Schon wieder ein Rückruf ? IQ

Dieses Thema im Forum "Links" wurde erstellt von TrAxX, 04.11.2010.

  1. TrAxX

    TrAxX Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.09.2003
    Beiträge:
    10.527
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Weißes Dreirad
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    OMG ES IST EIN SOFTWAREUPDATE :rolleyes: :D

    Nur weil Toyota es sich vorgenommen hat mit allem an die Öffentlichkeit zu gehen, und nicht alles zu verschweigen wird jetzt zum dank auch noch auf dem Konzern rumgehackt und noch mehr schlecht geredet.
    Wenn die Allgemeinheit mal schnallen würde, dass es ALLEN anderen Herstellern durch die Bank nicht anderst geht, aber die halt mal eben beim Kundendienst etc. zig Aktionen durchführen, was wäre dann wohl los?
    Aber naja, doch nicht bei VW, oder gar Mercedes.. neeeein... :D
     
  4. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Nee, so kannste das auch nicht sehen.
    Rückruf ist Rückruf.
    Ich finde Toyota ist das Thema ziemlich bescheiden angegangen.

    Hätte man ne klasse PR-Aktion draus machen können, anstatt jetzt scheibchenweise alle 4 Wochen Autos zurückzuholen und sich damit wieder ins Schattenlicht zu stellen.

    Jedesmal wenn sowas aufkommt, kann man nur wiederholen: hoffentlich fangen die bald an, wieder richtige Autos zu bauen.

    Qualität rauf, Preise runter - das ist der einzige, steinige Weg (für Europa).
    Ansonsten kommt VW mit topspeed auf der Fast Lane vorbei, dass Toyota schwindelig wird.


    cu Toy
     
  5. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Ich geb dir da vollkommen Recht, aber ich sehe auch nichts wo sich das meinem Comment wiederspricht!

    Klar, Rückruf ist Rückruf und Rückruf ist doof :D
    Aber hier wird groß in den Medien auf Toyota rumgeritten. Und warum? Weil Toyota jetzt (dummerweise?) mit jedem Ding auch sofort zu den Medien rennt.

    Andere Hersteller haben auch Probleme, aber da kommt nichts, aber schon GARNICHTS raus. Oder habt ihr vor 2 Wochen was von Mercedes gehört? Oder als deren Injektoren zu tausenden den Geist aufgegeben hatten und Autos Wochenlang standen, weil keine funktionierenden Ersatzteile beschafft werden konnten?
    Und das im Vergleich zu "unserem" Gaspedal..

    Also das mit Qualität, Preis etc. stimmt natürlich so wie du's schreibst. Aber diese übertriebene Mediengeilheit auf die Probleme von Toyota ist schon etwas absurd. Also, meiner Meinung nach.
     
  6. marko

    marko Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    0
    Vollste Zustimmung. Toyota muss was ändern, sonst schießt VAG so schnell vorbei, dass es nicht mehr aufhaltbar sein.
    Toyota "Made in Japan" das waren noch Autos.......
     
  7. #6 joema64, 04.11.2010
    joema64

    joema64 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    corolla e11
  8. Nera

    Nera Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3.555
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Celica T23 S & ST202
    joa, habs auch im Presse-Newsletter gelesen. Unser IQ ist auch in dem Zeitraum gebaut worden. Mal sehen ob vom KBA was kommt.
    Ich seh das relativ gelassen, fährt man halt zur Werkstatt läßt das updaten und gut ;)
     
  9. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Die Idee ist ja, das alle Toyota IQ dieses Update auch bekommen, also quasi zwangsweise. Deshalb der Rückruf. Ist halt ´ne Imagesache. Woanders läufts versteckt und wer nicht zum Markenhändler fährt, der hat eben Pech und bekommt keine Serviceaktion mit. ;)
    Genial finde ich nur wie man -an die inzwischen ja als immense Lüge entlarvte- Pannenserie erinnert. Nicht das es vergessen wird. Toll.

    Bei anderen Herstellern wäre es Stand der Technik und wird nachgebessert, wenn man eine Lösung hat. Und das geniale an dieser Vorgehensweise ist halt, dass am Ende der vertröstete (ich schreibe nicht der verarschte)Kunde von alledem nicht´s mitbekommt und sich noch denkt, wie toll doch der Service der Marke XY doch ist.

    Nein, liebe Freunde deutscher Autos, das ist nicht schon wieder Japan- in-den-Himmel-heben-und-Deutschland-madig-machen, das sind nur aktuelle Fakten. Bei Zweifeln empfehle ich die aktuelle Ausgabe der auto motor und sport (Heft 24) ab Seite 50...
     
  10. #9 2Xtreme, 08.11.2010
    2Xtreme

    2Xtreme Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    4.834
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan 200SX (S14a)
    Wo wird der IQ gebaut? Wird der nicht als einer der wenigen Toyotas in Japan gebaut?

    Finde es traurig, dass nun selbst "Made in Japan"-Autos von Rückrufaktionen betroffen sind.

    Toyota, wo ist die gewohnte Qualität von früher nur geblieben? :(
     
  11. NeF1

    NeF1 Mitglied

    Dabei seit:
    24.07.2010
    Beiträge:
    414
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Corolla E11, Celica TS
    Naja laut meinem Opa musste sein(jetzt mein) E11 Sedan auch ziemlich am Anfang nochmal zum Händler wegen eines Rückrufs, da wurde dann ein Stecker ausgetauscht, weshalb weiß ich jetzt jedoch gerade nicht mehr.
     
  12. #11 Yaris 1.3, 10.11.2010
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Der VW-Konzern bietet aber deutlich weniger Qualität als Toyota. Wer das noch nicht erkannt hat, will es entweder nicht wahrhaben, oder hat sich nicht intensiv genug mit dem Thema beschäftigt. ;) Ich rede jetzt nicht von hochwertig wirkenden Innenräumen mit aufgeschäumten Kunststoffen, sondern von der tatsächlichen Qualität von Material und Technik. Und hier ist Toyota eindeutig besser als der VW-Konzern. Auch heute noch. Wer es nicht glauben will, soll sich mal einen neuen VW kaufen und diesen 150 tkm fahren. Mal sehen, ob die Qualität dann immernoch so hoch gelobt wird. ;)
     
  13. #12 e10düser, 10.11.2010
    e10düser

    e10düser Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla E10, Mini R58
    Ich kann dir nur zustimmen:

    Hab mir gedacht, dass so ein Golf ja auch kein schlechtes Auto ist und ernsthaft erwägt, mir sowas ma zu kaufen, und mich dann in VW-Foren umgesehen. Da gibts mehr Probleme als hier bei uns berichtet werden, und das nicht nur mit Dieseln, sondern bei nahezu allen Motoren. Und was Kulanz angeht geht bei VW so gut wie gar nix, dass kenn ich von uns (mach ne Ausbildugn bei Toyota) doch ganz anders. Da passiert selten, dass mal ein Kulanzantrag nicht durchgeht, bei VW ists so, dass die schon bei nem kleinen Formfehler im Antrag den durchfallen lassen. Unser neuer Mechaniker (kommend von VW) hat da so ein paar Geschichten erzählt.
    Die Sache ist nur: Die Auto-Lobby in Deutschland ist doch sehr groß und mindestens 4 weltweit bedeutende Marken (VW, Audi, BMW, Mercedes) kommen aus Deutschland. Da wird natürlich verhindert, dass z.B. Rückrufe so an die Öffentlichkeit gelangen wie bei Toyota. Und nicht nur seitens der Hersteller, da haben in Deutschland sehr viele ein großes Interesse dran.
     
  14. #13 e10düser, 10.11.2010
    e10düser

    e10düser Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Corolla E10, Mini R58
    Achja: Das kann ich sagen, ohne die Rosarote Toyotabrille aufzuziehen.
    Ist ja nicht so, dass ich nur hinter Toyota stehe (Siehe ehemaliges Interesse am Golf)
     
  15. #14 dazpoon, 11.11.2010
    dazpoon

    dazpoon Mitglied

    Dabei seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    587
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Prius NWH20, E9 Lifti 4A-FE, Simson KR51/2L
    Ich sehe es auch so dass die Rückrufe der deutschen Marken bewusst zurückgehalten werden (sogar per Order?). In den letzten Monaten wurden etliche BMWs eingezogen - gelesen hat man darüber nirgendwo. Und das Problem war weit kritischer als dieser Softwarefehler der die Servolenkung "lahmlegt" :rolleyes: Da besteht aus meiner Sicht nicht einmal ein Sicherheitsbedenken. Die Qualität der Toyotas hat zwar auch schleifen lassen, aber ist bei weitem noch besser als der Ranz von VW. Leider messen eben wirklich viele Kunden die Qualität an der sofort auffälligen Innenraumgestaltung mit aufgeschäumten Kunststoffen oder ein bisschen Klappern/Knarzen.... Unter der Haube knisterts dann aber dermaßen, dass wohl keiner von Ingenieurskunst sprechen würde. Ich bezeichne diese Autos auch gern als Blendgranaten.

    Auch das damalige Bremsproblem wurde ja auch nur in den Medien groß aufgegriffen als die Schuldseite noch bei Toyota vermutet wurde. Die Richtigstellung war meist nicht mal eine Schlagzeile wert.
     
  16. #15 Yaris 1.3, 12.11.2010
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Genauso ist es. Nur realisieren das die meisten Kunden nicht. Im Schauraum sehen sie den Innenraum mit Schaumstoffaufpolsterung und Softlack und glauben dann an "Wertigkeit neu erleben". Wenn man sich aber in den Foren mal umsieht, stellt man schnell fest, dass von der neuen Wertigkeit im Alltag nicht viel übrig bleibt. Rückrufe der deutschen Firmen werden bewusst unter dem Tisch gehalten, oder man repariert unbemerkt während den Inspektionen. Jeder der realistisch denken kann sollte merken, dass all die Rückrufe von Toyota und Lexus mehr oder weniger Bagatellen sind. Und das die Presse die Toyota Rückrufe so dramatisiert, ist reine PR-Arbeit. Genauso übrigens auch die Vergleichstests, wo VW immer den ersten Platz bekommt. Allerdings sind die Konsumenten leichtgläubig und nehmen alles ernst, was in den Medien verbreitet wird.

    Ich war übrigens letzte Woche bei einem großen VW-Händler und hab die "Wertigkeit" mal selbst unter die Lupe genommen. Wer mal genau in alle Ecken schaut und auch mal unterhalb des Sichtbereiches schaut, wird sehr schnell sehen wie es wirklich ist. Sehr interessant war z.B. auch, dass bei fast jedem zweiten Modell die Motorhaube nicht Mittig zum VW-Emblem eingepasst war oder das Türdichtgummis in Schlagenlinien verbaut wurden. Komisch, dass die AutoBild sowas nie sieht... :D Noch erstaunter war ich über einen Golf VI GTI für sage und schreibe 42 tsd €. Als ich Platz genommen hatte, konnte ich nicht begreifen wie irgendjemand soviel Geld für so ein Auto ausgibt. Nichtmal Ledersitze waren dort vorhanden. :rolleyes: Nein danke.. Wenn ich 42 tsd € für ein Auto ausgeben würde und könnte, dann greife ich lieber zum IS 250 F-Sport als zum Golf GTI. ;)
     
  17. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Trotzdem ist und bleibt es ein Fehler sowas über einen Rückruf zu regeln! Auch wenn es für die Besitzer ein immenser Vorteil ist.
     
  18. Toy

    Toy Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2000
    Beiträge:
    10.709
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    dies und das...
    Ich fahre privat nur Toyota und das auch bewusst und gerne.

    Aber das Geschnabel über miserable Qualität bei VW & Co. ist einfach ziemlich weit hergeholt. Während die Deutschen kontinuierlich aufgeholt haben, hat Toyota ebenso abgebaut.

    Ich würde behaupten: mit Ausnahmen stehen beide Hersteller auf einer Stufe.

    Eigenerfahrungen:
    - Yaris TS P1 Facelift: 0 - 50 tkm; Batterie defekt; Fahrersitz wackelt; FFB ohne Funktion; Ankerplatten schleifen, die gesamte Außenhaut aus extrem dünnem Blech - einmal gegenlehnen, Beule drin. Alles Kleinigkeiten, sonst ok
    - Yaris II: 0 - 30 tkm; keine Probleme
    - Auris 1.6 Club: 0 - 35 tkm bisher; keine Defekte außer knarzen und klappern
    - Golf V GTI DSG: 0 - 200 tkm ohne ein einziges Problem; Softlack begann an vielgenutzten Stellen sich abzulösen
    - Golv VI GTI: hat erst 30tsd drauf, bisher kein Ärger
    - T5 Facelift Caravelle TDI: Der "Allrad" ist fürn Popo, sonst kein Ärger

    Also ich kann nichts negatives über VW berichten und die Autos werden nicht geschont!

    Und der bereits angesprochene Innenraum ist definitiv um jeweils locker 2 Klassen über demjenigen von Toyota. Ob das jemandem etwas wert ist oder nicht - darüber lässt sich streiten.
    Aber es ist jeder gerne eingeladen; sich als direkten Vergleich mal in den Auris und den Golf VI zu setzen. Da sind Welten zwischen; insbesondere bei den Sitzen inkl. dessen Verstellmöglichkeiten sowie der Haptik.
    Die Hartplastikflächen und die zammelige Mittelkonsole im Auris sind bei einem Auto mit Listenpreis 25k Eur eine Frechheit!

    cu Toy
     
  19. voodoo

    voodoo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    05.07.2005
    Beiträge:
    10.615
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    3x4x4
    Listenpreis 25.000? Das ist dann aber ein D-Cat. Auris gibts ab 14k Liste. Und dass die nicht mit jedem Euro Aufpreis auch gleich den Innenraum aufwerten ist irgendwo nachzollziehbar. Der Aufpreis ist ja dann für die Dinge die man auswählt (Motor, Ausstattung Zubehör etc.)

    Also ich hoff du verstehst was ich sagen will :D
    Bei der Qualität muss ich irgendwo den Basispreis mit einbeziehen. Sonst wäre es einfach nicht möglich einen Auris ab 14k anzubieten.
    BMW hat ja tolle Oberflächen, aber da geht der 1er ab 30k los. Ohne Klima und Alufelgen :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Yaris 1.3, 12.11.2010
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Hab ich gemacht. Aber ich hab keine verschiedenen Welten gesehen. Genauso vergeblich hab ich nach dem riesigen Unterschied zwischen einem Polo 6R und dem XP9 gesucht. :P
     
  22. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
Thema:

Schon wieder ein Rückruf ? IQ

Die Seite wird geladen...

Schon wieder ein Rückruf ? IQ - Ähnliche Themen

  1. Original Toyota Schaltknauf, rote Nähte, Auris, Yaris, IQ, Aygo, Celica, RAV, etc

    Original Toyota Schaltknauf, rote Nähte, Auris, Yaris, IQ, Aygo, Celica, RAV, etc: Ich habe hier noch aus meiner Sammlung einen neuen originalen Toyota Schaltknauf für diverse Toyotas wie Auris, Avenis, Yaris, Aygo, IQ, MR2,...
  2. Schöner KE30 in Bonn

    Schöner KE30 in Bonn: [IMG] Hi, in Bonn ist eine gut erhaltene 77er Corolla zu Verkaufen. Nähere Infos gibt es hier. Gruß, Rory
  3. DAB Antenne schon vorhanden?

    DAB Antenne schon vorhanden?: Guten Morgen, weiß zufällig jemand ob bei den neuen Modellen (ich fahre einen Toyota Verso 2014) immer eine DAB Antenne mit verbaut wird? Auch...
  4. Original Schaltknauf NEU div. Toyota Auris, Yaris, IQ, Celica, Avensis, etc. silbergraue Nähte

    Original Schaltknauf NEU div. Toyota Auris, Yaris, IQ, Celica, Avensis, etc. silbergraue Nähte: Ich habe hier noch aus meiner Sammlung einen neuen originalen Toyota Schaltknauf für diverse Toyotas wie Auris, Avensis, Yaris, Aygo, IQ, MR2,...
  5. Rückruf Fensterheber Corolla BJ. 2005 bis 2006

    Rückruf Fensterheber Corolla BJ. 2005 bis 2006: Hat schon jemand was von dem Rückruf gehört Oktober 2015? Ich habe wieder nichts bekommen, habe ich durch Zufall gefunden hier. Angeblich...