seit wann gibt es den Avensis T25? -> Rat bei Kaufentscheidung erbeten!

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von kawigo, 03.04.2005.

  1. kawigo

    kawigo Guest

    Hallo Toyota Fans!


    ich hoffe ihr könnt mir ein wenig helfen... würde gerne wissen seit wann es den aktuellen Avensis T25 gibt!? (möchte nicht eins der ersten Modelle kaufen...)


    Hintergrund: ich stehe vor der Entscheidung einen Avensis mit EZ 09/2003 und 18500 Km für 14000 € Zuzahlung (gebe mein Auto in Zahlung) zu kaufen.


    Die andere Alternative ist ein Opel Zafira mit Tageszulassung und gleicher Zuzahlung!



    stimmt es dass die Verschleißteile wie Bremsen, Auspuff, Kupplung & Co. für Toyota teurer sind als für z.B. für VW und Opel???
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 k.mathias, 03.04.2005
    k.mathias

    k.mathias Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.02.2005
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    soweit ich weiß,ist der t25 im april 2003 auf den markt gekommen .


    mat.
     
  4. Hardy

    Hardy Guest

    Ich glaube, von VW&Co wird nur immer behauptet, die Teile wären billiger, weil die Leute dabei an gebrauchte oder sonstige Billigteile denken, die es zuhauf gibt. Ein Golffahrer braucht neue Bremsbeläge? Einfach zu ATU und Superbilligteile kaufen. Die haben immer passende da. Aber die Beläge bei VW selbst sind sicher in einer ähnlichen Preiskategorie wie Toyotateile.

    Ich erinnere mich noch an die Aussage eines Sharan-Fahrers, der ca. 100 Euro!!! für einen Satz neue Front-Wischerblätter hingelegt hat, weil das angeblich (Wegen der großen Windschutzscheibe? Keine Ahnung!) "Spezialteile" sind.
     
  5. #4 chris_mit_avensis, 03.04.2005
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage nach den Ersatzteilen ist nicht neu.

    Günstige Ersatzteile für Toyotas findet man z.B. bei D&W-Repair. Ob die soviel teurer sind als VW oder Opelteile, kann ich nicht sagen.

    Aber ob man nun 100€ oder 130€ für neue Bremsbeläge zahlt, ist ja nicht von so enormer Bedeutung, zumal die Anschaffung eines Zafira oder eines Avensis ja einen gewissen Grundstock an Euros voraussetzt.

    Wir Toyota-Freaks führen zudem gern an, dass die Toyo-Teile zwar vielleicht etwas teurer sind, dafür aber auch länger halten (etwa ein Auspuff).

    Zum Problem ob Zafira oder Avensis: ist wohl ne Frage des Einsatzzwecks und des Geschmackes, weil das schon zwei völlig verschiedene Fahrzeugklassen sind.
     
  6. kawigo

    kawigo Guest

    das sind aber auch eben mal 33 %...


    Das Fahrzeugkonzept ist für mich nicht so maßgebend, ich bin 2m groß und habe einfach nur ein Problem ein passenden Auto zu finden.
    Den Platz im Zafira brauche ich nicht wirklich... aber gut sitzen kann ich da drin und das Angebot ist gut.

    Der Avensis ist quasi einer der ersten (mit oder ohne Kinderkrankheiten???), der Zafira hingegen einer letzten und sollte somit ein ausgereiftes Auto sein. Frage ist halt, ist der gebrauchte Avensis soviel besser als ein neuer Zafira? Das ist mein Denkansatz, ob meine Annahmen so richtig ist eben die große Preisfrage.

    Bei den Verschleißteilen gehe ich bei VW und Konsorten von Markenteilen aus dem Zubehör aus, sprich Lukas, Textar & Co. Das sind ja schließlich die Erstausrüster und beliefern VW & Co mit Ersatzteilen. Ob da nun VW oder Textar draufsteht sollte egal sein.

    Für Toyota hingegen bekomme ich keine Teile im Zubehör und wenn dann nur recht teuer. SO zumindest meine Recherchen.
     
  7. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Also ein Auto der ersten Serie würde ich auch nicht kaufen.

    Es sei denn, es handelt sich um einen TOYOTA. :D

    Die großen technischen Veränderungen gibts bei TOYOTA fast immer bei den Facelifts und nicht bei den Modellwechseln.Schau nur mal den Avensis T22 an.Die Motoren der Faceliftmodelle sind ja genau die, welche im T25 zu finden sind.Das war beim Corolla E11 auch so.Also nicht wirklich alles neu.

    Zum Thema Verschleißteile kann ich auch nur hinzufügen, das es für VW&co mit Sicherheit billigere Teile gibt.Was die dann allerdings aushalten, das steht auf einem anderen Blatt.
    Meine Frau hatte mal einen Fiesta.Da hat es die Ersatzauspuffanlage so gut 12tkm ausgehalten.Die war zwar deutlich billiger, aber umsonst sagt man ja nicht"wer billig kauft, der kauft zweimal".
    Billigersatzteile sind wirklich nur für Notreparaturen, so kurz vorm Verkauf... :D
    Ansonsten bringen die nur Ärger.

    Und diese Blligteile gibt es ja nun mal für einen TOYOTA nicht.Und warum?Genau, weil da nicht soviel Kleinigkeiten kaputt gehen.

    Zum Thema OPEL möchte ich mich eigentlich nicht äußern, da man das einfach nicht vergleichen kann.Mein Schwiegervater hat und hatte schon mehrere Opel und so richtig zufrieden ist er eigentlich nicht geworden.Momentan hat er einen Vectra GTC mit dem ist er ganz glücklich, allerdings hat er den erst 4 Tage...
    Und den Zafira kann man schon gar nicht mit einem Avensis T25 vergleichen.Zudem der Nachfolger des Zafira ja schon gezeigt wurde, also die Preise eh schon im freien Fall sein dürften.Benzinverbrauch dürfte auch zugunsten für den Toyota ausgehen.Auch gehört wenn dann der Vergleich nur zum Corolla Verso.
     
  8. #7 chris_mit_avensis, 05.04.2005
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Das kommt ganz auf die Motorisierung an. Kann man so wohl nicht sagen.

    Ok, somit habe ich Dein Anliegen nicht richtig verstanden am Anfang. Jetzt ist mir klar, was Du meinst.

    Der ist ja dann sogut wie neu. Bedenke: den grössten Wertverlust hat dann der Vorbesitzer bezahlt, beim Zafira wirst Du derjenige sein, der diese Kosten trägt (da neu).

    Über altersbedingte Wehwehchen musst Du Dir bei einem zweijährigen Avensis nun wirklich keine Gedanken machen.


    Es ist unbestritten, dass der Zafira ein zuverlässiges und empfehlenswertes Auto ist. Vielleicht der beste Opel der neuen Zeit. Er wird von fast allen Zeitschriften auch als Gebrauchter empfohlen.

    Der Avensis war zwar 2003 brandneu auf dem Markt, grobe Kinderkrankheiten sind mir aber nicht bekannt. Vielleicht stellst Du mal die Frage im T25-Forum

    T25 - Forum

    Die Technik (vor allem die Motoren) stammen alle aus dem bewährten T22 und waren ausgereift, und sonst lässt sich Toyota generell nicht auf risikobehaftete Expeimente mit bahnbrechenden Neuerungen ein.

    Einen Vorteil für den Avensis sähe ich aber vor allem in der Tatsache, dass er halt eine Fahrzeugklasse höher angesiedelt ist und daher z.B. auf Langstrecken sicher den höheren Komfort bietet.

    Schon deshalb täte ich den Avensis nehmen... :D
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Den Avensis T25 gibts in Österreich seit Mai 03. Mir fiel bei den ersten Modellen auf, dass die Teilweise arg gescheppert haben. Wirklich grobe Mängel gabs eigentlich nicht.

    @TF104

    ich würde mittlerweile nicht mal mehr von Toyota ein Modell der ersten Serie kaufen. Brauch da nur meinen T22 ansehen :(
     
  11. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Ich habe meine Erfahrungen so gemacht.Ich habe mich auch von Vergleichstests im TV und in der Motorpresse leiten lassen und mir einen neuen FIAT Bravo gekauft.
    Nach 3 Jahren war ich froh, als ich den bei meinem Toyotahändler in Zahlung geben kann.Nie wieder.

    Ein riesiges Problem ist aber, das viele Autohersteller das was man als Kinderkrankheiten bezeichnet, bis zum Modellwechsel beibehalten und das Nachfogemodell damit ebenfalls ausgestattet wird.

    Und das ist bei Toyota definitiv nicht so.

    TOYOTA sind mit Sicherheit nicht perfekt, aber immer noch besser als andere Fahrzeuge anderer Hersteller.Man hat heute die Wahl der Qual .Und viele Automanager bewundern Toyota teilweise, ob der geringeren Anlaufprobleme.

    Ausreißer gibt es immer wieder mal.Leider auch bei Toyota.Siehe im vorgenannten Forum ;).
     
Thema:

seit wann gibt es den Avensis T25? -> Rat bei Kaufentscheidung erbeten!

Die Seite wird geladen...

seit wann gibt es den Avensis T25? -> Rat bei Kaufentscheidung erbeten! - Ähnliche Themen

  1. Avensis T27

    Avensis T27: Paar Bilder von meinem Avensis. Avensis T27 D4D 2.2 Edition Bj.2011 -H&R Federn 35mm -H&R Distanzscheiben je 20mm hinten -LED Tagfahrlicht statt...
  2. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  3. T25 Lichtmaschine

    T25 Lichtmaschine: avensiv lichtmaschine
  4. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  5. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...