Sicherung fliegt raus warum ???

Dieses Thema im Forum "Car Hifi" wurde erstellt von playboy51, 31.05.2008.

  1. #1 playboy51, 31.05.2008
    playboy51

    playboy51 Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute habe folgenes Problem:


    Verstärker 700W Carpower
    2x Alpine S Lautsprecher
    + Meine alte Magnat bassrole

    Sobald ich mit meinem Bass was aufrehen will also schon ins laute rein
    oder einfach nur meine musik ist schreien bekommen will fliegt mir immer die sicherung raus.

    Muss dazu sagen habe mir mein verstärker kabel set vor ca 2 Jahren für 15 € komplett gekauft. Mein Plus kabel ist für 10amp vorgesehen habe mal 15 amp eingesetzt trotzdem fliegt jedes mal bei mir die sicherung raus warum.
    Mein kabel zu dünn ? kann es sein das was dickeres rein muss ?
    hoffe ihr könnt mir helfen?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 meecrob, 31.05.2008
    meecrob

    meecrob Mitglied

    Dabei seit:
    25.01.2006
    Beiträge:
    373
    Zustimmungen:
    0
    ganz einfach,

    die sicherrung fliegt weil zu viel strom fließt....

    15A ist schon etwas mager für eine "700" Watt Endstufe.
    welche ist es den genau?
     
  4. #3 bluevision, 31.05.2008
    bluevision

    bluevision Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    0
    Hast du überall saubere Kontakte? Wie lang sind die Kabel? Wie dick?

    Wenn dein Kabel 10A aushält, dann musst du es auch mit max 10A absichern! Und das möglichst nahe an der Batterie!

    Und bei deinem ersten Satz steigt man beim Satzbau nicht ganz durch, sorry.... :rolleyes:;)
     
  5. #4 playboy51, 31.05.2008
    playboy51

    playboy51 Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Stromkabel 5 Meter
    Kontakte sauber ? mache ich mal *g*
    dicke- schätze mal 2,0 wenn ünerhaupt !!!
    wie gesagt habe damals komplett 15 € bezahlt für
    Stromkabel Massekabel und eben chinchkabel also schätze ich mal das da nicht viel qualität drinn ist.
     
  6. #5 playboy51, 31.05.2008
    playboy51

    playboy51 Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich mein kabel nur mit 10 amp absichere dann komm ich wirklich nicht sehr weit mit meiner lautstärker. da geht es bei 15 amp schon besser. Weiter will aber nicht gehen , glaube eher das ich ein dicjeres kabel vieleicht brauche kann das sein ?
     
  7. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Das ist eine Frage der richtigen Dimmensionierung, mit Qualität hat dies nichts zu tuen. 10A reichen bei 12V für max. 120W. Bei 15A sind es entsprechend mehr. Falls es zufällig dieser Verstärker hier ist, dann wären 50A Sicherung und entsprechend dickes Kabel angebracht.

    bye, ylf
     
  8. #7 playboy51, 31.05.2008
    playboy51

    playboy51 Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    ja genau das ist das ding also brauche ich ein dickers kabel wo mit 50 amp gesichert ist richtig ????


    Rene
     
  9. #8 bluevision, 31.05.2008
    bluevision

    bluevision Senior Mitglied

    Dabei seit:
    30.01.2006
    Beiträge:
    1.370
    Zustimmungen:
    0
    jup.

    wenn du eh schon ein neues Kabel kaufst, nimm ein dickeres als du laut Berechnung brauchst. Und so kurz wie möglich. Dann wird die Wiedergabe sauberer (Wegen dem Innenwiderstand vom Kabel)

    Und eben drauf achten, dass du überall saubere Kontakte hast, sonst hast du da auch einen zu großen Widerstand.
     
  10. #9 EnT(18)husiast, 31.05.2008
    EnT(18)husiast

    EnT(18)husiast Senior Mitglied

    Dabei seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    1.902
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T18 2.0 GTi
    :D :D Hörst du die 0,001 Ohm vor dem Amp? also meine Bordspannung is wesentlich instabiler als der "spannungsabfall" über das Kabel sein kann (bei nich gerade vollig blödsinniger dimensionierung).
     
  11. #10 labskaus, 01.06.2008
    labskaus

    labskaus Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Ähm ... ich weiss jetzt nicht, wie du auf deinen wert kommst (0,001 Ohm).

    Gehen wir mal von 50A maximal Last aus ...
    bei seinem 2qmm Kabel komme ich bei 5m Länge (Batterie -> Kofferraum) auf folgende Werte
    Impedanz: 0.034 Ohm
    Spannungsverlust: 1.678V

    bei den empfohlenden 20qmm
    Impedanz: 0.004 Ohm
    Spannungsverlust: 0.21V

    bei "fett" überdimensionierten 50qmm
    Impedanz: 0.002 Ohm
    Spannungsverlust: 0.084V

    Wir sprechen hier von Faktor im Bereich 8 bis 17 alleine im Ohm bereich.

    Und wer in der Schule aufgepasst hat, der kann auch leicht errechnen, wieviel Leistung dann fehlt.

    Kleiner Hinweis am Rande ... wir betrachten hier dann "nur" die Hinleitung ... die Rückleitung fehlt in der Betrachtung noch.

    Also:
    mindestens ein 20qmm Kabel legen, für Plus UND Minus
    maximal 40cm nach der Batterie eine Sicherung in das Pluskabel
    am besten ANL Sicherungen, da sind die Verluste geringer

    Quelle:
    Strassacker - Lautsprechershop
     
  12. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Dumm nur, daß die obligatorische Regelung im Netzteil die Spannungsschwankungen wegregelt. Alles über, sagen wir mal 11V, wird quasi ignoriert. Zumal die Bordspannung zwischen ca. 12V bei Motor aus und ca. 14V bei Motor an sowieso wechselt. Da kommt es auf ein paar (Mili)Volt hinterm Komma nicht an.

    Es reicht, das Kabel mit dem Mindestquerschnitt zu dimmensionieren, damit es nicht in Rauch aufgeht, was 2qmm bei 50A wohl tuen würden.

    Zudem fehlen bei der ganzen Rechnerei immer die Übergangswiderstände an Klemmen, Sicherungen usw.

    bye, ylf
     
  13. #12 labskaus, 01.06.2008
    labskaus

    labskaus Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    gilt leider nur bei geregelten Netzteilen (wie Du ja schon festgestellt hast). Da fallen mir spontan nur die Steg ein. Ansonsten überwiegend ungeregelte. deshalb auch meist die angaben bei 12V und den typischen 13,8V.

    Und wenn wir jetzt noch über das Thema Klemmen und Sicherungen sprechen wollen, artet es aus. Es ging nur um das Kabel und hier ist der Uterschied schon groß genug.
     
  14. ylf

    ylf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.10.2002
    Beiträge:
    2.714
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Avensis T27 Executive Limousine
    Eine signalverarbeitende Schaltung, wie z.B. ein Vertärker, läßt sich ohne geregelte/stabilisierte Betriebsspannung nicht betreiben. Wo geregelt wird und was alles an der Regelung dran hängt, ist eine konstruktive Frage.

    Und es macht eben keinen Sinn, nur den Kabelwiderstand alleine zu betrachten, insbesondere dann nicht, wenn alle anderen Komponenten einen größeren Einfluß haben.

    Bevor wir uns falsch verstehen, eine Überdimmensionierung bringt klanglich keine Vorteile. Das ist der Kern, auf den EnT(18 )husiast und ich heraus wollten.

    bye, ylf
     
  15. #14 labskaus, 02.06.2008
    labskaus

    labskaus Mitglied

    Dabei seit:
    15.02.2007
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kein Problem ... wir sind ja auch noch bei den Stromkabeln ;)
     
  16. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. #15 playboy51, 11.06.2008
    playboy51

    playboy51 Mitglied

    Dabei seit:
    23.04.2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    So alle kontackte sauer gemacht...
    neues kabel gezogen mit sl sicherung abgeschirmt.
    Alles funktioniert super



    vielen dank


    ihr seit die besten !!!
     
  18. empty

    empty Mitglied

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    musst ja nicht gleich alle deine kontakte sauer machen :P
     
Thema:

Sicherung fliegt raus warum ???

Die Seite wird geladen...

Sicherung fliegt raus warum ??? - Ähnliche Themen

  1. Sicherungs,-/ Relaisbelegung Toyota Corolla 1.3i Liftback

    Sicherungs,-/ Relaisbelegung Toyota Corolla 1.3i Liftback: Hi liebes Forum, mein Corolla hat wieder mal Probleme und zwar stirbt er im Standgas ohne Gas geben sofort ab bei betriebswarmen Motor. Ich tippe...
  2. Warum werden nicht mehr als 500MB auf einem USB Stick erkannt

    Warum werden nicht mehr als 500MB auf einem USB Stick erkannt: Hallo, meine Frau fährt einen Yaris Hybrid BJ 2015 und ich bekomme am 29.02. einen Rav4 Hybrid. Ich wollte mir eben einen USB Stick für den RAV...
  3. Teile lagen auf Boden der Beifahrerseite (Feder,Sicherung,etc.)

    Teile lagen auf Boden der Beifahrerseite (Feder,Sicherung,etc.): Hallo, vor ein paar Tagen habe ich 4 Teile auf dem Boden der Beifahrerseite entdeckt (Bild hänge ich an). Ich frage mich jetzt ob die irgendwo...
  4. Wie bekomme ich die Sitze bei Yaris P1F raus?!

    Wie bekomme ich die Sitze bei Yaris P1F raus?!: Hallo, welches Werkzeug benötigt man um die Sitze demontieren zu können? Genauer gesagt müsste der Beifahrersitz demontiert werden. Fahrzeug:...
  5. [E12] Altes Radio raus - DIN Radio rein - Welche Blende?

    [E12] Altes Radio raus - DIN Radio rein - Welche Blende?: Hallö! Ich weis, dass dieses Thema schon oft besprochen wurde, aber da der Wagen nicht brandneu ist, sind im Grunde alle Seiten (z.B. die...