Schiebedach leckt! was tun?

Dieses Thema im Forum "Karosserie und Fahrwerk" wurde erstellt von JayHH, 21.12.2005.

  1. JayHH

    JayHH Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    servus:)

    in den vergangen tagen (regen) bemerkte ich, dass mein sitz permanent nass ist. hab dann gesehen, dass durch das schiebedach wasser eindringt.
    dichtungen und gummi sehen gut aus. nichts verdächtiges festzustellen.

    habt ihr ne idee, was ich machen kann?

    dachte schon an silikon o.ä., aber das braucht zu lange, um trocken zu werden und solang kann ich nicht ohne "dach" fahren.

    vielleicht hat einer schonmal ähnliches problem gehabt.

    danke
     
  2. AdMan

    Schau mal hier (hier klicken). Dort wird jeder fündig!

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Holsatica, 21.12.2005
    Holsatica

    Holsatica Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    13.07.2001
    Beiträge:
    4.464
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeug:
    Nissan Navara
    Vielleicht sind die Ablaufbohrungen dicht.
    Ist es ein Originaldach oder so´n nachträglich eingebautes Teil?
     
  4. JayHH

    JayHH Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    oh, das kann ich dir nicht sagen.

    glaube, das wurde nachträglich eingebaut (hab den wagen noch nicht lang).
    wenn man im wagen sitzt kann man sehen, dass das wasser durchkommt (kommt durch die stelle (glas / gummi). also wirds ja daran liegen, dass es da nicht ganz dicht ist.
     
  5. #4 KleinerEisbaer, 21.12.2005
    KleinerEisbaer

    KleinerEisbaer Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    17.08.2003
    Beiträge:
    7.392
    Zustimmungen:
    1
    würde auch auf ablaufrohre tippen, hatte ich auch mit dem ergebnis 10 cm wasser im fußraum :D

    einmal nen draht nehmen und durch schieben. kann sein dass herbstdreck drin ist. bei mir war da dreck+schmierfett drin
     
  6. JayHH

    JayHH Junior Mitglied

    Dabei seit:
    28.11.2005
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    hab das erst auch gedacht (herbstzeugs) und das gestern schon gemacht. hat aber nix gebracht und mein sitz war heut morgen wieder nass.
    hab grad n bisschen silikonspray raufgesprüht, dass der gummi evtl "wieder" weich wird.

    Aber n nasser schritt bringts nicht;)
     
  7. -Kawa-

    -Kawa- Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.11.2005
    Beiträge:
    9.559
    Zustimmungen:
    0
    Hallo...

    hatte das gleiche pob bei meinem e10 mit nachträglich eingebauten dach...

    ghet ganz einfach:
    Die glasscheibe rausnehemn, alle dichtungen rausnehmen, und schön mit warmen laugenwasser reinigen.auch das dach selber reinigen (also da, wo das gummi drin sitzt) dann die gummis einsetzen, mit silikon einschmieren und dann die glasscheibe wieder raufsetzen. falls das nicht helfen sollte (war bei mir der fall) dann hilft nur eins: du musst die gummidichtung mit scheibenkleber einsetzen, damit sie höher kommt und besser abdichtet. hab das bei mir gemacht und seitdem ist ruhe...
    Hoffe, ich konnte helfen...

    Mfg
     
  8. AdMan

    Schau dir mal denpassenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Schiebedach leckt! was tun?

Die Seite wird geladen...

Schiebedach leckt! was tun? - Ähnliche Themen

  1. Schlachte paseo Unfall ca 160000km Klima Schiebedach

    Schlachte paseo Unfall ca 160000km Klima Schiebedach: Überschrift und Bilder sagen alles bei Interesse einfach melden Gruß Hannes [IMG] Gesendet von iPhone mit Tapatalk
  2. T18 ( Türen Heckklappe Motorhaube Schiebedach Stoßstange hinten)

    T18 ( Türen Heckklappe Motorhaube Schiebedach Stoßstange hinten): Letzte Chance Alles in Rot. Türen erstmal ohne Doorboards, aber mit Innenleben. wer zu erst zugreift (abholer ) gewinnt. ggf Transport möglich...
  3. Führungsbolzen Bremssattel hinten fest - was tun?

    Führungsbolzen Bremssattel hinten fest - was tun?: Hi heute hat mein Yaris mal wieder etwas Zuwendung bekommen. Neben frischem Öl habe ich mich mal genauer mit der hinteren Bremse befasst. Seit ich...
  4. Previa mit Schiebedach und TÜV

    Previa mit Schiebedach und TÜV: Hallo, auch wenn ich sonst eher einen alten Mercedes bewege (w123 200T von 1985), suche ich jetzt einen großen Van für den Urlaub, in dem man...
  5. Leichter Rostansatz am T25 - was tun?

    Leichter Rostansatz am T25 - was tun?: Hallo zusammen! Ich fahre meinen T25 D-4D (FL, 126 PS) mittlerweile seit guten 2 Jahren und 100.000 km und bin nach anfänglichen...