Schiebedachdichtung

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von Garfield, 10.10.2003.

  1. #1 Garfield, 10.10.2003
    Garfield

    Garfield Mitglied

    Dabei seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    853
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeug:
    Corolla E12 1.6 Edition S BJ. 2006
    So vorgestern hat es wieder ordentlich in mein Auto geregnet.
    Pünktlich zur Regensaison hat sich meine Schiebedachdichtung Stahlschiebehubdach wieder entschlossen undicht zu werden.
    Gleiches Problem hatte ich im letzten Herbst, da waren es 2 knapp 1mm lange Risse an der vorderen Schiebedachkante in Längsrichtung oben auf der Dichtung. Die habe ich nach 2 ergebnislosen Toyota Werkstattbesuchen, Versuch mit Paketklebeband und Silikon, brachte auf Dauer nichts, dann endlich mit 2 Tropfen Sekundenkleber prima dicht bekommen. Völlig ohne Werkstatt. Bei weiterhin funktionsfähigem Schiebedach
    Gestern wieder Sekundenkleber gekauft und die bekannten -Stellen schön betropft.
    Hat nicht wirklich funktioniert, jetzt werde ich mir entweder Aluminiumklebeband von Deku holen oder Allwetterklebeband. Letzteres ist durchsichtig, wasserdicht und UV beständig.
    Da ich heute in Sachen Zahnriemenwechsel in der Werkstatt war, habe ich mal nach den Kosten für eine Dichtung gefragt.
    111 Euro plus Montage, die einige Stunden in Anspruch nimmt.
    Kommt also nicht in Frage, mein Bruttostundenlohn ist 6 Euro, nicht 50+ wie bei Toyota
    Die Werkstatt die letztes Jahr zweimal vergeblich versucht hat die Leckstelle zu finden, glaubt mir immer noch nicht, das es mit 2 Tropfen Sekundenkleber getan war. X(
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Schiebedachdichtung

Die Seite wird geladen...

Schiebedachdichtung - Ähnliche Themen

  1. T18 Schiebedachdichtung..

    T18 Schiebedachdichtung..: Schwer zu wechseln? Hab ich noch nie gemacht... Erfahrungswerte bitte Toy