Schwankene Drehzahl

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Phoenix, 10.02.2003.

  1. #1 Phoenix, 10.02.2003
    Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Hi @ all

    Ich habe ja nen ZKD Schaden gehabt und als ich jetzt von einer Einsatzfahrt wieder kam und hin und wieder anner Roten Ampel stand schwankte die Drezahl immer zwische 800 und 500 U-min. und wenn ich richtig beschleunige gibt es bei ca. 3000 U-min nenkurzen ruck und dann geht sie erst richtig ab.

    Das Turboloch kann das beim beschleunigen aber nicht sein, hatte sie vorher nie gehabt.

    Kann es daran leigen, das ich mein EGR tot geschaltet habe??? ?( Oder habe ich da was falsch zusammen gebaut??? ?( Oder liegt es am Zündpunkt, den ich nocht nicht einstellen konnte, da ich erst morgen, ähm heute nen Strobo-Lampe bekomme? ?(

    Gruß Dirk
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 optifit, 10.02.2003
    optifit

    optifit Guest

    Die schwankende Drehzahl kann vom Warmlaufregler her rühren.
    Mit dem Beschleunigungsruck, zieht er wohl Falschluft.
    Überprüfe mal die Unterdruckschläuche oder vom Luftmengenmesser den Ansaugschlauch.
    Ebenso mal den Kühlwasserstand wegen des Warmlaufreglers.
     
  4. #3 Phoenix, 10.02.2003
    Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tip. Wo Du das jetzt sagst fällt mir ein, das ich den Druckschlauch vom Turbo garnicht fest gemacht habe [​IMG] und das ich mein Kühlwassersystem auch noch nicht entlüftet habe [​IMG]

    Werde ich dann morgen mal machen und sehen obs was gebracht hat.
     
  5. arnold

    arnold Guest

    wenn man den Motor anlässt und der ab und zu schwankt(drehzahl) is dann ein ZKD-Schaden am start??
     
  6. #5 Andreas-M, 10.02.2003
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    @ Phoenix: hast doch auch die Strippen zur ECU oder Batterie beim auseinanderpflücken abgehabt, oder. Dann verliert die ECU ihre gesammelten Werte und muß erst ein paar km neue werte sammeln bis sie wieder normal läuft.
     
  7. #6 Phoenix, 11.02.2003
    Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ja ich hatte die Baterie die ganze letzte Woche abgeklemmt. Aber habe vorhin mit ner Strobo-Lampe den Zündzeitpunkt gemessen und die Kerbe von der Riemenscheibe steht immer Senkrecht nach oben. Das ist wohl nicht ganz richtig vermute ich mal. ;) ;)
     
  8. #7 Phoenix, 11.02.2003
    Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Lesen bildet. :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

    Oben habe ich doch klar und deutlich geschrieben das ich gerade nen Kopfschaden instand gesetzt habe. ?( ?( ?(
     
  9. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 RiediT16, 11.02.2003
    RiediT16

    RiediT16 Guest

    Hallo!
    Haste die Ansaugkolektor-Dichtung ersetzt ??
    Schwankende drehzahl nach Zylinderkopfdichtung ersetzten würde meinen da riechts einwenig nach falscher Luft die er irgendwo saugt schau mall ob im ansaugbereich alles Dicht ist und auf alle fälle müssen die Druckleitungen des Laders alles fest sein aber wenn die es nicht wären hätteste wahrscheinlich eh schon den schlauch weggeblasen
    sicherlich würd ich zuerst noch mal alles kontrolieren das auch wirklich jeder stecker an seinem ort ist
    bevor du gross zu suchen beginnst !

    MfG Riedi
     
  11. #9 Phoenix, 11.02.2003
    Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Die Stecker sitzen alle da wo sie hingehören. Mit dem Turboruck war der dünne Schlauch unter dem Ansaugslauch, der saß nich drau (vergesse ich jedesmal) und die Druckleitung war auch nicht angeschraubt (vergesse ich auch jedesmal).

    Morgen noch den Zündzeitpunkt einstellen und dann is alles wieder in Butter onder Magarine. :D :D :D
     
Thema:

Schwankene Drehzahl

Die Seite wird geladen...

Schwankene Drehzahl - Ähnliche Themen

  1. Drehzahl geht hoch

    Drehzahl geht hoch: Also... Beim gasgeben jagt die Drehzahl ca 3 Sekunden hoch ohne das die Kraft auf die Reifen übertragen werden. Vorallem merk ich das nachdem ich...
  2. Hilfe Corolla Drehzahl lässt sich nicht konstant halten

    Hilfe Corolla Drehzahl lässt sich nicht konstant halten: Hallo an alle Forumianer, ich habe folgendes Problem mit meinem e11u Bj.2001 1.4/97Ps 100tkm: Ich war heute bei uns in der Werkstatt ( ich arbeite...
  3. Drehzahl Begrenzer nach oben versetzen Toyota Corolla e11

    Drehzahl Begrenzer nach oben versetzen Toyota Corolla e11: Drehzahl Begrenzer nach oben versetzen Toyota Corolla e11: von 6.000 auf 7.000? Wie ist die Vorgehensweise? UND Wie kann ich den Motor...
  4. Corolla E10 hat zu hohe Drehzahl

    Corolla E10 hat zu hohe Drehzahl: Hi Leute, auch ich gehöre seit dem letzten Wochenende zum Kreis der Toyota-Besitzer und habe mich für einen gut erhaltenen Corolla E10 von 1993...
  5. Yaris TS 1NZFE - Drehzahl nach Kaltstart zu hoch

    Yaris TS 1NZFE - Drehzahl nach Kaltstart zu hoch: Hallo zusammen, welche Möglichkeiten gibt es, die Drehzahl an diesem Motor im Leerlauf zu reduzieren? Klar, im Leerlauf sollte der Motor bei...