Schubabschaltung defekt?

Diskutiere Schubabschaltung defekt? im Motor Forum im Bereich Technik; Servus! Seit Jahresanfang besitze ich einen Toyota Aygo, Bj. 2009, die Benziner-Variante. Als ich über die OBD-Schnittstelle den...

  1. Oiner

    Oiner Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.04.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Aygo 2009
    Servus!

    Seit Jahresanfang besitze ich einen Toyota Aygo, Bj. 2009, die Benziner-Variante.
    Als ich über die OBD-Schnittstelle den Momentanverbrauch anzeigen lies, war ich etwas verwirrt, denn der Wert beim Rollen im Leerlauf ist geringer als beim Rollen ohne Betätigung des Gaspedals. Wegen der Schubabschaltung sollte das meiner Meinung nach gerade andersherum sein und bei dem Yaris, den ich zuvor hatte, war das auch so. Die Werte sind auch deutlich unterschiedlich, beim Leerlauf um 0,6l und im Schubbetrieb knapp 2l.
    Kann es sein, daß die Schubaschaltung defekt ist?
    Wenn ja, woran könnte das liegen?
    Sind die OBD-Werte überhaupt zuverlässig?

    Gruß,
    Oiner
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Schubabschaltung defekt?. Dort wird jeder fündig.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 paseo_rulez, 20.04.2019
    paseo_rulez

    paseo_rulez Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    31.05.2006
    Beiträge:
    7.909
    Zustimmungen:
    124
    Fahrzeug:
    Celica GT-Four (ST205), MR2 W3 (ZZW30), Corolla E10 4WD (AE103)
    Schubabschaltung gibts ja nicht immer. In welchem Gang bei welcher Drehzahl warst du unterwegs?
    War das Auto (also das Öl) warm?
     
  4. Oiner

    Oiner Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.04.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Aygo 2009
    Servus!

    Die Drehzahl ist mir gegenwärtig nicht geläufig, das muß ich erst noch mal verifizieren.
    Ausprobiert habe ich die Abschaltung bei Geschwindigkeiten um 90 km/h (Tachoanzeige) im dritten, vierten und fünften Gang. Im dritten ist der Verbrauch am Höchsten.
    Weitere Informationen nötig?

    Gruß,
    Oiner
     
  5. Oiner

    Oiner Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.04.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Aygo 2009
    Ach so, ja das Öl hatte eine Temperatur von 85°C.
     
  6. #5 Schuttgriwler, 21.04.2019
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.288
    Zustimmungen:
    107
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Also ich kenne das von meinem CVerso D4D auch nur so.

    Hat die Kiste einen BC der auch was anzeigen kann ? Mit welchem Medium hast Du Dir die OBD anzeigen lassen ?
     
  7. Oiner

    Oiner Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.04.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Aygo 2009
    Hallo Schuttgriwler,

    nein der Aygo ist ja dankeswerterweise recht zurückhaltend mit elektronischem Schnickschnack ausgestattet (was nicht drin ist kann auch nicht kaputtgehen), da ich aber doch ein paar Sachen sehen will, habe ich mir ein Autool X60 zugelegt. Damit konnte ich u.a. Drehzahl, Öltemperatur und Momentanverbrauch anzeigen lassen. Das Ding gibts übrigens bei dem großen Fluß in Brasilien.
     
  8. #7 Schuttgriwler, 21.04.2019
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.288
    Zustimmungen:
    107
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Ich habe zum Aygo keine Handbücher, kann es mir also nicht erklären und Dir auch nicht, ob es so stimmt, aber letztendlich sehe ich es so, daß diese Tools nur so schlau sind, wie der, der sie programmiert. Wer sagt denn nicht, daß die Software murks ist und z.b. die Werte vertauscht ??? Softwareprobleme sind die Probleme der Zukunft.....

    wie sagte mein Berufsschullehrer Herr Franz Holzhäuser immer zu uns im ersten Lehrjahr 1991 ? Glauben Sie nicht alles, was ihnen der kleine Japaner da verrät (CASIO Taschenrechner), denn einige meiner Kollegen hatten eine Wirkungsgrad von größer 1 ausgerechnet......

    Sprich: Wer sagt denn, daß das was dieses Tool anzeig richtig ist ???? Wo kommt das Tool ursprünglich her ?

    Ich habe für die Smartwatch Uhren meiner Kinder nun die Russen-App Asterion auf dem Handy, die geht klasse, die ganzen Chinesen-Apps waren echt grottig und machten nur Probleme.

    Als gelernter Elektroniker habe ich gelernt, nicht immer alles zu glauben, was einem eine Elektronik/Software/App anzeigt.
     
  9. Oiner

    Oiner Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.04.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Aygo 2009
    Hallo Schuttgriwler,

    nun, wenn dein Klassenkamerad einen Wirkungsgrad über 1 hatte, dann lags eher nicht am Taschenrechner, sondern an den Eingaben. Der Rechner gibt halt die Antwort auf die eingegebene Rechnung, nicht auf die ursprüngliche Frage. Beim Bund kam mal ein Feldwebel freudestrahlend ins Büro weil sein VW-Bus nur 5 Liter auf 100 km braucht. Seine Erklärung: Nach einer Fahrstrecke von 20 km hat er 4 Liter nachgetankt und 20 geteilt durch 4 ist schließlich 5.

    Ich vermute, daß das Instrument doch einigermaßen korrekt anzeigt, denn alle anderen Verbrauchswerte sind plausibel. Es nähme mich sehr wunder, wenn ausgerechnet im Falle der Schubabschaltung die vom OBD kommenden (korrekten) Signale falsch interpretiert werden würden. Für mich stellt sich die Sache so dar, daß ein bestimmtes Kommando an die Fahrzeugelektronik gesendet wird und diese dann mit dem Momentanverbrauch antwortet. Ob Beschleunigung, Rollen, Abbremsen oder Schubbetrieb sollte dann eigentlich keine Rolle spielen.

    Ich habe übrigens auch schon mit dem Gedanken gespielt, unter Zuhilfenahme eines Raspberry Zero selbst einen Bordcomputer nach eigenen Vorstellungen zu bauen. Oder auch eine Schnittstelle aufzubauen, um mit dem Laptop die Daten aufzuzeichnen, abzuspeichern und zu analysieren.
     
  10. #9 Schuttgriwler, 22.04.2019
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.288
    Zustimmungen:
    107
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Vielleicht spritzt er Kraftstoff ein um den Motor zu kühlen ??? Wie erwähnt, ich kenne die Handbücher zu den Motoren nicht, und es ist manchmal echt erstaunlich was aus den Büchern hervorgeht.....
     
  11. Warp

    Warp Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    128
    Fahrzeug:
    Prius 2, Grand Cherokee (WJ)
    Ich könnte mir eher vorstellen, dass Kraftstoff eingespritzt wird damit der Kat nicht auskühlt. Nur so eine Idee ins blaue geschossen. Was war der Yaris vorher für ein Bj? War der älter?
     
    SterniP9 gefällt das.
  12. Oiner

    Oiner Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.04.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Aygo 2009
    Der Yaris war Baujahr 2000. Der hat von Haus aus die Möglichkeit den Durchschnitts- und den Momentanverbrauch sowie die Durchschnittsgeschwindigkeit anzuzeigen.

    Mir scheint, als ob die Diskussion in eine falsche Richtung abzudriften scheint. Eigentlich wollte ich wissen, ob das Verhalten, das ich aus den Messwerten ablese, für den Aygo (zumindest Bj 2009) normal ist, oder ob bei meinem Exemplar etwas nicht in Ordnung ist.

    Gruß,
    Oiner
     
  13. Warp

    Warp Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2004
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    128
    Fahrzeug:
    Prius 2, Grand Cherokee (WJ)
    Könnte durchaus normal sein. Der ältere Yaris hat wahrschienlich eine andere Schadstoffeinstufung. Da ist das vielleicht nich so gravierend wenn der KAT abkühlt und konnte somit im Schiebebetrieb den Sprithahn zudrehen, salopp ausgedrückt. Somit kommst du auch auf einen geringeren Verbrauch. Ich kenne das zumindest so auch von den älteren Autos so. Die haben tatsächlich im Schiebebetrieb die Spritzufuhr komplett zu gemacht. Bei deinem Aygo nun kommt das wahrscheinlich drauf an, dass der KAT warm bleibt. Also muss der durch die Abgase auf Temperatur gehalten werden. Wenn du jetzt auf Neutral/Leerlauf gehst dreht der Motor im Standgas mit irgendwas um die 600U/min und braucht nur soviel Sprit damit der am Leben bleibt. Wenn du den mit eingelegtem Gang schieben lässt dreht der höher und würde zunächst nur kalte Luft produzieren was zur Folge hätte, dass der KAT abkühlt. Also muss der Sprit einspritzen zum alles warm zu halten. Wahrschienlich kommt dann durch die höhere Drehzahl auch der höhere Verbrauch zustande. Wenn ich z. B. bei meinem Jeep den Momentanverbrauch im Schiebebetrieb anschaue geht der auch nicht auf 0 zurück sondern bleibt bei irgendwas um die 3l hängen. Nehme an, das kommt daher.
     
  14. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    716
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Es gibt zwar in der Liste der Standard-OBD-Befehle einen Befehl, mit dem der Verbrauch pro Stunde abgefragt werden kann (01 5E - Engine Fuel Rate), aber ob der Aygo diesen Befehl überhaupt unterstützt weiß ich nicht (der P1 und E11 zumindest nicht). Wenn es diesen Befehl beim Aygo gibt, würde ich dem Wert schon trauen. Aber ohne ihn kann die App den Verbrauchswert nur aus anderen OBD-Werten abschätzen wie "Engine Load" oder dem "Mass Air Flow", sowie in der App angenommenen und eingestellten Parametern wie Kraftstofftyp, Hubraum und Leistung. Ob gerade die Schubabschaltung aktiv ist, kann aber nicht festgestellt werden.
    Mit den Toyota-spezifischen OBD-Befehlen kann zwar die Einspritzzeit (und die Schubabschaltung) abgefragt werden, aber um daraus einen Volumenstrom berechnen zu können, muss noch die Einspritzdüsencharakteristik bekannt sein. Die App weiß das sicher nicht, das Multi-Display im Yaris P1 aber schon. Dort wird aus den Einspritzsignalen, der einprogrammierten Düsencharakteristik und dem Tachosignal der Verbrauch berechnet.

    Mal angenommen die App nutzt den MAF-Wert (Luftstrom) zur Berechnung, kann aus dem Kraftstofftyp und der Annahme von Lambda=1 daraus der (theoretische) Benzinstrom berechnet werden (s.a. Lambdaregelung).
    Nun saugt der Motor aber im Schubbetrieb durch die höhere Drehzahl mehr Luft ein als im Leerlauf - somit wären die Werte, die die App liefert erklärbar.
    Die Schubabschaltung kann die App aber damit nicht erkennen.
     
    PoorFly gefällt das.
  15. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    716
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Kleine Ergänzung: der Aygo hat keinen MAF-Sensor sondern einen Unterdruckgeber (PIM) - damit gäbe es weitere Unbekannte zur Berechnung des Luft- bzw. Benzinstroms.
     
  16. Oiner

    Oiner Grünschnabel

    Dabei seit:
    20.04.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Aygo 2009
    Das kleine Instrument, das ich angeschlossen habe, zeigt nur Werte an, die von der OBD geliefert werden, es errechnet nichts selber. Es ist kein Programm (ich hasse den Ausdruck "App"), das auf einem Handy/Smartphone läuft, sondern ein eigenständiges Anzeigegerät.

    Gruß,
    Oiner
     
  17. eNDi

    eNDi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.04.2012
    Beiträge:
    1.546
    Zustimmungen:
    716
    Fahrzeug:
    Corolla E11 Liftback 1.4 VVTi
    Ich kenne das Autool X60 nicht, aber schau doch mal in der Bedienungsanleitung nach, was zu der Einstellung für den Hubraum ("Engine Size") geschrieben ist. Es könnte soetwas drinstehen:
    "1. Engine displacement settings- Set up the engine displacement size, after this parameter is set, the car's instantaneous fuel consumption and average fuel consumption are accurately calculated."​
     
    PoorFly gefällt das.
  18. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Schuttgriwler, 18.05.2019
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.288
    Zustimmungen:
    107
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    war doppelt
     
  20. #17 Schuttgriwler, 18.05.2019
    Schuttgriwler

    Schuttgriwler Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.04.2001
    Beiträge:
    9.288
    Zustimmungen:
    107
    Fahrzeug:
    KP60, KP61, CDE120J1, E10, E11, UCF20, RH32
    Habe gleiches Phänomen am E11 meiner LG entdeckt, den wir nun ausgegraben und angemeldet haben, sofern man über 4000 U/Min vom Gas geht, dann spritzt er auch ein wenig ein und es steht 1,?? im Display, hatten aber Klimaanlage an, muß das mal bei ausgeschalteter Klima probieren, ob es evtl. so ist, daß wenn Kompressor aktiv, daß IMMER die Leerlaufverstärkung aktiv ist........
     
Thema:

Schubabschaltung defekt?

Die Seite wird geladen...

Schubabschaltung defekt? - Ähnliche Themen

  1. Turbo defekt Yaris Verso Bj 2003, 75 PS

    Turbo defekt Yaris Verso Bj 2003, 75 PS: Liebe Forenmitglieder, heute habe ich ein etwas ernsteres Thema. Bin unlängst mit einem schweren Anhänger mit meinem Yaris Verso TD den Beg hoch,...
  2. Schlauch hinter Motorhauben-Scharnier defekt

    Schlauch hinter Motorhauben-Scharnier defekt: Kleines Problem beim Corolla, siehe Foto unten, der Schlauch zu den Scheibenwaschdüsen hat sich hinter dem Scharnier aus der Schlauchführung...
  3. Kontakt (Masse) der Heckscheibenheizung defekt

    Kontakt (Masse) der Heckscheibenheizung defekt: Hi, Bei meine Corolla Verso ist der Massekontakt der Heckscheibenheizung an der Heckscheibe ab, halt sich gelöst, ist lost. Gibt es eine...
  4. Achskörper Corolla E12 defekt?

    Achskörper Corolla E12 defekt?: Habe mein Auto zur Werkstatt zwecks TÜV gebracht. Dort wurde festgestellt, dass die Achskörper an der HA verschlissen sind. Ich habe das Auto noch...
  5. Heckheizung defekt, E 11

    Heckheizung defekt, E 11: Hallo, meine Heckheizung geht plötzlich nicht mehr. Da alles andere funktioniert, denke ich es ist nur ein kleines Kabelproblem. Wie bekomme ich...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden