Schwachstellen Carina E

Diskutiere Schwachstellen Carina E im Sonstiges Forum im Bereich Technik; Moin zusammen Ich bin auf der Suche nach Ersatz für die Rina II und da ich sehr zufrieden war mit ihr sollte es wieder ne Rina werden, diesmal ne...

  1. Dani

    Dani Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    0
    Moin zusammen
    Ich bin auf der Suche nach Ersatz für die Rina II und da ich sehr zufrieden war mit ihr sollte es wieder ne Rina werden, diesmal ne Rina E. Es geht um die Rina aus der japanische Produktion und hauptsächlich um die mit dem 2 Liter...
    Kann man überhaupt auf den Kühlergrill gehen oder haben auch japanische Modelle den neuen Kühlergrill dran? Gab es den 1,8er bei den jap. Modelle schon, wenn ja, was für Probleme kann er machen? Ist Rost bei der Rina E noch ein Thema? Was für Schwachstellen hat die Rina sonst noch, der 2 Liter ist ja ein alter Bekannter der über jeden Zweifel erhaben ist :D
    Dann schreibt mal drauflos 8)
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 carina e 2.0, 03.04.2006
    carina e 2.0

    carina e 2.0 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    19.10.2004
    Beiträge:
    4.045
    Zustimmungen:
    29
    1,8L gab es nicht aus Japan.
    Da gabs nur 1,6L, 2,0L, 2,0GTI und 2,0lDiesel.

    Rost gabs/gibt's eigentlich nicht. Du musst aber bedenken dass es sich um ein 92er Auto handelt, wäre also nichts neues wenn da doch Rost zu finden wäre.

    Den alten Kühlergrill hat meiner auch noch ist aber schon aus GB. Danach kann man also nicht gehen.
     
  4. Kami

    Kami Junior Mitglied

    Dabei seit:
    20.01.2004
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    So ich schreib mal meine Erfahrungen - die du eigentlich ja gar nich hören willst...


    Ich hatte nen Carina E 1.8, jedoch mit EZ.9/96 aus GB:

    Er hatte keinen Rost, war äußerst zuverlässig, hatte noch die erste Auspuffanlage und Batterie...

    Kaputt war ausser verschleiss 1x ein ABS-Sensor - sonst nix...


    Vielleicht sind die GB-Carinas doch nicht so schlecht....

    Gruß

    Kami
     
  5. #4 Rammstein355, 03.04.2006
    Rammstein355

    Rammstein355 Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2002
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina T19U, Starlet P9
    Habe eine 1,8l aus GB mit 130Tkm.

    Habe gehabt:
    Koppelstange vorne rechts bei 85Tkm (Werkstadt 40€)
    Kühler bei 100Tkm (Werkstadt 200€)
    Koppelstange hinten rechts bei 125Tkm (selber gew., 10€)

    Sonst einfach nur zuverlässig und sparsam.

    PS: Und alle zwei Jahre eine klemmende Drosselklappe. Aber saubermachen kostet ja nix.
     
  6. Popey

    Popey Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.03.2002
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1
    Hab einen 1,8er aus GB !

    219.000 KM gelaufen !

    Defekte:
    -Bei 212.000 Kühlergrill
    -Bei 213.000 Wasserpumpe, weil ich das mit dem Kühler zu spät gemerkt habe.
    -Bei 214.000 Lambdasonde

    Ansonnsten, eines der zuverlässigsten Fahreuge was ich kenne !
    Der 1,8er war schon ein Top Modell, vielleicht liegt es auch daran das er der Letzte Carina war, und keine Kinderkrankheiten etc. hatte.
     
  7. Dani

    Dani Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    0
    Von den GB Carina's hört man widersprüchliches, allerdings scheint es so das man bei der GB Rina viel eher ein Montagsauto erwischen kann. Aber der 1,8er wäre eben eine Alernative zum 2 Liter.
     
  8. #7 Royal-Flash, 03.04.2006
    Royal-Flash

    Royal-Flash Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    28.09.2004
    Beiträge:
    4.948
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Carina E T19U
    ich fahr auch T19 aus GB-Produktion, ebenfalls 1.8er

    jetzt mit 110000km:

    bei ca. 85000: Spannungsreger der Lima (40€)
    bei ca. 98000: Pendelstütze vorne rechts (35€ incl. Einbau)

    Dämpfer haben bei 95000 angefangen nachzulassen, wurden dann mit den Federn eh getauscht. Original-Abgasanlage liegt hier noch recht gut erhalten rum(seit 7 Monaten).

    Sonst NÜCHT! Bin also vollauf zufrieden. 75€ außerplanmäßige Kosten innerhalb von 10 Jahren sollten zu verkraften sein :-)

    Der 1.8er hat zwar nicht so nen guten Durchzug, aber er ist durchus flott zu fahren. Dabei verbraucht er dank Magermix ziemlich wenig. Wenn man nur auf'm Gas steht bin ich noch nie über 9l gekommen. Minimum war 6,3 ... normal um die 7,3l.
     
  9. Dani

    Dani Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    0
    Hmm, vielleicht sollte ich die GB Rina doch auch in meine Auswahlkriterien nehmen...
     
  10. Sunny

    Sunny Senior Mitglied

    Dabei seit:
    26.07.2001
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota IQ 1.33 / Honda CBR1000RR / Honda CRF1000 / Honda XL650V
    Zwei Schwachpunkte fallen mir bei der GB Rina noch ein: Servolenkung (Nebelhorn-Effekt) und Rost unten an den Türen. Bei Japan Carinas scheinen diese Punkte weit weniger anfällig zu sein.
     
  11. #10 ori_eciman, 03.04.2006
    ori_eciman

    ori_eciman Guest

    Bei unserm Carina 1.8 (96', 180.000km) trat bisher auf:

    - undichte Servopumpe (nur eine Dichtung, die es aber nicht einzeln gibt)
    - 2 Einspritzventile defekt
    - ABS-Senor defekt
    - Rost an den vorderen Türen und minimal am hinteren Radlauf
    - aktuell Probleme mit der Servolenkung
    - Auspuff macht jetzt erste merkwürdige Geräusche
    - nach diesem Winter: beidseitig gesprungene Außenspiegel
    - und die Economy-Lampe ist ausgefallen...

    Der Wagen läuft viel im Kurzstreckenbetrieb. Die erzgebirgischen Winter mit dem vielen Salz stellen auch ne ganz schöne Belastung dar.


    Grüße
    ori_eciman
     
  12. #11 Aragami, 03.04.2006
    Aragami

    Aragami Junior Mitglied

    Dabei seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    stimmt nicht ganz. Eigentlich war der letzte Carina der erste Avensis.
     
  13. Popey

    Popey Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.03.2002
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1
    Verstehe ich nicht !
     
  14. #13 T 19 ausgeloggt, 04.04.2006
    T 19 ausgeloggt

    T 19 ausgeloggt Guest

    Ganz einfach, der 1. Avensis war im Grunde nur ein Facelift, vom Carina e.

    Zum Thema, mechanischer Verschleiß bleibt natürlich nicht aus, früher oder später, je nach Fahrweise und Beanspruchung.
    Ich fahre meinen 2. britischen T 19 und es gibt keine nennenswerten Probleme.
    Da hört man von anderen Automarkem wesentlich Schlimmeres, erst recht, bei dem Alter.
     
  15. Dani

    Dani Senior Mitglied

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    0
    Wahrscheinlich wirds doch eher der 2 Liter mit AT, da ich Wechselschilder mit dem Sorento habe spielt der Hubraum keine grosse Rolle da ich sowiso nur der "Grössere" zahle. Aber im Grossen und Ganzen hat der Rina die Qualität die ich mir von Toyota gewöhnt bin :D
     
  16. lear

    lear Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Carina E 2.0 GLI Ich bin bis jetzt super zufrieden.
    Ich zähle mal auf was ich hatte. (Achso ist ein GB Toyota Bj94)

    -beide Querlenker vorn durch porös gewordene Gummilager
    -Wasserpumpe die undicht geworden war. (Habs zum Glück früh mitbekommen)
    Und als letztes was jedoch eigenverschulden war. Wasser im Zündverteiler :rolleyes:

    Mehr war nicht. Und selbst mit nassen Zündkerzen und Kabeln und einer Pfütze im Zündverteiler kam ich aus eigener Kraft in die Werkstatt.

    Mit der Servo hatte ich noch nie Probleme. Wenn die bis jetzt hielt, hält sie auch weiterhin. Außer der Wasserpumpe war sie nur 1x zum Bremsscheiben abdrehen bei Toyota. Sonst nie.
    Ich bin Super zufrieden.

    Was mich an Ihr etwas stört:

    -leichtes Ruckeln im Lastwechsel wenn man vom Gas geht
    -ca. 2.5 cm leichre Rostentwicklung unter der Beifahrertür
    -Knartzgeräusche an der Auspuffaufhängung (schon beseitigt)
    Und die 2.0 ist in den Steuern fast unbezahlbar :D (für mich)
     
  17. spinel

    spinel Mitglied

    Dabei seit:
    06.04.2005
    Beiträge:
    433
    Zustimmungen:
    0
    Habe die Carina E 2.0 GTi, keine aus GB
    194'000km
    Kein Rost, habe das Auto volkommen demontiert, für die ganzlackierung. Rost fehlanzeige.
    Unterboden auch kein Rost
    Bis jetzt ersetzt wurde, Kupplung 180'000 km
    Und die Gummidinger bei der Radlager, bei dennen eine riesen sauerei entsteht beim auswechseln.
    Ansonsten nichts.
    Mit der Carina bist du bestens bediehnt
    Würde dir den 2.0 Liter empfehlen, die haben die wenigsten probleme
     
  18. Blume

    Blume Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2003
    Beiträge:
    1.742
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carina Kombi 2.ol {GTI}
    Ich habe die 2.0l GLI Kombi aus JP. 155`000km

    Habe auch kein Rost, bin immernoch voll zufrieden.

    Defekte: Kühler kleiner Riss im Kunststoff oben und Gummis bei den Radlager.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Ich empfehle eher eine aus Japan, die Passgenauigkeit stimmt eher und Rosten auch eher nicht.
     
  19. #18 pinki78, 06.04.2006
    pinki78

    pinki78 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2001
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    Carina E 1.8 BJ 11/95
    Aussen: Vorfacelift
    Innen: Facelift (modell 96)

    bisher ca. 184.000 Km

    Defekte/Austausch

    77.000 km --> Lenkgetriebe auf Garantie gewechselt
    130.000 km --> erste Bremsbeläge gewechselt
    156.000 km --> WasserPumpe gewechselt (60 Euro)
    182.000 km --> 1. Fahrwerk gewechselt
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Popey

    Popey Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.03.2002
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1

    Das kann ich als GB Carina Fahrer keines wegs bestätigen !
     
  22. #20 pinki78, 06.04.2006
    pinki78

    pinki78 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    25.07.2001
    Beiträge:
    1.135
    Zustimmungen:
    0
    ich auch nicht !!!
     
Thema:

Schwachstellen Carina E

Die Seite wird geladen...

Schwachstellen Carina E - Ähnliche Themen

  1. Corolla E-11 Diesel 2.0 (Motor: 2C-E) - Thermostat überbrücken oder wechseln

    Corolla E-11 Diesel 2.0 (Motor: 2C-E) - Thermostat überbrücken oder wechseln: Hallo, Ich habe einen alten Diesel Corolla, E-11 Hatchback mit 2C-E Motor, der heiissläuft (Ventilator springt nicht an). Weiss jemand von Euch...
  2. Carina E Beifahrerseite Gurt blockiert

    Carina E Beifahrerseite Gurt blockiert: Nach normalem aufrollen blockiert der Sicherheitsgurt auf der Beifahrerseite und lässt sich nicht mehr herausziehen. Weiß jemand, wie man die...
  3. e-mail Benachrichtigung bei pn ausschalten?

    e-mail Benachrichtigung bei pn ausschalten?: Hi. Wie kann ich die e-mail Benachrichtigung bei pn's ausschalten? Sie sollten nur oben rechts bei den Neuigkeiten im Forum angezeigt werden. Ist...
  4. Scheinwerferlampe wechseln Carina E2,0 XL TD

    Scheinwerferlampe wechseln Carina E2,0 XL TD: Meine Frage: Beim linken ist ja Platz, aber muss ich den rechten Scheinwerfer ausbauen wenn ich die H4 wechseln will? Dann komm ich nicht mal zum...
  5. Türschwellerzierleiste Toyota Carina 2

    Türschwellerzierleiste Toyota Carina 2: Hallo Urs, benötige TürschwellenZierleiste für beide Seiten meines Toyota Carina 2. Hast Du diese in Deinem Fundus??? Gruß Moto