Servo Lenkung nachrüsten

Diskutiere Servo Lenkung nachrüsten im Motor Forum im Bereich Technik; Hallo, was brauche ich alles, um eine Servolenkung nachzurüsten ausser einem längeren Zahnriemen? Also das mechanische Lenkgetriebe muss ich...

  1. #1 backpulva, 11.02.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    was brauche ich alles, um eine Servolenkung nachzurüsten ausser einem längeren Zahnriemen?
    Also das mechanische Lenkgetriebe muss ich doch austauschen durch:
    Servopumpe
    Flüssigkeitsbehälter
    Lenksäule
    und die Schläuche oder Kabel richtig?
    Fehlt da was, wenn ja -was- ? Und was für Schläuche sind das in der Regel?
    Vielen Dank im Voraus!
    MfG
    Michael
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 andi k., 11.02.2003
    andi k.

    andi k. Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    also zahnriemen und lenksäule sind falsch es ist der keilriemen(evtl.rippenriemen) und das lenkgertiebe
    das andere stimmt soweit

    nimm das ganze zeug aus einer t16 die servo hatte alles andere wäre viel zu teuer

    is aber eine sau arbeit
     
  4. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, T19 Kombi, AW11, Golf V6 4Motion
    Ich hab mir das auch schon überlegt. Werde das vielleicht im Zuge der Überholung auch ausprobieren. Ich denke, daß eine Lenkung vom E9 Si passen könnte. Lenksäule wird gleich bleiben, Zahnriemen übrigens auch. Wenn, dann braucht man einen andern Keilriemen. Wobei die Riemenscheibe vom 4A-GE sowieso schon zwei Laufräder hat, so daß man evtl. einen zweiten Riemen nehmen kann.
     
  5. #4 backpulva, 11.02.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Ups ich meinte natürlich den Keilriemen.
    Also meine T16 hat die Servo, aber der Ka meiner Freundin nicht ;).
    Nunja, wieso ist den Lenksäule "falsch"?
    Ich meine das Teil, was halt die Räder lenkt, also wo der "Stab vom Lenkrad" ankommt, und ...hm ja ich weiss ned wie ichs beschreiben soll..
    MfG
    Michael
     
  6. #5 andi k., 11.02.2003
    andi k.

    andi k. Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    naja dieser stab is die lenksäule das an dem das lenkrad dran hängt

    das ding unten im motorraum an dem die spurstangen hängen ist das lenkgetriebe das msus du ändern die säule is immer gleich ausser bei höhen-längen-oder keienr vertsellung des lenkrades


    ka gabs nie mit servo soweit ich weiss also hascht pech ghabt ?( :( :rolleyes:

    da hast keine chace wär zuvie laufwand
     
  7. #6 backpulva, 11.02.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Doch doch, meine Freundin hat den Ka mit fummzisch PS, der "große" mit 60 PS hat Servo.
    Und es gibt soo viele Unfallwagen-Ka, mit 60 PS Motor.
    Und da die Motoren baugleich sind, nur halt "ein paar Extra sachen dranmontiert" sind, wie Servopumpe, ist das soweit ich weiss auch ohne sehr grossen Aufwand machbar.
    Deshalb will ich das auch auf jedenfall nachrüsten.
    Also das Lenkrad kann man gar nicht verstellen,
    also ist das das Querliegende Ding zwischen den Rädern was ich brauche?
    MfG
    Michael
     
  8. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, T19 Kombi, AW11, Golf V6 4Motion
    Mach mal halblang - keine Chance. So'n Quatsch. Aufwandsabschätzung mußt Du ihm schon selbst überlassen. Bestimmt gibt's da auch so ein Baukastensystem und evtl. paßt eine Lenkung von nem Fiesta. Ist bestimmt nicht schwieriger, als bei Toyota. Nur auf was man genau achten muß, das würde ich lieber in einem Ford-Forum erfragen.
     
  9. #8 backpulva, 11.02.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Hm, "Ford Forum". Also ich bin ja notgedrungen Mitglied in so nem "etwas bekannteren" Forum.
    Aber, da grenzen sich Fiesta und Ka Fahrer glaube ich etwas gegenseitig aus...deshalb muss man da schon lange auf gute Antworten warten...
    Aber theoretisch geht es?
    Also Pumpe, Behälter, Keilriemen, da querliegende Teil, und dann was für Schäuche könnten da noch zukommen?
    MfG
    Michael
     
  10. #9 andi k., 11.02.2003
    andi k.

    andi k. Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    rst????
    naja ich bins ja gewohnt also egal aber ja sir ich mache halblang ;)


    @pulva
    ja wenn der grosse(wusste garnicht das es zwei motoren gibt)
    servo hat is es natürlich kein problem nur das "querliegende teil"(lenkgetriebe)tauschen und die ganzen schläuche verlegen(wie ist egal nur scheuern dürfen sie nicht)den behälter natürlich und die pumpe

    teile bekomms tja dann bei jedem schrotti oder sowas wie schindelar(teileverwerte)
     
  11. #10 backpulva, 11.02.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Was genau pumpt die Pumpe dann eigentlich?
    Irgendeine Flüssigkeit, klar.
    Nur ist das einfach "Servolenkungsflüssigkeit" oder was ist das?
    Also quasi,
    Pumpe, querliegendes Teil, behälter, Schlauch zum Behälter, Schlauch zum querliegenden Teil.
    Nagut, wenns "so einfach" ist..
    MfG
    Michael
     
  12. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, T19 Kombi, AW11, Golf V6 4Motion
    Hey Andi, sorry. War nicht so gemeint ;). Solche pauschalen "geht nicht"-Äußerungen machen mich kurzzeitig immer sehr aggressiv. Aber jetzt geht's wieder :).
     
  13. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Hydrauliköl würde ich sagen
     
  14. #13 backpulva, 12.02.2003
    backpulva

    backpulva Senior Mitglied

    Dabei seit:
    18.09.2002
    Beiträge:
    1.517
    Zustimmungen:
    0
    Mhmmm, okay.
    Also da es ja im 50 und 60 PS Ka die blaugleichen Motoren sind, nur dass beim 60er eben die Servopumpe z.B. dranhängt, müsste das mit der Nachrüstung ja tatsächlich "einfach" gehen.
    Und das mit den Schläuchen hab ich auch richtig verstanden? Also dass in Sachen "Schläuche und Leitungen" nur zwei benötigt werden?
    MfG
    Michael
     
  15. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 andi k., 12.02.2003
    andi k.

    andi k. Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    puh du stellst schon die schöneren fragen ?( den plan von so nem ding hab ich jetz nicht im kopf aber wenn du willst such ich mal einen raus

    soweit ich mich erinnere müssen es vier sein oder min.drei wenn beide rückläufe über ein t-stück zu einem werden

    ich mein vom prinzip sind es zwei hydraulik zylinder oder ein doppeld-wirkender aber egal wie muss ja ein rücjlauf da sein um das öl der seite die nicht mit druck beaufschlagt ist abzuleiten

    aber auch wenn es vier sein sollten(glaub es waren immer vier)dann is das kein prob.wenn es das fzg.mit servo gibt
    mit etwas leidenschaft is das keine schwere arbeit du musst nur schauen ob alel halter bzw.löcher und gewinde für halter vorhanden sind

    @rst
    hab ja nocht pauschal gesgat aber wenn es im ka überhaupt keien servo geben würde wäre es wohl jenseitz von gut und böse sowas zu machen wei ldan keine bohrungen im block bzw.achskörper vorhanden wären und der achskörper auch den platz nicht bieten würde
    aber is ja jetz egal
    ois easy :)
     
  17. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.964
    Zustimmungen:
    19
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, T19 Kombi, AW11, Golf V6 4Motion
    Nee, eben nicht! Mein Auto gab es z.B. (in der Ausführung GT) auch nicht mit Servolenkung. Aber ich habe mir mal die Lenkung vom E9 angeschaut und die müßte 1:1 da reinpassen. Die Lenkstange ist nicht größer und hat dieselben Aufhängungen. Deshalb würde ich nie behaupten, daß es keine Chance für sowas gibt. Man muß das in so einem speziellen Fall halt nur vorher eingehender prüfen!
     
Thema:

Servo Lenkung nachrüsten

Die Seite wird geladen...

Servo Lenkung nachrüsten - Ähnliche Themen

  1. Ladeluftkühler nachrüsten

    Ladeluftkühler nachrüsten: Hallo zusammen :) Bin jz neu hier und bin sehr überzeugt davon dass mir hier weitergeholfen wird :) Also ich hab einen Corolla e12 bj 2003 mit...
  2. Armlehne nachrüsten

    Armlehne nachrüsten: Ich würde gern bei mir eine Armlehne nachrüsten.Man findet auch einiges aber vieleicht hat hier einer einen Tip für eine passende Armlehne...
  3. Toyota Avensis Lenkung

    Toyota Avensis Lenkung: Hallo an alle, Ich bin ein besitzer eines Toyota Avensis T22 von 98 und seit ein paar tagen ist es so, wenn ich auf der Autobahn bin und...
  4. E12 TS Lenkung direkter machen

    E12 TS Lenkung direkter machen: Hallo, meine Lenkung ist irgendwie sehr schwammig. Sogar mein Vater hat in seinem 1,6 E12 eine direktere Lenkung als mein TS!! Woran kann das...
  5. Parksensoren nachrüsten

    Parksensoren nachrüsten: Ich habe ein Einparkhilfeset (URF7) von Bosch erworben und auch montiert, bis auf den +12V - Anschluss. Der für Toyota Einparkhilfeset...