Seltsame Frage zum Ölstandablesen / Idealöl für mich?!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Duke_Suppenhuhn, 23.12.2006.

  1. #1 Duke_Suppenhuhn, 23.12.2006
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Sagt mal, wieviel schwankt der Ölstand in etwa, wenn der Wagen mal vorwärts und mal rückwärts gekippt ist. Mit gekippt meine ich so den durchschnittlichen Winkel einer Einfahrt.

    Machts überhaupt großartig etwas aus, der Peilstab geht doch etwa in die Mitte der Ölwanne, oder?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    RE: Seltsame Frage zum Ölstandablesen

    Macht schon was aus, da der Peilstab überwiegend am Rand der Ölwanne sitzt.

    Ein Auto sollte schon fast komplett gerade stehen um es genau ablesen zu können...

    Was hast denn für ein Problem ?

    Mfg
     
  4. #3 Duke_Suppenhuhn, 23.12.2006
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    RE: Seltsame Frage zum Ölstandablesen

    Naja, ich weiß net, ob mein Motor jetzt et Ölfressen anjefangen hett!
    Schwollt morgen nomma guckn, wenner inne Ebene steht. Sah aber heut net so dolle aus, stand quasi bei minimum und 300km vorher stands bei halb voll, allerdings stand der Wagn da etwas nach vorn, heut etwas nach hintn.

    Ging ja eh auf Jarantie, aber hab halt keene Böcke, dat mir der Wagn plötzlich hängen bleibt.

    Schulljung füret Platt :D
     
  5. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    RE: Seltsame Frage zum Ölstandablesen

    Stell ihn auf die strasse ( die sind meistens eben) , füll dort bis max. auf und dann fahr 500 KM. Dann schaust du nochmal, schätzt, was er in etwa gebraucht hat (Von min. bis max. sinds 1,0 Liter) , postest das ganze hier und dir wird weitergeholfen ;)

    mfg
     
  6. #5 Duke_Suppenhuhn, 23.12.2006
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    RE: Seltsame Frage zum Ölstandablesen

    genau das war mein Plan. :)

    Gilt bei dem Motor eigentlich >0,5l/100km oder >1l/100km bezüglich neuem Shortblock?! Irgendwie weiß das keiner so genau hab ich den Eindruck.
     
  7. Benso

    Benso Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla AE92 GTi, Alpina D3
    frage zum Thema:

    Muss der Motor kalt sein damit ich den korrekten wert ablesen kann? ?(
     
  8. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    ja, denn öl ist eine flüssigkeit, die sich ab einem bestimmten wärmepunkt ausdehnt ;)

    Mfg
     
  9. Benso

    Benso Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla AE92 GTi, Alpina D3
    Ein einfaches "ja" hätt es auch getan! Jetzt steh ich hier wie der Honk der von nix ahnung hat... ;)

    Shit ich bin enttarnt! :D
     
  10. muc

    muc Guest

    Ja ja... das ist so ne dämliche eigenschaft von Öl... bis 56,74° C ändert es sein Volumen nicht, danach sprungartig! :rolleyes: ;)

    Motoröl hat nach den wenigen Quellen, die ich auf die Schnelle gefunden habe, einen Volumenausdehnungskoeffizient von ca. 0,00096 bis 0,00093 1/K mit dem Mittelwert von 0,000945 gerechnet ergibt sich bei ner Ölmenge von 5 l im Motor und einer realistischen Temperaturänderung von ca. 70 K bzw. °C (10 ° Aussentemp und 80 ° Öl wenn warm) eine Volumenänderung von ca. 0,3 l. OK, das hat aber noch einen Haken, die Volumenänderung der Ölwanne, die ja auch nicht kalt bleibt ist nicht mit drin! Berücksichtig man den noch, dann kommt man aber auch nur auf geingfügig weniger.

    Jetzt kann man natürlich vortrefflich drüber streiten, wann zu messen ist; warm oder kalt? Entscheidend ist hier aber, was der Hersteller zur Ölstandsmessung sagt. I.a. wird bei betriebswarmen Motor zu messen sein und natürlich sollte das Auto möglichst eben stehen; nur so kann man den Ölstand nach kurzer Wartezeit halbwegs genau abschätzen, von Messen will ich hier nicht unbedingt sprechen. ;) M.E. sollte man immer erst mal im kalten Zustand messen, denn wenn da zu wenig Öl drin ist, dann sollte man den Motor erst gar nicht anlassen!
     
  11. #10 HeRo11k3, 24.12.2006
    HeRo11k3

    HeRo11k3 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    11.10.2004
    Beiträge:
    3.220
    Zustimmungen:
    0
    Allerdings hab ich neulich direkt nach dem Ölwechsel das Problem gehabt, dass bei betriebswarmem Öl das Öl immer sofort am Peilstab nach unten gelaufen ist - ich konnte also nur kalt ablesen...

    Noch ein paar hundert km und das Öl ist wieder dunkel genug, dass man den restlichen Film dann am Peilstab erkennen kann...

    MfG, HeRo
     
  12. #11 Duke_Suppenhuhn, 24.12.2006
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Wie ist das eigentlich?
    Ich hab jetzt 0W30 drinne und den Eindruck, dass er nur dann wirklich Öl verbrennt, wenn ich ihn trete. Soweit ich weiß ist doch die zweite Ziffer die Angabe dafür wie sich das Öl in den oberen Temperaturbereichen verhält, richtig?

    Je höher die Zahl desto weniger dünn wird es, wenn es warm wird, oder?
    Wäre es dann, wenn ich auch gerne mal zügiger fahre, nicht sinnvoller z.b. ein 5W40 rein zu packen?
    Oder macht es bei meinem Motor keinen Unterschied. Ich fahre ihn immer warm (ca. 15km) und erhöhe dann langsam die Drehzahl, auf längeren Fahrten kanns auch mal sein, dass ich ihn bis auf 6.000 drehe.

    Ist dann das 5W30 das richtige Öl für mich, meinen Motor und meine Fahrweise?

    BTW: FROHE WEIHNACHTEN!!!!
     
  13. JOJO78

    JOJO78 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    4.472
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeug:
    Renault Scenic
  14. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Idealöl für dich???? ?(

    1. Pressung und kaltgepresstes Olivenöl, für den Salat. Kostet soviel wie gutes Motoröl. :D

    Fürs Braten nimmst du besser Maiskeimöl. :]
     
  15. #14 Duke_Suppenhuhn, 24.12.2006
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Wieso wußte ich schon, dass in Deinem Beitrag nichts wirklich konstruktives steht, bevor ich ihn gelesen habe?! :D

    Ich werd den Ölverbrauch mal beobachten, vielleicht hab ich ja auch bald den selben (neuen) Shortblock drin, wie Du, Jojo :)
     
  16. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    ?(



    Benutz die Suche. Da findet sich bestimmt ein Thread über Öl. Oder 87 Threads. :D
     
  17. #16 Duke_Suppenhuhn, 24.12.2006
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Nein, auch in der Suche steht nichts drin, ob es für meinen Motor unter meiner Belastung nun ein besseres Öl gibt oder nicht.
    Und nachdem ich den Beitrag von Sterndoktor in dem anderen Forum gelesen habe, sind diese ganzen Angaben auch eher mit Vorsicht zu nehmen.
    Und die Suche ist ja wunderbar, aber da bei vielen eine Frage mehr oder minder speziell ist, find ich die Aussage: "hatten wir schon, schau in der Suche" auch eher zweifelhaft, wenn es net so eindeutige Sachen sind wie "Fehlercode D-cat" oder "klappernde Rückbank E12".

    Net falsch verstehen bitte, fand Deinen Kommentar ja auch lustig, aber dass so etwas in der Art dort steht wie Du es auch geschrieben hast, konnte ich mir fast denken :)

    Außerdem ist die Suche so ne Sache, so ganz super klappt se auch net, man fndet oft gar nichts zum Thema usw.

    Jojo, drehst Du Deinen Motor auch mal aus oder beschleunigste "nur" zügig und gehts dann irgendwann bei 5000 in den 5. und ziehst dann weiter hoch oder drehste ihn auch mal nahezu aus?
     
  18. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Eh Suppi,

    du hast nen schnöden 1,6er. Nimm einfach das Öl was im Handbuch steht und gut. Ich würde dann ein ganz billiges nehmen..... oder ein Castrol 08/15 und gut is.

    Dat passt scho.
     
  19. Emma

    Emma Ab 250PS/l

    Dabei seit:
    26.12.2002
    Beiträge:
    2.871
    Zustimmungen:
    6
    Häää?

    Warum machst Du da das falsche Öl rein? Diese dünne Pfütze ist eher zu trinken geeignet als zum Motor schmieren.
    Mach das rein was der Hersteller angibt, dann gibts auch weniger Sorgen. Dünnes Zeugs, das geht gar nicht... :( :( :( :( :(
    Betr. Messen: Messe im gleichen Betriebszustand und am selben Ort. Also z.B. nach der Heimfahrt von Arbeit zuhause aufm Parkplatz oder so.

    Emma :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Duke_Suppenhuhn, 24.12.2006
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Re: Häää?

    Ah super, Emma :D

    Ich hab das da net rein gemacht, das hat der Service bei Toyota gemacht.
    Was würdest Du denn empfehlen? Hätte schon gerne nen gutes, am besten vollsynthetisch.

    LG und schöne Feier!
     
  22. #20 Duke_Suppenhuhn, 25.12.2006
    Duke_Suppenhuhn

    Duke_Suppenhuhn Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    8.234
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Corolla
    Re: Häää?

    EMMAAAAAAAAAAA!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :)

    ?
     
Thema:

Seltsame Frage zum Ölstandablesen / Idealöl für mich?!

Die Seite wird geladen...

Seltsame Frage zum Ölstandablesen / Idealöl für mich?! - Ähnliche Themen

  1. RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen

    RAV4 D-4D Bj:2005 Radio/Bordcomputer Fragen: Guten Tag liebe RAV Freunde, Ich habe heute meinen RAV4 D-4D 4x4, Baujahr 2005, gekauft. Nun zu meinen Fragen: Verbaut ist ein Radio "Toyota...
  2. Kabelbaum frage T18

    Kabelbaum frage T18: Hi leute, kurze frage, wieviel verschiedene kabelbäume gab es beim celica T18 Interessant wäre zu wissen in wiefern der z.b. von der 2.0 gti zum...
  3. Corolla Verso R1 - seltsame Geräusche aus der Armatur

    Corolla Verso R1 - seltsame Geräusche aus der Armatur: Hallo, mein CV macht seit einer Weile seltsame klackernde Geräusche und ich habe keine Idee was es sein könnte. Nur meine Frau vermutet, dass wir...
  4. Frage zu Celica TS Getriebe

    Frage zu Celica TS Getriebe: Hi! Kurze, dringende Frage: ist das Getriebe einer rechts gelenkten Celica t23 TS gleich zu dem des Linkslenkers? Würde gerne ein gebrauchtes RHD...
  5. fragen zu windows 8.1

    fragen zu windows 8.1: hallo, mein alter pc mit win 7 ist langsam aber sicher vollkommen fertig, und ich brauch einen neuen. geplant hatte ich, einen ganz simplen...