Servo undicht? Schnell! [Update] Geräusch aus Armaturenbrett

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Pistolero, 10.08.2009.

  1. #1 Pistolero, 10.08.2009
    Pistolero

    Pistolero Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    wie ich eben mit Erschrecken feststellen musste ist wohl etwas an der Servolenkung undicht.

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Behälter bei warmen Motor:
    [​IMG]

    Was genau ist das für ein Teil? Sollte ich jetzt noch schnell losfahren und neues Hydrauliköl kaufen, und nachschütten?
    Wie teuer wird das?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Angel Tears, 10.08.2009
    Angel Tears

    Angel Tears Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.04.2009
    Beiträge:
    1.408
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Toyota, Mazda
    Ui, die Flüssigkeit muss bei warmen Motor zwischen der Mackierung liegen, das sie es aber nicht tut, ist es undicht. Prüfe mal alle Dichtungen an der Servopumpe. Überprüfe wie das Öl riecht und wie die Ablagerungen an den Schläuchen riecht.
     
  4. #3 Pistolero, 10.08.2009
    Pistolero

    Pistolero Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Schon klar das die dazwischen liegen muss. Die Pumpe ist dicht. Ist nur diese eine Stelle wo wohl etwas ausgetreten ist ...
    Ich werde gleich mal daran riechen, aber fahr erst noch schnell zum Autofuzzi und hol neues Öl.
     
  5. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    RE: Servo undicht? Schnell!

    Nicht "etwas" sondern schlichtweg gezeigte Leitung durchgerostet.
    Öl raus, bt. Leitung erneuern, neu Füllen, Entlüften...
    k.A. was das kosten kann, aber wenn das eine DIY-Prämiere würde ich's eher der Werkstatt anvertrauen.

    mfg
    MBR
     
  6. #5 Pistolero, 10.08.2009
    Pistolero

    Pistolero Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Sicher das so eine Leitung einfach durchrostet? Für mich sieht das eher nach einer undichten Stelle an den Überwurfmuttern aus ?(

    Hab jetzt erstmal neues Öl gekauft. Kann ich das so nachschütten?
     
  7. fox757

    fox757 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 Kombi ,D4D 2.0
    Nicht nur die Leitung wechseln; für mich siehts eher danach aus, dass das Manifold (der Verteiler darunter) leckt.
     
  8. #7 Pistolero, 10.08.2009
    Pistolero

    Pistolero Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ich schütte jetzt mal etwas nach.
    Hier im Forum hab ich auch mal von Lec Wec gelesen. Scheint ja auch zu helfen ... ?(
     
  9. fox757

    fox757 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 Kombi ,D4D 2.0
    Na jaaaa, bei den aktuellen Bedingungen können Hydraulikanlagen auch mal Flüssigkeit ausschwitzen.
    Soviel, wie bei dir allerdings fehlt, ist eher von einem echten Leck auszugehen.
    Und das angenagte Rohr macht eh nicht mehr lange :D
     
  10. #9 Pistolero, 10.08.2009
    Pistolero

    Pistolero Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    In dem behälter war von Anfang an als ich das Auto gekauft hab nicht viel drin. Also im kalten Zustand auch nur knapp über min, aber da war meines Wissens dieses Teil noch dicht.
    Ich hab jetzt erstmal Öl nachgefüllt sodass der Pegel zwischen Max und Min bei "Hot" liegt (Motor war noch warm von der Einkaufstour).
    Werde morgen mal schauen wie das nach der Fahrt zu Arbeit aussieht mit dem Pegel.
    Und das so eine Hydraulikleitung so schnell durchrostet glaub ich auch nicht. Was sollen die denn bitte für einen riesen Querschnitt haben, das die Wand nur noch 1mm dünn ist, und direkt durch ist?

    Trotzdem schonmal danke.
     
  11. #10 webkobold, 11.08.2009
    webkobold

    webkobold Mitglied

    Dabei seit:
    04.08.2008
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    an deiner stelle würde ich die sauerrei erst mal grüntlich beseitigen (bremsenreiniger und dergleichen) .. was nützt es dir wenn du weißt das es leckt aber nicht woher ?

    evtl. ist es auch "nur" der nippel und etwas nachziehen hilft schon
    --- aber die reißen ganz gerne ab die dinger !!!

    neue leitungen muß nicht sein wenn sie nicht durch sind
    --- GUT abschmirgeln und reichlich fetten tut es in der regel
    ... oder aber du hast einen an der hand der dir neue biegt und vernippelt

    ps. wenn deine hydraulikleitungen schon SO ausschauen würd ich mal nen blick auf deine bremsleitungen legen ... die rosten in der regel noch eher da bremsflüssigkeit hygroskopisch ist

    viel erfolg
     
  12. #11 Pistolero, 11.08.2009
    Pistolero

    Pistolero Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Beseitigt hab ich das heute auf der Arbeit. Auf dem Heimweg hab ich mal einige heftige Lenkbewegungen gemacht und es anschliessend nochmal kontrolliert. Der Pegel des Behälters (hatte den gestern aufgefüllt) ist gleich geblieben, und auch ein surrendes Geräusch welches ich früher hatte und für normal hielt, ist jetzt weg. Hat sich so angehört als wenn die Pumpe mal Öl ansaugt beim starten.

    Welchen Nippel meist du genau? kannst den vll. auf einem Bild markieren?
    Und nein, der Unterboden sieht nicht so aus. Im Gegenteil, und da bin ich auch froh drüber. Nur wurde der Motor scheinbar nicht so sehr gepflegt vom Vorbesitzer.
    LecWec habe ich mir auch mal zugelegt.
     
  13. #12 Toyo-San, 12.08.2009
    Toyo-San

    Toyo-San Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 J
    Hallo Pistolero.
    Der Webkobold hat meines erachtens am ehesten recht.
    Ich würde die Stelle mal gründlich mit Bremsenreiniger und wenn de hast gleichzeitig mit Pressluft abblasen. Dann fährste mal ne halbe Stunde durch ne Innenstadt wo du viel lenken musst.
    Dann wieder nachsehen - wenn der Verteiler oder die Leitung undicht ist siehst du jetzt genau wo es her kommt.
    Kommt es direkt an der Verschraubung raus : mal vorsichtig bei ABGESTELLTEM Motor nachziehen aber nicht zu dolle.
    Ich glaube aber das die Leckage schon ällter ist und das ding einfach das Öl/die Flüssigkeit ausgeschwitzt hat.
    Wir ham in der Werkstatt nen Spruch :" Eine richtig dichte Hydraulik gibt es nicht"
    wobei sich das eher auf grosse Anlagen und Maschinen bezieht.

    Den Rostfleck an deiner Leitung schmirgelst einfach etwas ab und machst mal Farbe drüber. Das sieht nur so wild aus weil die Beschichtung auf dem Röhrchen aufgeplatzt ist.
    So schnell rostet ne Leitung auch nicht durch.

    Viel Erfolg.

    Toyo-San (der bei Bosch als Hydrauliker arbeitet)

    P.S: vergewissere dich ob du die richtige Flüssigkeit für deine Servo hast - bei Audi war früher Bremsflüssigkeit auch Hydraulikflüssigkeit.
     
  14. #13 Toyo-San, 12.08.2009
    Toyo-San

    Toyo-San Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 J
    Ah noch wa: das Geräusch kann davon kommen ,dass die Pumpe Luft gesaugt hat - passiert wenn zu wenig Medium im System ist.
     
  15. #14 Pistolero, 12.08.2009
    Pistolero

    Pistolero Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Pressluft hab ich zwar nur auf der Arbeit, aber habs auch so relativ trocken bekommen.
    Weisst du zufällig ob die Leitung per Konus am Verteiler abdichtet oder einfach nur per Gummidichtung?
    Und wie gesagt, um den Rostfleck mach ich mir keine Sorgen. Da ist wirklich nur diese Lackschicht abgeplatzt und Oberflächenrost entstanden. Werd das mal bearbeiten.

    Hab die richtige Flüssigkeit. ATF Dexron II-III, wie es im Handbuch steht.

    Danke schonmal für die Anmerkungen. Werde das Ganze heute Abend auch nochmal kontrollieren.
     
  16. #15 Toyo-San, 12.08.2009
    Toyo-San

    Toyo-San Mitglied

    Dabei seit:
    19.05.2009
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla E12 J
    Sorry aber das kann ich dir leider nicht wie die Dichtung aussieht ich tippe mal auf Konus...
    Weißt du zufällig was ATF bedeutet ? Automatic Transmissions Fluid ...Is eigentlich Automatikgetriebeöl aber das is scho richtig so wenn es in der Anleitung so steht.

    Grüsse Toyo-San
     
  17. #16 Duke_Suppenhuhn, 12.08.2009
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Also wenn diese Leitungen genauso aufgebaut sind, wie die Bremsleitungen, bzw. Leitungen von der hydraulischen Kupplung dann drehst du mit der Mutter nur die Leitungen aufeinander. Die sind nach außen umgebördelt, so dass ein konkaves und ein konvexes Teil aufeinander liegen.

    Lt. Bild würde ich auch sagen, dass da etwas raus gekommen ist. Aber fahr jetzt erstmal weiter und schau dann, wie es aussieht.
     
  18. #17 Pistolero, 12.08.2009
    Pistolero

    Pistolero Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Ah ok, so hab ich mir das auch schon fast gedacht.

    Hab jetzt eben nach der Heimfahrt nochmal nachgeschaut, und so wie es aussieht ist nichts mehr herausgekommen, bzw. der Pegel des Öls hat sich nicht verändert.

    Ja, genau das heisst es. Hab hier auch mal im Forum gesucht und dort wurde das auch verwendet.


    Andere Sache:
    Hab auch ein vibrierendes Geräusch was aus Richtung Armaturenbrett rechts kommt. Tritt aber komischerweise nur bei 2100U/min auf. Darunter und darüber ist nichts zu hören. Ist nicht permanent da, sondern baut sich auf und klingt dann wieder ab. Aber halt nur bei exakt dieses Drehzahl.
    Schwer zu beschreiben, aber hört sich an wie Kunststoff der aufeinander klappert oder so ... ?(
     
  19. #18 dazpoon, 12.08.2009
    dazpoon

    dazpoon Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius NWH20, E9 Lifti 4A-FE, Simson KR51/2L
    letzteres würde ich als resonanz bezeichnen.

    zum testen obs lenkgetriebe dicht ist musst du eigentlich nicht viel fahren. der höchste Druck im System ist eigentlich bei vollem Lenkeinschlag. Also Motor an und mal in beiden Richtungen voll eingelenkt beobachten.. Vorher aber gründlich sauber machen.
    Mein Lenkgetriebe war angeblich auch mal undicht, Servopumpe auch.... aber der Ölstand verändert sich seit 3 jahren kein bisschen. Ist halt alles ein bisschen angeschwitzt.
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Redigo

    Redigo Mitglied

    Dabei seit:
    26.09.2006
    Beiträge:
    875
    Zustimmungen:
    0
    das klappern hab ich bei 1500 auch, is bestimmt nur resonanz
     
  22. #20 Pistolero, 18.08.2009
    Pistolero

    Pistolero Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2008
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    So, mal ein Update:

    LecVec scheint in Verbindung mit der neuen Hydraulikflüssigkeit geholfen zu haben. Es entweicht keine Flüssigkeit mehr und der Pegel ist somit seit letzter Woche gleich geblieben.

    Dieses Klappergeräusch ist der abgefaulte Hitzeschutzblech am Krümmer, welches zudem auch noch einen Riss hat an einer der oberen Schrauben. Komisch das sich das so aufs Armaturenbrett übertragen hat.
    Desweiteren sind bei dem unteren Hitzeschutzblech am Kat auch zwei Schrauben nicht mehr anwesend, sodass dieses mMn auch klappert.
    Werde wohl beide Bleche entfernen, denn das geht mir schon tierisch auf die Ei**.
     
Thema:

Servo undicht? Schnell! [Update] Geräusch aus Armaturenbrett

Die Seite wird geladen...

Servo undicht? Schnell! [Update] Geräusch aus Armaturenbrett - Ähnliche Themen

  1. Corolla Verso R1 - seltsame Geräusche aus der Armatur

    Corolla Verso R1 - seltsame Geräusche aus der Armatur: Hallo, mein CV macht seit einer Weile seltsame klackernde Geräusche und ich habe keine Idee was es sein könnte. Nur meine Frau vermutet, dass wir...
  2. Rav 4 Geräusch Automatikgetriebe

    Rav 4 Geräusch Automatikgetriebe: Hallo, wer kann mir weiterhelfen? Mein Rav 4 Baujahr 06, 174 tkm, macht bei ca 60 km/h und niedriger Drehzahl 1.500 ein surrendes bzw...
  3. Corlla AE92 Liftback: Hintere Scheibe undicht

    Corlla AE92 Liftback: Hintere Scheibe undicht: Hallo, Betreffend mein Corolla AE92 Liftback BJ 1991: Habe bemerkt das Wasser im Kofferraum eintretet: Habe die Plastikverkleidung des...
  4. Einfedern = knarzendes Geräusch, MR2

    Einfedern = knarzendes Geräusch, MR2: Hallo Leute Wenn ich mit dem W2 MR2 (90') stärker einfedere, dann macht es Geräusche, als würden die Federn durch's Blech brechen :) Es sind...
  5. [Verso-S] Touch&Go selbst updaten?

    [Verso-S] Touch&Go selbst updaten?: Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem: Das Touch&Go von meinem Verso-S ist in die Jahre gekommen und hat nun Probleme mit neuen Smartphones....