Schleichender Felgenschaden durch Geschwindigkeitshügel?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Bender-1729, 07.07.2009.

  1. #1 Bender-1729, 07.07.2009
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Hallo zusammen,

    mir ist letztens ein Gedanke gekommen, den ich gerne mal geklärt hätte:

    Ich bin vor einigen Monaten umgezogen und muss seitdem, um nach hause zu gelangen durch ein Wohngebiet mit ettlichen Geschwindigkeitshügeln. Zwar nehme ich diese mit angemessenem Tempo (ca. 15 km/h), dennoch frage ich mich, ob das auf lange Sicht nicht schädlich für die Felgen sein könnte, da ja trotz aller Vorsicht immernoch knapp 1000 kg Gewicht in diesem Moment gegen die Schwerkraft, bzw. Massenträgheit und somit gegen die Felgen arbeiten.

    Ist meine Sorge berechtigt?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schöni, 07.07.2009
    Schöni

    Schöni Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.03.2006
    Beiträge:
    5.182
    Zustimmungen:
    35
    Wie sehen die Dinger denn genau aus?

    Wir haben in der Kreishauptstadt auch sowas, da steht aber ein Schild davor mit 10kmh Höchstgeschwindigkeit.
    Ich rolle dann immer mit viel Gefühl drüber. Optimal wie ich finde, ich wollte mit meinem Auto da nicht schneller drüber. Im Taxi fahre ich da auch nicht schneller.
     
  4. #3 Bender-1729, 07.07.2009
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    Eher flach aus gepflasterten Steinen. Also wie gesagt: Ich empfinde die 15 km/h als angemessen, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.
     
  5. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    Felgen demoliert man sich IMHO eher bei heftigen Dingen wie Schlaglöcher oder Felsschlag...
    Beliebt sind natürlich auch Randsteine ;)
    Bei den speed bumps würde ich mir eher erst mal über Verschleiß an Traggelenken, Quer- & Längslenkerlagern, Dämpfer/Lager, Stabiverbinder, Spurstangen, etc... Gedanken machen...

    Bei uns hier bauen sie ja gleich so Plateaus, ~20cm hoch, 45° Rampe hoch, 3~4m später das ganze wieder runter...
    Da hörst im T25 vorne zuweilen gerne mal die Lippe von Stoßfänger kratzen... :(
    Obwohl man da eh nur im Schrittempo drauflupft...
    Ist natürlich auch sehr gut für die Aufhängungskomponenten (vielleicht haben ja deshalb so viele nen SUV...)...

    mfg
    MBR
     
  6. #5 Thunderball, 07.07.2009
    Thunderball

    Thunderball Mindesthöhenbeauftragter

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    9.362
    Zustimmungen:
    1
    :gruebel

    Ich stell mir das gerade mit meiner T20 vor. ?(
    Müsste ich wohl drüber heben :D
     
  7. sapi

    sapi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    22.05.2008
    Beiträge:
    8.093
    Zustimmungen:
    8
    ihr wart alle noch net in mexico :D

    da gibts "tope" oder im englischen speed bumps, wenn man glück hat sind die gelb angepinselt wenn net passiert das:

    http://www.youtube.com/watch?v=Vg79_mM2CNY


    aber die dinegr hier sind ja harmlos, und wie gesagt die felgen gehen da als letztes kaputt, da is dann vorher schon die achse und wirbelsäule gebrochen...

    in krefeld gibts die dinger auch haufenweise...
     
  8. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    Klar, so Tieferlegungen wie in .de kannst bei uns vergessen, eh nicht legal, bei uns AFAIK 11cm Mindestbodenfreiheit...

    Ich denke mir daß diese ganze speed-bump Unsitte auf die Fahrwerkskomponenten geht; brauche im Carina zB so all 2 Jahre neue Axialbuchsen in der Lenkung...
    Und das ganze damit nötige Abbremsen<>Beschleunigen kann ja auch nicht der Umweltsegen sein; Staub, Abgase, etc... vom vermehrten Lärm sowieso abgesehen...

    mfg
    MBR
     
  9. #8 Bender-1729, 08.07.2009
    Bender-1729

    Bender-1729 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.08.2004
    Beiträge:
    2.879
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    BMW Z3
    ... in Krefeld gibts ja auch auf der Straße "Dießemer Bruch" ein McD**alds, das für seine Geschwindigkeitshügel weiträumig gefürchtet ist und das nichtmal ich mit meinen "nur" 3 cm Tieferlegung befahren kann ohne aufzusetzen. (Leider schon ausprobiert!!!) :rolleyes:
     
  10. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 chrisbolde, 08.07.2009
    chrisbolde

    chrisbolde Senior Mitglied

    Dabei seit:
    15.04.2009
    Beiträge:
    1.387
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Avensis (T27) D-CAT Kombi Executive
    Daher haben die Dinger ja auch ihren Namen: "Krefelder Kissen"

    Gibt es bei uns in der Stadt in "ausgewählten" Wohngebieten auch - hauptsächlich in der nördlichen Hälfte.

    In anderen wurden stattdessen anfangs diese wundervollen bepflanzten Betonkübel hingestellt und so komisch grün angepinselt. Eh die mit rot-weißen Barken ausgestattet wurden, gab's da die ein oder andere Bremsspur und Macken an den Kübeln (ich vermute mal nachts passiert).

    Dann haben se die weggenommen und stattdessen in den Bordstein so Bögen reingemacht und den Bereich bis zum Bürgersteig bepflanzt. Bevor man die bepflanzt hatte waren da auch bei einigen Reifenspuren in der bereits aufgefüllten Erde :D
     
  12. lear

    lear Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.638
    Zustimmungen:
    0
    Soleche Hügel kenne ich hier in Dresden nicht so viele. Dafür gibts auf ner Straße hier so Einengungen. Man kommt um die Kurve und aufeinmal wird die Staße durch den Bordstein so verengt das man wirklich sehr langsam durchfahren muss um sich nicht die Felgen kaputt zu fahren. Um möglichst noch mehr Schaden anzurichten stehen links und rechts auch noch 2 Betonpoller. Ich bin da mal mit der Carina durch und hatte vielleicht 15km/h drauf aber war nicht ganz mittig und auf einmal rums links und dann rechts und ich war in der Spur. :( Hatte zumglück Winterreifen und Stahlfelgen drauf.

    So weit ich weiß sind die Buchten aber wieder weg. Scheinen sich sehr viele beschwert zu haben. Oder weil selbst die Feuerwehr nicht mehr durch passte. :rolleyes:
     
Thema:

Schleichender Felgenschaden durch Geschwindigkeitshügel?

Die Seite wird geladen...

Schleichender Felgenschaden durch Geschwindigkeitshügel? - Ähnliche Themen

  1. Felgenschaden beheben

    Felgenschaden beheben: Hallo zusammen........ Hab von meiner alten Celi noch Felgen und lass diese nächste Woche beim TÜV eintragen.Mein Vorgänger ist aber sehr...