im closed Loop. Wie sieht denn deine AFR bei 180km/h Teillast aus? Nicht das die das Gemisch zusehr abmagert...
     
  5. zieL

    zieL Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.10.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Jo so kenn ich das auch von dem ein oder andern, die kommen auch nur schwer auf 900...

    Also die Waes ist jetzt nicht mehr aktiviert, aber das Problem habe ich schon seit Ende des Sommers. Trau mich so erlich gesagt auch garnicht auf die Bahn ;)

    Ja, der Greddy ist ein luft/luft und nein fahre die Stock 540er Düsen.

    ps: Anzeige ist ne Blitz...
     
  6. zieL

    zieL Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.10.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also bis ~0,2bar fährt der teilweise noch locker 14:1

    Was bedeutet closed Loop? Das er möglichst Lambda1 fährt!?
     
  7. #6 Lasse Reinbeong, 11.12.2006
    Lasse Reinbeong

    Lasse Reinbeong Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Jep.... closed Loop bedeutet:

    Lambda misst -> ECU passt einspritzmenge an -> Lambda misst -> usw.

    dann gibts noch open Loop, das ist dann der vollastbereich, da hat die Lambda-Sonde Sondepause ( :D ) und das ECU regelt nach Kennfeld. Wenn du 160-180 fährst, müsstest du im closed Loop sein und da versucht die Lambdasonde natürlich, aus Schadstoffgründen möglichst Lambda 1 zu fahren. Nun kanns natürlich sein, dass die Sonde einen Weg hat und falsche Spannungswerte liefert, ergo der Motor über Lambda 1 abmagert, ohne es zu merken... was sagt denn die BB Lambdasonde wenn du konstant 180 fährst?
     
  8. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Tja...

    It's all about ignition, wie wir ja gelernt haben... :D :D

    zieL, wo misst Du? Also wo genau steckt die EGT im Rohr?

    Emma :D
     
  9. #8 toyotatunner, 11.12.2006
    toyotatunner

    toyotatunner Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Bei 180km/h gibts kein closed loop mehr.
    Sogar ab 140km/h unter umständen bei gegenwind ist mann nicht mehr im closed loop mode bei konstanter fahrt.

    Bei 180 km/h hat man sogar im 5 :D mehr als 4000u/min und dort gibt es keinen geklosssetteten mode mehr.(St185)

    Ist zwar ein ein gen3 und meiner gen2 aber so viel ist da sicher nicht geändert worden.

    Zwischen 9 +10 AFR solltest du normalerweise unter max 850°C bleiben.
    Ist ja saufett unter 10AFR. :]

    irgentwas stimmt auf jedenfall nicht.


    Zündung
    oder gemisch doch zu mager und falsche afr anzeige.
    Oder der LLK hat keine funktion und du fährst mit 150°C intaketemp :D
    oder EGT anzeige zeigt Müll an :)
    Oder gemisch ist im oberen teillastbereich zu mager wo auch die egt schnell nach oben wandert ohne Volllast.
    Oder dein 200zellen kat ist durch das fette gemisch zugewachsen oder hat sich zerlegt. ?( ?(

    Hast du vieleicht so eine Sprungsonden AFR anzeige :rolleyes: :rolleyes: ?(
     
  10. #9 Punisher, 11.12.2006
    Punisher

    Punisher Mitglied

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    RE: Tja...

    Ich hab gar nix gelernt.... Mein Schädel war ja nur voller Spirituosen... :D :rofl

    Wenn ich in all den Jahren Tuning in denen ich das jetzt doch schon betreibe, eines gelernt habe, dann laß Dir das richtig einstellen. Ist wichtiger als alles Andere...

    Meine AFR fällt bei Volllast nie unter 10,5. Und das ist meines Erachtens relativ "fett", aber auch sehr sicher..... ;)

    Tja und ich gebe Emma vollkommen recht, es kommt wahrscheinlich auf Kleinigkeiten an, die aber sehr viel ausmachen.... :] :D
     
  11. #10 Kurvenfreund, 11.12.2006
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Man, man...AFR...mühselig das immer durch 14,7 zu teilen, rechnet denn keiner mehr in Lambda oder ist das seit TFATF total out???
     
  12. #11 Lasse Reinbeong, 12.12.2006
    Lasse Reinbeong

    Lasse Reinbeong Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2005
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Da die meisten mir bekannten AFR Anzeigen wie der Name schon sagt die AFR anzeigen (sic!), warum sollte man auf Lambda umrechnen?

    Mein Hobel (JSpec Gen2...) geht bei 180 Sachen eh in die Eisen, deshalb kann ich über alles jenseits nix sagen :D

    Da du ja (parallel http://www.mr2forum.de/thread.php?threadid=28180 ...) hinter dem 3. Zylinder misst, kanns natürlich auch sein, dass die eine Düse einen weghat und nur dieser eine Zylinder zu mager läuft.

    @Toyotarunner

    Nene, er hat schon eine Breitbandlambdasonde und keine Schmalband...
     
  13. zieL

    zieL Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.10.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Zündung stimmt!

    LLK und Kat sind so gut wie neu, die kann ich auf jeden Fall ausschließen.
    Die Anzeigen sind auch neu, könnten aber natürlich ein weg haben.

    Der EGT Sensor steckt so 3-4cm hinterm 3. Zylinder im Krümmer.

    Also ich meine halt, dass sich an den A/F Werten nichts ändert, von konstant eine Geschwindigkeit halten bis leicht beschleunigen.

    Ich kann aber auch in Einem auf 200+ beschleunigen und bekomme trotzdem ab 230-240 (so genau kann man das bei der ENORMEN Beschleunigung ja garnicht sagen :rolleyes:) wieder bei A/F 9:1 Temperaturen von 950°+.
    Und die Nadel machte nicht den Eindruck als würde sie kurz darüber stehen bleiben :(


    Ich denke ich werd erstmal mit den einfacheren Sachen anfangen wie Anzeige und Sensor tauschen...
     
  14. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Aus dem Nähkästchen geplaudert...

    1. Miss mal Deinen Benzindruck wenn das auftritt, und zwar nach der Fuelrail, aber vor dem Benzindruckregler. Ich habe da eine Vermutung... :D :D
    2. Wenn es das nicht ist, evtl. Injectoren verdreckt / verstopft?
    3. Wenn es das auch nicht ist kann nur noch der Abgasgegendruck zu hoch sein.
    Auf alle Fälle verbrennt auch im Krümmer Benzin. Sonst würde es nicht so heiss werden bei dieser AFR. ;)

    Emma :D
     
  15. zieL

    zieL Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.10.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ok, im Moment hab ich da zwar überhaupt keine Zeit für, aber danke!
    Ich werd mich da mal ranmachen.
     
  16. #15 toyotatunner, 12.12.2006
    toyotatunner

    toyotatunner Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Im Amiland gibt es kein Lambda. :]
    Und ich rechne nicht dauernt auf europast. zurück.
    Ausserdem ist eine ganze zahl besser abzulesen als 0.76 oder 0.72 oder 0.79 0.80.
    Da kann ja keiner was anfangen damit.
    unter 10 fett ist einfach , über 12 zu mager super einfach abzulesen als so kommazahlen auf der Anzeige.
     
  17. #16 toyotatunner, 12.12.2006
    toyotatunner

    toyotatunner Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Ja ja zylinderselktiv abzustimmen hat doch einen Vorteil :D :D.
    Geringen druckabfal hast du auch bei gen3 fuel rail.
    Und natürlich nicht zu vergessen das die beiden mittleren zylinder mehr Luft bekommen weil sie direkter im luftstrom liegen.
    Stock ecu berücksichtigt das natürlich nicht.

    Ansonsten schließe ich mich DANTE EMMA an :)
     
  18. #17 Kurvenfreund, 12.12.2006
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Ach, aus Amiland ist bisher selten gutes gekommen, sind ja nur Verbrecher und Landstreicher dahin ausgewandert :D

    Ist wohl alles eine Frage der Gewohnheit. Die "Profis" (ich meine damit jetzt mal alle, die im OE-Business sind bzw. Motorentechnik im weitesten Sinne studiert haben) in Deutschland zumindest können im ersten Augenblick mit AFR nix anfangen. Wie gesagt, ich muss auch immer umrechnen. Für mich ist Lambda 1=sauber, 0.86-0.88 optimale Leistung (AFR 12.8) und alles darunter "eigentlich" zu fett ;)

    EDIT: verdammte Smilies...
     
  19. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 toyotatunner, 12.12.2006
    toyotatunner

    toyotatunner Mitglied

    Dabei seit:
    24.08.2003
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Dann kennst du nur saugermotoren oder neue auditurbomotren unter umständen die so mager laufen mit wenig ladedruck.
    Ab 1,2 bar sieht es da schon anders aus mit mageren gemisch :D
    Das geht da nicht mehr so einfach mit unseren alten 3s-gte motörliss:(

    Es gibt ein paar sachen vom amiland wo deutschland oder alpenland einfach nicht nachkommt da kein markt vorhanden ist.
    Oder kennts du eine breitbandlambdaelektronik die in deutschland auf den markt gekommen ist. ?(

    meine breitbandelektronik ist zb aus amiland und sensor von deutschland(VW).
    Und es gibt no problems.
    Ebenso 3 zoll exhaust backturbo no problems no rost :D

    Das ist nur ein beispiel von 1000.

    Schrott gibt es ebenso in deutschland und auch im amiland.
    man muss sich nur das beste heraussuchen :D
     
  21. #19 Kurvenfreund, 13.12.2006
    Kurvenfreund

    Kurvenfreund Guest

    Ne, das mit der maximalen Leistung ist, eine saubere Gemischverwirbelung mal vorausgesetzt, eigentlich unabhängig von Sauger oder Aufladung. Nur wird beim Turbo die ganze Sache bei optimalem Gemisch halt schnell mal zu warm.

    Und sicher kenne ich ein Breitbandlambdamessgerät aus Deutschland, die Firma ETAS bietet sowas z.B. an oder hat es mal angeboten. Ich hatte mal ein geärt in den Händen, das sicher noch aus den 90ern stammte. Geitmann Messtechnik hatte auch mal was mit einem großen Analoginstrument, wurde sehr gerne im Motorsport eingesetzt. Zu den Zeiten haben die Tuner Vergaser und Einspritzanlagen hier aber größtenteils noch per CO-Messung eingestellt, was prinzipiell ja auch kein Problem ist. Im Endkundenbereich haben sich diese Geräte nie wirklich durchgesetzt, der Markt war wohl zu klein.
     
Thema:

Sorgenkind EGT

Die Seite wird geladen...

Sorgenkind EGT - Ähnliche Themen

  1. max EGT beim 4AGE???

    max EGT beim 4AGE???: Hallo Leute, ich hab wieder eine Frage, und zwar? Wieviel Grad sollte die Abgastemperatur nicht überschreiten das den Kolben und Ventilen nichts...
  2. Extrem hohe EGT 3sgte Gen3 (EMMA SOS!)

    Extrem hohe EGT 3sgte Gen3 (EMMA SOS!): Hab das Problem, dass ich auf der Autobahn extrem hohe EGT-Werte hab. Kleines Beispiel: bei 100kmh im 5.Gang knapp 800°, bei 160kmh (ich halte nur...
  3. 3s-gte egt

    3s-gte egt: hey freunde. habe ne kurze frage zum egt sensor. vor oder nach dem turbo. was sind die maximalen abgastemp werte?? mfg philip
  4. Egt...wohin?

    Egt...wohin?: moin, ich wollt jetz bei meinem motor ne EGT installieren.. soweit ist mir klar das der sensor in den abgaskrümmer sollte. doch wo genau? dort wo...
  5. egt auch bei sauger/kompressor?

    egt auch bei sauger/kompressor?: macht eine egt anzeige auch beim einem sauger oder kompressor sinn? oder ist das hauptsächlich beim turbo damit der lader keinen schaden nimmt?...