Schwachstellen Avensis T22 2,0 ?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Uwe AE 82, 10.04.2004.

  1. #1 Uwe AE 82, 10.04.2004
    Uwe AE 82

    Uwe AE 82 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2001
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla AE82GT, Avensis Kombi T25
    Ich bin an einem Avensis 2.0 Benziner (150 PS) interesiert. Baujahr ist 2001. Gibt es Schwachstellen?
    MfG Uwe :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. carina

    carina Mitglied

    Dabei seit:
    12.01.2003
    Beiträge:
    447
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    S203 320CDI Autmatic
    Hmmm ,

    ich habe jetzt meinen 1Jahr und kann so nichts negatives sagen , hat so ne leichte Anfahrschwäche wenn du mit wenig Gas anfahren willst aber sonst läuft er gut . Ist halt bei 210km/h abgeregelt . sollte aber heutzutage kein Argument sein (wann kannst den wirklich schneller fahren) .
    Verbrauch ist auch gut im Sommer so ca. 7-8l im Winter einer mehr , je nach Fahrweise natürlich auch mehr möglich .

    mfg. Jürgen
     
  4. Popey

    Popey Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.03.2002
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    1
    ist der echt bei 210 abgeriegelt ???? Das ist ja arm !
    Kann man das nicht entriegeln ?
     
  5. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Auf was bezieht sich Deine Frage?
    Nur auf den 2Liter Benzinermotor (...Automatik oder Schalter) oder auch auf den Rest am und im Auto?? ?(
    Habe meinen schon drei Jahre, geht auf die 70000km zu, da kann ich schon ein bisschen was berichten! :D
    1.8er und 2.0er (Stufenheck & Kombi) habe ich auch schon mindestens einen Tag probegefahren... :]

    Gruß

    Toby
     
  6. #5 Uwe AE 82, 11.04.2004
    Uwe AE 82

    Uwe AE 82 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2001
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla AE82GT, Avensis Kombi T25

    Das würde mich auch interesieren.
    MfG Uwe :)
     
  7. #6 Uwe AE 82, 11.04.2004
    Uwe AE 82

    Uwe AE 82 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2001
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla AE82GT, Avensis Kombi T25
    Das Auto ist ein Kombi 2.0 Benziner mit Schaltgetriebe.
    Natürlich meine ich nicht nur den Motor.
    MfG Uwe :)
     
  8. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Also, die Bremsen beim T22 sind nicht so doll (nicht die Bremsleistung sondern der Verschleiß, Geräusche und Komfort...).
    Bei nem guten und einsichtigen Händler (und Garantie!!) ist das nicht so das riesen Thema...
    Beim Kombi neigt die Fahrwerksauslegung etwas zum Stuckern (Hinterachse!).
    Empfindliche Lenkung, Fahrbahnunebenheiten und schlecht gewuchtete Räder merkt man sofort...
    Beim Kombi eine kleine Stufe im Laderaum bei umgeklappter Rücksitzbank und Lehne.
    Man sollte die Lackqualität genau unter die Lupe nehmen!
    Die Inspektionsintervalle könnten für ein Auto diesen Baujahres auch LÄNGER (hi smartie) sein...
    Aber damit hier nicht der falsche Eindruck entsteht, kann ich auch gerne positives berichten:
    Durchzugsstarke Motoren (vor allem die neuen vvt-i & D-4D), geringer Kraftstoffverbrauch, Drehfreudigkeit, geringes Innengeräusch, großzügiges Platzangebot, hoher Sitztkomfort...sämtliche elektrische Helfer funktionieren noch wie am ersten Tag!
    Wirkung & Bedienbarkeit der Klimaanlage/Heizung sind Top.
    Das H7 Licht braucht den Vergleich zu Xenon Licht, was Ausleuchtung und Helligkeit angeht, nicht scheuen!

    Gruß

    Toby
     
  9. #8 Lolli-Olli, 11.04.2004
    Lolli-Olli

    Lolli-Olli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Der 150PS-Avensis ist bei 210 abgeregelt (mit einem Riegel hat das nichts zu tun ;) ), mehr hat man dem Fahrwerk wohl nicht zugetraut.

    Mir ist bei einer Probefahrt, die ich mit solch einem Wagen mal gemacht habe, aber nichts Negatives aufgefallen - auch nicht bei Tacho 220 auf der Bahn.

    Ansonsten gelten sicher die üblichen Punkte für dieses Modell - einfach mal das Forum durchsuchen. Über den Motor ist mir nichts Negatives bekannt, außer das man keine Sparwunder von ihm erwarten darf: Wenn man von den 150 Pferdchen was haben will, ist er auch nicht soarsamer als anderen. Ich würde es mal so sagen: Das Sparpotential ist höher als bei einem normalen Motor, mehr nicht. Der Rest hängt stark von Deinem Gasfuß ab.

    Schon mal eine Probefahrt gemacht?

    Gruß
    Olaf
     
  10. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Das haben alle T22. Man allerdings merkt man nur kurze Stöße an der Hinterachse, vor allem weil man sie deutlich hört. Sonstige unebenheiten bügelt der T22 hervorragend aus. Bei meinem Liftback ist das auch so, jedesmal wenn eine Querfuge oder eine Kanaldeckel die Hinterachse passiert machts "Tonk".
     
  11. #10 Uwe AE 82, 12.04.2004
    Uwe AE 82

    Uwe AE 82 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2001
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla AE82GT, Avensis Kombi T25
    Morgen mache ich eine Probefahrt.
    Weiß jemand, ob es verstärkte Federn für die Hinterachse gibt. Ich möchte eine AHK dranbauen.
    MfG Uwe :)
     
  12. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Stärkere Federn

    Denke schon das es die gibt, aber ob Du die brauchst...? ?(
    Der T22 ist relativ "hochbeinig" und ich habe ihn schon öfters mit gut 160kg auf der Hinterachse beladen, er ging aber ned viel runter. :(
    Viel Spaß beim probefahren! 8)

    Gruß

    Toby
     
  13. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Also mein Liftback sackt schon ordentlich ein, wenn ich da mal etwas mehr auflade. Da mache ich sogar einem TTE Fahrwerk konkurrenz :D
    Aber die Kombi Versionen sind meist härter gefedert.

    Ansonsten kannst ja mal bei Sachs nachfragen ob es den Nivomat (Stoßdämpfer mit Niveauregulierung) für den T22 Kombi gibt.
     
  14. #13 Uwe AE 82, 13.04.2004
    Uwe AE 82

    Uwe AE 82 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    03.12.2001
    Beiträge:
    1.032
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla AE82GT, Avensis Kombi T25
    Ich habe heute 2 Avensis mit 150 PS probegefahren und bin entäuscht.
    Ich rate allen Besitzern mal zu einer Probefahrt mit dem Mazda 6 2,0 mit 141 PS.
    Der Mazda hat 141 Pferde - der Toyota 150 Ponys. ;( ;( ;( ;(
    MfG Uwe :)
     
  15. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Ponys?!?

    Also, mal eines vorweg: Du vergleichst einen Benzindirekteinpritzer mit nem konventionellen Saugrohreinspritzer...gut, wenn Du beiden die Sporen gibst rennen auch beide, und saufen tun die dann auch :D
    "Obenraus" geht der 2.0 D4 vvt-i, wie er genauer heißt, recht ordentlich...
    Nix spektakuläres (bei rund 1,5t), logisch...aber ein guter Kompromiss zwischen sparen und schnell fahren (wenn man das bei Benzinern überhaupt sagen kann...).
    O.K. die Mazda Maschinen gehen echt wie Sau! Hatte schon paar mal einen vor mir, außer im Durchzug konnte ich in Richtung Endgeschwindigkeit wenig ausrichten...
    Hatte mal nen A4 2.0 FSI neben mir an der Ampel...der wollte schon, die läppischen 200 Benziner Nm hatten im Antritt allerdings "untenrum" wenig gegen meine (mind.) 250 Diesel Nm entgegenzusetzen... :D :D
    Vorsprung durch Technik?!? In diesem Falle wohl nicht...
    Wieviel km hatten die Avensis drauf...hatten die die aktuellste Softwareversion drauf (am besten in der Werkstatt den Meister fragen), welche Karosserievarianten, Außentemp., Fahrbahnbedingungen, Fahrstrecke,...
    Dann hol dir halt nen Mazda, sicher auch nix schlechtes! :]

    Gruß

    Toby
     
  16. #15 Smartie-21, 13.04.2004
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Wie wahr. Das mit nicht peinlichst genau gewuchteten Rädern ist eine Plage. Und meistens hat man gegen Ende der Saisson schon wieder so eine kleine Unwucht drinne das es tierisch nervt :(

    Echt? Ich finde die könnten länger sein. ;) :P :D

    ----

    @Uwe: Ich rate dir sowieso eher zum 1.8 VVT-i. Läuft sparsamer auch und vorallem unter Last und ist nicht abgeriegelt. Beschleunigung dürfte änhlich sein. Den Unterschied wirst du in der Praxis nicht merken. Eher die höheren Versicherungs- und Steuerkosten des 2.0 gegenüber dem 1.8er ;) :D

    Aber so lahm soll der D4 doch eigentlich gar nicht sein ... ist evenutell auch nur eine kleine Täuschung. Der 1.8 110 PS geht auch besser als er den Eindruck macht. Erst im direkten Fahrvergleich merkt man das.

    cYa
     
  17. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Lolli-Olli, 14.04.2004
    Lolli-Olli

    Lolli-Olli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Hm, kann ich jetzt nicht nachvollziehen. Ich hatte mich auch mal für den Avensis 2,0 D4
    interessiert und habe auch mal eine Probefahrt mit einem Mazda6 2,3 (163PS) gemacht,
    bei normalen Drehzahlen (<3500) habe ich keinen Unterschied in Erinnerung.
    Der 6er war mit dem Motor jedenfalls die absolute Enttäuschung, hatte irgendwie keinen Mumm.
    Die 150PS im Avensis fand ich eigentlich in Ordnung, wenn mans mal eilich hat, gehts auch voran.

    Gruß
    Olaf
     
  19. Brain

    Brain Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.08.2002
    Beiträge:
    3.313
    Zustimmungen:
    5
    Ehrlich gesagt kann ich mir nicht vorstellen, dass der Mazda besser geht. Der Avensis 2.0 D4 hat von 0-100km/h 9sec während der Mazda 6 9.7sec braucht.
    Toyota Motoren haben leider die subjektiv schlechte Eigenschaften, dass sie sich aufgrund des linearen Drehmomentverlaufs schlechter anfühlen als sie sind.
    Der Mazda wird wahrscheinlich eine ausgeprägte Drehmomentspitze haben und fühlt sich deshalb stärker an.

    Das nächste Problem ist, dass viele Avensis einen etwas älteren Vorbesitzer hatten und nie vollgas gefahren werden. Dadurch wird der Motor zwangsläufig Müde. War bei meinem auch so.
     
Thema: Schwachstellen Avensis T22 2,0 ?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. toyota avensis T22 schwachstellen

Die Seite wird geladen...

Schwachstellen Avensis T22 2,0 ? - Ähnliche Themen

  1. Avensis T27

    Avensis T27: Paar Bilder von meinem Avensis. Avensis T27 D4D 2.2 Edition Bj.2011 -H&R Federn 35mm -H&R Distanzscheiben je 20mm hinten -LED Tagfahrlicht statt...
  2. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  3. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  4. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  5. Servopumpe für Toyota Avenis Verso Diesel 2,0 D-4D

    Servopumpe für Toyota Avenis Verso Diesel 2,0 D-4D: Suche für meinen Toyota Avenis Verso Diesel 2,0 D-4D, Baujahr 2004, eine gebrauchte Servopumpe mit der ProduktID 44320-44090. Kann mir jemand...