Schmutzfänger am Avensis befestigen

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von CZ99, 19.02.2013.

  1. CZ99

    CZ99 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Avensis T27 D-CAT Limo
    Hallo zusammen,

    ich habe mir gestern Schmutzfänger vorne montiert. Die Schmutzfänger werden in die Kunststoff-Innenkotflügel verschraubt (3 Schrauben pro Schmutzfänger). Dabei ist mir aufgefallen, dass die Schrauben im Kunststoff nicht festgedreht werden können, d.h. jede Schraube kann endlos weitergedreht werden.

    Kann mir jemand sagen, wieso das so ist? Die Schmutzfänger sind nun zwar fest, aber wirklich vertrauenserweckend ist das nicht. Ich möchte die Schmutzfänger nicht unbedingt unterwegs verlieren.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Zebulon, 20.02.2013
    Zebulon

    Zebulon Senior Mitglied

    Dabei seit:
    05.11.2001
    Beiträge:
    1.426
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Avensis T22 FL, EZ 09/2000 mit Motor 1AZ-FSE 2,0 VVT-i, 160.000km
    Würde sagen, da stimmt was nicht.
    Entweder falsche Schrauben, Kunststoffgewinde schon überdreht oder da gehört noch ne Blechmutter hin.

    Mach's nochmal ab und schaue es Dir genau an, dann sollte man selbst dahinter kommen oder ne Lösung finden.
    Jedenfalls würde ich es so (mit gesteckten Schrauben) nicht lassen.
     
  4. #3 Ph@ntom, 20.02.2013
    Ph@ntom

    Ph@ntom Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 200 Sportcross
    hey in der radschale sind nur plastikclipse in die man die schrauben dreht. da hast du sie wahrscheinlich überdreht.
     
  5. CZ99

    CZ99 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Avensis T27 D-CAT Limo
    An das Überdrehen habe ich ja auch gedacht, aber ich habe beim (gefühlvollen) Eindrehen definitiv keinen Widerstand gespürt. Zum Befestigen werden pro Schmutzfänger zwei bestehende Schrauben (die also zuerst rausgedreht werden müssen) und eine neue (die in ein bestehendes Loch eingedreht wird) verwendet. Und alle drehen endlos.

    Ich habe mal eine Schraube im hinteren Radkasten geprüft (wo keine Schmutzfänger montiert wurden). Diese kann ebenfalls endlos gedreht werden. Dass würde ja bedeuten, dass die Schrauben bereits bei der Montage im Werk überdreht wurden.
    ?(
     
  6. #5 Ph@ntom, 20.02.2013
    Ph@ntom

    Ph@ntom Mitglied

    Dabei seit:
    26.12.2010
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Lexus IS 200 Sportcross
    das is durchaus möglich. die clipse die da drin sind halten auch nicht wirklich viel aus
     
  7. #6 matthiomas, 21.02.2013
    matthiomas

    matthiomas Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2012
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    56
    Fahrzeug:
    Honda Accord Lifestyle und Corolla E12 1.4 Edition
    Moin,
    schau mal, ob sich die Clipse evtl. mitdrehen.....
    Viele Grüsse :)
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. CZ99

    CZ99 Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.11.2009
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Avensis T27 D-CAT Limo
    Ich komme gar nicht an die Clipse dran, da alles zu ist. Ich sehe von außen einfach nur Löcher, in die die Schrauben eingedreht werden.

    Die Schrauben lassen sich ja auch ordnungsgemäß eindrehen und greifen ja auch. Nur lassen sie sich dann endlos weiterdrehen. Egal wie lange ich eindrehe, sobald ich in die andere Richtiung drehe, drehen sich die Schrauben wieder ordnungsgemäß raus. Mir fehlt einfach nur der Arretierungspunkt beim festdrehen. Ich glaube, ich werde mal versuchen, die Schraubenköpfe mit etwas Sekundenkleber festzukleben, so dass sie sich nicht von alleine rausdrehen. Also nicht auf das Gewinde, da dieses ja greift. Ich denke, dann kann man die Schrauben bei Bedarf auch wieder problemlos rausdrehen.
     
  10. #8 matthiomas, 21.02.2013
    matthiomas

    matthiomas Mitglied

    Dabei seit:
    17.02.2012
    Beiträge:
    692
    Zustimmungen:
    56
    Fahrzeug:
    Honda Accord Lifestyle und Corolla E12 1.4 Edition
    Hallo,
    dann werden die Clipse sich wohl mitdrehen, sonst hätte die Schraube das Plastik schon "ausgeräumt". Zur Probe könntest Du noch eine Schraube mit Isolierband umwickeln und dann einschrauben, jetzt sollte diese auf jeden Fall einen "Druckpunkt" haben, falls die Clipse überdreht sind.....:D
    Sonst ist die Sicherung mit z.B. Sekundenkleber schon eine gute Idee.....
    Viele Grüße
     
Thema:

Schmutzfänger am Avensis befestigen

Die Seite wird geladen...

Schmutzfänger am Avensis befestigen - Ähnliche Themen

  1. Avensis T27

    Avensis T27: Paar Bilder von meinem Avensis. Avensis T27 D4D 2.2 Edition Bj.2011 -H&R Federn 35mm -H&R Distanzscheiben je 20mm hinten -LED Tagfahrlicht statt...
  2. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  3. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  4. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...
  5. Avensis Verso Steckerprobleme

    Avensis Verso Steckerprobleme: Hallo erstmal an alle Problemkind ist ein Avensis Verso 2.0 Diesel Bj2005 Ich habe beim Wechsel der Saughubsteuerventile leider die Kabel aus...