Schock bei Inzahlungnahme...

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von schaaf, 20.11.2011.

  1. schaaf

    schaaf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Seat Leon FR 5F / Suzuki GSR 600
    Ich war gestern mit meinen Eltern in Köln beim Autohaus Mitterer um deren neuen (gebrauchten) RAV4 abzuholen.
    Da das Autohaus nen Auris Hybrid Executive inkl. Xenon und Alcantara als Vorführer laufen hat, hab ich mir mal ein Angebot dafür machen lassen, inkl. Inzahlungnahme meines Auris.

    Hier mal die Daten der beiden Fahrzeuge:

    Der "Neue":
    Auris Hybrid Executive (Plus-Paket: Xenon und Alcantara, sonst keine Sonderausstattung)
    Bj. 09/2010
    17400 km
    21900,- Euro

    Mein "Alter":
    Auris 1,6 Executive (keine Sonderausstattung)
    Bj. 11/2008
    45800 km
    Inspektion und TÜV grade neu gemacht
    Von mir vor 3 Jahren für 20800,- Euro gekauft.

    Der Verkäufer hat mir für mein Auto (ungesehen) 9500,- Euro geboten und bei entsprechendem Zustand 10000,- Euro geboten.

    Meiner Meinung nach ziemlich wenig, über 50% Verlust in 3 Jahren.
    Oder seit ihr der Meinung, dass der Preis in Ordnung geht???
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schöni, 20.11.2011
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.184
    Zustimmungen:
    35
  4. Alex

    Alex Mitglied

    Dabei seit:
    14.03.2010
    Beiträge:
    596
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Corolla E2 bis E7, Tercel 4WD
    DAT sagt das hier:

    Tatsächlich sollte der Wertverfall eines Neuwagen innerhalb von 3 Jahren nicht über 40% sein, aber vermutlich hast Du ja auch nicht den Listenwert beszahlt.

    Wie auch immer- Gebrauchtwagennotierungen ist DIE Maßnahme zur Vernichtung von Volksvermögen... Da hilft nur der Verkauf auf eigene Faust. Aber wer traut sich das denn noch?
     
  5. schaaf

    schaaf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Seat Leon FR 5F / Suzuki GSR 600
    Der Listen-Neupreis lag bei etwas über 23000 Euro...
     
  6. GeKa

    GeKa Mitglied

    Dabei seit:
    08.03.2003
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ist eine alte Faustregel:
    nach 3 Jahren bekommt man vom Händler den halben Neupreis und nach 4 Jahren kann man das Auto um den halben Neupreis vom Händler kaufen.

    Wie vorher geschrieben das Auto unbedingt selber verkaufen.

    Dann ärgerst du dich auch nicht über den Händler. Meiner hat mir für den Yaris TS 3900.- gegeben, mehr war unmöglich. Preisschild mit 6500.- draufgepappt und 2 Wochen später war er weg. Machen hat er am Yaris nix müssen, nur sauber putzen. Mein aktuelles Auto werde ich sicher selber verhöckern.
     
  7. CHRIS

    CHRIS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.01.2001
    Beiträge:
    5.948
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carlos Sainz
    Richtig, daher fahr ich meinen Yaris auch, bis die Kiste komplett hinüber ist :D

    Bei 100.000 km max. 4.000 € für den Eimer, lächerlich.
     
  8. #7 Yaris 1.3, 20.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 20.11.2011
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Ich hab letzten Monat meinen 4 Jahre alten Yaris TS mit 43.000 km zurückgegeben. Kaufpreis mit Rabatt war 17.050 € und der Restwert lag jetzt bei 9.040 €. ;) Dazu muss ich aber sagen, dass der von mir perfekt gepflegt wurde und praktisch noch wie neu aussah. :D
     
  9. #8 Dr. Gonzo, 20.11.2011
    Dr. Gonzo

    Dr. Gonzo Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.10.2004
    Beiträge:
    2.341
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Evo X - T22 1.8VVT-i - E10 1.6Si - gelbe Biene
    Privat bekommst du immer mehr als beim Händler !!!
    Beim Neuwagen verliert man eigentlich schon locker 15 % nur wenn man vom Hof fährt !!!
     
  10. #9 Yaris 1.3, 20.11.2011
    Yaris 1.3

    Yaris 1.3 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    19.01.2003
    Beiträge:
    1.539
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris 1.33 Club
    Ja gut.. Aber dafür bekommt man bei Neuwagenkauf auch schon fast 15 % Rabatt. :P Bei größeren Modellen noch mehr.
     
  11. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    am besten ist, man kauft sich keinen neuwagen, sondern einen dieser 3 jahren alten gebrauchten, dann ist man meist auf der lachenden seite: kostet etwa halb so viel wie ein neuwagen, zukünftiger preisverlust ist rel. gering, techn. probleme sind bei wahl der richtigen marke kaum zu erwarten.
     
  12. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Ja und ich habe für meinen Yaris TS nach über 9 Jahren noch fast 24% vom Neuwert bekommen.
    Den Auris konnte ich unter Schwackewert bei einem freien Händler kaufen. Inzahlung genommen bei einem BMW Händler seinerzeit. Also haben der BMW Händler und der Freie noch was dran verdient. Allerdings wird die Auris Vorbesitzerin wohl NIE wieder einen Toyota fahren, bei dem Verlust...8)
     
  13. CHRIS

    CHRIS Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    09.01.2001
    Beiträge:
    5.948
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Carlos Sainz
    Ja die deutschen Automarken sind wesentlich wertstabiler.

    Meine Verlobte hat letztes Jahr ihren 6 Jahre alten Polo mit weit über 130.000 km und Basisausstattung (also keine elektrischen Fensterheber etc.) beim VW-Händler in Zahlung gegeben und noch 6.900 € bekommen. Ich konnte das selbst nicht fassen. Für meinen Yaris mit gleichem Kilometerstand und mehr Ausstattung (Klima, elektrische Fensterheber) bekomme ich höchstens 4.000 € beim Händler. Einfach lächerlich, dann fahr ich ihn lieber selbst kaputt...
     
  14. Nera

    Nera Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    04.08.2009
    Beiträge:
    3.556
    Zustimmungen:
    35
    Fahrzeug:
    Celica T23 S & ST202
    das kann man aber sicherlich nicht verallgemeinern und an der Nationalität der Marke festmachen.
    Gibt auch innerhalb einer Marke Modelle die wertstabiler sind als andere.
    Wenn ich mir bspw. aus aktuellem Anlass (weil ich da grad den Markt beobachte) die Preise
    der Yaris-Modelle ansehe (P1/XP9) ist ein P1 wertstabiler.

    Kommt aber auch auf den Händler drauf an und was du neues kaufst. Oftmals versteckt der Verkäufer
    da noch Rabatte drin.
    Hab das schon öfter festgestellt, dass nicht jeder Händler für das gleiche Auto das gleiche Geld gibt.
     
  15. Lara

    Lara Senior Mitglied

    Dabei seit:
    31.07.2010
    Beiträge:
    1.448
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Mein Süßer ( T27 Tec D-Cat Combi )

    Hi,
    dem kann ich nur zustimmen. Habe diese Erfahrung, auch bei meinen Kauf des Toyota, feststellen können.
    Versuche Ihn Privat zu verkaufen.
    Schau
    Lara
     
  16. Cybexx

    Cybexx Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    14.01.2007
    Beiträge:
    8.080
    Zustimmungen:
    110
    ist einer der wertstabilsten wagen auf dem markt, stimmt!!
     
  17. Eddy

    Eddy Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.04.2011
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Yaris XP13 1.33 VVT-i Executive
    Die Händlerpreise sind von Region zu Region unterschiedlich.
    Als Inzahlungnahme hat mir ein Händler hier aus der Region für meinen 6 Jahre alten T25 Executive 6.500 € geboten. 150 km weiter nördlich bekomme ich dafür 9.200 €.
    Argument des ersten Händlers, auf meine Rückfrage, war: "Der ist nicht E10 geeignet und lässt sich schlecht verkaufen". Der zweite Händler meinte:"Das Auto wird bei mir nicht lange auf dem Hof stehen".
    Laut DAT hat er zurzeit einen Wert von 8.700 €.

    Gruß
    Eddy
     
  18. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Und für was will er den Polo wieder verkaufen??
    Wenn da 80000km "verschwinden" holt er das vielleicht wieder raus, aber so...Niemals!

    Letztlich wird es immer sowas geben. Das hängt von vielen Faktoren ab. So zB. welches fahrzeug (zu welchem Preis) gekauft wird. Ein Kollege hat sich einen Tiguan konfiguriert. TSI mit guter Ausstattung. Liste irgendwas in den 34000€. Ohne Inzahlungnahme seines Alten steht der Kurs ohne großes Verhandeln bei 28000. An sich nix schlimmes, aber man darf nicht vergessen, dass VW beim Tiguan eine Wartezeit von gut 9 Monaten hat. Also ist das keine Standuhr.

    Geht also nur, wenn entsprechender Druck da ist um Zahlen zu bringen oder es im Hintergrund verkaufsfördernde programme gibt. Und bei letzterem hält sich Toyota sehr, sehr zurück.

    Und der P1 TS hat mal 16700€ gekostet. Wenn ich da nach 9 Jahren und 2 Monaten noch fast 4000 bekomme ist das schon durchaus stabil. Für 6500€ stand der eine Woche und war dann weg.

    Andererseits habe ich diesen Schock mal mit einem T25 erlebt.
    Als Import aus DK mir 1700km im Jahre 2003 gekauft. 19.900€ für einen SOL.
    2008 mit 68000km wollte dieser Händler mir 7000€ geben, wenn ich einen CV Team bei ihm kaufe.Der CV stand schon im Showroom.Und die 7000 waren maximal. Mehr nicht, eher weniger...
    Er erzählte auch was von : ...muss Grantie geben, auf Vordermann bringen, Bremsen sidn erfahrungsgemäß fertig (Recht hatte er damit ;) ). Wobei Schwacke ausdrücklich ~12000€ für ein vergleichbares deutsches Modell auswies (vergl. Travel, da Navi, Alus,Scheibentönung drin waren).
    Kurioserweise habe ich bei meinem AH den Wagen für 12200€ losbekommen und eine viel günstigere Finanzierung für einen CV Executive. Nach allen Zahlungen kommt mir der CV Exe sogar noch günstiger als die Finanzierung des schlechter ausgestatten Team.

    Es lohnt sich also immer zu vergleichen.;)
     
  19. #18 joema64, 21.11.2011
    joema64

    joema64 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    27.04.2008
    Beiträge:
    2.173
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    corolla e11
    Das kann ich nur bestätigen.....

    Wir wurden unseren damaligen Ford Händler das erste mal untreu, als wir für ein identisches Fahrzeug mit weniger Km und einiger Zusatzausstattung , 300km weiter, bei einem Selbigen Markenhändler ein Fahrzeug erwerben konnten, das ca. 2000 Euronen günstiger war 8o
    Es gab die übliche Garantie... Ich konnt Ihn mir in der Werkstatt ansehen, kurze Probefahrt und bekam ihn mit Kurzzeitkennzeichen, vollgetankt ( eigene Tanke) ausgehändigt...
    Der Wagen lief problemlos... und wurde mit ca. 220.000 km verkauft...

    Danach kam der Corolla.

    Es lohnt sich immer wenn man seine PKW Privat verkaufen kann. Mit Bargeld in den Taschen kann man oftmals viel besser verhandeln
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. schaaf

    schaaf Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    02.05.2002
    Beiträge:
    2.369
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Seat Leon FR 5F / Suzuki GSR 600
    Ich hab heute mal meine Händler gefragt, was er gibt...

    Der "Neue":
    Auris Hybrid Executive (hier allerdings ohne Xenon und Alcantara)
    EZ 10/2010
    4200 km

    Hier würde ich für meinen 10700,- Euro bekommen und müsste auf den Neuen noch 11000,- Euro drauflegen (hier ebenfalls ohne Verhandlungen, ich denke da ginge im Zweifelsfall noch bisschen was...)
     
  22. TF104

    TF104 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    23.12.2003
    Beiträge:
    5.558
    Zustimmungen:
    29
    Fahrzeug:
    Toyota Auris 1.6 Executive & RAV 2.0 Travel
    Siehste so unterschiedlich ist das.
    Wobei der erste ja mit dem Plus Paket bis auf das Navi ja schon gut ausgestattet ist.
    Aber das ist vom Preis für den HSD okay. Nach dem bösen Hagel vom 11.09.11 hat ein Kollege seinen Auris Totalschaden an die Versicherung gegeben und ist mit einem gebrauchten Auris HSD Exe zufrieden. Der Vorführer war ein Jahreswagen hatte 7000km gelaufen und hat 21000€ gekostet.
     
Thema:

Schock bei Inzahlungnahme...

Die Seite wird geladen...

Schock bei Inzahlungnahme... - Ähnliche Themen

  1. Verkaufe oder tausche sehr gepflegten Mr2 Turbo, inzahlungnahme möglich!!!

    Verkaufe oder tausche sehr gepflegten Mr2 Turbo, inzahlungnahme möglich!!!: Verkaufe sehr gepflegten MR2 Turbo, GEN3 mit ca.300PS. Deutsche Zulassung, alles Eingetragen. Motor/Getriebe dicht und sauber. Luft und...
  2. Celica T23, evtl. Inzahlungnahme möglich

    Celica T23, evtl. Inzahlungnahme möglich: Hi, ich muss meine Süße verkaufen...
  3. Unglaublicher schock heute morgen!!!

    Unglaublicher schock heute morgen!!!: moin, uns is heut was passiert, was ich nie erwartet hätte und mich in äußerstes erstaunen versetzt hat: heute morgen 8uhr (saufrüh,...
  4. Avensis T25 wo kaufen ? Inzahlungnahme !

    Avensis T25 wo kaufen ? Inzahlungnahme !: Hallo, ich fahre einen Corolla E12 Kombi, 1,6l, Bj. 01/2005 in Polarsilber. Nun würde ich gerne einen Avensis T25 (2,0 Benziner oder Diesel...
  5. Marder Schocker

    Marder Schocker: hab mir jetzt so ein ding zugelegt, gegen die lästigen viecher... habe ebay deutschland komplett durchforstet und den günstig besten...