schwimmen?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Yogi, 24.07.2002.

  1. Yogi

    Yogi Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Ich hab da n riesen problem!<br />Ich hab vor rund 4 Wochen neue Hinterreifen auf meinen W2 bekommen.Und zwar die Toyo Proxes T1-S.War ich super mit zufrieden.Klebten wie Kleber auf´m Asphalt.Jetzt,wo ich neue hinten drauf hab,bin ich mal auf die Autobahn gefahren und habe gemerkt,das mein Wagen schwimmt wie n Kanu auf See bei Windstärke 10!! Ab 100 km/h trau ich mich schon gar nicht mehr zu überholen,weil meine komplette Fahrstabilität weg ist. Habe mittlerweile Stoßdämpfertest (mit Bestwerten) gemacht,hab Spur nachstellen lasse und hab die Stabilisatore überprüfen lassen. Alles in bester Ordnung. Aber das schwimmen bleibt.Dann sagte mir ein Tuner,daß das an den Reifen liegt.Hätte er mal bei nem Polo gehabt.Soll ich n bischenmit rumfahren und dann legt sich das wieder.Bin jetzt aber mittlerweile 1500 km mit gefahren und hat sich nix geändert.Liegt das denn wirklich an den Reifen,oder kann da irgendwas anderes kaputt sein? Brauche dringend Hilfe,da ich in gut 1,5 Wochen damit nach Dänemark will.Und das auf keinen Fall mit nur 100km/h!!

    Gruß<br />Yogi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dirty Elch, 24.07.2002
    Dirty Elch

    Dirty Elch Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2002
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Hi.

    Hatte selbes Problem mit meinen AVON (nicht lachen, nix Kosmetik, eigentlich im Motorsport etabliert)

    Habe dann die Reifen von hinten nach vorne gewechselt. Da lässt sich die Kiste einigermasen fahren.

    Sollte man nicht glaube welche Unterschiede in den Reifen liegen. In Zukunft kommen nur noch Bridgestone drauf. Sind zwar teuer aber da lässt sich meine Kiste fast wie ein Kart fahren.
     
  4. #3 andi k., 24.07.2002
    andi k.

    andi k. Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    i weiss jetz gibts gleich ne stero watschen aber i kanns mir nicht eklären wie soll sowas am reifen liegen?wen es so extrem wie beschrieben ist MUSS was faul sein

    <br />nen ganz dummer tipp erhöh einfach mal den reifendruck um 0.5-1.0 bar nur so just for fun zum testen koetet nix und brichst dir ja nix ab dabei

    aber was soll es sein?
     
  5. #4 Dirty Elch, 24.07.2002
    Dirty Elch

    Dirty Elch Mitglied

    Dabei seit:
    31.01.2002
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Sevus.

    Versurch doch ä mol nid so zschriebe wi der schwädze duasch. Do brich i mer immer einer ab.

    So, damit alle verstehen was gemeint ist, wieder normal.

    Es liegt tatsächlich am Reifen selbst. Ich habe in der ersten Kurve, die ich sonst mit 120 Fahre, mit 60 fast schon einen Überschlag produziert.

    Wir haben sämtliche Fahrwerksteile überprüft einschl. den elektrischen Konis.<br />Selbst wenn ich die Konis auf die Härteste Stufe eingestellt habe, glaubte ich in einer ENTE zu sitzen. Die Kiste war unfahrbar. Und dann wollte der TÜV dass ich die anderen 2 auch auf AVON umstelle. Na ja, hab einen anderen gefunden. X(
     
  6. #5 andi k., 24.07.2002
    andi k.

    andi k. Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    damit wären wir wieder beim thema

    ok ok ok ich will es auf ein neues versuchen

    so und jetz hau ruck

    Ab nun werde ich mich bemühen,nur für dich,meinen schreibstill den Forums-gepflogenheiten anzupassen.<br />Daichaberdieseschreibweiseverabscheue sagichesimandi-slangismirwurschtwennstdaein abreischsterwachstschowiedero :P :P :P :D
     
  7. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Schmeiß die dummen Toyo dahin wo sie hingehören...in die Tonne. Die taugen nix. Hab die auf der Carina auf der Vordeachse (Format 215-40-17) mal angetestet (hab sie extrem günstig bekommen). Vorher waren Bridgestone S 02 PP drauf. Leider hat sich rausgestellt, daß die Karkasse der Toyo für ein Auto dieser Gewichtsklasse viel zu weich ist. Das Ergebnis war ein viel schwammigeres Fahrverhalten trotz 2,6 Bar Druck. Fazit ? Nie wieder Toyo, eher Falken oder Fulda.

    mfg Eric
     
  8. #7 Harry2002, 24.07.2002
    Harry2002

    Harry2002 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.04.2002
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Und Dunlop auch nicht kaufen !!!!<br />hab auf meiner MKIII das gleiche Problem, nach ner neu Besohlung mit nem Dunlop SP9000.<br />Fährt sich total schwammig, auch nach mittlerweile 3000Km Fahrzeit.<br />Hatte vohrher den Pirelli P7000 drauf, den kann ich nur empfehlen, der war um Klassen besser.<br />Oder den schon oben erwähnten Bridgestone S02, ist auch ein Super Reifen.
     
  9. Yogi

    Yogi Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    Hatte die gleichen Toyos aber vorher auf drauf,und ich war echt zufrieden mit den Dingern. Und da hab ich mir so gedacht,die nehm ich wieder.Mußte ich auch,weil die vorne noch nicht abgefahren waren.<br />Aber hat wirklich den Anschein,daß das an den Reifen liegt,wenn nicht nur ich solche Probs hab.Hätt ich nicht gedacht das da so ein großer Unterschied auftaucht.Schneller als 140 brauch ich mich nicht mehr auf der Bahn trauen. Habs sie auch eben mal versucht etwas einzufahren auf nem Parkplatz.Brachte alle nix .Kommen nächstes mal halt andere drauf.Irgendwelche Empfehlungen vielleicht?
     
  10. #9 Corolla.ho, 24.07.2002
    Corolla.ho

    Corolla.ho Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.04.2002
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hab auf meinem E 10 Reifen von Conti. Diese Eco Contact Größe 185/60 R14. Fahre sie mit einem Druck von 2,6 bar, vorne wie hinten. Ich weiß einige sagen sich jetzt vielleicht, daß das zu viel Druck ist. Hab aber bei einem Sicherheitstraining gehört, daß bis zu 0,5 bar sogar besser für das Fahrverhalten ist. Der Reifen walkt nicht mehr so in den Kurven (Zumindest fährt die gesamte GSG 9 mit solchen erhöhten Drücken, laut Sicherheitstrainer der dort auch ausbildet). <br />Muß jetzt abschließend sagen, daß sich mein Auto in Kurven sehr stabil verhält. Bei höheren Geschwindigkeiten schwimmt der kein bischen. Und der Verbrauch ist ebenfalls bei mir gesunken. Fahre jetzt allgemein mit 6,5 - 7 Litern. Wobei ich auch die Kiste manchmal ziemlich trete.

    Gut, der Rest liegt bei euch.<br />Gruß<br />Heiko
     
  11. Yogi

    Yogi Mitglied

    Dabei seit:
    14.02.2002
    Beiträge:
    241
    Zustimmungen:
    0
    War auch bei diesem ADAC Sicherheits training.Da haben die gesagt,das man ruhig auf maximaldruck fahren kann. Werde morgen mal den Druck auf rund 2,7 -3,0 erhöhen.Mal sehn was das bei den Reifen bringt.Ich glaub zwar nicht viel,aber n versuchist es definitv wert.
     
  12. #11 saarländer, 24.07.2002
    saarländer

    saarländer Guest

    Fahr jetzt seit geraumer Zeit nen Kleber. Davor waren Michelin und Conti drauf und muß sagen,daß ich hinsichtlich Laufruhe und Verbrauch sehr zufrieden bin (Viaxer 185/65R14), sind aber gerade bei Nässe extrem gut. <br />Leicht erhöhter Luftdruck, im Bereich um 0,5 bar, bringt wirklich was hinsichtlich Fahrverhalten und Verbrauch. Ein Nachbar von mir war 'ne zeitlang Personenschützer für den Bundestag und dort wurde auch grundsätzlich mit erhöhtem Druck gefahren, unter anderem wegen der wesentlich höher fahrbaren Kurvengeschwindigkeiten. <br />Ansonsten kann ich aus meinem Verwandten- und Bekanntenkreis die Erfahrungen mit Toyo bestätigen. Ein Cousin von mir (306 SX) hatte ähnliche Probleme, ein Bekannter mit seinem Celica war sehr zufrieden.
     
  13. Yoogi

    Yoogi Guest

    Hallo,

    hatte das selbe Problem mit meinem MR2 auch. Hab Fulda Carat Extremo hinten drauf machen lassen und bin dann fast Seekrank geworden in meinem Auto. Bin dann zu ATU gefahren (obwohl ich die Reifen dort nicht gekauft habe) und hab einen riesen Aufstand gemacht was dass denn für scheiss Reifen sind. Der Meister hat dann eine Probefahrt gemacht und bestätigt, dass das nicht normal ist. Er hat mir dann vorgeschlagen mir einfach hinten neue Fulda Reifen drauf zu machen und überprüfen zu lassen ob da ein Materialfehler ist. Die neuen Fulda waren dann auch ein bisschen besser. Hab dann auch Nachricht von Fulda bekommen dass die Reifen die zum testen eingeschickt wurden einen Materialfehler hatten. Werde trotzdem nie wieder Fulda auf einen MR2 machen, vielleicht sind sie für andere Autos ok, aber für den MR2 sind sie definitiv nicht geeignet.

    Auch den Reifendruck habe ich auf 2,8 bar hinten erhöht, hat aber nicht wirklich was gebracht
     
  14. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. P7er

    P7er Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.03.2001
    Beiträge:
    12.240
    Zustimmungen:
    5
    Die Staatsdiener scheissen auch auf Reifenverschleiß, kriegen ja alles bezahlt :D
     
  16. Hardy

    Hardy Guest

    Also einen Eco Contact (Energiesparreifen) auch noch weiter aufzupumpen, halte ich für keine so gute Idee.<br />Der Reifen walgt vielleicht nicht mehr so stark in Kurven, aber wer sagt denn, daß das ein gutes Zeichen ist?!
     
Thema:

schwimmen?

Die Seite wird geladen...

schwimmen? - Ähnliche Themen

  1. Montageort Schwimmer und Zeitmodul 3S-FE

    Montageort Schwimmer und Zeitmodul 3S-FE: Hi, bei meinem Avensis T22 2.0 (3S-FE) geht in letzter Zeit dauerhaft die Warnlampe für zu geringen Ölstand (gelbe Lampe) an und zwar erst nach...
  2. er klettert und kan schwimmen

    er klettert und kan schwimmen: klick mich
  3. schwimmen ?

    schwimmen ?: Glugg BITTE AUF ABSCHNITT 38 Achten :D