Schief stehendes Lenkrad beim Avensis T22 !!1

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von AndiRandi, 27.11.2003.

  1. #1 AndiRandi, 27.11.2003
    AndiRandi

    AndiRandi Guest

    Schief stehendes Lenkrad beim Avensis T22 !

    Hallo zusammen !

    Ich bin stolzer Besitzer eines Avensis (Bj.: 06/01) und habe folgendes Problem:
    Ich musste leider feststellen das mein Lenkrad auf gerader Strecke sehr nach links gerichtet ist. Es sieht also optisch immer so aus als würde man eine leichte Linkskurve fahren.Ich muss dazu sagen, daß mir dieses Problem erst richtig aufgefallen ist seitdem ich Winter-Reifen aufgezogen habe, davor ist mir das nie so extrem aufgefallen.Ich bin bei einem Toyota -Händler gewesen dem ich meine Eindrücke schilderte. Daraufhin wurde das Fahrzeug neu vermessen ( 116,- Euro) , mit leider null Erfolg. Der Händler wechselte daraufhin noch einmal die Reifen von hinten nach vorne , daß brachte aber leider auch nichts.
    Jetzt meine Frage ! Hat jemand die gleichen Probleme? Oder ist das ganz normal ? Woran könnte es sonst noch liegen da ich das ganze auf der Autobahn z.b. sehr störend finde ?
    Der Toyota-Händler war auf jedenfall nach dem Wechseln der Räder mit seinem Latein am Ende. Bevor ich also jetzt zu meinem eigentlichen Toyota-Händler fahre , wollte ich mal eure Meinungen einholen.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 FishMac, 27.11.2003
    FishMac

    FishMac Mitglied

    Dabei seit:
    25.08.2003
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    3
    Das Problem hatte ich bei einem alten klapprigen Skoda Felicia (oder wie der hiess...). Da ist der Vorgänger wohl mal kräftiger in was reingedonnert, kann mir das anders nicht vorstellen.
     
  4. fitzi

    fitzi Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    4.514
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeug:
    1xCorolla E11G6, 2xCorolla E11, Kia Cee´d SW
    hab ich bei mir im e11 auch.......auch nach wagen/achsvermessung keine lösung gefunden, was solls........stört nicht find ich! :]
     
  5. #4 Toyo Tom, 27.11.2003
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Eas gibt manchmal Probleme mit Winterreifen die laufen ganz
    leicht in eine eigene Richtung.Das kann man dann am leicht
    schief stehenden Lenkradv sehen.Das kommt aber auch vor wenn man bei der Spurvermesseung nicht 100% auf die lenkradstellung achtet.Je nach dem wie viel kann man das Lenkrad versetzen da es eine feine Verzahnung hat.Kann aber gut sein das es mit den Sommerrädern umgekehrt ist.

    Gruß Tom
     
  6. #5 Holsatica, 27.11.2003
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Bei meinem Carina E hatte ich das mit den Sommerrädern!

    Mach mal nen Test!
    Setz mal die Räder vorne um.Auch wenn´s "Rotation"-Reifen sind!Tausch einfach mal von links nach rechts!

    Wenn das Lenkrad jetzt nach rechts zeigt,liegt es eindeutig an den Reifen!
     
  7. #6 Corollamark, 27.11.2003
    Corollamark

    Corollamark Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    03.01.2002
    Beiträge:
    3.105
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Lexus IS200, Mitsubishi CS0 Kombi (Familie: E12 T + Yaris Verso)
    @ AndiRandi!

    Du hast nicht beschrieben das der Wagen nach links zieht Ist das denn der Fall??? Also: Wenn Du grade Strecke fährst, zieht der Wagen in eine Richtung?
    Oder fährt er grade weiter wenn Du das Lenkrad loslässt???
    Wenn der Wagen schnurgrade weiterfährt, dann sitzt das Lenkrad nur "versetzt" auf der Lenkwelle drauf, dann muss man Lenkrad lösen und wenn die Räder gradeaus stehen, das Lenkrad grade draufsetzen!!!
    (n bißchen fummelig bis es grade sitzt)
     
  8. Hardy

    Hardy Guest

    Nur wie kommt man zu einem versetzten Lenkrad? Muß ja schonmal ab gewesen sein.
    Ping! Genau! Gab es nicht bei vielen Avensis ein Problem mit der Lenksäule? Wurde ausgetauscht, meine ich. Vielleicht ist es dabei passiert.
     
  9. Racing

    Racing Guest

    Hi,
    sehe das Problem genau so.Wenn Dein Fahrzeug nicht zu
    einer Seite zieht,muß "nur" das Lenkrad gerade gesetzt
    werden.Dieses schaffen aber nur die wenigsten Händler,
    weil es eine "Fummelarbeit"ist :rolleyes: ,denn in den
    meisten Fällen muß an den Spurstangen gedreht werden,
    da die Lenkradverzahnung zu grob ist.
     
  10. edvbe

    edvbe Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    So:
    Beim Kauf im Mai hatte ich Winterreifen mit den original Sthalfelgen drauf,
    bin 3-4 Wochen damit gefahren. Zwischendurch noch die H&R-Federn rein.
    Dann die Alu's drauf, Spur/Sturz einstellen. Jetzt Wechsel wieder auf die Winterreifen und 2 Tage später,
    steht mein Lenkrad bei Geradeausfahrt etwas nach rechts verdreht. Wagen hält die Spur,
    Sommerreifen gleichmäßig abgenutzt. Ab zum Händler, weshalb, warum?
    Er meinte er könne mir das Lenkrad um ein Zahn verstellen, aber den Grund hätten wir ja dann immer noch nicht...

    mfg

    Dirk
     
  11. #10 Sunnyman1982, 27.11.2003
    Sunnyman1982

    Sunnyman1982 Mitglied

    Dabei seit:
    15.03.2003
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    RE: Schief stehendes Lenkrad beim Avensis T22 !

    naja das geld kannst du dir wiederholen.
    wenn du ausdrücklich gesagt hast das du das behoben haben möchtest.
    wenns noch da ist kann der händler die knete wieder raus tun.
    Allerdings ist die Achsvermessung bei ATU billiger.
     
  12. #11 Smartie-21, 27.11.2003
    Smartie-21

    Smartie-21 Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    06.02.2001
    Beiträge:
    4.083
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    BMW 118D + Peugeot 308CC 200THP
    Mal was ganz ganz banales .... schon mal den Reifendruck gecheckt? ?(
     
  13. #12 Toyo--Marcel, 27.11.2003
    Toyo--Marcel

    Toyo--Marcel Guest

    Hallo,
    wenn Dein Fahrzeug leicht wegzieht, ist es richtig, dann kontrolliere mal den Reifendruck, fährt das Frz. geradeaus dann ist es möglich dass das Lenkrad schief steht.
     
  14. edvbe

    edvbe Mitglied

    Dabei seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Wenn er die Spur hält liegt's nicht am Reifendruck...
    Hab's ihn trotzdem kontrolliert.

    mfg

    Dirk
     
  15. #14 Toyo Tom, 27.11.2003
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    @Hardy nein nicht gewechselt sondern geschmiert weil es Geräusche gab.Die Verzahnung unten ist aber sehr grob.Das merkt man sofort.
    Hostalica hat vollkommen recht tausch die Räder.Steht das Lenkrad dann anders kommt es von den Reifen.Wenn nicht,ich gehe mal davon aus das nach der Vermessung die Spur stimmt, ist das Lenkrad steht leicht versetzt.Das kann man dann umsetzen oder aber neu vermessen um es gerade zu stellen.Das wiederum muß dein Händler auf Garantie machen.
    @All die hier tönen äähh der ist zu doof zum vermessen.....
    das istr gar nicht so ohne(nur mal so nebenbei)

    Gruß tom
     
  16. #15 SchiffiG6R, 28.11.2003
    SchiffiG6R

    SchiffiG6R Moderator

    Dabei seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.215
    Zustimmungen:
    49
    Fahrzeug:
    AE111 G6R (Baustelle), Lexus IS200, Aprilia SR 125 Motard
    Achse

    Hallo,
    würde auch mal die Räder der Achse von links nach rechts tauschen.Vorher aber noch den Luftdruck kontrollieren.
    Stimmt der Sturz?Würde die Daten vom Messprotokoll mal mit den Daten im Handbuch vergleichen lassen.Aber am Fahrwerk ist nichts verändert (Federn oder so)?
    Wie sehen die Reifen denn aus?Sind die an den Aussenkanten abgerundet oder relativ grade?
    Wenn die Kanten rund sind,dann können die Messergebnisse verfälscht werden.Eine richtige Achsvermessung ist immer eine heikle Sache.

    Mfg SchiffiG6R
     
  17. #16 Avensis-RAV, 03.12.2003
    Avensis-RAV

    Avensis-RAV Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.05.2003
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    RE: Achse

    Das mit dem schiefstehenden Lenkrad habe ich auch und zwar von Anfang an.
    Ich habe den Wagen 2001 neu gekauft.

    Die Werkstatt sagt, das sei so und man könne das Lenkrad nicht gerade stellen, da die Verzahnung zu
    Grob sei. Aber interessant zu lesen, dass man da
    an der Lenksäule etwas einstellen kann.
     
  18. #17 Toyo Tom, 03.12.2003
    Toyo Tom

    Toyo Tom Senior Mitglied

    Dabei seit:
    11.12.2001
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Nicht an der Lenksäule.Und "man kann da nichts machen???"
    Quatsch! Die verzahnung des Lenkrades ist recht fein.Reicht das nicht ist es über die Spur zu beseitigen.Auf Garantie natürlich nicht denn ein Bordstein reicht aus und das Lenkrad
    steht schief.Das muß sofort nach Übergabe bemängelt werden.

    Gruß Tom
     
  19. djtoby

    djtoby Mitglied

    Dabei seit:
    16.08.2003
    Beiträge:
    637
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeug:
    Nissan Note dci Tekna, EX T22 D4D Kombi
    Schief?

    Hallo zusammen,

    Racing & Toyo Tom haben recht...mir wurde das nicht anders erklärt. Nach der 2ten Nachbesserung war es bei meinem Avensis in Ordnung. Nach dem Wechsel auf Winterreifen ist es wieder etwas schlechter geworden, aber ich hab mich mit dieser kleinen Macke abgefunden...Außerdem sind Straßen nicht immer 100%tig eben, die gehen zum Außenrand immer etwas nach unten, damit Regenwasser besser abfließen kann. Durch leichtes "gegenlenken" steht das Lenkrad dann auch wieder etwas schief.
    Im Vergleich zu einem VW, finde ich, sind die Rückstellkräfte in der Mittellage auch nicht so groß...das kommt sicher auch noch mit dazu...als kleinen Trost: Unser Benchmarkwagen von Mercedes (C270 CDI) hatte ab Werk ein schiefes Lenkrad! Der Wagen kostet knapp 70000DM. Also selbst im "Premiumsegment" (oder wenn man das überhaupt so sagen kann) gibt es keine Perfektion!

    Gruß Toby
     
  20. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 AndiRandi, 17.12.2003
    AndiRandi

    AndiRandi Guest

    So ich habe die Reifen jetzt nochmal gewechselt und zwar in allen möglichen Varianten und siehe da,das Lenkrad steht immer noch schief.
    Außerdem meine ich hin und wieder ein leichtes Knacken kommend von der Lenksäule zu verspüren.
    Ich bin es jetzt Leid, morgen fahr ich nochmal zum Händler und hau da mal auf den Tisch.
    Meiner Meinung steckt da nämlich irgendwo der Wurm drin und ich bin es Leid mit den Worten "Das ist normal " verabschiedet zu werden. Das hier ist mein 16 Wagen und ich habe vorher so etwas noch nie gehabt, also kann sowas schon mal nicht normal sein.
     
  22. raiden

    raiden Guest

    bei der achsvermessung, misst man häufig die achsausrichtung im verhältnis zur fahrzeugachse, da kann es schonmal vorkommen, dass die achswerte innerhalb der toleranz liegen, das lenkrad jedoch nicht in der geradeaustellung. das hat zur folge, dass das gesamte fzg. im fahrbetrieb einen leichten dackelgang hat(vier spuren im schnee, bei geradeausfahrt).
    die reifendienste vermessen meistens die ausrichtung zur fahrachse, hier wird die spur der vorderräder im verhältnis zur spur der hinterachse gemessen.
    oder geh einfach zum toyohändler und sag, du willst, dass dein lenkrad wieder geradesteht, hier kannst du dann auch noch nachbesserung verlangen, wenn das ergebnis unzureichend ist, da auf der rechnung stehen müsste, dass die achswerte angepasst wurden.
    wichtig bei abholung darauf achten, dass das fzg. beim bremsen nach keiner richtung zieht und auchim geradeauslauf keine lenkkraft aufgebracht werden muss;)

    das knacken ist beim avensis leider normal;) entweder fehlt etwas fett im kreuzgelenk, oder die lenksäule ist bereits hinüber, oder die befestigungsmutter des lenkgetriebes ist ausgerissen.
    kann natürlich auch sein, dass es nix von alledem ist, war nur ein kleiner tip auf die "üblichen" verdächtigen. ?(
     
Thema: Schief stehendes Lenkrad beim Avensis T22 !!1
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. avensis Hinterachse krumm bordstein

Die Seite wird geladen...

Schief stehendes Lenkrad beim Avensis T22 !!1 - Ähnliche Themen

  1. Lizenz Schlüssel für Karten Update Touch & Go 1 Navi

    Lizenz Schlüssel für Karten Update Touch & Go 1 Navi: Hi! Ich biete hier einen, natürlich, neuen und original verpackten, Lizenz Schlüssel für ein Karten Update vom Toyota Touch & Go 1...
  2. Avensis T27

    Avensis T27: Paar Bilder von meinem Avensis. Avensis T27 D4D 2.2 Edition Bj.2011 -H&R Federn 35mm -H&R Distanzscheiben je 20mm hinten -LED Tagfahrlicht statt...
  3. GT86 Lenkrad -> E11 G6?

    GT86 Lenkrad -> E11 G6?: Moin, kurz und knapp, ich wollt mal nachfragen ob es eine möglichkeit gibt ein GT86 Lenkrad in einem E11 G6 Bj 99 VFL zu bauen?
  4. Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback

    Bestellnummer Original Toyota Schmutzfänger Avensis T22 Liftback: Hallo, Da wir uns einen Avensis T22 gebraucht gekauft haben und der noch keine Schmutzfänger montiert hat, die ich aber gern nachrüsten wollte,...
  5. Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]

    Avensis T22 Riemenspanner wechseln [HILFE]: Hallo liebe Forianer, Erst mal Fahrzeug-Details: Avensis T22 2.0 VVT-I Station wagon Nun zur Frage: Da mein Keilrippenriemen-Spanner leider...