Schweißen macht Freude - Achtung, nix für Herzkranke :-)

Dieses Thema im Forum "Oldies" wurde erstellt von RST, 02.10.2004.

  1. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Hallo zusammen!
    Hier mal eine kleine Episode aus meinem Werkstattalltag.
    1.9.04 - ich wechsel den Job und muß jetzt jeden Tag 2x30 km fahren.
    15.9.04 - es ist das erst mal morgens ziemlich kalt und neblig. A8 ist feucht und rutschig - ganz klar, ein Winterauto muß her!
    20.9.04 - nach 5 schlaflosen Nächten ist die Entscheidung gefallen! Für was steht schließlich ein MR2 in meiner Garage?? :D

    Also mache ich nochmal eine kleine Bestandsaufnahme:
    leichter Flugrost an den Radläufen, Schwellerenden und Endspitzen. Kaum der Rede wert :D
    Flugrost

    Also geschwind mal ein bischen dran rumgekratzt...
    Lochfraß
    und noch mehr Lochfraß

    Scheißendreck.
    Aber wofür hat man ein Schweißgerät! Also ran an die Buletten:

    RST Bratmaxe #2

    ein' geht noch Frau Hansen...

    2.10.04 - linke Seite ist wieder flächendeckend geschlossen, rechte Seite zu 50 Prozent geschlossen. Schätzungsweise in drei Wochen geht der MR2 wieder an den Start. 268.000 km und nicht totzukriegen :)

    Die Reparatur ist zwar weder besonders schön, noch besonders original (originell vielleicht... :)) aber das ist mir jetzt egal. Für zwei Jahre Tüv und eine Menge Spaß im Winter sollte es reichen. Damit wird mein zweiter, originaler AE82 geschont und kann irgendwann ohne großen Aufwand hergerichtet werden.

    Grüße, René
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jens

    Jens Administrator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Porsche 911 Carrera 2
    Ich erwähnte bereits mehrfach, dass ich schweißen scheiße finde.... 8) ;( :D
     
  4. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Hallo Jens! Nett, Dich sofort hier anzutreffen - aus genau dem Grund habe ich diesen "provokativen" Titel gewählt :D:D:D
     
  5. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ach du Scheiße ! Der AW11 als Winterauto. Heckantrieb, kein Sperrdiff und ein riiiesiger Wasserkreislauf der sicher ewig braucht bis es im Innenraum warm wird. Da hätt ich mir lieber nen Starlet gesucht. Ich weiß wo ein schnuckliger weißer P6 rumsteht. :D

    mfg Eric
     
  6. grille

    grille Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    25.09.2003
    Beiträge:
    2.130
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt! Starlet ist eine gute Wahl! Mein P7 war in "0" "," " " warm. :D
     
  7. #6 Red Celica, 03.10.2004
    Red Celica

    Red Celica Mitglied

    Dabei seit:
    07.02.2004
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Celica TA28, Carina TA12, MR2 AW11 & SW20, Aygo II, Celica Supra MA61
    fahre meinen AW11 auch im Winter. Der Wagen wird schnell warm und ich habe noch nie irgendwelche Probleme gehabt. Allerdings haben wir Flachlandtiroler auch nicht viel Schnee.
     
  8. Marc G

    Marc G Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.11.2000
    Beiträge:
    1.425
    Zustimmungen:
    1
    Hallo René, ich glaube ich komme bei Dir mal vorbei, wenn meiner wieder rollt, Du kannst das so gut :D:D
    Viel Spaß mit Deinem Winterauto (obwohl ich einen AW11 ja eigentlich zu schade finde, ich würde dann einen AE82 nehemen ;) )
     
  9. #8 Paseofreak, 03.10.2004
    Paseofreak

    Paseofreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    4.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Paseo, Aygo Edition, Supra MK4, Duster, Vespa
    Wo Du grad so schön dabei bist, kannste bei mir grad weiter machen :D

    [​IMG]

    Was mir bei allen 3 AW11 aufgefallen ist, das die nur auf der Fahrerseite rosten. Auf der Beifahrerseite so gut wie gar nicht, warum ?(
     
  10. #9 Slowrider, 03.10.2004
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    respekt vor der arbeit, aber du hast ja für das auto nicht bezahlt oder ?(
    wenn ich nur schon die bremsbacken anschaue :rolleyes:
    ein fall für den schrott :whatever
     
  11. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    :D:D
    Ich wußte es! Würde mich mal interessieren, wieviele von den noch lebenden AE82 Winterautos von irgendwelchen MR2 oder Suprafahrern sind. Ich drehe den Spieß hiermit um :D
    Habe mir das auch lange überlegt, aber der AW benötigt schätzungsweise 3-4000 Euro, um blechtechnisch wieder auf einen guten Stand zu kommen. Und die habe ich in den nächsten 4 Jahren mit Sicherheit nicht übrig. Außerdem könnte ich mir für das Geld ein gutes Exemplar kaufen. Deshalb habe ich mich entschlossen, das Auto mit den billigsten Mitteln wieder auf die Straße zu stellen. Denn was nützt ein MR2 in der Garage :)

    @ Paseofreak - ich war leider zu schnell mit schweißen, um von der Fahrerseite noch Fotos im "offenen" Zustand zu machen, aber er sah exakt genauso aus wie Deiner! Ich dachte erst, die Fahrerseite sei deshalb stärker am rosten, weil er da mal einen ziemlich üblen Unfall hatte. Liegt wohl aber doch nicht daran...

    @Eric - macht ja nix, ich fahre ja 30 km eine Strecke. Genug Zeit zum warmwerden :D Und das mit dem Heckantrieb - no risk, no fun :D

    @Slowrider - man hört den Neuwagenfahrer sprechen ;) :D Ich habe für das Auto 50 Euro bezahlt. Da war aber noch ein Satz Reifen mit 70% Profil dabei und ein überholter Anlasser, der jetzt im Corolla seine Dienste tut. Also alles in allem ein gutes Geschäft :). Aber was hast Du für ein Problem mit den Bremsen? Das ist lediglich Oberflächenrost, so sieht jedes Auto aus, das fast 20 Jahre auf dem Buckel hat. Einmal mit der Drahtbürste drüber und die sehen wieder sauber aus. Das ist Gußstahl, das rostet nicht durch. Und die Bremsbeläge auf der Hinterachse sind sogar nagelneu original Toyota. Habe ich letztes Jahr noch kurzfristig gekauft, um 5 Tage damit rumfahren zu können.
    Technisch ist der Wagen einwandfrei. Ich bin auch schon ca. 1200 km damit gefahren und bin begeistert, wie gut der Motor mit den Kilometern läuft.

    Gruß, René
     
  12. #11 Slowrider, 03.10.2004
    Slowrider

    Slowrider Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    15.11.2003
    Beiträge:
    7.779
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    KEIN GELD
    bin bis jetzt erst 1mal ein auto gefahren das älter war als ich selbst, war ne celica :]
    aber auch ziemlich vom rost zermodert :rolleyes:

    ich meine wenn du die möglichkeit (werkstatt) und freude daran hast, warum nicht :))
    mich begeistert halt mehr die neue technik, aber jedem das seine :]
     
  13. Wirti

    Wirti Mitglied

    Dabei seit:
    07.12.2002
    Beiträge:
    292
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla TS. EX: AE86, AE82, Starlet EP71, Starlet P6, Civic EG6, CRX ED9, Celica T20

    Hast du etwa einen P6 zum verkaufen ??? ?(
    Was ist denn für ein Motor drine ???


    Gruß
    Wirti
     
  14. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Ich nicht. Ich bin nur gerade auf der Suche nach nem Auto für ne Bekannte und dabei bin ich bei nem Händler in Speyer über nen weißen P6 gestolpert. Allerdings hatte der ne Beule im Dach.

    mfg Eric
     
  15. Alex

    Alex Guest

    Modell? Preis?
     
  16. sharky

    sharky Super Moderator

    Dabei seit:
    04.01.2001
    Beiträge:
    3.874
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Viper, 928 GTS, ML 55 AMG
    rené, mal ne frage: sind die aw 11 eigentlich alle so faul, oder gibts da ausnahmen? bin da nämlich an einem dran, der von außen relativ proper aussieht. muss dem mal hinter die kiemen schauen. gib mal ein paar tipps.

    und von wegen winter und aw 11. ich hab ja über 10 jahre den x 1-9 gefahren, der ja im prinzip das gleiche auto ist. und die wintereigenschaften kannst du mit nem käfer vergleichen, motor und antrieb hinten ist ne geniale kombination, da gehts zur not auch wände hoch, also keine bange..... und das driften bei schnee ist sowieso ein traum für sich :]
     
  17. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    War ein weißer Dreitürer, das Modell nach dem ersten Facelift mit den rechteckigen Scheinwerfern. Preis stand keiner dran. Schick DeNNis hin. Der kennt den Händler.

    mfg Eric
     
  18. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    @ sharky: Typische Schwachstellen beim AW11 sind die Schwellerenden (da rostets unter den aufgesetzten Kunststoffecken), die Endspitzen und die A-Säulen. Die Endspitzen lassen sich bei frühen AW11 recht einfach vom hinteren Kofferraum inspizieren. Um die A-Säulen zu checken muß man die Radhausschalen am hinteren Ende lösen. Dahinter sammelt sich Dreck der Wasser speichert, mit den bekannten Folgen... Des weiteren sollte man im vorderen Kofferraum den Bereich unterhalb des Hauptbremszylinders prüfen, wofür die Verkleidung hinterm Reserverad raus muß. Überlaufende Bremsflüssigkeit greift hier den Lack an worauf hin das Blech anfängt zu gammeln.
    Mal abgesehen vom Blech sollte man bei Modellen mit T-Bar drauf achten, daß die Dachdichtungen ihrer Aufgaben noch nachkommen.

    mfg Eric
     
  19. RST

    RST Fahrzeug Techniker

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    5.958
    Zustimmungen:
    15
    Fahrzeug:
    AE82 20V, 2xAE82 GT, EP91, AW11, Golf V6 4Motion
    Hallo Shark!
    Eric hat die Schwachstellen eigentlich alle benannt. Er kennt sie ja auch schon länger als ich :D
    Die Spritzwand vorne beim Hauptbremszylinder ist bei mir in Ordnung. Bremsflüssigkeit ist zwar mal übergelaufen in den 5 Tagen als ich damit rumgefahren bin, aber das habe ich zum Glück gleich gemerkt (sollte eigentlich gar nicht erst passieren. Ist mir bis heute ein Rätsel warum der Behälter übergelaufen ist).
    Bei mir ist noch ein Loch an der A-Säule Fahrerseite, wenn man die Tür aufmacht, direkt neben dem Armaturenbrett. Genau an der Stelle hatte mein zweiter P7 auch ein Loch ?( ?( Und die hatten beide einen Unfallschaden auf der Fahrerseite. Hängt vielleicht damit zusammen. Genauso die LÖcher am Boden: hatte der P7 auch. Kommt wahrscheinlich durch feine Risse bei dem Aufprall und frißt sich dann durch.

    Du solltest auf jeden Fall mal am Unterboden kratzen und zwar rechts und links von den Längsträgern die unter den Sitzen verlaufen.

    Hier noch ein Bild, einer der Vorbesitzer hat sich auch schonmal dran vergangen:

    Doppelter Boden

    Was Du auch noch anschauen solltest sind die Wasserrohre bzw. Heizungsrohre am vorderen Ende. Die sind dermaßen porös, daß das Wasser schon raustropft... Dazu muß allerdings die vordere Bodenverkleidung ab. Sind aber nur sechs Schrauben (die jedoch gerne abreißen... :( ) Ich werde eine Spezialreparatur mit Flüssigmetall und Schrumpfschlauch versuchen, weil ich keine Lust habe, ein Haufen Geld auszugeben und nachher gibt's vielleicht doch Probleme bei Tüv.

    Gruß, René

    Edit - ich hatte neulich einen AW11 mit G-Kat, 88er Baujahr, zur Reparatur hier. Der stand ein Jahr lang im Freien rum und war bis zur Dachkante mit Gestrüpp zugewachsen!!! Der hatte KEINEN Rost. Absolut nichts. Ich hab die Karre genauestens unter die Lupe genommen, nix zu finden. Sogar die Schrauben am Unterboden waren noch sauber.... Es gibt also anscheinend auch resistente Exemplare. Allerdings wurde der vorher nie im Winter gefahren. Meiner hat höchstwahrscheinlich jeden der knapp 20 Winter mitgemacht...
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Paseofreak, 09.10.2004
    Paseofreak

    Paseofreak Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    4.125
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Paseo, Aygo Edition, Supra MK4, Duster, Vespa
    Noch nen Tip vom Amateur :D
    Nachsehen ob das ober Gummi von der Frontscheibe noch richtig sitzt :]
    Sonst läuft bei Dauerregen nämlich Wasser drunter und sammelt sich im vorderen Himmel wie bei mir X( Dann tropft es bei Kurvenfahrt immer so schön übers ganze Armaturenbrett un auf die Hose :D
     
  22. XLarge

    XLarge Super Moderator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    10.970
    Zustimmungen:
    52
    Die Frontscheibe beim AW11 ist eingeklebt. Wenn da was undicht ist wurde die entweder unsachgemäß eingeklebt oder/und in der Vertiefung in der die Scheibe sitzt ist der Scheibenrahmen durchgerostet. Eine weitere Möglichkeit wären verstopfte Wasserabläufe beim Singel-Glasdach-Modell oder defekte Glasdachdichtungen beim T-Bar-Modell.

    @ René: Das Problem mit den Wasserrohren hab ich auch, wenn auch nicht in dem Umfang, daß die schon undicht wären. Ich hab mal gefragt was die neu kosten und hab danach beschlossen die aus dem Schlachtauto strahlen und verzinken zu lassen...

    mfg Eric
     
Thema:

Schweißen macht Freude - Achtung, nix für Herzkranke :-)

Die Seite wird geladen...

Schweißen macht Freude - Achtung, nix für Herzkranke :-) - Ähnliche Themen

  1. Parkboy IV macht Probleme

    Parkboy IV macht Probleme: Hi. Bei meinem AV T25 macht der Parkboy Probleme. War vom Vorbesitzer pfuschartig in einer Fachwerkstatt eingebaut worden, hab ich verbessert, nun...
  2. Magnetabschaltventil Bohrungen zu schweißen????

    Magnetabschaltventil Bohrungen zu schweißen????: Hallo liebes Forum, Ich besitze einen Toyota Corolla 1.3 E9 Bj.1988 mit einem defekten Magnetabschaltventil das daueroffen ist egal ob spannung...
  3. Kupplung macht Geräusche....

    Kupplung macht Geräusche....: Hallo, ich fahre einen Toyota Yaris Bj. 2007 , 998ccm und 51/69 KW/PS mit aktuell 84.000km und habe folgendes Problem. Der Wagen macht im Leerlauf...
  4. Yaris macht Probleme beim anfahren

    Yaris macht Probleme beim anfahren: Hallo, ich habe nun schon seit längerem ein Problem mit meinem Yaris, konnte es aber bisher nicht lösen. Also es handelt sich um einen Yaris P1F...
  5. Achtung :Avensis T27 Türen beim Halteband eingerissen !

    Achtung :Avensis T27 Türen beim Halteband eingerissen !: http://img5.fotos-hochladen.net/uploads/dscf0004wf4b5vpxsh.jpg Sehr Interessant Bin natürlich selbst betroffen T27 Baujahr 2011 km: 45000 ( Kombi)...