Seltsames Heulen - 4E-FE

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Kulitcz, 15.11.2011.

  1. #1 Kulitcz, 15.11.2011
    Kulitcz

    Kulitcz Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex-Corolla E11 G6, Yaris XP9F, Avensis T25 Kombi Executive, AT180 (Co-Driver & Chief Mechanical)
    Hallo zusammen,

    seit einiger Zeit produziert mein Motor wenn er kalt ist ein seltsames Heulgeräusch, dass analog zur Drehzahl lauter wird. Als ich das Problem einem Toyota-Mechaniker vorstellen wollte, war ich aber schon etwas gefahren (ca. 10 km) und das Geräusch war weg...

    Ein bischen hab ich auch schon versucht, die Fehlerquelle einzugrenzen. Zahnriemen inkl. aller Rollen hab ich vor einigen Monaten erneuert, vor kurzem ist auch eine neue Wasserpumpe reingekommen. Das Geräusch tritt eigentlich seit der Zeit auf, als ich die Rippenriemen erneuert habe. Könnte das die Ursache sein? Vermutung war schon, dass der Riemen, der über den Generator läuft, zu fest angezogen ist und da evtl. das Lager leidet. Ist da was dran? Ode könnte es auch eher in die schlimmere Richtung a la Kurbelwelle, Nockenwelle etc. gehen?

    Hat jemand so was schon mal gehabt oder gesehen und evtl. nen Ansatzpunkt für mich?

    Verbindlichsten Dank,

    mfG Kulitcz
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 yogi2000, 15.11.2011
    yogi2000

    yogi2000 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    rav4
    Bei diesem Motor ist oft das Problem,dass sich die Gummierung der keilriemenscheibe der Kurbelwelle löst.
     
  4. #3 Kulitcz, 15.11.2011
    Kulitcz

    Kulitcz Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex-Corolla E11 G6, Yaris XP9F, Avensis T25 Kombi Executive, AT180 (Co-Driver & Chief Mechanical)
    Und das heult dann so?
     
  5. #4 Kulitcz, 16.11.2011
    Kulitcz

    Kulitcz Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex-Corolla E11 G6, Yaris XP9F, Avensis T25 Kombi Executive, AT180 (Co-Driver & Chief Mechanical)
    Heute nochmal genau hingehört. Das Jaulen verschwindet, wenn der Wagen richtig warm gefahren ist. Werde am Wochenende mal die Keilriemen etwas lockern und schauen, obs dann besser wird.
     
  6. #5 Kulitcz, 17.11.2011
    Kulitcz

    Kulitcz Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex-Corolla E11 G6, Yaris XP9F, Avensis T25 Kombi Executive, AT180 (Co-Driver & Chief Mechanical)
    So, eben mal den Riemen über Lima und Wasserpunpe gelockert, Problem besteht aber weiterhin.

    Jemand ne Idee!?

    MfG, Kulitcz
     
  7. #6 yogi2000, 17.11.2011
    yogi2000

    yogi2000 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    rav4
    Nimm doch einfach mal die Keilriemen komplett weg.sollte dann das geraeusch weg sein,kann es nur vom zahnriementrieb kommen.hat der liebe Mechaniker den zahnriemen zu streng gespannt?
     
  8. #7 Kulitcz, 18.11.2011
    Kulitcz

    Kulitcz Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex-Corolla E11 G6, Yaris XP9F, Avensis T25 Kombi Executive, AT180 (Co-Driver & Chief Mechanical)
    Ähm, wenn ich den Riemen weglasse, dann läuft die Wapu doch nicht mehr und der Motor wird nicht mehr gekühlt! Ist glaub ich keine gute Idee... Der Zahnriemen ist aber schon ein halbes Jahr verbaut und hat bisher keine Probleme gemacht.

    Sent from my HTC Desire using Tapatalk
     
  9. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Du sollst das ja auch keine Stunde lang machen, sondern nur mal für ein paar Sekunden, wenn der Motor kalt ist. Dann hörst Du ja sofort, ob das Geräusch weg ist. Das schadet dem Motor nicht, auch wenn die Wasserpumpe nicht läuft.

    Das mit der Gummierung an der Riemenscheibe hatte ich auch schon. Das kannst Du auch noch anders überprüfen: Motor auf OT stellen und schauen, ob die Markierungen an der Nockenwelle passen. Wenn die Riemenscheibe sich aufgelöst hat, verdreht sie sich, dann stimmt die OT Markierung nicht mehr.
     
  10. #9 Headshot, 30.11.2011
    Headshot

    Headshot Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.04.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ha du hast glaube ich das selbe Problem wie ich.

    Schau mal in meinem Thema: Corolla E11 - Keilrippenriemen

    Bei mir fing die ganze Sache auch harmlos an. Das wird immer schlimmer.

    Nun ist die Frage ob ich nur eine neue/gebrauchte Riemenscheibe benötige - oder ob die Möglichkeit besteht lediglich den Gummi der Scheibe zu wechseln, oder ist das ein Teil!?!?

    Gruß
     
  11. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Den Gummi kann man nicht wechseln. Die beiden Metallringe sind damit verklebt (vulkanisiert, in der Fachsprache). Das Gummi löst sich einseitig vom Metall ab (durch Korrosion o. Belastung). Neue Riemenscheibe muß her.
    Alternativ könnte man die Scheiben zusammenschweißen, aber die Gummierung ist halt auch zur Schwingungsdämpfung da.
     
  12. #11 Headshot, 30.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 30.11.2011
    Headshot

    Headshot Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.04.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Leichter gesagt, als getan. Auf 3 Schrottis in meiner Umgebung nix. Einen gebrauchten für den 1.3l (1332 ccm) im Internet auch nichts gefunden.

    Hoffentlich muss ich nicht zum Toyotahändler. Denn neu kostet die, laut freier Werkstatt, 250€ .

    Das wäre schon recht teuer hey. :(
     
  13. #12 Headshot, 30.11.2011
    Headshot

    Headshot Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.04.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Achso genau.

    Ist es möglich die Riemenscheibe vom 1.6l einzubauen. Oder sind da Unterschiede? Laut Online-Produktsuche geht der nicht für meinen 1.3Liter-Motor. ...aber muss ja nicht sein

    Weiß das zufällig jmd?
     
  14. #13 Kulitcz, 30.11.2011
    Kulitcz

    Kulitcz Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex-Corolla E11 G6, Yaris XP9F, Avensis T25 Kombi Executive, AT180 (Co-Driver & Chief Mechanical)
    Das Problem bei mir sind aber keine Quietsch-Geräusche, sondern ein heulendes Brummen, dass irgendwo aus dem Bereich Lima / Wasserpumpe kommt. Wie bereits gesagt, wenn der Wagen warm ist, wird das Geräusch leiser bzw. ist fast weg.

    Okay, Quietschen hab ich jetzt auch, aber nur, weil ich den Riemen gelockert habe ;). Muss ich wohl wieder etwas fester ziehen...

    Hoffe nur, dass ich mir mit der zunächst strammen Einstellung nicht die neue Wasserpumpe geschrottet habe...

    @Headshot: Kurios, in der Bucht gibt es tatsächlich nur Riemenscheiben für den 4A-FE oder die Diesel-Motoren...

    Die Riemenscheiben vom 1,6er scheinen aber komplett anders zu sein. Laut ToyoDIY haben die unterschiedliche Nummern, Preise etc. Ich denke, das wird nix.

    MfG, Kulitcz
     
  15. #14 Die_Ärzte, 30.11.2011
    Die_Ärzte

    Die_Ärzte Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2005
    Beiträge:
    495
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris Verso, AT180 , E11
    Hi !

    hast du schon mal überlegt, ob es der Klimakompressor sein könnte ?
    Die Klimaanlage ist doch schon seit langer Zeit defekt und soweit ich das weis ist da ja auch ein Öl mit beim Kühlmittel ! Nicht das das Ding langsam den Geist auf gibt !


    Gruß
    Sascha
     
  16. #15 Kulitcz, 30.11.2011
    Kulitcz

    Kulitcz Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex-Corolla E11 G6, Yaris XP9F, Avensis T25 Kombi Executive, AT180 (Co-Driver & Chief Mechanical)
    Och nööööö! Der neue Kondensator und die Trocknerpatrone liegen doch schon in der Werkstatt bereit! Aber das Geräusch kommt definitiv aus dem Bereich der Spritzwand und der Kompressor ist vorne bei den Kühlern... Ich muss dir das noch mal in Ruhe zeigen.

    MfG, Kulitcz
     
  17. #16 Headshot, 01.12.2011
    Headshot

    Headshot Grünschnabel

    Dabei seit:
    06.04.2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Mist, dann wirds bestimmt teuer. *heul*
     
  18. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Frag doch mal andere User. z.b. Backi oder Morscherie.
     
  20. #18 Kulitcz, 09.12.2011
    Zuletzt bearbeitet: 09.12.2011
    Kulitcz

    Kulitcz Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.09.2002
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Ex-Corolla E11 G6, Yaris XP9F, Avensis T25 Kombi Executive, AT180 (Co-Driver & Chief Mechanical)
    So, das Heulen ist weg. Habe nochmal alle Riemen herunter genommen und alles überprüft. Kein Lagerspiel an den Aggregaten sowie der Kurbelwelle. Offensichtlich wurde das Heulen durch einen rappelnden Deckel der Zahnriemenabdeckung oder der zu stramm gespannten Servopumpe verursacht. Blöderweise musste ich den Spanner der Servopumpe erstmal neu konstruieren, nachdem mir die Gewindestange beim Lösen abgeschert ist. Bei der Gelegenheit hab ich das Teil gleich mal sandgestrahlt und neu gelackt.

    Dann wieder alles zusammengebaut und das Geräusch war so gut wie weg. Allerdings muss ich die untere Zahnriemen-Abdeckung erneuern, die Riemenscheibe der Kurbelwelle hat schön ihre Spuren darauf hinterlassen und eine Befestigung ist angebrochen. Warum auch immer hat sich das Teil hinter der Scheibe nach aussen gebogen und schleift nun daran. Der freundliche verlangt für das bischen Plastik 68 Euro nochmals.

    Naja, wat mut, dat mut.

    MfG, Kulitcz von unterwegs...
     
Thema: Seltsames Heulen - 4E-FE
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. avensis motor heult auf

    ,
  2. toyota avensis motor heult

    ,
  3. toyota avensis t25 motor heulen

    ,
  4. toyota yaris 2011 summt,
  5. avensis Generator Geräusch,
  6. riemenscheibe neu vulkanisieren,
  7. riemenscheibe bei yaris macht geräuche,
  8. Toyota yaris Geräusche zahnriemen
Die Seite wird geladen...

Seltsames Heulen - 4E-FE - Ähnliche Themen

  1. Corolla Verso R1 - seltsame Geräusche aus der Armatur

    Corolla Verso R1 - seltsame Geräusche aus der Armatur: Hallo, mein CV macht seit einer Weile seltsame klackernde Geräusche und ich habe keine Idee was es sein könnte. Nur meine Frau vermutet, dass wir...
  2. Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?)

    Carina II 1,6 4A-FE Leerlaufprobleme nach dem Starten ( Einspritzventile ?): Hallo, kann mir hier vielleicht jemand helfen? unser erbstück der carina ( bj.90 1.6 72KW 4A-FE ) von meinem patenonkel läuft nach dem starten,...
  3. Suche Klimakompressor Carina T17 3S FE

    Suche Klimakompressor Carina T17 3S FE: Hallo zusammen. Ich bin auf der suche nach einem Klimakompressor für meinen T17 Carina (2.0 GLi, 121 PS, Handschalter). Wer sowas rumliegen hat...
  4. Seltsames Quietschen / Schleifgeräusch

    Seltsames Quietschen / Schleifgeräusch: Hallo an alle! Bei meinem Corolla E11 (Baujahr 02/2000) wurden Anfang Juni die Bremsen komplett erneuert. Nach ~250 km Fahrt fing das Auto mit...
  5. Stottern bei 3800 U/Min.,7A-FE, t22

    Stottern bei 3800 U/Min.,7A-FE, t22: Hallo zusammen! Bin mal von dem Zylinderkopfdichtungs-Thema weg (da erledigt) und schreibe unter aktuellem Titel weiter. Es geht um einen Avensis...