Seltsames Geräusch beim Yaris

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von -radiator-, 11.02.2005.

  1. #1 -radiator-, 11.02.2005
    -radiator-

    -radiator- Guest

    So jetzt hab Ich endlich mal gedacht ich schreib das Problem mit meinem Auto in ein Forum da ich schon 3 weitere Leute getroffen hab mit einem Yaris, die das selbe Problem haben. Egal bei welchem Model ob Diesel, 1.3er oder TS, bei jedem Model ist ab ca. 170kmh oder höher ein seltsames Geräusch das meiner Meinung nach von der Lüftung kommt und ein Werksfehler sein müsste. Ich denke es gibt in Deutschland bestimmt noch einige Leute die genau das gleich Problem haben. Währe super, wenn mir jemand weiterhelfen kann.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schuttgriwler, 11.02.2005
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    8.999
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, UCF20, RH32
    Das ist ein Yaris, der bewegt sich in der Größe eine VW Polo usw. und das sind "Innenstadtkutschen", Zweitwagen, Hausfrauenautos.

    Was erwartest Du bei 170 km/h ? Die Innengeräuschkulisse eines Lexus LS430 ?

    Bleib mal auf dem Teppich, bevor Du das Wort "Werksfehler" in den Mund nimmst. Du kannst von einem Auto, das knapp an der Kalkulationsgrenze gebaut wird, nicht erwarten, daß bei 170km/h alles Flüsterleise ist.
     
  4. #3 -radiator-, 11.02.2005
    -radiator-

    -radiator- Guest

    Tag der Herr,
    Also, ich denke mal schon das ich davon ausgehen kann da das Auto ja schließlich mit über 180 im Brief steht. Und wenn das so drin steht sollte das auch ohne irgend ein Problem oder seltsames Geräusch so schnell fahren. Bei einem Lubo oder Polo hatte ich schließlich so etwas auch noch nicht. Aber des ist wahrscheinlich weil es VW ist oder wie möchtest das begründen?
     
  5. #4 pingelchen, 11.02.2005
    pingelchen

    pingelchen Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    ja genau daran liegts, was meinst du, warum nen lupo soviel weigt wie nen yaris?

    bedenke, japaner gehn ein wenig anders ans autobauen ran (in japan stricktes 110 km/h tempolimit)... deswegen gibts ja auch ne extra abteilung für die europäisierung

    beschreib doch mal die geräusche, oder mach nen file und stells rein...

    also ich wäre froh, wenn ich noch irgendwas heraushören könnte bei 170 km/h im starlet ;)
     
  6. #5 -radiator-, 12.02.2005
    -radiator-

    -radiator- Guest

    So dann kannst du mir ja bestimmt auch erklären warum das auch beim Corolla bei ca. 180 - 190kmh war oder? Und wenn mir hier im Toyota Forum einer sagen will damit ein Toyota schlechter ist als ein VW dann ist er hier im Forum glaub ich falsch! Wer ist laut Pannenstatistik immer mit an der spitze??? Und außerdem mir braucht auch keiner erzählen damit ich das in Kauf nehmen muss damit der Yaris halt ein billig Auto ist, dem muss ich eines Besseren belehren da das TS Model so wie er bei mir steht 18000€ kostet und das ist nicht gerade wenig. Da bekomm ich ein anderes auch dafür.
     
  7. #6 pingelchen, 12.02.2005
    pingelchen

    pingelchen Mitglied

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    477
    Zustimmungen:
    0
    bleibt immer noch der fakt, dass toyotaingenieure andere schwerpunkte bei der entwicklung legen (eben auf zuverlässigkeit und haltbarkeit, nicht "hochgeschwindigkeitsruhe"), da musst du schon lexxus kaufen gehen...

    und ja, auch beim corolla wird meistens bei empfindlichen zeitgenossen in diversen autotestzeitschriften die geräuschentwicklung bei hohen geschwindigkeiten gerügt!

    nochmals! toyota ist ein weltkonzern, entwickelt autos für die ganze welt, gibt es in allen ländern mehr oder weniger geschwindigkeitsbergenzungen und ist es daher für toyota mehr oder wenger uninteressant, was sich über 130 km/h abspielt... wenn, dann sind diese geschwindigkeiten in allen anderen ländern eher von kurzzeitnatur und aus spassgründen und da störts dann niemanden, wenn das auto geschwindigkeit erhörbar werden lässt :P

    und ja, vw und co. sind bei gferäuschentwicklung "hochwertiger", besonders im vergleich mit deren kleinwagen (vw will z.b. auf biegen und brechen mittelklassengefühl im polo umsetzen, was sie auch zum teil schaffen... toyota hat diesen anspruch nicht bei höchstgeschwindigkeit)

    bloss weil ich toyota fahre, geb ich meine objektivität ab?

    irgendwie hörst du dich eher wie ein kleiner verzweifellter boon an, der beim wagenkauf keine sorgfalt hat walten lassen... und solange du das geräusch nicht annähernd vernünftig beschreiben kannst, kann dir eh niemand helfen

    übrigens, kann es vermessen sein, wenn man davon ausgeht, da dein prob angeblich bei jedem yaris anzufinden ist, dass es ein werksfehler sei, denn genauso kann dies auch standard sein, jedes auto hat irgendwo seine resonanzgeschwindigkeiten...
     
  8. Samael

    Samael Mitglied

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Ich wohne in der Schweiz, und bin mit meinem Yaris noch nie schneller als 130 gefahren. Erstens weil ich das nicht darf (nur Deutschland hat teilweise keine Limitierung der Geschwindigkeit auf der AB) und zweitens weil ich mir WENN ich ständig auf der AB wäre, sicher keinen Yaris kaufen würde! Du kaufst ja auch keinen Offroader wenn du ständig in der Innenstadt rumfährst, oder?

    Wie schon gesagt wurde:
    Wenn du japanische Zuverlässigkeit und Komfort auf längeren Strecken suchst, dann kauf dir nen IS 200/300 oder nene GS 430.

    PS: Auch ein Lupo oder Polo macht bei 170kmh Wind- und Motorengeräusche. VW ist auch nicht das Mass aller Dinge.
     
  9. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
    Hallo ,

    also bei meinem Corolla pfeift es auch bei so ca. 190 km/h aus dem Bereich der Tür ist mir aber auch wurscht
    da ich das eh an einer Hand abzähle wie oft ich das im Jahr fahre. Vorher bei meiner A-Klasse da war es noch schlimmer bei ca. 180 km/h hat man gemeint das Teil zerlegt es , haben so ziemlich alle A-Klassen (PS. das Auto hat mal 45000 DM gekostet). Ausserdem hat die Pannenstatistik nichts mit Geräuschen zu tun. Und ich denke auch mal das ein Yaris nicht so richtig auf hohe Geschwindigkeiten ausgelegt ist auch nicht ein TS. Das einzigste was du machen kannst fahr in die Werkstatt und schildere dennen das Problem vielleicht ist es nicht viel und die kennen das Problem.
     
  10. #9 Holland Yaris, 12.02.2005
    Holland Yaris

    Holland Yaris Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2002
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ist doch ein bekantes problem mit die tur gummie's vom fenster in die turen
    In die ecke wo spiegel ist geht der gummie zuruck und das pfeift es dan schon mal
    Das haben alle Yaris auser bei denen wobei der gummie ist VERKLEBT in die schienen und somit nicht zuruck gehen kan !

    Und ein TS lauft mehr wie 180 KM/h :D :D :D

    Peter

    p.s. und wie schon geschrieben wie hoher die KM/h wie mehr gerausch JEDES auto machen wirt
     
  11. Flow

    Flow Mitglied

    Dabei seit:
    12.06.2004
    Beiträge:
    680
    Zustimmungen:
    0
    das würd ich so nicht sagen... :D

    gibt glaub ich genug von der sorte die mit touareg und co in der innenstadt rumkutschieren und deren gefährt noch nie bekanntschaft mit nem normalen feldweg gemacht hat... :D :rolleyes:

    zum thema: windgeräusche bei nem yaris bei dem tempo sind doch normal! außerdem gibts doch wohl wichtigere dinge am auto als irgend welche windgeräusche...
     
  12. mazek

    mazek Mitglied

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris TS
    Da kann ich nur zustimmen, nachdem ich meinen Yaris auf elektrische Speigel umgerüstet habe, war das pfeifen (was ich bereits ab 140-150kmh) hatte, komplett verschwunden...

    Gruss
     
  13. EnJay

    EnJay Mitglied

    Dabei seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    0
    jau das problem ist wirklich bekannt!

    meiner hatte das auch ab ca. 160 (lautes pfeifen von den türgummies) das problem hab ich dann durch kleben behoben.

    jetzt hat sich (nach der leistungskur) ein neues geräuschproblem aufgetan: ab 210 oder so hab ich ein super eklig lautes rauschen, dass vermutlich vom aussenspiegel selber herkommt und das krieg ich wohl so schnell net weg... :-(


    aber versuch das mit den türgummies mal, das sollte dir helfen!

    greetz,


    der EnJay
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 Yaris 1.3, 15.02.2005
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Ich hatte das früher auch mal als meiner ca. ein Jahr alt war! War auf der Autobahn unterwegs und ab 170 km/h fings auf einmal an zu "heulen". Ich dachte erst das käme vom Getriebe und bin am nächsten Tag gleich zur Werkstatt gefahren. Der Meister meinte dann, dass es wahrscheinlich die Türdichtgummis seien. Seitdem fette ich die alle paar Monate mal ein und das Geräusch ist seitdem nie mehr aufgetreten. ;)
     
  16. #14 Viamariana, 16.02.2005
    Viamariana

    Viamariana Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.12.2004
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ist doch völlig in Ordnung wenn sich jemand darüber beschwert dass beim Yaris bei bestimmten hohen Geschwindigkeiten plötzlich laute Geräusche auftreten. Klar ist das ein Fehler. Und Toyota wäre bestimmt die letzte Firma, die sagen würde das ist ok so, wir verkaufen den Yaris ja auch in Tokio. Das wäre die ultimative Bankrotterklärung, dann wollte ich nicht mehr in einem Toyota sitzen der mal bei mehr als 100 km/h bremsen muss...

    Davon mal abgesehen gibt's sowas natürlich auch bei deutschen "Premiumherstellern". Bei meinem TT traten jedes mal ab 220 km/h schlagartig laute Pfeifgeräusche aus dem Bereich der Scheibenwischer auf. Audi hat die Wischerblätter gegen welche mit anderen Spoilern getauscht. Das war allerdings auch so ziemlich der einzige Mangel, den sie in den Griff bekommen haben... ;)
     
Thema:

Seltsames Geräusch beim Yaris

Die Seite wird geladen...

Seltsames Geräusch beim Yaris - Ähnliche Themen

  1. Yaris P1F TS: Scheinwefer VL + Heckwischer + Nebler

    Yaris P1F TS: Scheinwefer VL + Heckwischer + Nebler: Hallo zusammen, ich suche derzeit einen Scheinwerfer für einen Yaris P1F (Facelift mit Träne) für die Fahrerseite. Bei meinem jetzigen hängt...
  2. Robustheit / Ölverbrauch bei höheren Laufleistungen beim 998ccm Motor / 69PS

    Robustheit / Ölverbrauch bei höheren Laufleistungen beim 998ccm Motor / 69PS: Hallo, ich komme aus dem Daihatsu Lager und leider gibt es ja keine Daihatsu Neuwagen mehr in Deutschland. Bei meiner Überlegung nach einem neuen...
  3. Yaris 1.3 oder 1.4 D4D

    Yaris 1.3 oder 1.4 D4D: Hallo Leute, habe etwas Kohle zusammengespart und plane mir etwas jüngeres zu holen. Optisch spricht mich der Yaris XP9 an und der wäre auch im...
  4. Yaris XP9 Radio tauschen

    Yaris XP9 Radio tauschen: Hallo zusammen. Ich würde gern am XP9 meiner Frau das Radio tauschen, da sie sich USB und (vielleicht) Bluetooth inkl. Freisprechen wünscht. USB...
  5. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...