Servopumpe Servoöl wechseln Hilfe alle Servo checker hierher

Dieses Thema im Forum "Elektrik" wurde erstellt von daemonslayer, 03.07.2008.

  1. #1 daemonslayer, 03.07.2008
    daemonslayer

    daemonslayer Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Toyota Freunde,

    Sorry erstmal für den langen Threadtitel - aber ich wollte der Suchfunktion etwas behilflich sein was Schlagworte angeht.
    Zu meinem Problem:

    Ich fahre einen 9 Jahre jungen MR2 SW20 Toyota Scheckheft gepflegt vom Vorbesitzer.Ich bin eher für selbermachen (hab einen Mechaniker an der Hand)

    Nun hat die Servopumpe schon seit einiger zeit Summgeräusche gemacht die sich auch auf die Speaker übertragen haben.Die Leistung der Servopumpe war aber gut - einhändig kurbeln war kein Problem! (215er Reifen)

    Der Vorbesitzer und dann ich haben schon alle möglichen Dinge ausprobiert die im MR2 Forum durchgeackert wurden - das Servorelais getauscht und einen Hochpass eingebaut um die Störfrequenzen glattzubügeln.
    Diesen Entstörfilter habe ich mittlerweile wieder ausgebaut.

    Die letzte Lösung vor einem Austausch der Pumpe oder des geriffelten Alu-Steuerkästchens war ein Wechsel des Servoöls..

    Also unten ans lenkgetriebe - Schraube gelöst und bei abgestelltem Motor das lenkrad hin und herbewegt - da lief 80-90 % des alten Öls heraus.Dann die Schraube zu und AMX von Castrol eingefüllt (von den 3 empfohlenen Castrols das beste).Nun bei offenem Ausgleichsbehälter 20 Mal hin und her gelenkt.Dann Zündung an und 100 Mal hin und her gelenkt.
    Dann haben wir den wagen abgelassen und vorbei war es mit der Servokraft.Die Servopumpe surrt gleich nervig wie eh und jeh - doch die Kraft hat sich auf 1/10tel reduziert - ich habe fast keine Unterstützung mehr.

    Ich habe keinen Schimmer was schiefgelaufen ist oder ob die Pumpe einfach fritte ist - oder noch Luft im System ist..Wie gesagt die Pumpe hat zwar geheult wie verrückt - aber die Kraftübertragung war super!

    Bin mit meinen Ideen am Ende - mein Mechaniker ist eher auf Bremsen ect spezialisiert - er macht das so nebenher und hat 2 goldene Hände - leider jedoch auch keine Idee was zu tun ist.

    Vielleicht weiss hier jemand Rat?

    Die letzte Lösung wäre ein Besuch bei Toyota - den habe ich mir Angesichts der übertrieben hohen Preise (hab bisher alles Verschleißteile selbst gewechselt) bisher gespart..
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bezeckin, 03.07.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Also was ich dir mit sicherheit sagen kann, das surren hat nichts mit der servoflüssigkeit zu tun, sofern nich voll.

    Und zur servokraft, flüssigkeit ist aber voll. Ihr habt das Lenkrad eingelenkt gehabt beim wechseln?
     
  4. #3 daemonslayer, 04.07.2008
    daemonslayer

    daemonslayer Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Behälter war zu fahrzeiten immer voll.

    Beim Wechsel hatten wir das Lenkrad gerade stehen - aber das kann ich nur zu 90 % sicher sagen - es war auf jeden Fall höchstens um 20° verdreht was ich aber nicht glaube da ich gerade aus auf die hebebühne draufgefahren bin.

    Also lenkrad war gerade.Bin mit meinem Latinum am Endum!

    im MR2 Forum haben sich 2 User mit dem Gesurre auseinander gesetzt und haben hinter das Servorelais einen Hochpass gebaut der die Störfrequenzen glattbügeln sollte - das hat bei einigen Usern funktioniert - bei mir ergab es zwar eine Dämpfung des Surrens aber wirklich besser wurde es nicht - deshalb sind wir davon ausgegangen dass die Pumpen ok sind aber die silbernen Steuergeräte einen Hau haben.

    Bei mir ist es jedoch scheinbar doch die Pumpe - oder schon immer die Pumpe..
     
  5. #4 Bezeckin, 04.07.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Hast du irgend welche geräusche?

    Ansonsen noch mal behälter auf, und bei angelassenem motor von max rechts nach max. links lenken. immer den Ölstand im auge behalten. Ruhig nen paar mal machen.

    Und zu dem surren kann ich dir nichts sagen, da ich das nicht kenne. Kenne das nur von der lima z.b.
     
  6. #5 daemonslayer, 04.07.2008
    daemonslayer

    daemonslayer Junior Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2007
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Geräusche sind da - das altbekannte Surren.Das fast jeder MR2 hat.

    Deinen Tip habe ich natürlich schon zig mal probiert - das wäre ja einfach :]
     
Thema:

Servopumpe Servoöl wechseln Hilfe alle Servo checker hierher

Die Seite wird geladen...

Servopumpe Servoöl wechseln Hilfe alle Servo checker hierher - Ähnliche Themen

  1. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  2. Servopumpe für Toyota Avenis Verso Diesel 2,0 D-4D

    Servopumpe für Toyota Avenis Verso Diesel 2,0 D-4D: Suche für meinen Toyota Avenis Verso Diesel 2,0 D-4D, Baujahr 2004, eine gebrauchte Servopumpe mit der ProduktID 44320-44090. Kann mir jemand...
  3. Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen)

    Yaris 2 (XP9F) Radbolzen wechseln (lassen): Hallo Zusammen, gestern Abend hat leider beim Reifenwechsel meines Yaris XP9F eine Mutter/Bolzen gefressen. Ich habe die Version ohne...
  4. Hilfe Auris 1,6er vvt-i

    Hilfe Auris 1,6er vvt-i: Hallo zusammen... Ich fahre seit fast 6 Jahren meinen geliebten Toyota Auris! Vor ca 2 Wochen hab ich ihr gründlich gereinigt und poliert......
  5. Bremsklötze vorne wechseln

    Bremsklötze vorne wechseln: Hallo Freunde, hier nun meine erste Frage , ich hoff ich bin richtig hier ,da ich ja den RAV 4+4 fahre,Bj. 2007. Ich möchte bald die vorderen...