Schlapper Avensis VVT-i 1.8, zu schlapp !??

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von JörgH, 04.02.2008.

  1. JörgH

    JörgH Guest

    Hallo zusammen,
    haben als Zweitwagen einen Toyota Avensis Kombi 1.8VVTi, 129PS, Executive (ohne Tempomat) Automatik, 4 Jahre alt gekauft. Die Kiste zieht nichts, aber gar nichts vom Teller. Waren in Dänemark wo es bekanntlich keine Berge gibt, aber schon bei etwas "größeren" Steigungen hat die Automatik zurückgeschaltet. Das Auto war dabei mit zwei Erwachsenen, einem Kind und mäßig Gepäck nur leicht beladen. Der Anzug ist auch äußerst miserabel. Einen PKW, der 80 auf der Landstrasse fährt, zu überholen, das muss man sich selbst mit einem "kick down" schon genau überlegen. Das' doch nicht normal !? ...Toyota kann nix feststellen. Bringt es was beim Bosch-Dienst oder dem ADAC die tatsächliche Leistung auf dem Leistungsprüfstand feststellen zu lassen, oder ist der Wagen wirklich so "lahm" ? Vielleicht weiß ja von Euch jemand einen Rat.
    Gruß Jörg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Bezeckin, 04.02.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Also der 1,8 VVTi geht an sich nicht schlecht, für die leistung die er hat, mit manueller Schaltung. Der Automatik geht durch die 4Stufenautomatik nicht besonders. ist aber ähnlich wie nmit dem A4 von meinem Vater (125PS 4 Gang automatik)
     
  4. #3 Nemesis, 04.02.2008
    Nemesis

    Nemesis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    21.03.2003
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Corolla e12, mr2 w3, supra mkiv
    das geld für den prüfstand kannst du dir sparen, was hast du davon, nen blatt papier wo deine leistung draufsteht? die werte sind sowieso immer diskussionswürdig und erreichen selten die angegebene leistung vom hersteller!

    such dir mal nen anderen, vergleichbar motorisierten avensis und mach mal nen rennen! dann wird sich zeigen ob es wirklich besorgniserregend ist oder nicht.

    sonst kannst du nur schauen: luftfilter dicht, wann war der letzte ölwechsel, kerzen am ende, luftmassenmesser dreckig...gibt schon einiges wo man schauen kann bevor man in die werkstatt geht!

    C U Kev
     
  5. #4 chris_mit_avensis, 04.02.2008
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Was erwartest du von einem Auto, das 1,5 Tonnen wiegt, 129PS und nur 170Nm hat - und das Ganze im Würgegriff einer Vierstufenautomatik mit riesigen Sprüngen zwischen den Gängen?

    Gerade an AB-Steigungen geht da kaum was, zu wenig Kraft im Vierten, und im Dritten brüllender Motor und ein offener Wandler, der die nötigen PS allesamt schluckt?

    Mit dem D-Cat kannst du das nicht vergleichen. Das ist eine andere Dimension.

    Trotzdem ist der Avensis 1,8 AT kein schlechtes Auto - halt einfach kein sportliches und durchzugsstarkes. ;)
     
  6. muc

    muc Guest

    Machst du keine Probefahrt, wenn du ein Auto kaufst? Da hätte dir das schon auffallen sollen, dass die Kiste nicht gut zieht, was bei der Motorisierung iVm. Automatik m.E. wohl normal ist.

    Wenn das Auto die Höchstgeschwindigkeit (lt. Schein) erreicht, dann fehlt am Motor vermutlich auch nix, den Gang zum Prüfstand kannst du dir dann auch sparen.
     
  7. #6 toyotafreund, 05.02.2008
    toyotafreund

    toyotafreund Senior Mitglied

    Dabei seit:
    08.07.2007
    Beiträge:
    1.150
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeug:
    Toyota Corolla E11 - Toyota Prius P2
    bin letztens den gleichen avensis, auch mit diesem motor gefahren, ich kann behaupten das der wagen nicht schlecht geht, laut tacho fährt er auch 220. ist allerdings das faceliftmodell des vorgängers von dem jetzigen modell. :rolleyes:

    ich bin mir nicht sicher ob er auch die intelligente automatik hat, wenn ja einfach mal die batterie für ne stunde abhängen oder die sicherung für ecu rausziehen genausolang.

    vielleicht hat er sich zu sehr angepasst, war bei unserem is200 autom. auch so :]
     
  8. JörgH

    JörgH Guest

    Wie intelligente Automatik / ECU

    Erst einmal vielen Dank für Eure Antworten...
    aber für mich zum Verständnis @TOYOTAFREUND, die intelligente Automatik merkt sich den Fahrstil des Autofahrers ?? Und was ist denn ECU ? Muss ich wohl mal bei Toyota nachfragen bzgl.meiner Automatik, sorry, aber hab ich echt noch nicht gehört.
    Was "Chris_mit_Avensis" schrieb schien mir naheliegender: Gewicht, 170Nm u.1,5 To. =lahm.
    Hatte mal'n 94er Passat Variant 1.8 Automatik, ein VW-Meister meinte das allein an der Automatik schon um die 10 PS verloren gehen. Wie auch immer, aber der hatte nur 110 PS und ging wesentlich besser als der Toyota.
    Ne Probefahrt mit dem Avensis hatte ich ja gemacht, aber in der Stadt fällt's na klar nicht so auf.
    Gruß Jörg
     
  9. #8 schnubbbi, 06.02.2008
    schnubbbi

    schnubbbi Senior Mitglied

    Dabei seit:
    02.07.2007
    Beiträge:
    1.632
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Toyota Celica Turbo 4x4, 2010er Z1000
    also ich muss mal sagen, der 1,8er avensis ist ne katastrophe vom motor her.
    wenn es eben ein benziner ist!!!
    bei der kiste geht wirklich nix, so hab ich die erfahrung gemacht.
    steigt man allerdings in einen diesel, ist die motorleistung schon akzeptabel!! :]
    also mir fällt auch nicht wirklich ein auto ein, das bei toyota mit einem benzinmotor ausgestattet ist, das wirklich gut geht! wenn wir mal die ts versionen usw weg lassen.. ich rede da vom normalen avensis, yaris, corolla etc.. bin da wirklich etwas enttäuscht!
    naja.. der trost dafür sind halt dann die dieselmodelle!!
    die gefallen mir überaus gut!
     
  10. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    RE: Wie intelligente Automatik / ECU

    Wobei Du uns jetzt aber die Verbauchsziffern besagten Passat's tunlichst vorenthalten hast ;)
    (hint: meine Holde fährt ja so nen 35L RP IC mit 1,8er, zwar 5-Gang Schalter aber die Rodel genehmigt sich satte ~12ltr/100... war damals für so nen Kombi ganz normal...)
    Mitte der '90er lagen noch ganz andere Abgasnormen vor als heute...
    Und Kraft kommt bekanntlich von Kraftstoff...

    Im März kommt mein T25, auch ein 1,8 VVTi, aber Schalter, weil Automatik auf so nem kleinen Motor bekanntlich kaum berauschend ist... grad mal zum cruisen ausreichend...
    Schon die Werksangaben bescheinigem dem 1,8 Automaten gut 0,5ltr Mehrverbrauch, beim 2ltr sind's sogar 1,1ltr...
    Bei der Auswahl Gespräch mit Händler, der bescheinigt dem 1,8 Schalter soweit "ordentliche" Fahrleistungen, respektive Anbetracht der Auslegung als reiner Sparmotor, daher ähnlich dem T19U mit dem 1,8 lean-burn.
    Beim Stichwort Automaten hingegen machte er säuerliches Gesicht...
    Auch nicht außer Acht zu lassen daß T19U wie auch T25 trotz gleicher Größe de facto den 1/2 Spritverbrauch zu o.a. 35L aufweisen...

    mfg
    MBR
     
  11. #10 Smartie-21, 06.02.2008
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Also ich muss sagen der 1.8er T25 mit 4 Gang AT reicht für alles vollkommen aus. Wenn du damit Rennen fahren willst, biste selber schuld. Aber ich habe mit dem Teil selbst dann keine Probleme, wenn wir zu fünft in dem Wagen gesessen haben. :]

    Eventuell versuchst du einfach nur zu riskant auf kurzen Distanzen zu überholen. ;)
     
  12. #11 chris_mit_avensis, 06.02.2008
    chris_mit_avensis

    chris_mit_avensis Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.09.2004
    Beiträge:
    3.337
    Zustimmungen:
    0
    Kannst ja mal bei mir mitfahren. ;) --> Ich bin ganz zufrieden. :)

    Vielleicht sind wir auch alle etwas verwöhnt von der unerhörten Leistungsinflation unserer Zeit, wo man es einer Marke wie Toyota vorwirft, dass sie keine 250PS Version des Avensis anbietet :rolleyes:

    Dabei vergisst man, dass man vor 20 Jahren zufrieden war, wenn der Zweiliter-Vergaser im Mittelklassekombi 95PS brachte, in 13s von 0-100 beschleunigte und krasse 155km/h lief. ;)

    Eigentlich sollten da 129PS im Avensis reichen - mitschwimmen kann man jedenfalls gut damit.

    Das Problem ist nicht der Motor, sondern das Getriebe.
     
  13. JörgH

    JörgH Guest

    Danke für die Beiträge...

    zwischen den Zeilen liest man schon das die Spritzigkeit einiger Toyota-Modelle zu wünschen übrig lässt. Wahrscheinlich trügt mich mein Gefühl auch ein wenig weil ich den 2.2D-Cat Diesel habe. Wenn ich dann den o.g. Avensis meiner Frau fahre wird's dann halt etwas gemütlicher.
    Wie gesagt, derbe aufgefallen ist es mir in Dänemark,wo ich längere Zeit durch die "Berglandschaften" gegurkt bin. Aber anhand Eurer Beiträge scheint das mangelnde Temperament dann doch normal zu sein.Meine Frau ist ,Gott sei Dank,trotzdem zufrieden mit ihrem Feuerwehrauto (weil Rot) ,und das ist ja die Hauptsache.Wie ST1100 schon betonte,es lässt sich wunderbar mit der Kiste cruisen.Zum einkaufen allemal.(Man gut ich hab da dann doch noch meinen.....).
    Also vielen Dank noch einmal an Euch !
    Gruß Diesel-Jörg

    ..lässt sich der 1.8er Benziner evtl.tunen ??
     
  14. ST1100

    ST1100 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2007
    Beiträge:
    1.670
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeug:
    Carina E Combi
    RE: Danke für die Beiträge...

    <LOL!> ohne gröbere Eingriffe wohl kaum... ;)
    Ist auch wohl eine schlechte Basis für so Manöver...
    Das Teil ist ganz auf Sparen und abgasarm ausgelegt, laut Werkstatt fahren die Dinger mit derartigem Luftüberschuß daß't nicht mal mehr was messen kannst...
    "Power" gibts da wohl nur mehr beim 2,2 D-Cat Travel, 177PS/400Nm...

    Denke die Japaner schwitzen da viel zu sehr bt. der Abgas- & Verbrauchswerte, die wollen diesen Trend einfach nicht verpennen.
    Daher ja auch so Firlefanz wie Unterbodenschutz nur an den exponierten Stellen, kein Reserverad (wegen Gewicht sparen) oder auch weit überhöhte Reifendrücke (war schon beim T19U so, mit den angegeben 2,5 resp 2,7 Bar ist die Kiste nicht nur einfach unfahrbar, obendrein mangelts in gefährlicher Weise an Traktion und Seitenhalt...)

    Whatever, mein 1,8 VVTi Linea Sol bekommt sein volles Reserverad und auch nur max 1,9 Bar in die Pneus, sicheren Gripp und nächstens mal aus'm Ausland wieder heimkommen können sind mir da wichtiger...

    mfg
    MBR
     
  15. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid

    :] :] :]

    mit Automatik nur den 2.4 von dem war ich begeistert 8)
     
  16. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello
    Der 1,8er ist ein schlaffer, nasser Sack. :]
     
  17. eciman

    eciman Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2005
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    Jetzt muss wieder der Avensis 1.8 herhalten... Ich finde, es ist das beste Avensis-Paket das Toyota je angeboten hat.

    10 Sekunden von 0-100 km/h und 200 km/h Spitze sind doch absolut respektable Werte für einen sparsamen Basismotor. 7,2l sind mit etwas Vernunft möglich.

    Der Motor hat eine nahezu lineal-gezogene Drehmomentkurve - deswegen spürt man keinen Kick und dem ein oder anderen Dieselfahrer fehlt der Druckanstieg. Dennoch ist man bei Bedarf schneller, als mit dem 2.0l Diesel.

    Eine Korrektur noch: Im Gegensatz zu den großen Motorisierungen wiegt ein Avensis 1.8 nur 1,3t. Bei der Entwicklung des 1ZZ-FE lag Toyotas Fokus vor allem auf geringem Gewicht, da dieser auch im leichten Celica/MR2 Anwendung finden sollte.

    Grüße
    eciman
     
  18. #17 Lolli-Olli, 06.02.2008
    Lolli-Olli

    Lolli-Olli Mitglied

    Dabei seit:
    11.02.2001
    Beiträge:
    558
    Zustimmungen:
    0
    Gegenüber einem alten 116PS-Motor vielleicht, verglichen mit dem 126PS-D-4D keine Chance.

    Laut Prospekt 1,4 - 1,45 t, je nach Ausstattung (gilt für den Combi).
     
  19. Sushi

    Sushi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    08.02.2003
    Beiträge:
    8.475
    Zustimmungen:
    8
    Fahrzeug:
    Hybrid
    Schau ins Prospekt :D
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Bezeckin, 06.02.2008
    Bezeckin

    Bezeckin Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    18.06.2007
    Beiträge:
    5.303
    Zustimmungen:
    0
    Man kann nicht so pauschal sagen das ein gelich PSiger Diesel besser geht als ein Benziner. Wenn der Benziner in höheren Drehzahlen gefahren wird geht dr mindestens genauso gut. Ausserdem fährt sich ein Diesel für meinen Geschmack langweilig. immer nur untertourig fahern um Leistung zu haben...

    Ein 1,8er mit manueller Schaltung liegt heutzutage im guten Mittelfeld. Er ist zwar nicht der schnellste, aber beim hochtourigem fahren geht schon was, mal abgesehen von der 4 Stufen Automatik.
     
  22. ukhh

    ukhh Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    15.386
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    T27 D-CAT, Pinarello

    :rofl :rofl

    :rolleyes: :rolleyes:

    Sorry, aber es ist halt kein Benziner. :( Wers nicht will oder kann soll es lassen.
    ;)
     
Thema: Schlapper Avensis VVT-i 1.8, zu schlapp !??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. avensis t27 wirklich so schlecht

    ,
  2. toyota avensis 1.8 vvt-i

    ,
  3. toyota avensis 1.8

    ,
  4. 1.8 vvti,
  5. Toyota Avensis 1.8 VVT-i Sol 2004 test,
  6. avensis 1.8,
  7. test toyota avensis 1.8 vvt-i,
  8. avensis 1.8 vvt-i,
  9. toyota avensis 1.8 vvt-i combi adac test,
  10. toyota avensis 1.8 vvt i problems,
  11. toyota 1.8 vvt-i motor,
  12. toyota avensis 1.8 vvti,
  13. Suche Toyota Avensis 1 Komma 8 vvt I Test,
  14. Toyota Corolla 1.6 VVT-i Combi Automatik fail problem,
  15. toyota avensis valvematic 1.8 kein turbo?,
  16. Toyota avensis 1 8 vvt-i combi,
  17. toyota avensis 1.8 vvt-i 2004 rost,
  18. toyota avensis 1.8 vvt-i combi Erfahrung ,
  19. toyota avensis 1.8 vvt-i test,
  20. toyota 1.8 vvt i engine problems,
  21. toyota avensis 1.8 vvt i motor,
  22. toyota t25 1.8 automatik,
  23. toyota 1 8 avensis vvti test,
  24. chiptuning toyota avensis t25 benzin,
  25. toyota 1.8 vvt i motor
Die Seite wird geladen...

Schlapper Avensis VVT-i 1.8, zu schlapp !?? - Ähnliche Themen

  1. Avensis T27

    Avensis T27: Paar Bilder von meinem Avensis. Avensis T27 D4D 2.2 Edition Bj.2011 -H&R Federn 35mm -H&R Distanzscheiben je 20mm hinten -LED Tagfahrlicht statt...
  2. Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS

    Toyota Yaris 1.8 VVT-i TS: Mein Bruder will seinen Yaris verkaufen, da er sich einen RAV4 zulegen möchte. Alles wichtige gibt es hier im Link zu mobile:...
  3. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  4. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...
  5. Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?

    Toyota Avensis T22 1.8 VVTi 1 Gang heult - Getriebeschaden?: Hallo , Ich bin neu hier, Habe vor Kurze zeit Für 800 Euro mir eine Toyota Avensis T22 1.8 VVTi von mein Kumpel gekauft mit 127.000 Km. Läuft...