Sind eigentlich Karatekas unter uns?

Dieses Thema im Forum "OFF-TOPIC" wurde erstellt von Boba-Fett-007, 06.04.2011.

  1. #1 Boba-Fett-007, 06.04.2011
    Boba-Fett-007

    Boba-Fett-007 Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Wollt einfach mal fragen ,obs hier im Forum auch Leute gibt die Karate oder andere verwandte Kampfsportarten betreiben?
    Ich selbst hab erst vor einigen Wochen damit angefangen als Ausgleichssport ,da ich sonst eher nur "langweilige" Ausdauer-Sportarten machen. Wollte irgendwas machen was Koordination, Konzentrations und auch halt das gesamte Körpergefühl verbessert. Da kam mir Karate in den Sinn... :D
    Zudem kommt noch hinzu ,dass ich eine der besten Karateschulen fast direkt vor der Haustür hab und auch den Sohn "des Meisters" ganz gut kenne. Keine Ahnung ,obs wem was sagt , Schule ist das Bushido Alfeld von Antonio Leuci. Er und sein Sohn haben schon so manche Weltmeister, Europameister, Nationalteams etc... betreut und trainiert.
    Mir macht die Sache echt sehr viel Spaß ,zumal ich jetzt auch in einer eher Just4Fun Gruppe bin, ohne jegliche großen Zwänge , ohne große trockene Grundschuleinheiten ,halt abwechslungsreich querbeet durch alle Karate- und Selbstverteidigungstechniken.
    Hab gestern jetzt auch meinen ersten Kyk-Grad erhalten und stolzer Träger des weißen Gürtels ;) und hab mir passend dazu auch den ersten Gi gegönnt natürlich auch die Eigenentwickung aus der eigenen Schule (DC Sport Shito Master) ;)

    Ich denk mal ,ich werde dem Sport auch für längere Zeit treu bleiben, ist echt sehr vielseitig und auch fordernd! Und in welcher Sportart sagt einem schon ein Vizeweltmeister und Nationaltrainer etc.. persönlich ,dass man großes Potenzial und Talent hat... ;)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 WLADY MARRY, 06.04.2011
    WLADY MARRY

    WLADY MARRY Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.058
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A4
    Taekwondo, Kickboxen und ein kleinwenig Kung-Fu habe ich 12 Jahre lang gemacht.
    Seit fast 4 Jahren nix mehr, aber das Verlangen wieder was zu machen ist mit jedem Jahr unerträglicher.
    Ich krieg mein Bein höchstens nur noch bis zur Schulter und meine Ausdauer ist im Keller eines Hochhauses. :(
     
  4. gdh

    gdh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.08.2006
    Beiträge:
    2.973
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    c350
    8 jahre jiu jitsu 2 jahre teakwon do
    1 jahr mma

    beim mma hab ich dann bemerkt, dass es neben studium nicht geht, und das mein körper nicht für sowas ausgelegt ist.
    wenn ich sowas machen will, dann richtig
    heißt ernährung umgestellt, 8 std pro tag training gemacht (war zu dem zeitpunkt noch arbeitsfrei) und 2 mal die woche mit nem kumpel bewegungsabläufe verfeinert.

    etwa nen jahr hab ichs durchgehalten ohne alc, rauchen, meckes etc.
    dann kam das studium, und man schafft es einfach nicht mehr. ich muss jetzt etwa 40 std die woche lernen mit vorlesungen laboren etc.
    und als student ist es schwer nicht feiern zu gehen :D

    nach etwa nem halben jahr hab ich dann bemerkt, dass meine gesamte kondition weg war, die reflexe sind im keller.... der körperaufbau bleibt leider nicht lange... das wissen im studium aber schon eher.
    ich geh jetzt alle paar wochen ne stunde schwimmen, damit ich nicht wie nen hefekloß aufgehe und ende.

    kampfsport ist extremsport, wenn man es richtig machen will.
    wie bei jedem extremstsport muss man auch unbedingt auf den schutz seiner knochen achten.
    ich hab zum ende hin beim mma meine hände falsch getaped.
    im linken handgelenk konnt ich netmal mehr nen kasten wasser tragen, da es richtig geschmerzt hat, bei nem bestimmten winkel.
    es ist schon bedeutend besser geworden, hat sich aber auch nen halbes jahr lang gezogen.
     
  5. #4 Royal-Flash, 06.04.2011
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.947
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    Ich wohne übergangsweise mit jemandem zusammen, der seit seiner Kindheit zum Kampfsport bzw. Selbstverteidigung geht. Und das mind. 3-4 mal die Woche. Er berichtet immer von interessanten Trainingseinheiten und 'nem tollen Gemeinschaftsgefühl innerhalb der Trainingsgruppe.

    Bis dato treib ich nur Ausgleichssportarten: Joggen, Schwimmen, Fußball, Basketball, Bierkrugstemmen. Joggen dabei sehr regelmäßig weil's einfach den Kopf frei macht und Stress abbaut. Ich habe mal mit dem Gedanken gespielt ihn mal zu ner Übungssstunde zu begleiten. Ob ich's wirklich mal tue sei dahingestellt.... falls hoffe ich, dass es meine Knochen und Gelenke überleben.
     
  6. Odin86

    Odin86 Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2006
    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Hy

    Ich betreibe nun seit 4 Jahren leider mit Zwangspausen Kickboxen (LK & VK) Ab und zu gehe ich auch zum Thai Training.

    Ich kann es jedem nur empfehlen, gerade in einer Zeit wo die Gesellschaft immer brutaler und hemmungsloser wird.

    Es stärkt extrem das Selbstwertgefühl sowie die Körperbeherrschung, Koordination und Ausdauer.
    Es ist für mich der Ideale Sport da ich Aggressionen abbauen kann und wenn ich einen Stressigen Tag hatte. Nach dem Training fühlt man sich wie neu geboren.

    Auch für jeden der Abnehmen will ist es eine sehr gute Möglichkeit^^
    Ich hab schon viele Pfunde purzeln sehen.

    mfg
     
  7. #6 Boba-Fett-007, 06.04.2011
    Boba-Fett-007

    Boba-Fett-007 Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2007
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    @ Royal-Flash
    Probier es einfach mal aus.... :] Natürlich zu Anfang kann man gewiss nicht alle Übungen machen ,vorallem (ich) die Tritte nicht... da beansprucht man Bänder, Muskeln etc die man so sonst nie brauchen tut. Da arbeitete ich derzeit auch dran...
    Man muss halt so sein persönliches Limit langsam ertasten und nicht gleich alles wollen ,das führt unweigerlich zu Verletzungen. Und vorher immer schön warm machen und dehnen!
    Ich kann auch nur sagen ,das Gruppengefühl ist bei uns echt gut. Auch nen bunter Mix aus verschiedenen Leistungsstufen. Da hat man sozusagen auch mehrere Lehrer auf einmal . Und man kommt auch gut in Kontakt mit den Leuten ,da man die Trainingspartner fast jede Trainingseinheit auch austauscht.

    Uns es ist wirklich purer Stresabbau, auch noch bissl anders wie beim Ausdauersport , den ich zusätzlich noch mache. Beim Kampfsport muss man echt auch den Punkt konzentriert für oft nur Sekunden... beim Joggen, Schwimmen ,Rad fahren (mach ich auch alles jede Woche) muss man halt nen langen Zeitraum "funktionieren"....
     
  8. #7 WLADY MARRY, 06.04.2011
    WLADY MARRY

    WLADY MARRY Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.058
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A4
    Das Gruppengefühl ist sehr wichtig!
    Bei uns war es schon familiär und wie eine zweite Heimat.
    Da ich jetzt in eine andere Stadt gezogen bin, fällt es mir sehr schwer eine andere Schule zu finden obwohl es, in so weit ich beurteilen kann, in allen Schulen recht harmonisch zugeht.
     
  9. #8 joema64, 06.04.2011
    joema64

    joema64 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    corolla e11
  10. #9 Redfire, 07.04.2011
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Hatte 4 Jahre Judo und 3 Jahre Jiu Jitsu gemacht.
    Zeit und Verletzungsbediengt aber 2001 aufgehoert. :O
     
  11. #10 Torsten-T25, 07.04.2011
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.522
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    Wie heisst das mit den langen Stöcken und wo sie sone Maske aufhaben?
     
  12. #11 Redfire, 07.04.2011
    Redfire

    Redfire Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    14.714
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    GT 86, Corolla E9 RT/G6, Corolla E9 wb
    Sadomaso bei dir! :]
     
  13. #12 Torsten-T25, 07.04.2011
    Torsten-T25

    Torsten-T25 Tena Men :)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    10.522
    Zustimmungen:
    70
    Fahrzeug:
    Toyota Avensis T27 Combi 2.2 D-CAT Executive Plus Edition
    Pssssssst! :D
     
  14. #13 BlackPaseo, 07.04.2011
    BlackPaseo

    BlackPaseo Mitglied

    Dabei seit:
    22.05.2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Kendo.


    Bei mir warens ca 6 Jahre JuJutsu :) hab aber vor 5 Jahren damit aufgehört und langsam juckts einem doch wieder in den Fingern ^^
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Habe 12 Jahre Judo gemacht und zum Schluss den 2. Dan abgelegt.
    Über 10 Jahre lang nichts gemacht.
    Letztes Jahr zur Jubiläumsfeier eingeladen worden und auch hingegangen.
    Dan-Träger, die lange nichts gemacht haben, sind gegen jüngere Kyus angetreten.
    Der Junge war 17 und wog höchstens 2/3 von mir.
    Was soll ich sagen; ich hatte nicht den Hauch einer Chance.
    Der hat mich nach allen Regeln der Kunst vorgeführt und degradiert.
    Geworfen, gehebelt, gewürgt; ich wusste nachher nicht mehr wo oben und unten ist.

    Zum Glück ging es den anderen "Alterskameraden" (ich bin noch nichtmal 30 :rolleyes: ) auch nicht besser 8)

    Wäre mir heute zu anstrengend und auch zu materialmordend.

    cu Toy
     
  17. #15 WLADY MARRY, 08.04.2011
    WLADY MARRY

    WLADY MARRY Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    3.058
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    A4
    ja, man kommt zu schnell aus der Übung...
     
Thema:

Sind eigentlich Karatekas unter uns?

Die Seite wird geladen...

Sind eigentlich Karatekas unter uns? - Ähnliche Themen

  1. Mein eigentlich gar nicht mehr so neuer Neuer

    Mein eigentlich gar nicht mehr so neuer Neuer: Der Titel sagt ja eigentlich schon alles :D Viele Wege führen nach Rom, mein Weg damals führte zu einem VW-Händler und das Ergebnis fahr ich seit...
  2. Warum sind eigentlich die Mazda RX-8 gebraucht so günstig?

    Warum sind eigentlich die Mazda RX-8 gebraucht so günstig?: http://suchen.mobile.de/auto/mazda-rx-8.html?scopeId=C&isSearchRequest=true&sortOption.sortBy=price.consumerGrossEuro&lang=de&makeModelVariant1.mak...
  3. Wer berrechnet eigentlich den CO2 Ausstoss?? TÜV? KBA?

    Wer berrechnet eigentlich den CO2 Ausstoss?? TÜV? KBA?: hab mal gegoogelt, aber noch nichts gefunden, wer den genauen CO2 Ausstoss festlegt... macht der TÜV das? dann wärs ja nur alle 2 Jahre, oder...
  4. Was ist den eigentlich ein Blue Top Motor?

    Was ist den eigentlich ein Blue Top Motor?: Hallo Leute, Auf der Suche nach einem neuen Motor für meinen MR 2, bin ich nun nach Red Top, Silver Top, Black Top, auch noch auf einen Blue...
  5. Ultra Racing Bauteile - eigentlich Starlet, passt's beim Paseo?

    Ultra Racing Bauteile - eigentlich Starlet, passt's beim Paseo?: Hallo Leute! Bin beim recherchieren im Netz auf folgende interessante Bauteile gestoßen:...