Schweller reissen: Wie reparieren?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Fiffi, 12.06.2011.

  1. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Hallo Leute!

    Knapp 1,5 Jahre nach dem Umbau meines Paseos tauchen die ersten Probleme auf: Die Lackierwerkstatt hat mir damals die Seitenschweller direkt an die Karosserie laminiert - deren Meinung nach sah das "gecleanter" aus.

    Jetzt fangen die Schweller an den Übergängen zur Karosserie an abzublättern. Die Frage ist nun, wie ich das am besten in den Griff kriege. Nochmal dranlaminieren kommt für mich nicht in Frage, da meine Vermutung nahe liegt, dass die Risse durch die Vibrationen beim fahren aufgetreten sind.

    Wie kriege ich die Schweller also nun am besten wieder runter? Und wie fixiere ich sie dann wieder, wie habt Ihr das bei euren Autos gelöst? Dachte mir, dass ich die Übergänge später dünn mit Silikon verschließen könnte, wenn die Schweller wieder verschraubt sind - damit die Spaltmaße nich ganz so stark auffallen und damit Wasser und Schmutz nicht so dahinter gelangen. Will ja nicht dass mir hinter den Schwellern dann alles weggammelt.

    Wäre dankbar für eure Tipps.

    MfG Fiffi
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 RALLE86, 13.06.2011
    RALLE86

    RALLE86 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25
    Wenn es mit Rechnung gemacht wurde, hast du auf die Arbeit 2 Jahre Garantie.
    Aber davon abgesehen wenn es sich um ein Alltagsfahrzeughandelt würde ich sie auch nicht wieder anlaminieren. Das Problem wird jetzt aber das du das halbe Auto neulackieren kannst wenn du die Schweller abmachst.
     
  4. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    Ich hatte ohnehin vor, im Juli während meines Urlaubs dahin zu fahren und denen zu zeigen, was da fabriziert wurde. Dass ich auch bei sowas zwei Jahre Garantie habe, wurde mir gar nicht mitgeteilt. Muss das irgendwo vermerkt sein oder ist das vom Gesetzgeber vorgeschrieben? Und wenn ja, aus welchen § kann man sich beziehen?

    Das nachlackieren sollte dann nicht mein Problem sein. Der Lack selbst ist ja noch nicht so alt, entsprechen auch nicht ausgeblichen. Von daher wird ein Farbunterschied nicht allzu sehr ins Gewicht fallen. Und wenn ich mir das so anschaue, reicht es aus wenn die Übergänge zwischen Schweller und Karosserie ausgebessert werden.

    MfG Fiffi
     
  5. #4 Camry-Michael, 13.06.2011
    Camry-Michael

    Camry-Michael Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1
    Das ist falsch!

    Er hätte maximal Gewährleistung. 5 Jahre nach VOB oder wenn diese explizit ausgeschlossen sind (Allgemeine Geschäftsbedingungen) nur 2 Jahre.

    Also langsam dürfte es sich doch nun überall herumgesprochen haben:
    Garantie ist eine freiwillige Leistung eines Herstellers, Handwerkers etc., es gibt dafür keine gesetzliche Vorgabe!
    Und wenn in den Geschäftsbedingungen, Kaufvertrag etc. keine Garantie festgelegt ist, gibts auch keine.

    Leider gibte es bei der gesetzlichen Gewährleistung die Umkehr der Nachweispflicht nach 6 Monaten, d.h. der Kunde muss dann beweisen, dass der Handwerker fehlerhaft gearbeitet hat.
    Das ist aber teuer (Gutachten etc.) lohnt sich also nur bei richtig teuren Sachen.
     
  6. #5 RALLE86, 13.06.2011
    RALLE86

    RALLE86 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2008
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Avensis T25
    Aber mal ganz ehrlich jeder Betrieb der ein bißchen etwas auf sich hält, bessert nach. Wenn meine Kunden nach anderthalb jahren mit einer Beanstandung zu mir kommen bessere ich auch nach, für mich gehört so etwas zur Kundenbindung.
     
  7. #6 Camry-Michael, 14.06.2011
    Camry-Michael

    Camry-Michael Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2006
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla Verso R1
    Das ist aber nun nichts besonderes, denn auf eine Nachbesserung hat ein Kunde nach der gesetzlichen Gewährleistung einen Rechtsanspruch.
    Wohlgemerkt, bis zu 5 Jahren!
    Wobei dieser lange Zeitraum nicht unproblematisch für einen Handwerker ist, denn oft übersteht das eingesetzte Fremdmaterial diesen Zeitraum kaum.
    Daher kann er die Gewährleistung ja auch auf 2 Jahre beschränken, muss dies aber schriftlich in den Geschäftsbedingungen, Rechnungen etc. tun - für den Kunden erkennbar.

    Eine eventuelle Nachbesserung schnell, unproblematisch und unbürokratisch zu erfüllen - das ist besonderst kundenfreundlich/kundenbindend.

    Sorry fürs OT, aber dieser Irrtum mit der Garantie hält sich hartnäckig in den Köpfen der Menschen und sorgt immer wieder für Unmut, wenn nämlich Kunden (und auch Verkäufer, Handwerker) Gewährleistung mit Garantie verwechseln.

    Und nun zurück zum eigentlichen Thema ;)
     
  8. Fiffi

    Fiffi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.06.2004
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Paseo Coupé L5
    So, es gibt neues von der Front. Ich war heute beim Lacker und hab dem das Problem gezeigt. Die Schweller wurden damals nicht direkt an die Karosserie laminiert, sondern mit schlichtem Karosseriekleber angebaut - u. a. um mega Spaltmaße zu verhindern. Die Risse sind durch das Arbeiten der Karosserie aufgetreten, son Auto verwindet sich ja auch je nach Fahrweise und Straßenbelag.

    Jetzt kommt's: Kulanz gibt es nicht, ein nacharbeiten plus neues lackieren beider Schweller würde 350 € kosten, aber wer garantiert mir dann, dass es nicht wieder anfängt zu reissen??

    Momentan könnte ich echt kotzen. Ich werde es später so regeln: Der ausgehärtete Karosseriekleber wird am Übergang von Schweller zur Karosserie entfernt, alles wird danach glatt geschliffen und neu lackiert. Ich werde in keinem Fall die Übergänge wieder verkleben lassen, dann lebe ich lieber mit minimalen Spaltmaßen.

    Zur Sicherheit werde ich in den nächsten Monaten noch ne hintere Domstrebe montieren und hoffe, dass ich dem Problem so Einhalt gebieten kann. Für mich steht auf jeden Fall eins fest: In diese Lackiererei werde ich nicht wieder fahren, das Vertrauen ist seit heute Mittag komplett erloschen!
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 ProTunes, 20.07.2011
    ProTunes

    ProTunes Mitglied

    Dabei seit:
    14.09.2007
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Also erstmal...normales Silikon würde ich für so etwas niemals nehmen.

    Karosseriekleber härtet nach und bricht bei stärkeren Vibrationen...es sei denn man nimmt die hochflexible Version.

    Wenn man die Schweller richtig anlaminiert hätte, dürfte so etwas nicht passieren...es sei denn jedes Schlagloch ist das meine...

    Für den normalen Alltagsgebrauch würde ich aufjedenfall die Spaltmaße, solang sie im Rahmen sind akzeptieren.

    Ansonsten erst den Schweller so bearbeiten, das es besser aussieht und dann erst am Fahrzeug befestigen.

    Wenn ein Fahrzeug über ein bestimmtes Maß tiefergelegt wurde, ist es sowieso Sinnvoll, vorne wie hinten Streben zu verbauen um die erhöhten verwindungen in den Griff zu bekommen.

    Gruss
     
  11. Nera

    Nera Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3.556
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Celica T23 S & ST202
    ich hab meine T23 auch mit solchen Schwellern von der Vorbesitzerin übernommen.
    Risse im Lack, Material weggeplatzt etc.
    Jetzt hatte ich mich diese Saison entschlossen das "Schön" machen zu lassen.
    Bis ich erstmal einen Lackierer bzw. eine Werkstatt gefunden hatte die GFK anpassen können/wollen
    verging schon einige Zeit. Alle haben mir aber zu verstehen gegeben, dass Sie sich bei Risse im Lack nichts von annehmen.

    Ich wünsch dir viel Erfolg, dass der Aufwand den du jetzt betreiben mußt in Sachen Zeit und Geld sich lohnt und das Ergebnis dir lange erhalten bleibt.
     
Thema: Schweller reissen: Wie reparieren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota mr2 seitenschweller reparatur

    ,
  2. seitenschweller Avensis reparatur

Die Seite wird geladen...

Schweller reissen: Wie reparieren? - Ähnliche Themen

  1. Wo kann ich einfachen Schweller für e11 bekommen?

    Wo kann ich einfachen Schweller für e11 bekommen?: Hallo zusammen, weiss jemand eine seriöse Firma bei denen ich günstig normalen rechten Schweller für e11 Dreitürer Bj 98 bekommen kann oder hat...
  2. Reparaturbleche Schweller für Paseo

    Reparaturbleche Schweller für Paseo: Bin (verzweifelt) auf der Suche nach Schweller - Reparaturblechen für unseren Paseo Cabrio. Es ist nichts zu finden und auch der TOYOTA Händler um...
  3. Starlet P8 (Bj. 94) Benzintank undicht und am rosten - reparieren?

    Starlet P8 (Bj. 94) Benzintank undicht und am rosten - reparieren?: Hi, bei meinem Starlet rostet der Benzintank (siehe Bild) und ist, wie mir seit kurzem aufgefallen ist, undicht. Lässt sich sowas gescheit...
  4. Celica T23 Facelift Originalzubehör Lippe+Schweller

    Celica T23 Facelift Originalzubehör Lippe+Schweller: Hallo, ich suche für meine T23 Facelift die Originalzubehör Lippe sowie die Schweller. Farbe wäre egal. MFG Rob
  5. Corolla E12 3-Türer Fensterdichtung reparieren

    Corolla E12 3-Türer Fensterdichtung reparieren: Hallo zusammen, ich bin Sven, neu hier im Forum und habe auch gleich ein paar Fragen an euch. Und zwar hat sich bei meinem Corolla E12 Facelift...