Servolenkungsölverlust

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Gast, 01.09.2001.

  1. Gast

    Gast Guest

    hi beat,

    bei den angesprochenen leitungen handelt es sich um hochdruckschläuche, die man nicht reparieren sollte. der einbau ist problemlos, da es kein geschlossenes system ist und der druck nur bei laufendem motor existiert. dicke decke und behälter drunterlegen, alte leitung abflanschen, neue dran, system wieder füllen und fertig. es gibt übrigens spezielle werkstätten, die dir nach muster ersatz anfertigen können, da kannst du gut ein paar märker sparen

    ------------------
    [​IMG]

    aus vollen sechs Rohren

    Marcus

    [Dieser Beitrag wurde von m-wenzel am 01. September 2001 editiert.]
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. beat

    beat Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2001
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Hallo


    Meine Servolenkung verliert ziemlich viel öl.
    Unten bei der öLWANNE RECHTS WENN MAN VON VORNE SCHAUT.Dort soll ein Schlauch seindfer defekt ist gem. Toyogarage.
    Was kostet das? Kann ich das selber machen?
    Hatte jemand von euch auch so ein Problem.

    Gruss Beat
     
  4. beat

    beat Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2001
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Markus

    Danke für den Tip.
    Hab leider keinen Lift den ich benützen kann.
    Werde as Auto wohl in die Garage geben müssen.Obwohl ich das nicht grne tu.Leider schon viele schlechte erfahrungen.

    Gruss Beat
     
  5. beat

    beat Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2001
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Hallo die Toyota Garage wil 750.- für die Reparatur.Alein der Schlauch kostet 350.-!!!!
    Was ist den das für ein Schlauch der so viel kostet?
    Was meint ihr könnte das auch eine nicht Toyota Garage Problemlos erledigen.(Spezialwerkzeuge,Erfahrung )Oder brauchen die mehr Zeit und dan kostet es gleich viel.

    Gruss Beat
     
  6. #5 Andreas-M, 19.09.2001
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Für die Schläuche muß man den Preis schon zahlen, da gibts keine großen Alternativen (wie z.B. bei Ölkühlerschläuchen etc.). Aber den Einbau kann auch jede andere Werkstatt erledigen. Wenn man die örtlichkeiten dazu hat kann das auch fast jeder halbwegsbegabte auch selber. Und Spezialwerkzeug braucht man auch nicht...

    ------------------
    [​IMG]
     
  7. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. beat

    beat Mitglied

    Dabei seit:
    25.03.2001
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Typ Andreas M

    Gruss Beat
     
  9. #7 Ralf T16, 21.09.2001
    Ralf T16

    Ralf T16 Guest

    Hallo Beat.

    Vielleicht gibt es den Schlauch günstiger, wenn Du ihn bei einer Firma für Hydraulikschläuche (z.B. für Trecker, Landmaschinen, Baumaschinen) anfertigen läßt.
    Wie Marcus schon sagte: Den alten, defekten mitnehmen, dann können die anhand des alten Schlauches vielleicht einen neuen herstellen.
    Der Schlauch an sich ist bestimmt Meterware. Dann werden dort die Anschlüsse aufgepreßt und fertig. Ich denke dafür wirst Du unter 300 DM bezahlen.

    Gruß, Ralf.
     
Thema:

Servolenkungsölverlust