Schon wieder Ventildeckeldichtung?!?

Dieses Thema im Forum "Motor" wurde erstellt von Cfd_22, 08.05.2003.

  1. Cfd_22

    Cfd_22 Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaubs einfach nicht. :§$%

    Wollte heute das Zündkabel vom 2ten Zylinder neu reinmachen weils bisi kaputt war und als ich das Ding draussen hatte habe ich gemerkt das am unteren Ende des Steckers Öl hing. :angryfire

    Habe vor ca. einem Jahr ne neue Dichtung verbaut, genau wegen diesem Problem. :motz

    Damals war so viel Öl in dem Zündkerzenloch das der Zylinder gar nicht mehr gelaufen ist, weil der Kontakt zwischen Zündi und Stecker mit Öl überflutet war. :sick

    Ich kann doch nicht schon wieder ne neue Dichtung reinmachen. :wand :wand :wand

    Hatte das Problem schon mal jemand?!? Oder jemand nen Tipp?!? Isses vieleicht doch die ...ZKD?!? (NEIN!) :( :(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Frankyboy23, 08.05.2003
    Frankyboy23

    Frankyboy23 Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2002
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Kann doch net sein!
    Bau die dinger mal schnell ab dauert ja net lang und putz sie mit nem Lappen, dannach mit Öl einschmieren müßte auf jeden fall reichen!
    Oder hau gleich neue rein kosten doch nicht viel!
    Nur net bei Toyota kaufen!

    Gruß Frank
     
  4. Cfd_22

    Cfd_22 Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Hi Frankyboy,

    du hast PN! :]
     
  5. #4 Rudi (Ratlos), 09.05.2003
    Rudi (Ratlos)

    Rudi (Ratlos) Guest

    Bei der Supra gehen die Ventildeckelschrauben z.B. REGELMÄßIG von selber los. Dann kleht auch alles voll. Nachziehen hilft immer, an den Dichtungen ist nie was kaputt.
     
  6. #5 Frankyboy23, 09.05.2003
    Frankyboy23

    Frankyboy23 Mitglied

    Dabei seit:
    20.08.2002
    Beiträge:
    337
    Zustimmungen:
    0
    Liegt dann aber an den Schraubendichtringen!
    Hab ich ausgewächselt die alten waren ausgehärtet dann dreht sich auch nix mehr los!
    PS bei Toyota für so ein paar unterlegscheiben allerdings ziemlich Teuer!

    Gruß Frank
     
  7. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    3S-GE ist dafür bekannt, daß die VDD schnell hinüber/ die Schrauben gelockert sind. Oft hilft nachziehen, aber leider kommt man an die hinteren Schrauben nicht so gut dran.
    Desweiteren würde ich die bei Gelegenheit gegen 6Kant austauschen, da die Kreuzschlitzdinger scheisse sind

    Toy
     
  8. #7 Phoenix, 09.05.2003
    Phoenix

    Phoenix Mitglied

    Dabei seit:
    12.07.2001
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Habe ich bei meiner auch gemacht und seit über 2 Jahren kein Problem mehr mit losgerüttelten Schrauben. Kann ich auch nur empfehlen.
     
  9. Cfd_22

    Cfd_22 Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für eure tips! :] :]

    War natürlich heute gleich mal schrauben! :rolleyes:

    Die Schraubendichtringe und die VDD sind wohl OK (sind ja nur ein Jahr alt)!
    Allerdings konnte ich die Schrauben von Hand aufdrehen so locker waren die (das ich da nicht selbst draufgekommen bin ?( :rolleyes: )! Wie kommt das nur? ?(

    Naja bin am überlegen ob ich net gleich ne neue VDD zu sicherheit verbaue und das ganze schön fixiere mit Schraubenkleber oder so. :D

    @Phoenix & TOY was genau für Schrauben habt ihr denn verbaut??
     
  10. #9 celiroos, 10.05.2003
    celiroos

    celiroos Senior Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2001
    Beiträge:
    1.088
    Zustimmungen:
    0
    Hab leider das gleich Problem Ventildeckelschrauben lösen sich und sift Öl.

    @ Cfd22 Schraubenkleber würde ich nicht nehmen wie willst du die wieder öffnen ??

    @ Toy durch welche Schrauben kann ich die Orginal ersetzen ??Was für ein Gewinde haben die Orginalschrauben M6 M8 ??
     
  11. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Puh, Du stellst Frage, daß ist 3 Jahre her. Hmm... Ich tippe mal M6...

    Toy
     
  12. Cfd_22

    Cfd_22 Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Mein Kumpel kennt sich mit sowas aus, der hat gesagt das öffnen ist kein Problem! Der Kleber verhindert nur das sich die Schrauben von alleine losrütteln! :] :]
     
  13. Hardy

    Hardy Guest

    @Cfd_22
    Das ist ja ganz kompliziert: Welchen Kleber nimmt man denn dann? Den roten, den grünen oder den blauen? :D
     
  14. Cfd_22

    Cfd_22 Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    Das ist eine gute Frage. Hab ich keine Ahnung. Mal sehn was mein Kumpel anschleppt. Lock Tide heisst das Zeugs wohl. Spielt die Farbe überhaupt eine Rolle?!? ?( :D ?(
     
  15. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Cfd_22

    Cfd_22 Mitglied

    Dabei seit:
    13.02.2003
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    0
    So.

    Hab gestern neue VDD verbaut, siehe da, da durch das sich die Schrauben losgerüttelt haben, hats die alte VDD doch wirklich an einer Ecke durchgeblasen.

    Die Schrauben hab ich jetzt wie angekündigt mit Lock Tide mittelfest reingeklebt und fest angezogen.

    Werde das ganze jetzt ne Weile beobachten und mal sehen wie sich das ganze auswirkt!

    Hoffentlich hälts dieses mal! :] :rolleyes: :]
     
  17. #15 daschaumalan, 18.05.2003
    daschaumalan

    daschaumalan Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.07.2002
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    das mit dem Kleber ist gar nicht so schwer... :D der blaue ist ein etwas besserer sicherungslack, gibt aber sofort nach wenn es warm wird, also für deine zwecke nicht sehr geeignet! der grüne ist, wenn er ausgehärtet ist von hand nicht mehr zu lösen sondern muß mit der flamme erhitzt werden... ist dann auch nur mit kraftaufwand zu lösen.... den roten vergiss mal gleich! wechsele die schrauben auf innensechskant damit du kraft anbringen kannst und nimm den grünen! durch die hitze vom motor macht er am wenigsten probleme und erfüllt seinen zweck! aber..... das gewinde muß absolut öl- und fettfrei sein!!!!! sonst kannst du alle kleber vergessen! :]
     
Thema:

Schon wieder Ventildeckeldichtung?!?

Die Seite wird geladen...

Schon wieder Ventildeckeldichtung?!? - Ähnliche Themen

  1. Schöner KE30 in Bonn

    Schöner KE30 in Bonn: [IMG] Hi, in Bonn ist eine gut erhaltene 77er Corolla zu Verkaufen. Nähere Infos gibt es hier. Gruß, Rory
  2. DAB Antenne schon vorhanden?

    DAB Antenne schon vorhanden?: Guten Morgen, weiß zufällig jemand ob bei den neuen Modellen (ich fahre einen Toyota Verso 2014) immer eine DAB Antenne mit verbaut wird? Auch...
  3. Schon wieder ein Neuer

    Schon wieder ein Neuer: Hallo Toyota Forum, Ich möchte mich kurz vorstellen. Ich bin Holger , 47 , aus dem Westerwald. Ich fahre folgende Toyotas, Starlet Bj 91 ,...
  4. Grias eich aus dem schönen Niederösterreich...

    Grias eich aus dem schönen Niederösterreich...: Einen schönen, guten Morgen allerseits. bin heute eurem Forum beigetreten und möchte mich kurz vorstellen. Ich heisse Jörg, bin 44 und wurde in...
  5. Welche Ventildeckeldichtung im Supra?

    Welche Ventildeckeldichtung im Supra?: ?(Hallo, habe bei meinem Supra Probleme mit der Ventildeckeldichtung. Die Dichtung werde schon von mir selbst und letztes Jahr von einer Werkstatt...