Schwarzer Celica T23 Lack, Fragen an die Experten.

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von ROBERT23, 09.10.2012.

  1. #1 ROBERT23, 09.10.2012
    ROBERT23

    ROBERT23 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Celica S T23, Avensis T25 2.0
    Habe die T23 letzte Woche zur Lackaufbereitung gebracht.
    Waschen,Entfetten,Schleifen,Polieren und Nano Lackversiegelung.
    Der Lack wurde 11 Jahre lang nicht gepflegt vom Vorbesitzer, sieht halt nicht mehr frisch aus obwohl erst 65.000km drauf.
    Jedenfalls überall kleine Klarlackschäden und vorn natürlich Steinschläge, alles nix großes außer auf dem Dach nen schöner eingefressener Vogelschiss 5x5cm.

    Auto letzte Woche Montag 8:00 hingebracht und Dienstag 10:00 wieder abgeholt.
    Schönes Ergebnis, Hollogramme weg sowie alle kleinen Kratzer.
    Verwendet wurden Produkte von Koch Chemie inkl. Koch 1k Nano.

    Habe gesagt das ich ihn alle 2 Wochen zur Handwäsche vorbei bringe und dann soll er sie immer mit dem NanoShampoo waschen.
    Ich solle 1mal die Woche mit klarem Wasser absprühen und dann abtrocknen.
    Heute abgesprüht, Fliegendreck und so geht schön ab, allerdings bleibt der feine Schmutz noch am Lack, wenn ich dann trockenwische ist mein Tuch schön schwarz und die feinen Pertikel sicher wieder in der versiegelung verewigt. Also kann ich das schon mal sein lassen.

    Viel größeres Problem, es wurde mit weißer Politur gearbeitet, der Politurstaub setzt sich ja auch in den kleinen Lackschäden und Steinschlägen rein. Nun ist der Staub unter der versiegelung getrocknet und jetzt hat das Auto überall weiße Flecken unter der Versiegelung.[​IMG]

    Ist es Sinnvoller mit schwarzer Politur zu polieren?????
    Was soll ich nun machen? Gespräch suchen ist klar aber wie kann man sich da einig werden?
    Was sollte nochmal gemacht werden?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 EngineTS, 09.10.2012
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Hmm...

    Die verwendenten Polituren sind schon gut... das mit "weißer" Politur gearbeitet wurde ist klar, von der Farbpolitur halte ich persönlich nicht viel...

    Ich hätte auch keine Lust mich ne std hinzusetzen und die kacke da rauszupulen... keine Ahnung wie schlimm das bei dir ist... Fotos sagen mehr wie alles andere :)
     
  4. #3 ROBERT23, 25.10.2012
    ROBERT23

    ROBERT23 Mitglied

    Dabei seit:
    14.01.2008
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    11
    Fahrzeug:
    Celica S T23, Avensis T25 2.0
    Update: erstmal Bilder nach der Politur und der Versiegelung.

    [​IMG][​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]

    Update von Heute nachdem das Auto nochmal zum Aufbereiter gegangen ist zu Nacharbeit:
    Versiegelung wurde entfernt und wieder Neu poliert und auch mit so einer Art Schwarzen Wachsmalstifft gearbeitet.
    Keine Besserung außer das die Stellen wieder dunkler sind, aber er sagte das die nach dem trocknen wieder weiß werden so wie auf den Bildern.
    Aufbereiter sagt das ist alles reingefressen in den Lack bis auf die Grundierung oder auch Baumharz ist. Das bekommt man nicht mehr weg nur mit Lackieren.

    Was sagen die Profis hier zu diesen Aussagen?
     
  5. #4 EngineTS, 25.10.2012
    EngineTS

    EngineTS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.09.2006
    Beiträge:
    12.062
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Celica T23 S / Corolla E10 / Avensis T25 Travel
    Das würde ich auch sagen... ist teilweise eingebrannte Vogel kacke :D und stellen weise rissiger Klarlack.
    Bin zwar kein Profi aber sowas hab ich beim dem Mazda meiner Freundin auch in angriff genommen.

    Da habe ich aber stellenweise den Lack ( nur da wo es wirklich hefitg war ) mit Nassschleifpapier angeschliffen ( je nach Situation bis zu 3000 - 1500 ).

    Wenn man von bestimmten Winkeln guckt sieht man die stelle noch leicht, da man eine Vertiefung nicht füllen kann, ich hab es quasi nur eingeebnet.
    Vom Ergebnis war ich schon zufrieden nur wird dir kaum ein Lacker die Stellen auf gut Glück schleifen, da es sehr viel Zeit kostet und nicht wirklich besser werden kann, etvl noch das gegenteil bewirken kann.

    Um dir mal ein Zeitgefühl zu geben, für sowas 30 - 45 min... ( ich jedenfalls ) und hierbei noch nichtmal eine Garantie auf erfolg.Auch wenns hart ist,ist halt kein gepflegter Lack vom Vorbesitzer.
    [​IMG]
     
  6. fox757

    fox757 Mitglied

    Dabei seit:
    30.06.2009
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    T25 Kombi ,D4D 2.0
    Dem ist wohl nix hinzu zu fügen.

    Die Flecken kommen eher von den Nanopartikeln der Versiegelung; die sammeln sich in den Schadstellen und werden nach dem Trocknen weiß. Der Staub aus der Politur ist eher zu grob, um da rein zu wandern.
     
  7. berdy

    berdy Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.01.2004
    Beiträge:
    4.803
    Zustimmungen:
    43
    Fahrzeug:
    Verso, Yaris, ex Corolla, ex Starlet, ex Avensis ;-)
    OT:

    geil du hast nen gardenaanschluss fürs scheibenwasser? brauch ich auch! :D
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Schwarzer Celica T23 Lack, Fragen an die Experten.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota celica t23 lackieren kosten

    ,
  2. auto umlackieren celica

    ,
  3. lackierung toyota celica kosten

    ,
  4. celica t23 komplett lackierung,
  5. celica t23 lack polieren
Die Seite wird geladen...

Schwarzer Celica T23 Lack, Fragen an die Experten. - Ähnliche Themen

  1. Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage

    Hallo, ein Neuer aus Berlin und die gleichen eine Frage: Hallo, mein Name ist Michael, ich bin 50 Jahre alt und in Berlin zu Hause! Seit 2012 haben wir einen Toyota RAV 4 Baujahr 2005, zweitägigen in...
  2. Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen

    Toyota celica Cabrio T18 Keilriemen entspannen: Hallo Leute, Ich muss die Lichtmaschine erneuern und dazu den Keilriemen entspannen. Irgendwie kriege ich das nicht hin. Kann mir einer sagen...
  3. Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz

    Corolla Facelift E12 Stoßstange vorne 52119-02510 in schwarz: Suche Corolla E12 Stoßstange für vorne (52119-02510) in schwarz :)
  4. Stahlfelgen für Celica T23S

    Stahlfelgen für Celica T23S: Hi, ich hätte da mal eine wahrscheinlich blöde Frage. Ich habe noch originale Stahlfelgen von einer Celica T185 (2Liter Turbo) -...
  5. Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.

    Celica T18C Bj. 93: Motor geht einfach aus und lässt sich dann nicht starten.: Seit ein paar Tagen habe ich ein sehr unschönes Problem: Der Motor meines geliebten Toyota T18C, Baujahr 1993, ging in den letzten Tagen (bisher...