"Schlagen" der Vorderräder bei 110 km/h

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von SilverVensis, 02.05.2002.

  1. #1 SilverVensis, 02.05.2002
    SilverVensis

    SilverVensis Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2002
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr!

    Vielleicht hat ja einer von Euche ne Idee. Hab seit einigen Wochen wieder meine Sommerreifen drauf :D . 205/45 R 16. Jetzt ist mir aufgefalles, daß bei Geschwindigkeiten um die 110 bis 120 fängts von den Vorderrädern an unruhig werden. Drunter is nix und drüber auch nix. Dachte zuerst das wären die Straßen bei uns aber es is egal wo.<br />Da ich dann eh vor kurzem bei meiner Toyo-Werkstatt war hab ich ihnen gesagt sie sollten mal nachschauen. Haben aber anscheinend nix gefunden.<br />Hab die schon letztes Jahr gefahren und da hat ich dieses Problem nich.<br />Irgend 'ne Idee?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Jens

    Jens Administrator

    Dabei seit:
    23.12.2000
    Beiträge:
    1.678
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Porsche 911 Carrera 2
    Geh mal zu einem "ordentlichen"Reifenhändler und lass Deine Räder neu wuchten.Falls das nicht hilft, schau mal, ob Du die Zentrierringe in den Felgen noch drin hast.
     
  4. #3 carthum, 02.05.2002
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    Hatte das Efco mit seinem Diesel nicht auch mal vor ein paar Wochen? Such doch mal den Beitrag...
     
  5. #4 SilverVensis, 02.05.2002
    SilverVensis

    SilverVensis Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2002
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    @Jens<br />Also die Zentrierringe sind drinne. Hab ich als erstes kontrolliert. Tja dann werd ich mal schauen ob ich einen "ordentlichen" Reifenhändler finde. Die Auswahl bei uns is ja leider nit groß. Aber trotzdem werd ich sie mal wuchten lassen. Schaun obs was bringt.

    @carthum<br />Suchfunktion im Technik-Forum funzt irgendwie nit?? ?( <br />Meinst du den Beitrag wos da um die Bremsen ging?
     
  6. #5 MontyBurns, 02.05.2002
    MontyBurns

    MontyBurns Mitglied

    Dabei seit:
    15.06.2001
    Beiträge:
    305
    Zustimmungen:
    0
    hast du die räder wieder an den selben achsen montiert? oder hinten und vorne getauscht? das kann nämlich auch der grund sein. dann gibt sichs aber nach ein paar 1000 km wieder.

    nette grüsse, monty

    ps: 205/45/16??? warum haste die dimension gewählt?? wollte der tüv da keine tachojustierung? fehlt ja doch 4%
     
  7. #6 Andreas-M, 02.05.2002
    Andreas-M

    Andreas-M Guest

    Oh je, schlagen und vibrieren an der Vorderachse? Du hast doch nicht ein Breitner-Tuning-Set installiert? ;) ;)
     
  8. #7 SilverVensis, 02.05.2002
    SilverVensis

    SilverVensis Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2002
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    @Monty<br />Stimmt. Sind getauscht.<br />Wegen der Dimension: Mach mich nich schwach. Laut Reifenhändler sind die zugelassen und ich bräuchte keine Tachojustierung. Hat der jedenfalls behauptet.

    @Andreas<br />Nein kein Breitner-Tuning-Set installiert
     
  9. Hardy

    Hardy Guest

    Ich meine auch, genau das Problem hatte Efco. Dienstag ist er ja wieder da.
     
  10. #9 carthum, 02.05.2002
    carthum

    carthum Senior Mitglied

    Dabei seit:
    01.12.2001
    Beiträge:
    1.909
    Zustimmungen:
    0
    Ich suche Dir den Beitrag morgen raus, wenn ich´s nicht vergesse. An meinem Rechner funktioniert die Suchfunktion, allerdings nicht unter dem Internet Explorer, sondern mit Opera. Bin allerdings gerade bei meiner werten Frau... :D
     
  11. Windi

    Windi Junior Mitglied

    Dabei seit:
    13.03.2001
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Hatte damals mit meinem Toyota Picnic (Neuwagen) ebenfalls heftige Vibrationsprobleme. Reifen wuchten alleine hat nichts gebracht. Erst ein Wuchten auf der Achse brachte als letzten Versuch den Erfolg. Nach mehreren erfolglosen Werkstattbesuchen zuvor hätte Toyota fast aufgegeben.<br />Lag aber auch daran, daß 235 er Reifen drauf sind und das Fahrwerk offensichtlich sehr empfindlich ist.
     
  12. Jacob

    Jacob Mitglied

    Dabei seit:
    12.05.2001
    Beiträge:
    525
    Zustimmungen:
    0
    Hatte auch lange Zeit leichte Vibrationen bei etwa 80km/h, das ging jetzt (überraschend) mit den neuen Bremsscheiben/Klötzen weg... vielleicht hätte dynamisches Wuchten an der Achse etwas gebracht.

    Jacob
     
  13. Frank

    Frank Senior Mitglied

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    1.100
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeug:
    Prius II; AYGO
    Da ich das jetzt auch schon bei fast jedem Auto hatte, hier die diversen Möglichkeiten:

    Die Räder sind unwuchtig. Auswuchten kann helfen.<br />Wurden die Räder von vorn nach hinten und umgekehrt getauscht und es geht nach ca. 1000km nicht wieder weg sind warscheinlich die Bremsscheiben unwuchtig. Da hilft nur ein Wechsel, da die Scheiben nur selten abgedreht werden können, ohne unter das Mindestmaß zu kommen...

    Ich würde auf die Bremsscheiben tippen, da der Vensis da ja eh Problemchen haben soll...<br />Das soll wohl passieren, wenn man nach einer etwas längeren (Not-)Bremsung noch weiter auf der Bremse stehen bleibt. Dann kann es passieren, daß sich die Bremsscheiben (durch die hohe Temperatur)verformen.
     
  14. #13 BlackVensis, 11.05.2002
    BlackVensis

    BlackVensis Guest

    Das Schlagen des Lenkrades hatte ich auch im letzten Jahr,allerdings war mein Geschwindigkeitsbereich erheblich größer 90-130Km/h. Hatte ich zuerst auf die Bremsscheiben getippt,da diese vorher abgedreht wurden.Bin dann in Konstanz zu nem Reifenhändler gefahren und der hat die Räder neu gewuchtet und vorher auf den Felgen gedreht.Danach war wieder alles i.O.Wenn Du sie getauscht hast,lass sie neu wuchten,aber bleib am besten dabei,sonst haste nachher auch wie ich in einem Rad 130gr.Blei X( und es flattert immer noch.

    <br />Gruß<br />Jörg
     
  15. #14 -=efco=-, 11.05.2002
    -=efco=-

    -=efco=- Mitglied

    Dabei seit:
    24.03.2001
    Beiträge:
    698
    Zustimmungen:
    0
    Ja der Avensis is da sehr anfällig auf Unwuchtheit.

    Bei mir wars zwischen 100 und 120 km/h (isses immer noch leicht). Das Lenkrad zittert dabei auch hin und her und man spürt das auch deutlich am Handgelenk.

    Das passiert wenn die Reifen nich 100% genau gewuchtet sind. Hab auch 2 mal bei der falschen Werkstatt wuchten lassen ohne Erfolg, dann woanders machen lassen, und seitdem so gut wie weg (ein leichtes Vibrieren überträgt sich bei mir bei diesen Geschwindigkeiten immer wegen dem niederen Querschnitt und den 60 mm tiefer vorne).

    Also mal bei nem seriösen Reifenhändler wuchten lassen, notfalls am Auto, und es sollte weg sein. Wenn immer noch nicht kanns sein dass die Felge nen Schlag hat, den man nimmer richtig auswuchten kann.

    Gruß,<br />Efco
     
  16. #15 bayern 3, 12.05.2002
    bayern 3

    bayern 3 Mitglied

    Dabei seit:
    05.05.2002
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    0
    Jaja die lieben Reifen!!!<br />Mein Bruder hat nen eigenen Reifenhandel und deshalb jeden Tag damit zu tun. <br />Ich bin so ziemlich jedes Mal mit dabei wenn er mir meine Reifen montiert und kann nur sagen:<br />GUTE ARBEIT UND FACHKENNTNIS IST IN DIESER BRANCHE DURCH NICHTS ZU ERSETZEN!!!<br />Mein Bruder und ich fahren den Corolla 1.6 SI (E10).<br />Selbst auf diesem Modell lohnt sich das Auswuchten auf der Achse, obwohl der Rolla kein Highspeedauto ist :D . <br />Nur so nebenbei bemerkt lohnt sich das normale Auswuchten bei jedem Wechseln der Räder. Die Dinger sind nun mal die EINZIGE Verbindung zwischen Straße und Auto<br />Wer da zu sparen anfängt der spart am falschen Ende.<br />Denkt mal drüber nach!<br /> :D

    [ 12. Mai 2002: Beitrag editiert von: bayern 3 ]
     
  17. Silo

    Silo Mitglied

    Dabei seit:
    13.06.2001
    Beiträge:
    969
    Zustimmungen:
    0
    Der MR2 leidet aber auch unter diesem 110-120km/h Schütteln... also tröstet euch... Ehrlich gesagt glaube ich daß wir nie den "echten" Grund erfahren werden.

    Erst letzte Woche war bei einem SW20 der bei IDOL war dieses Problem aufgetreten, nachdem er nagelneue Scheiben & Beläge bekommen hatte (neben der Abgaß-Komplettanlage mit Fächer, Metallkat und ESD :D ). Der Kunde dachte schon die neuen Scheiben hätten eine Unwucht und kam wieder um sie checken zu lassen. Ich war zufällig an dem Tag dort und habe vorgeschlagen ein Rad der VA einfach mal um ein Loch versetzt zu montieren... und siehe da... das Problem war gelöst!

    Aber wenn das nichts ändert, dann würde ich auch am Auto wuchten lassen.
     
  18. Tekk

    Tekk Mitglied

    Dabei seit:
    03.07.2001
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Machs so, wie Roger18 gesagt hat. Mit dynamischem Wuchten hab ich das Lenkradzittern auch weggebracht.
     
  19. #18 Roger18, 12.05.2002
    Roger18

    Roger18 Senior Mitglied

    Dabei seit:
    16.02.2002
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    @euch avensis fahrer

    geht mal zu ner ordentlichen werkstatt oder reifenhändler und sagt ihr wollt eure reifen dynamisch AN dem fahrzeug ausgewuchtet haben(da werden die räder direkt am fahrzeug ausgewuchtet).

    ausserdem wenn das nich möglich ist kann man die reifen auch feinwuchten, is aufwendig aber das kann sogar ne hinterhofgarage.

    ich denke das wird eure probleme beseitigen
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 BlackVensis, 12.05.2002
    BlackVensis

    BlackVensis Guest

    @Roger18 u. Tekk: Das hab ich bei dem Reifenhändler in Konstanz auch gesagt,daß die das mal machen sollen.Aber der meinte,erst schaun wir mal,was normales Wuchten bringt und als der gesehen hat,was ich an gewichten in den Rädern hatte,meinte er,daß kann ja nicht laufen,4Räder und fast 500gr. Blei,bischen viel,find ich.Jetzt hab ich ruhe(ohne Dyn.wuchten) und nur noch ca.200gr. in 4 Rädern.

    Gruß<br />Jörg
     
  22. #20 SilverVensis, 12.05.2002
    SilverVensis

    SilverVensis Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2002
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!

    Leider war ich jetzt eine Woche in Urlaub auf Rhodos :D :D und konnt erst jetzt Eure Beiträge lesen. <br />Danke für Eure Tips. Ich werde mal morgen bei meiner Werkstatt vorfahren und da mal ein bißchen einheizen. Mal sehn was dabei rauskommt.
     
Thema:

"Schlagen" der Vorderräder bei 110 km/h

Die Seite wird geladen...

"Schlagen" der Vorderräder bei 110 km/h - Ähnliche Themen

  1. Radio geht mit Schlag/Knall aus

    Radio geht mit Schlag/Knall aus: Bei unserm Corolla Verso geht auf einmal während der Fahrt das Radio aus. Es gibt einen "Knall", als würde ein großer Tropfen aufs Dach fallen...
  2. 4 x 235/55/18 H Bridgestone

    4 x 235/55/18 H Bridgestone: Ich verkaufe von meinem Neufahrzeug demontierte Reifen, die Reifen sind praktisch neu da nur vom LKW in die Werkstatt gefahren. Die Reifen stammen...
  3. RAV2 XA2 - leichte Unruhe im Getriebe bei 60 km/h

    RAV2 XA2 - leichte Unruhe im Getriebe bei 60 km/h: Ich fahre einen XA2 des RAV4 Bj. 2000 als 3-türer, Automatikgetriebe. Seit einiger Zeit fällt mir bei einer Geschwindigkeit von 60 km/h auf,...
  4. Corolla E 12U 2006 Kupplung austauschen bei 148000 km?

    Corolla E 12U 2006 Kupplung austauschen bei 148000 km?: Hey liebe Leute, mein Toyota Corolla E12U von 2006 mit 148000 km hat angeblich eine kaputte Kupplung... ich selbst merke nichts, aber davon habe...
  5. Satz 16“ Winter Kompletträder (nur 1700 km)

    Satz 16“ Winter Kompletträder (nur 1700 km): Verkaufe einen Satz absolut neuwertiger Winterreifen mit ALU-Felgen 16“ bestehend aus: Leichtmetall-Felgen CMS C10 in Silber 16“ - 6,5 x 16 ET43...