Scion

Dieses Thema im Forum "TÜV, DEKRA, MFK, GTU, KÜS usw." wurde erstellt von LexusIS300, 06.08.2006.

  1. #1 LexusIS300, 06.08.2006
    LexusIS300

    LexusIS300 Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.11.2005
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hi!

    Hat schon jemand von euch spezis erfahrungen mit der Marke gemacht?
    Laut meinem Toyota händler ist das ein waschechter Toyota, nicht sowas wie Skoda oder ähnliches.
    Wird laut dem Händler nur in Japan und Amerika verkauft, schade, denn der tc ist echt atraktiv, der Preis noch mehr.

    Hat den schon mal jemand in echt gesehen, gefahren?
    Welche Probleme könnten bei einem Import auftachen?

    Den Motor finde ich Technisch toll, ist sicher ein guter Komprimiss zwischen Leistung und langlebigkeit (2,5 Liter 4 Zylinder).

    Auch ist es toll, was schon ab werk angeboten wird, Blasebalken, Spoilerpaket, Fahrwerk, Subwoofer, LED Untergrundbeleuchtung ....
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Japanfanatic, 06.08.2006
    Japanfanatic

    Japanfanatic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AE111 G6R, JZA80 RZ
    Naja, es ist so ein neumodisches Jugendgewäsch...die Marke "Scion" gibts nur in den USA und Kanada, in Japan werden die Modelle ganz normal über Toyota vertrieben.
    Probleme beim Import dürfte es kaum welche geben, erfüllen schließlich die modernsten Abgasnormen und für Belecuhtung etc. werden sicherlich Sondergenehmigungen zu beziehen sein.
     
  4. muc

    muc Guest

    ?(
     
  5. #4 daGuybrush, 06.08.2006
    daGuybrush

    daGuybrush Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.04.2003
    Beiträge:
    1.439
    Zustimmungen:
    0
    Nunja Scion wurde von Toyota ins Leben gerufen um junge Käuferschichten anzulocken. Also neue Marke gegründet. Wie Lexus.

    Skoda wurde halt aufgekauft. Denke darum gings. Find einige Scions net schlecht. Bin ja auch Zielgruppe. :D

    bye
     
  6. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Der US-Preis ist schon der Hammer!
    Aber bedenke das da eine ganze Menge an Zusatzkosten lauern.Ich habe mal eine Seite mit einer Beispielrechnung:
    http://uscars24.de/Deutsch/US-Importe/kalkulation.html
    Kannst dein Wunschauto ja mal konfigurieren und dann mal durchrechnen.
     
  7. muc

    muc Guest

    Ich seh da nur keinen Unterschied zwischen neue Marke erschaffen oder ne Marke bzw. nen Markennamen aufkaufen, das Ergebnis ist letzlich das gleiche...

    Ne Scion importieren geht sicher, ist alles nur ne Kostenfrage. Die Kisten erfüllen zwar sicher modernste Abgasstandarts in USA, nur leider sind die nicht kompatibel mit den EG-Werten/Meßverfahren, daher muß man i.a. in den sauren Apfel beissen und ein Abgasgutachten machen lassen. Der Rest (Ausnahmegenehmigungen für diversen Krempel) ist nur ne Formsache...
     
  8. Alex

    Alex Guest

    Je nach dem, wie man sich da anstellt, kann das merh oder weniger aufwendig werden. Die Motor/Getriebeeinheiten findest Du 1:1 in deutschen Fahrzeugen, das könnte die Überzeugungsarbeit erleichtern. Es sind ja schon Fahrzeuge mit D3 Einstufung in Deutschland aufgetaucht- und die waren nicht offiziell.

    P.S. Den 2.4Liter in dem dem kleinen tC habe ich bis heute nicht verstanden...das ist was für Amis. Dann lieber ´ne Drehorgel (2ZZ-GE) oder so.
     
  9. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Nuja, das is schon ein großer Unterschied. Gleicht sich mit den Jahren natürlich an, aber wenn eine Marke aufgekauft wird- wie Skoda etwa- dann ändert sich am Anfang erstmal nur die Geschäftsführung. Die Werke bleiben, die Mitarbeiter bleiben größtenteils und die Zulieferer sind auch nicht in einer Nacht- und Nebelaktion getauscht. Ergo dauert es einige Zeit, bis eine ruinöse Firma mit ebensolchen Produkten zu einer rentablen mit qualitativ hochwertigen Produkten wird- u.a. VW musste ja z.B. mit Skoda genau diese Erfahrung machen.
    Heutzutage ist davon natürlich nichts mehr zu merken- Skoda ist VW, nur mit anderem Emblem und Design.

    Zum Topic:
    es ist kein Problem einen Scion Tc hier zuzulassen. Kostet gut ausgestattet bis er hier zugelassen ist gut 30k Euro. Auf eigene Faust geht das sicher auch günstiger.

    ciao Toy
     
  10. muc

    muc Guest

    Jo... nur daß man inzwischen mit D3 bzw. Euro3 bei nem Neufahrzeug nicht mehr weit kommt. ;) Gibt zwar für Lagerfahrzeuge noch ne Ausnahmeregelung, aber darauf wüde ich mich nicht verlassen. Ausserdem ist das mit dem 1:1 so ne Sache, da würde ich mich beim Motor (insbesondere bei der Elektronik) nicht drauf verlassen.
     
  11. #10 Japanfanatic, 07.08.2006
    Japanfanatic

    Japanfanatic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AE111 G6R, JZA80 RZ
    Dass man ein Abgasgutachten erstellen muss ist klar, aber ich würde behaupten die Motoren packen das alle auf Anhieb. Zur Sicherheit greift man auf ein Fahrzeug in kalifornischer Ausführung zurück, damit ist man auf jeden Fall auf der sicheren Seite. Probleme mit dem Kaltstartverhalten wie früher gibt es mittlerweile auch keine mehr.
    Am besten man beauftragt nen importeur damit, vieleicht sind bereits Gutachten für Scions vorhanden, auf die Zurückgegriffen werden kann.
     
  12. #11 ElDiablo76, 08.08.2006
    ElDiablo76

    ElDiablo76 Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    2x AE86, Toyota bB
    @ japanfanatic:

    Hab mir auch schon überlegt den Scion xB zu importieren, nur leider macht mir da die österreichische Gesetzeslage einen Strich durch meine Rechnung. Bei uns ist es so das es für das Fahrzeug ein CoC-Zertifikat geben muß ansonsten ist es sehr schwierig das Auto hier anzumelden bzw eine Einzelgenehmigung zu bekommen. Vielleicht ist es bei euch in Deutschland anders, aber dann frage ich mich warum wir alle in der EU sind und es doch immer wieder andere Gesetze bezüglich Straßenverkehr gibt? ?(
    Aber vielleicht kannst du mal genau berichten was man bei euch an Dokumenten oder so benötigt um dieses Auto anzumelden.

    lg
    Gerald
     
  13. #12 Japanfanatic, 08.08.2006
    Japanfanatic

    Japanfanatic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AE111 G6R, JZA80 RZ
    Ich hab schon gehört, dass die TÜV-Prüfer bei euch in Österreich etwas "faul" sind. Prinzipiell funktioniert das bei Nicht-Typgeprüften Fahrzeugen bei euch genauso wie bei uns. Man muss zum TÜV-Prüflabor und dort auf den Abgasprüfstand ein Abgasgutachten erstellen lassen, dazu noch ein Geräuschgutachten und evtl. ein Leistungsgutachten. Wie das mit DOT-Scheinwerfern in Österreich aussieht weiss ich leider nicht.

    Am besten du kontaktierst mal einen Importeur wie http://www.americanct.de oder http://www.uscars24.de (sehr ausführliche und informative Seite). Meines Wissens ist es überhaupt kein Problem, ein Fahrzeug, welches in Deutschland zugelassen war, in Österreich zu typisieren.
     
  14. #13 ElDiablo76, 08.08.2006
    ElDiablo76

    ElDiablo76 Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    2x AE86, Toyota bB
    Hi!

    Vielen Dank für die Info!
    Danke für die Links von den Importeuren!
    Ja aber gibt es schon den Scion in Deutschland?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Japanfanatic, 08.08.2006
    Japanfanatic

    Japanfanatic Senior Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2002
    Beiträge:
    1.377
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    AE111 G6R, JZA80 RZ
    Als Marke? Nö. Wird auch gar nicht in Erwägung gezogen soweit ich weiss.
    Mit "in Deutschland zugelassen" mein ich nur ein Fahrzeug, welches zuerst in Deutschland zugelassen war und dann nach Österreich gebracht wird.
     
  17. #15 ElDiablo76, 08.08.2006
    ElDiablo76

    ElDiablo76 Mitglied

    Dabei seit:
    26.08.2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    2x AE86, Toyota bB
    Ja wenn einmal ein Fahrzeug in D zugelassen war ist es kein Problem dieses in Ö anzumelden.
    Ich meinte nur, gibt es schon importierte und zugelassene Scion's in D? Ich glaub nicht, oder?
     
Thema:

Scion

Die Seite wird geladen...

Scion - Ähnliche Themen

  1. Mishimoto Scion xB 2004-2007 Aluminum Kühler -> Yaris TS BJ 2001

    Mishimoto Scion xB 2004-2007 Aluminum Kühler -> Yaris TS BJ 2001: Hallo zusammen, da der originale Kühler von meinem Yaris TS so langsam den Dienst verweigert, (einige beschädigte Lamellen, dadurch weniger...
  2. SCION TC XB XD/ TOYOTA Heckklappe EMBLEM 75441-12A20

    SCION TC XB XD/ TOYOTA Heckklappe EMBLEM 75441-12A20: Verkaufe Neue (nur für Foto ausgepackte) SCION Emblem Abmessungen: 12cm x 8,2cm Manufacturer Part Number: 75441-12A20 TOYOTA Rückseite mit 2...
  3. GT86/Scion/BRZ mal in "Brutal"...

    GT86/Scion/BRZ mal in "Brutal"...: [IMG]
  4. Scion Prospekte bestellen????

    Scion Prospekte bestellen????: Hallo, weiß zufällig jemand wo ich Prospekt von Scion schicken lassen kann. Auf scion.com hab ich leider nichts gefunden. Würde sich um den...
  5. Scion in Deutschland ???

    Scion in Deutschland ???: War heute beim Ford und anschließend beim TOYO Händler und hab da nen IQ entdeckt - vernünftige Innenausstattung - Perlmut weiß - schwarze...